Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 5. Juni 2018

086/2018) Leonie Looping Das Rätsel um die Bienen

Titel: Leonie Looping Das Rätsel um die Bienen
Autorin: Cally Stronk und Constanze von Kitzing
Seitenanzahl: 95 Seiten
ISBN: 978-3-473-36545-6
Preis: 8,99 €
Verlag: Ravensburger -> Link
Alter: ab 7 Jahren
ET: 10.01.2018

Copyright des Covers: Ravensburger Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Kinderbuch:
Leonie Looping
Das Rätsel um die Bienen

Aufmerksamkeit:
Dieses Buch hab ich dank eines Facebook Aufrufs erhalten. Ich mag Honig, und das deswegen weil ich eine ganz besondere Geschichte mit Honig habe.
Wusstet ihr, das Honig desinfizierend wirkt und nicht nur lecker schmeckt, sondern auch viele andere tolle Eigenschaften hat? Ich finde es ja fantastisch wie Bienen, so kleine Tiere, so großes bewirken können.
Und deswegen freute ich mich auch, das mir das Buch angeboten wurde, und der Deal war, bis zum 20.5 dieses Buch zu besprechen und mit Honig in Verbindung zu bringen, leider hat das Buch mich aber erst nach dem Bienenhonigtag erreicht und deswegen gibt es auch erst jetzt diese Rezension.
Ich möchte mich jedoch bei der Autorin bedanken, das ich dieses Buch in Empfang nehmen durfte um es euch vorzustellen.

Inhalt in meinen Worten:
Leonie Looping ist ein normales Mädchen mit sieben Jahren, die Elfen als Freunde hat. Sie selbst kann dank einer Zaubererbse selbst zu einer Elfe werden und mit ihren Freunden mitfliegen.
Dieses mal stimmt irgendwas mit den Honigbienen nicht, und sie möchte unbedingt erfahren was los ist.
Als sie zum Bienenvolk fliegen treffen sie seltsam beschwipste und verwirrte Bienen, was ist da nur passiert.
Schnell kommen sie zum Ergebnis, das hier ist nicht natürlich und schnell steht fest sie müssen etwas machen.
Doch was?
Davon berichtet dieses Buch.

Wie ich das gelesene empfand:
Dieses Buch ist einfach zu lesen und ist für ein und zwei Klassen Schüler und Schülerinnen ein super Buch. Einerseits durch die tollen Bilder, die das Buch wunderbar unterstützen, zum anderen weil etwas wirklich wichtiges auf sehr einfache und angenehme Art und Weise vermittelt wird, nämlich was Bienen sind, warum Bienen wichtig sind, und was man machen sollte um Bienen zu retten. Am Ende des Buches gibt es sogar eine Anleitung für Samenbomben, und wie man diese gezielt einsetzen kann, so hat das Kind, dass dieses Buch liest direkt noch etwas, was es selbst unternehmen kann, um für Blütenhonig zu sorgen.

Sprache:
Die Sprache ist angenehm kindgerecht und macht Freude zu lesen. Die Autorin kann spielerisch erklären was sie gerne mitteilen möchte und lädt ein, das man das gelesene selbst entdecken kann.

Spannung:
Obwohl ich die Vorbände nicht kenne, hatte ich das Gefühl mitzukommen und die Geschichte gut zu verstehen, auch wenn ich sozusagen in das kalte Wasser geworfen werde, so ist es auch aufregend zu entdecken, warum die Bienen gerade nicht so funktionieren wie sie es sollen und wie Leonie dieses Geheimnis aufklärt und anregt selbst mitzudenken, dadurch wird eine kindgerechte Spannung aufgebaut.

Empfehlung:
Einerseits kann ich mir vorstellen, das man dieses Kinderbuch sehr toll in den Biologie oder Heimatkunden Unterricht  verarbeiten kann, und Kindern damit das Bienenvolk mehr erklären kann, andererseits ist es einfach für Erstleser die selbst Bücher lesen ein tolles Buch, zwar eher für Mädels, als für Jungs, die ja lieber Bauen und Kämpfen als oftmals Dinge zu entdecken (und ja ich weiß das es auch anders sein kann ;) ). Ich kann nur sagen, entdeckt am besten selbst diese süße Leonie Looping die total neugierig, wissbegierig und frech und total lieb ist.

Bewertung:
Ich gebe diesem Kinderbuch vier Sterne. Einfach weil es einfach gestrickt ist, und doch wunderschön ist. Es aufmerksam macht auf ein wirklich wichtige Thema und zum anderen gleichzeitig einfach ein Kinderbuch ist. Einfach angenehm und schön.
____________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 10.06.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du unter Seelensplitterchen




Kommentare:

  1. Über dieses Buch habe ich schon einiges gelesen, wobei das Thema ja auch aktuell ist wie nie. Ein Bekannter von mir hat seinen Hauptberuf aufgegeben, um sich mehr seinem ursprünglichen Hobby und seiner neuen Berufung als Bienenzüchter widmen zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Bienen und finde es toll, wenn es Imker gibt, das ist nämlich wirklich nicht leicht.
      Danke das du mir davon kurz berichtet hast.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole