Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 23. März 2014

Die Bücherdiebin als Kinofilm

Hallo ihr lieben,

gestern abend durfte ich in den Film -> die Bücherdiebin gehen.
Meine Rezension zum Buch war:
Die Bücherdiebin hat als Ebook gleich mal 1125 Seiten und ich hab schon etwas gebraucht um mich durch zu lesen.
Doch die Mühe hat sich gelohnt.
Dieses Buch zeigt eine besondere Sicht auf den zweiten Weltkrieg. Der wie man ja weiß nicht unbedingt schön war.
Liesel, Max, Saumenschen, der Tod, und so viele andere Besonderheiten begegnen mir in diesem Buch.
An manchen Stellen zieht sich das Buch leider etwas in die Länge, und doch wird einem nicht langweilig dabei es zu lesen.

Das Buch ist wie ein Theaterstück geschrieben, und nach jedem neuen Abschnitt kann man lesen was man erwarten kann vom Kapitel.
es ist traurig -> also haltet die Taschentücher bereit.
es macht nachdenklich -> denkt darüber nach wie ihr an manchen Situationen handeln würde
es bringt einen zum schmunzeln -> gerade das finde ich wertvoll zwischen harten Zeilen auch etwas zum schmunzeln zu finden.
es bezaubert -> sei es durch die verschiedenen Bücher die in diesem Buch vorgestellt werden, sei es durch die besonderen Zwischenbücher von Max
es ist wertvoll -> finde ich.

Wer es nicht liest, selbst Schuld :-)


Und nun zu dem Film:
Der Tod kam richtig gut zu seiner Stellung in diesem Film. Und Liesel wurde richtig gut gespielt, natürlich sind einige Dinge anderst als im Buch dennoch hat der Film bei mir absolut getrumpft
Wer in diesen Film geht, sollte bitte Taschentücher dabei habe, es wird nass werden ;) Vorallem wir Mädels ;)
Der Film zeigt ziemlich gut wie es auch im Buch in etwa abläuft. 

Also 
Umsetzung 1
Besetzung 1
Musik 1
Bildfolge 2 weil manche Bilder in einer Perspektive waren wo mir leicht übel wurde.
Ingesamt bekommt der Film von mir die Note 1


Ihr solltet euch den Film ansehen, aber damit zurecht kommen das es ganz klar um das Thema 2ter Weltkrieg, Judenverfolgung, Tot und einiges anderes was traurig und tragisch ist vor kommt.
Und für so manche die sehr zart beseitet sind, ist eventuell das Buch wirklich geeigneter...

Dennoch ich bin begeistert von diesem Film - :-)

Auf youtube könnt ihr euch den Trailer ja auch einmal ansehen :-)

Freitag, 14. März 2014

Lesung dada peng

Heute war ich unverhofft bei einer Lesung, einer Lesung vom Autor Dada Peng (er war früher mal beim Tigerentenclub dabei.)
Die Lesung war wirklich was besonderes:

Wie lief sie ab?
1 Stunde war die erste Session. Dort wurden Lieder von ihm vorgestellt, aber auch aus seinem Buch: mein buch vom leben und sterben (ja wird auf dem Buch klein geschrieben ;) ) vorgelesen, auf so besondere Art und Weise das man einfach trotz allem das es so ein ernstes Thema war, gelacht wurde.
Dann gab es eine Minute von 15 Minuten. Die war auch echt gut, denn ich bekam leider einen Migräneschub (und konnte rechtzeitig die Tablette nehmen)
Dann ging es noch mal 45 Minuten weiter. Dort das gleiche Lieder und Geschichten und Anekdoten aus seinem Leben mit dem Sterben. Das eigentliche witzige war: Das er das Lied peng seinem Hund gewidmet hatte, was natürlich nicht witzig war, das der Hund gestorben ist, weil er überfahren wurde, sondern wie er das Lied darauf so süß schrieb. Auch fand ich es witzig wie er meinte im ersten Schock rief er erst mal den Krankenwagen an, und sie kamen dann auch und meinten: wo ist der verletzte und Dada ihn im Arm hielt und meinte, der da ist es. Und ist er wirklich tot, ja der Hund war leider tot :( aber die Geschichte hatte etwas.
Zum Schluss gab dada noch Antworten von Menschen die zu ihm an einen Tisch kamen und die Bücher unterschreiben haben lassen. Fand ich echt gut :-) Naja ich bekam auch ein Geschenk (aber das war wirklich nicht meine Absicht, ich wollte ihm nur von Lovelybooks meinem Lieblingsforum erzählen).

Was fand ich total genial?
Seine Art
Das er sensibel auf das Thema Sterbebegleitung eingeht
Das er Scherze machte und diese nicht makaber waren und wenn doch dann so lieb das man einfach nicht anderst als lachen konnte.
Er hat die Menschen mitgerissen, er ist ein echter Entertainer :-)

Was fand ich nicht so toll?
das ich mir mein Knie an einem doofen Stuhl angehauen habe und das Knie blau ist und dick und weh tut. Aber ansonsten hat mir einfach alles gefallen, es war so schön auf einander abgestimmt.


So damit ihr das Gewinnspiel nicht vergesst :-) GEWINNSPIEL drauf klicken und mitmachen :-) Wer mag :-)

Sonntag, 9. März 2014

Vampire Academy - der Film

Heute durfte ich um 11h ins Kino gehen :-)
Denn eine Sonderverlosung von Thalia hat mich dorthin gebracht, plus 2 anderen lieben Mädels.
Was ist meine Meinung zu diesem Film?

Zu aller erst um was geht es bei diesem Film? Denn die Bücher kannte ich zu diesem Zeitpunkt nicht.

Vampire Academy ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2014. Der Regisseur Mark Waters produzierte den Film in Zusammenarbeit mit der US-Filmgesellschaft The Weinstein Company. Er basiert auf dem Roman Blutsschwestern von Richelle Mead. Der Film soll am 14. Februar 2014 in den amerikanischen Kinos anlaufen. In Deutschland startet der Film am 13. März 2014 in den Kinos. -> Aus Wikipedia
Es gibt zwei Arten von Vampiren: Moroi und Strigoi. Moroi sind sterbliche Vampire und gut. Strigoi sind unsterblich, böse und gefährlich. Sie versuchen die Moroi zu vernichten, weshalb die Dhampire (halb Mensch, halb Vampir) zu Wächtern ausgebildet werden, um Moroi vor ihnen zu beschützen.
Die 17-jährige Rose Hathaway ist ein Dhampire. Sie wird an der Vampire Academy in Kampftechnicken ausgebildet, da sie ihre beste Freundin und zukünftige Moroi-Königin Lissa Dragomir beschützen muss. Die beiden erkennen schnell, dass die Bedrohung durch die Strigoi größer ist als je zuvor und das auch Lügen, Gerüchte und Geheimnisse innerhalb der Academy ihr Leben schwer machen. Trotz ihres harten Trainings, bringt Rose's Trainer und Mentor Dimitri Belikov ihr Leben gewaltig durcheinander. -> ebenfalls Wikipedia

Meine Meinung:
Man wird in diesen Film "gestoßen" anfangs wusste ich wie gesagt nicht um was es geht.
Es gibt eben diese verschiedenen Vampire, und die Wächter.
Ich erfahre, das 2 Mädels auf der Flucht sind, weil die eine davon eine Geistgabe hat.
Was alles Actionsreich und auch Blutig abgeht.
Allgemein sieht man in diesem Film die Vampire, wie Vampire sind in etwa. Blut, Dunkelheit, der eine will den anderen töten, die Überraschung die einem am Ende des Filmes erwartet war schon etwas arg hartcore.
Also meine Meinung ;)
Er war mir zu klischeehaft, auf der anderen Seite war es definitiv kein Twillight oder sonstiges, was ja wiederum ganz gut war. Ich hatte zu Anfang eher das ähm ich verstehe nichts Gefühl, doch das wurde dann im Laufe des Filmes immer besser. Und ich fieberte mit. Ich denke jedoch das im Buch noch mehr aufgegriffen wird, wie gesagt das Buch kenne ich ja nicht.
Für Leute die mit SVV- Erfahrung haben, und auf dem Wege der Heilung sind und noch nicht wirklich weit sind, würde ich dazu sagen: Lasst es: Man sieht wie die Arme offen sind, und es erinnert doch sehr an das SVV. Selbst ich musste mich kurz sammeln und meine Augen zu machen damit ich aus dem Sog der Bilder raus kommen kann.
Am Ende bekommt man durch eine bestimmte Szene, die ich natürlich nicht verrate, will ja das ihr selbst euer Erlebnis habt ;) Lust die weiteren Filme und vielleicht sogar das Buch zu lesen. Es sind insoweit ich es mitbekommen habe, 6 Bücher.

Wieviele Sterne vergebe ich für diesen Film?
Umsetzung (wie gesagt kenne das Buch nicht) * * * *
Actionsreiche Bilder * * * *
Geschichte * * *

Das ergibt 3,5 Sterne für diesen Film.

Für alle die jetzt wissen wollen von welchem Film ich überhaupt spreche ;)
 
Wie heißen die Bücher:

  • Blutsschwestern, Januar 2009 (OT: Vampire Academy, 2007)
  • Blaues Blut, Juni 2009 (OT: Frostbite, 2008)
  • Schattenträume, September 2009 (OT: Shadow Kiss, 2008)
  • Blutschwur, März 2010 (OT: Blood Promise, 2009)
  • Seelenruf, November 2010 (OT: Spirit Bound, 2010)
  • Schicksalsbande, Juli 2011 (OT: Last Sacrifice, 2010)
Auch alles aus Wikipedia kopiert.
Also entscheidet selbst, wollt ihr ihn sehen oder nicht :-)
Liebe Grüße

Samstag, 8. März 2014

Neuzugänge

Nachdem ein paar Fragen kamen, ob ich evtl. einmal pro Woche einen Post schreiben kann, was ich an Neuzugängen habe, dachte ich mir :-) Ich fang doch glatt mal heute damit an :-)
Ich versuche dann immer Samstags/Sonntags einen Post über Neuzugängen zu machen :-)

Als erstes kam diese Woche ein kleines Gerät in mein Haus das jetzt am Tag mein ständiger Begleiter ist.
Mein kleiner Schrittzähler :-) Heute hat er gar nicht soviel zu erzählen wieviel ich gelaufen bin, denn: ich hab heute eher nur Haushalt vor mir und auch noch evtl kurz Müll runter bringen, ansonsten wird heute gegammelt -> hab ja schließlich noch Ferien .
Dennoch ist der Schritti ein echter Helfer und ich weiß was ich getan habe :-) Kontrolle halt ;)

dann sind 6 Bücher dazu gekommen :-)
An der Schwelle zum Himmel zu diesem Buch kann ich gar noch nicht soviel sagen, ausser das ich mitten drin bin :-) und es wirklich Mut und Freude auf den Himmel gibt.
Sturmtöchter, was ein Hörbuch ist. Was auch schon beendet ist und die Rezension findet man auf Lovelybooks.
Der Puls von Jandur, noch keine Ahnung was mich hier erwarten wird :-)
LunaLar eine Hexe die erst später rausfindet wer sie ist. Bisher ganz nett geschrieben
Das Wiedersehen ein kurzes Buch über Nick der sich mit Jesus trifft, was auch schon Rezensiert ist ;)
Von Gott enttäuscht - das Buch wandert zu aller erst einmal auf den SUB ;)

Und heute kam Post von WaltDisney:
Die Kuscheldecke zu dem Sender Disney Channel ;) sie ist wirklich angenehm weich (sie könnt noch ein kleines bisschen größer sein, aber sie ist angenehm weich :) das finde ich genial.
Und dann noch das RIESEN Paket von Kelloggs da muss ich etwas verschenken, das schaff ich nicht allein zu futtern :-)

Na ich würde sagen war eine gute Woche mit vielen angenehmen und weniger angenehmen Überraschungen, die schönen könnt ihr hier auf jeden Fall lesen :-)

Ich weiß nicht wie es ist mit Bilder machen? sonst würde ich euch die Bücher fotografieren, so das ihr sie euch ansehen könnt, leider trau ich mich das jedoch nicht, weil ich nicht vom Anwalt eine Klage erhalten möchte ;)
Liebe Grüße