Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 28. Juni 2018

100/2018) Miss Drachenzahn Anleitung für ein magisches Schuljahr

Titel: Miss Drachenzahn Anleitung für ein magisches Schuljahr
Autoren: Laurence Yep und Joanne Ryder
Übersetzung: Ilse Rothfuss
Seitenanzahl: 318 Seiten
ISBN: 978-3-423-76203-8 
Verlag: dtv junior -> Link
Preis: 12,95 €
Alter: ab 9 Jahren
ET: 29.03.2018

Copyright des Covers: dtv Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum zweiten Teil:
Miss Drachenzahn 
Anleitung für ein magisches Schuljahr

Aufmerksamkeit:
Mir hat Teil 1 so gut gefallen, das ich unbedingt erfahren wollte wie es mit Winnie und Miss Drachenzahn weitergeht. Deswegen wenn ihr diese Rezension lest, kann es sein, das ich euch ungewollt Spoiler :).

Inhalt in meinen Worten:
Winnie soll in die Schule, tja aber nicht in irgendeine sondern in eine magische Schule, wo einfach mehr Leute mit Magie stecken und das ganze muss noch von der Mutter ferngehalten werden, denn die weiß ja noch gar nicht das da ein Drache unter ihr wohnt.
Miss Drachenzahn macht sich einerseits echte Sorgen um Winnie ob wirklich alles gut verlaufen wird, zum anderen ist da der Grandad von Winnie der es nicht gut mit ihr meint, und es kann nur ein einzelnes Wort dazu führen, das dieser Herr Ruhe gibt, die Zeit läuft davon, und letztlich muss Winnie sich ihren Ängsten stellen, wird es ihr gelingen oder wird alles schief gehen, denn es steht wirklich viel auf dem Spiel, z.B. das sie ihren geliebten Drachen Miss Drachenzahn nicht mehr sehen darf oder gar kennen.


Wie ich das gelesene empfand:
Zu erst einmal gelang mir der Einstieg gar nicht so leicht, wie es beim ersten Teil der Reihe war, das lag vielleicht daran, das ich das Gefühl hatte, das Buch hat einen ganz anderen Charme erhalten und irgendwie ist alles nicht mehr so kindlich sondern reifer.
Winnie geht jetzt in die Schule, lernt Loch Ness kennen und darf sich auch mit einer Klassenkameradin auseinander setzen die nicht ganz so nett zu ihr ist, dazu muss sie noch so schnell wie möglich alles in Ordnung bringen und ihre Mutter wegen Halloween noch wegen der Magie aufklären.
Währenddessen guckt Miss Drachenzahn das der Grandad nicht noch mehr Ärger macht und schickt Spione aus, bis ihr Winnie entkommt und sie einfach abwarten muss, für einen gestandenen Drachen der alles gerne unter seine Ordnung hat, echt nicht einfach. Ganz im Gegenteil es kostet Kraft und Mut, Winnie zu vertrauen.

Spannung:
Am Anfang war auch der Spannungsbogen für mich nicht völlig da, aber nach und nach kam er an, und die Geschichte war einfach toll zu entdecken. Gerade weil so viele Sachen dazu gekommen sind, das ich einfach irre gespannt bin, wie es im nächsten Teil von Miss Drachenzahn weiter gehen wird, denn die Geschichte ist einfach mal etwas originelles, und so auch die Spannung.

Charaktere:
Winnie ist ganz klar älter im Buch als es im ersten Teil noch der Fall war, allgemein haben die Charaktere eine richtig tolle Entwicklung gemacht und sich verändert und gewandelt, aber so das sie mehr auf Augenhöhe gerutscht sind. Am liebsten war mir das Spiel mit den Silberschlangen, etwas in die Hand zu bekommen, und das nimmt dann die Form an, an die man denkt, finde ich toll (aber nur die schönen Sachen).
Auch fand ich die Puppe klein eine interessante Gestalt, die mir aber noch etwas zu unscheinbar war, ich hoffe das im dritten Teil diese Figur noch mehr Raum bekommt.

Empfehlung:
Dieses Buch bzw die Geschicht von Miss Drachenzahn lege ich jedem an das Herz, das wirklich Tiere mag, der es aber auch mag, wenn Geschichten mal ganz anders sich entwickeln als es auf den ersten Blick aussieht. Nebenbei ist dieses Buch auch kein Buch das man einfach ignorieren sollte, man sollte der kleinen Miss schon die Zeit geben, denn sie hat etwas ganz besonderes an sich.

Bewertung:
Leider gibt es einen Punktabzug, weil ich das Gefühl hatte in einem ganz anderen Buch gelandet zu sein, als es im ersten Teil noch der Fall war, dennoch gibt es vier Sterne.
Einerseits weil die Spannung, als sie da war enorm hoch und angenehm war.
Die Ideen die hinter diesem Buch und hinter Miss Drachenzahn stecken sind einfach toll und ich mag es einfach mit den Figuren gemeinsam durch die Geschichte zu streifen, und weil letztlich das positive so gut bei mir ankommt, nehme ich den Punktabzug zurück und es gibt fünf Sterne. Miss Drachenzahn ist einfach ein toller Drache mit einem britischen Humor.

____________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 30.06.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du unter Seelensplitterchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole