Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 22. Januar 2018

09/2018) Talon Drachenblut

Titel: Talon Drachenblut (4. Teil der Reihe)
Autorin: Julie Kagawa
Übersetzung: Charlotte Lungstrass-Kapfer 
Seitenanzahl: 366 (Tolino)
ISBN: 978-3-453-26974-3
Verlag: heyne>fliegt -> Link
Preis: 13,99 € eBook
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 25.09.2017

Copyright des Covers: heyne>fliegt Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Lesewelt 04

Guten Morgen ihr Treuen,
heute ist mal wieder Zeit für meinen Wochen-Leseplan, leider kennt ihr davon schon den Großteil der Bücher, aber nunja.
Dieses mal sind es weniger Bücher in der Leseliste, weil ich diese gerne noch bis zum 31.01. wirklich beenden möchte.

Welche Bücher neu eingezogen sind:

  1. Luftschloss
  2. Neuländisch
  3. Ein Schreibtisch voller Träume
Welche Bücher mich in die neue Woche begleiten dürfen:


Die Schlacht der Bücher hier bin ich auf Seite 152/235 Seiten
Aktueller Satz:
Die Geräte standen dort, aufgestellt wie auf einem Schachbrett
Um was es aktuell geht:
Kennt ihr Geschichten die in eurem Kopf versuchen zu wachsen um sie auf Papier zu bringen? Dann könnt ihr euch vorstellen, das sie sich gegenseitig übertrumpfen wollen und wenn dann noch andere auf die Idee kommen Bücher zu schreiben und diese vor euch veröffentlichen möchten, damit sie gesehen werden, ja dann bricht ein kleiner Machtkampf aus. So geht es in diesem Buch.
Ich tue mir jedoch mit der Sprache des Buches, der Fehlerchen im Buch, und auch der Art und Weise super schwer und es wundert mich sehr, dass diese Geschichte so komplett positiv auf Amazon bewertet wird, denn ich kann dem Buch bisher leider nicht so viel abgewinnen. Aber noch hab ich ja fast 100 Seiten, also mal sehen, wie ich das am Ende dann bewerten werde.

Eine Insel zwischen Himmel und Meer hier bin ich auf Seite 0/288 Seiten
Aktueller Satz:
Ich heiße Crow.
Um was es geht:
Das kann ich euch leider noch gar nicht mitteilen, weil ich ja noch nicht begonnen habe es zu lesen, das Interview was auf den ersten Seiten ist, mag ich lieber am Ende lesen.

Die drei Magier Geheimnis im Geisterwald hier bin ich auf Seite 0/153 Seiten
Aktueller Satz:
"Bist du sicher, dass wir hier richtig sind?" fragte Heuler.
Um was es geht:
Ich bin selbst gespannt, wie es nun weiter geht mit den Kindern. Denn im ersten Teil entdeckten sie ja das sie Zauberer sind und es wirkte ein bisschen wie Narnia, bin also wirklich gespannt, wie das dann in diesem Teil verlaufen wird, und ob ich Ähnlichkeiten zu anderen Geschichten finden werde.

Die Fallstricke des Teufels hier bin ich auf der Seite 345/511 Seiten

Aktueller Satz:
Sophia zupfte Unkraut im Kräutergarten.
Um was es aktuell geht:
Sophia kommt langsam einem Verbrechen auf die Spur und begibt sich selbst in Gefahr. Was ein gewisser Herr im Buch tut, ist einfach grauenhaft und heute würde er als Vergewaltiger da stehen. Leider war das um 1500 noch nicht der Fall, schlimm ist, dass gerade eine furchtbare Krankheit ausgebrochen ist, nämlich die Pest.
Was mich am meisten schockiert, gewisse Strafen im Buch, sind grauenhaft grausam. Eine Frau die durch eine paar blöde Umstände schwanger geworden ist, und ihr Baby tötet, weil sie es nicht will, weil der Kindsvater das Kind niemals akzeptieren würde und weil es damals als Bastard zählte, leider, dafür getötet wird, indem ihr tote Tiere in den Sack gesteckt werden, indem sie sich gerade befindet, und im Fluss 6 Stunden untergetaucht wird, was am schlimmsten war, das man eine lebendige Schlange dazu setzte. Einerseits Tierquälerei und andererseits einfach abscheulich und schrecklich wie man mit Leben umgeht :(. Deswegen finde ich es dennoch wertvoll im Buch zu lesen, weil es einfach realistisch wirkt, dennoch das Buch zieht sich enorm in die Länge.
Leider kam ich innerhalb der letzten Tage in diesem Buch nicht voran. 

Lady Midnight hier bin ich auf Seite 360/832 Seiten
Aktueller Satz:
Emma stand vor ihrem Badezimmerspiegel und zog sich langsam das Trägertop über den Kopf
Um was es geht:
Ich finde es toll, wie Cassandra diese Geschichte weiterspinnt und welche Wesen ich wann treffen darf. Gerade auch das Jace und Clary immer wieder erwähnt werden finde ich genial. Was mir jedoch auch etwas aufstößt weil ich ja die Teile von Jace und Clary noch nicht zu Ende gelesen habe und irgendwie schiss habe das mir zu viel verraten wird von den beiden, aber Simon kam nur einmal ganz kurz zur Erwähnung, irgendwie hoffe ich, dass ich auf alle geliebten Charaktere noch einmal stoßen darf.
Aber das ich auch bald die Zeit finde die Schattenchronik 5 und 6 zu lesen :) Sie stehen zumindest schon einmal hier.

Im Aufstand hier bin ich auf Seite 159/635 Seiten
Aktueller Satz:
Graf Ferdinand von Wedell lehnte im Türrahmen der Zimmer seiner Tochter und starrte in die verlassenen Räume
Um was es geht:
Um 1900 war es gar nicht so einfach rebellisch zu sein, aber Franziska ist es. Und befindet sich gerade auf einem Schiff und ihre Freundin Julie hat leider einem Matrosen ein richtig fieses Versprechen gegeben nur damit die beiden so bald wie möglich im gewünschten Land sind, mal abwarten was noch passiert.
Was mich ein klein wenig stört, wie oft zur Zigarette in diesem Buch gegriffen wird, ich hasse Rauchen und lese das auch nicht gerne, war das ja auch schon das ein oder andere mal ein Punkt ein Buch abzubrechen, wenn dann auch noch andere Dinge nicht passen, doch dieses mal muss ich klar sagen, das Buch lese ich echt gerne. Es ist einfach gestrickt, Worte die ich nicht verstehe lerne ich dank Randnotizen ganz schnell kennen und ich finde die Art und Weise sehr angenehm. Jedoch bin ich gespannt wie es nun weiter geht.

Jakob Mit Gott die Welt auf den Kopf stellen hier bin ich auf Seite 124/216 Seiten
Aktueller Satz:
Leider denken immer noch viele, dass man Gottes Herrlichkeit nur am Sonntag in der Kirche von 9 bis 10 Uhr oder bei superfrommen Halleluja- Events erleben kann.
Um was es geht:
Anhand von Jakobs Geschichte gibt Leo seine Gedanken in unsere heutige Zeit weiter. Finde ich angenehm und der Stil von Leo ist einfach besonders. Es gibt Momente wo man grinst, es gibt Momente wo ich mich selbst entdecke und denke ohja ein Punkt wo ich echt noch an mir arbeiten darf. Leo brennt für die Mission und für Gemeindeaufbau, dennoch bin ich bei manchen Dingen die Leo sagt auch vorsichtig, dennoch bin ich von ihm überzeugt.

Ja also diese Woche begleiten mich also diese 7 Bücher, perfekt wäre diese bis nächste Woche auch alle zu besprechen, mal sehen ob es mir dieses mal gelingt :). Auf jeden Fall möchte ich sagen, tut mir leid das ich etwas im Verrzug bin und euch ständig die gleichen Bücher zeige, aber das hatte in dieser Woche auch einen Grund.Übrigens Talon ist auch schon gelesen und später findet ihr dazu die Rezi auch noch hier :).

Was bedeutet das eigentlich an Zahlen, die ich lesen darf?

In dieser Woche müsste ich 1730 Seiten lesen, damit ales perfekt klappt. Das bedeutet das sind 247 Seiten pro Tag :).

Was ist euer Leseziel in der kommenden Woche?

Eure Nicole





Sonntag, 21. Januar 2018

Gänseblümchen 03/18

Hallo ihr Lieben,

wie war denn eure vergangene Woche? Habt ihr auch schöne Zeiten gehabt?
Ich selbst hatte eine wirklich spezielle Woche.
Angefangen hat es ja schon letzte Woche Samstag als es mit dem Strom Probleme gab, somit kündigte sich wieder einmal mehr meine Vermieterin nicht an, sondern stand einfach vor der Türe. Eine Schreckensperson, die ich wirklich nicht freundlich und angenehm empfinde, selbst andere schütteln den Kopf über diese Frau.
Nunja jetzt hab ich zumindest wieder Strom in meinem Bad und alles ist wieder in Ordnung.
Doch das mit meiner Vermieterin zog sich jetzt bis Mittwoch bis ich wieder zu meiner Ruhe fand.
Dafür erhielt ich wirklich überraschende Dinge.

Wisst ihr wie toll es ist, eine Freundin wieder zu treffen, die man 6 Jahre nicht mehr gesehen hat, fast 7? Ich hatte das Glück das diese Freundin gestern in meiner Stadt eine Übernachtung hatte und wir uns somit trafen. Was  richtig schön war. Telefonieren tun wir ja regelmäßig nur leider nicht sehen.

Dann hatten wir am Freitag einen richtig tollen Spieleabend, meine beste Freundin und G aus dem Hauskreis :). Ich liebe es, alles vorzubereiten, genügend tolle Getränke und Süßigkeiten und dazu tolle Spiele bereit zu stellen und dann einfach gemütlich oder auch schnell zu spielen. Wir spielten zu erst Ligretto mit meinen Ur-Alt Karten, dann die Junior Version die Nagelneu bei mir einzog wo Jule und ich direkt die Finger uns an den neuen Karten schnitten, dann ein Kamel Rennen Wettspiel was wirklich irre toll ist, und das Spiel Nochmal wo es um Würfeln und Glück geht gepaart mit Strategischem Denken.
Gestern abend, nachdem Jule und ich die liebe A trafen haben wir noch einen Beauty Abend mit Filme gucken verbracht. Es gab sogar Tiramisu. Jetzt muss ich ab nächster Woche eine Suppen und Abnehmwoche einläuten, damit das keine unguten Formen annimmt.

Somit war mein Wochenende wirklich ein Highlight.


Jule, A, und ich :) 
Einfach eine kostbare schöne Zeit.

Mina am Morgen, vertreibt Sorgen.

Belle knuddelt mit Jule während wir spielen.

Gurke ist einfach etwas ganz feines.

Gurke 

Sogar unser Gewinn von der Mehr-Konferenz kam jetzt an :).

Das war also meine Woche in Bildformat :).

In der kommenden Woche sind keine speziellen Highlights geplant, aber das macht nichts. Denn eines weiß ich, unverhofft kommt oft ;).

Ich wünsche euch, dass ihr eine wunderschöne Woche vor euch habt. 

Liebe Grüße
Nicole

Samstag, 20. Januar 2018

Kreativ/Spielezeit 01: Weil Gott mich liebt

Guten Morgen,

Heute ist endlich der erste Samstag wo ich euch etwas kreatives vorstellen kann.
Jedoch heute kein Spiel, sondern ein Malbuch für Kinder ab 8 Jahren.
Dieses Malbuch wurde mir kostenlos für eine Rezension zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dadurch aber nicht beeinflusst.
Copyright des Covers: SCM Verlag!


Vita: 
Erschienen ist das Malbuch "Weil Gott mich liebt Mein wunderschönes Kinder-Ausmalbuch" bei SCM  kostet derzeit 9,95 € und ist am 03.01.2018 erschienen.
Die Autorin des Malbuchs ist Anne-Lara Kunz.


Freitag, 19. Januar 2018

Hörbuchbesprechung 6/18: Mach die Biege, Fliege!

Titel:  Mach die Biege, Fliege!
Autor: Kai Pannen
Sprecher: Jens Wawrczeck, Felix von Manteuffel, Mechthild Großmann und andere
CD: 2 CDs ca: 126 Minuten
ISBN: 978-3-942175-80-7

Verlag: Headroom -> Link
Preis: 14,95 €
Alter: Ab 6 Jahren
ET: 20.03.2017

Copyright des Covers: Headroom Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mittwoch, 17. Januar 2018

08/2018) Das Entchen und der große Gungatz

Titel: Das Entchen und der große Gungatz
Autorin: Käthe Reicheis und Georg Bydlinski
Illustrationen: Alicia Sancha
Seitenanzahl: 48 Seiten
ISBN: 978-3-7022-3378-5
Verlag: Tyrolia -> Link
Preis: 14,90 €
Alter: Ab 3 Jahren
ET: 2. Auflage 10/17
ET: 1 Auflage 01.08.2010

Copyright: Tyrolia Verlag!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Bloggerwelt 03

Guck guck ihr Lieben,

heute gibt es wieder für euch die Bloggerwelt.
Was ich dieses mal entdecken durfte und was ich euch gern weiter empfehlen möchte, das findet ihr in diesem Beitrag :).
Ich hoffe es gibt so einige entdeckte Beiträge die euch auch Freude machen.

Das schönste Freundschaftsverhältnis:
Wenn jeder von beiden es sich zur Ehre rechnet, der Freund des anderen zu sein.
Marie von Ebner-Eschenbach
*********************************************************

  1. Zu erst einmal möchte ich euch den Wolken-Sternchen Blog vorstellen. Dieser Blog ist für Kinderbücher und Kinderhörbücher da, und ich finde die Gedanken des Blogs interessant. -> Link
  2. Bibi stellt euch eine Märchenadaption vor. Diese hab ich selbst nicht gelesen, fand es aber toll, das sie dieses Buch vorstellt -> Link
  3. Ich liebe Handarbeit und freue mich immer wenn andere es zeigen, das ich selbst nicht bzw noch nicht kann. Nämlich Häkeln -> Link
  4. Letztes Jahr hat mir das Hörbuch Sieben Minuten nach Mitternacht total gut gefallen, und der Film ist ja auch schon auf DVD erschienen, ich durfte ihn auch sehen, und er berührte mich irre. Toll das Gedanken Vielfalt den Film vorstellte -> Link
  5. Zeit richtig zu nutzen, gelingt mir nicht immer, weiß nicht wie das bei euch ist. Aber in your twenties stellt euch da ein paar Gedanken dazu vor -> Link
  6. Hoernchens Büchernest stellt euch ein tolles Winterbuch vor -> Link
  7. Kosmetica stellt euch ein Buch über den Tod vor, bzw was kann nach dem Tod geschehen -> Link
  8. Marc stellt euch ein Filmprojekt vor, Achtung langer Text! -> Link
Das waren heute leider gar nicht so viele Blogbeiträge von anderen die ich toll fand, aber vielleicht gibt es nächste Woche wieder mehr :).

Macht doch auch mit, wenn ihr mögt.

Liebe Grüße
Nicole



Dienstag, 16. Januar 2018

07/2018) Nils Holgerssons wunderbare Reise

Titel: Nils Holgerssons wunderbare Reise
Autorin: Selma Lagerlöf
Seitenanzahl: 212 Seiten
ISBN: 978-3-401-06556-4
Verlag: Arena Verlag -> Link
Preis: 8,99 €
Art: Kinderbuchklassiker jedoch gekürzte Ausgabe
Alter: Ab 10 Jahren
ET: 01.05.2010 Arena Verlag
ET: 1906/07 Erstausgabe als Lesebuch für die Schule

Copyright des Covers: Arena Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Montag, 15. Januar 2018

Lesewelt 03:

Guten Morgen ihr Lieben,

na wie geht es euch derzeit? Schafft ihr eure Ziele die ihr euch selbst gesteckt habt? Bei mir lief es in dieser Woche gar nicht so übel.
Ich hab doch einiges geschafft zu lesen, nicht ganz so das, wie ich es eigentlich mir vornahm, aber immerhin.

Neu eingezogen sind jetzt auch wieder Bücher und ich freue mich, dass ich eines davon schon vorgestellt habe.
Allerdings nehme ich auch noch 4 Bücher mit in die neue Woche. Eines brach ich ab, es bremste mich zu stark im lesen aus und auch andere Blogger fanden das Buch jetzt nicht so prall, irgendwie tröstlich, dass es nicht nur mir so ging :).

Eingezogen sind:

  1. Harry Potter trifft Gott
  2. Wonder Woman
  3. Das Staubmaushaus
  4. Die Nachtschwärmer
  5. Der Brückentroll 2
  6. Was macht mit tapfer
  7. Was macht mich glücklich
  8. Was macht mich traurig
  9. Was macht mir Angst
  10. Neulich im Weltall
  11. Jana
  12. Der rote Mantel
  13. Das Entchen und der große Gungatz
  14. Lin, die Elfte aus der Feuerbohne (schon besprochen).
  15. Manipuliert
Bis auf Manipuliert sind das alles Bücher die unter 100 Seiten haben, also Kinderbücher.

*******************************************************************************
Was ich aktuell lese:

Lady Midnight hier bin ich auf Seite 304/832 Seiten
Aktueller Satz:
"Ich habe das Gefühl, dass Ty noch mehr Krimis liest als früher", sagte Julian und lächelte.
Um was es aktuell geht:
Die ersten Dämonen trafen ein, und nun geht es um den Zusammenhalt (um euch nicht zu spoilern, sag ich mal nicht zu viel ;) )
Spannend ist es auf jeden Fall, auch wenn manches etwas zu weit ausgebauscht ist.

Talon Drachenblut hier bin ich auf Seite 203/366 Seiten
Aktueller Satz:
Ich lief hinter Riley her, die Hände noch immer in den Handschellen, und folgte Pearl durch den engen weißen Korridor.
Um was es aktuell geht:
Ich bin über die Sache die Ember nun durchstehen muss mehr als erschüttert und hoffentlich treffe ich wieder auf die echte Ember. Die Autorin spielt mit Dingen, über die wohl schon irgendwie jeder nachdachte, kann man seinen Geist auslöschen, aber den Körper behalten? Kann man auch mit der Seele/Geist nur in einen anderen Körper schlüpfen?
Tja es geht spannend weiter. Dennoch werde ich das Gefühl nicht los, da kommt noch ein Band auf mich zu.

Nils Holgerssons hier bin ich auf der Seite 128/212 Seiten
Aktueller Satz:
Von Smaland aus waren die Wildgänse über Ostgotland und Närke geflogen und hatten nun den ausgedehnten Bergwerkdistrikt von Västmanland erreicht.
Um was es gerade geht:
Ich finde die Entwicklung die Nils erlebt wahnsinnig spannend. Er opfert teilweise sich selbst um seine Freunde zu retten, oder schafft es mit Eichhörnchen Menschen zu erschrecken und zu überraschen. Einfach eine wirklich tolle Geschichte, ich frage mich wirklich, warum ich es nicht eher mal gelesen habe, denn von meinem Ur-Opa steht hier ja das Buch noch herum.

Im Aufstand hier bin ich auf der Seite 43/635 Seiten
Aktueller Satz:
Leutnant Moritz von Schenck betrat das Schulhaus von Habelschwerdt, das der Regimentskommandeur Oberst von Grumbkow zu seinem Gefechtsstand erkoren hatte.
Um was es aktuell geht:
Ich finde es toll, das zwei starke Frauen (19 Jahre alt um 1900) sich behaupten und das Internat verließen um einen Traum zu leben, ich finde den Schreibstil sehr interessant gestaltet und auch angenehm zu lesen, bis auf die vielen Namen und Orte. Gelernt habe ich direkt, dass es einmal Deutsch-Afrika gab, das wusste ich bis zu diesem Buch nicht so wie jetzt. Ich vermute ich hab es bestimmt schon einmal gehört, aber wahr genommen wohl nicht.

Die Schlacht der Bücher hier bin ich auf der Seite 0/228 Seiten
Aktueller Satz:
Vorwort: "Das war ein Vorspiel nur, dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen." Das sagte einst Heinrich Heine
Um was es geht:
Leider kann ich zu diesem Buch noch nichts sagen, denn ich hab noch nicht angefangen zu lesen, aber das Zitat von Herrn Heine finde ich einfach toll, weil es leider die Wahrheit ist.
Bin gespannt, wie mir das Buch gefallen wird.

Jakob hier bin ich auf der Seite 0/216 Seiten
Aktueller Satz:
Leo Bigger und seine Frau Susanna sind leitende Pastoren des ICF Zürich, einer Kirche mit 3200 Besuchern pro Wochenende in 7 Locations, und Leiter des ICF Movement.
Um was es geht:
Es geht um Jakob aus der Bibel, mehr kann ich euch nicht mitteilen. Im Gegenteil zum Buch Esther gibt es hier keine App um noch mehr aus dem gelesenen heraus zu holen. Ich finde aber das Leo sehr wohl was zu sagen hat. Gerade weil er frei von der Leber spricht.

Die Fallstricke des Teufels hier bin ich auf der Seite 345/511 Seiten
Aktueller Satz:
Sophia zupfte Unkraut im Kräutergarten.
Um was es aktuell geht:
Sophia kommt langsam einem Verbrechen auf die Spur und begibt sich selbst in Gefahr. Was ein gewisser Herr im Buch tut, ist einfach grauenhaft und heute würde er als Vergewaltiger da stehen. Leider war das um 1500 noch nicht der Fall, schlimm ist, dass gerade eine furchtbare Krankheit ausgebrochen ist, nämlich die Pest.
Was mich am meisten schockiert, gewisse Strafen im Buch, sind grauenhaft grausam. Eine Frau die durch eine paar blöde Umstände schwanger geworden ist, und ihr Baby tötet, weil sie es nicht will, weil der Kindsvater das Kind niemals akzeptieren würde und weil es damals als Bastard zählte, leider, dafür getötet wird, indem ihr tote Tiere in den Sack gesteckt werden, indem sie sich gerade befindet, und im Fluss 6 Stunden untergetaucht wird, was am schlimmsten war, das man eine lebendige Schlange dazu setzte. Einerseits Tierquälerei und andererseits einfach abscheulich und schrecklich wie man mit Leben umgeht :(. Deswegen finde ich es dennoch wertvoll im Buch zu lesen, weil es einfach realistisch wirkt, dennoch das Buch zieht sich enorm in die Länge.

Das Entchen und der große Gungatz hier bin ich auf der Seite 0/60 Seiten
Aktueller Satz:
Es war einmal ein Entchen, das lebte an einem Teich.
Um was es geht:
Das kann ich euch noch nicht einmal sagen, weil ich es ja noch nicht lese ;). Aber es geht um ein Entchen und einen seltsamen reichen Typen, der sieben Mal pro Woche badet und für jeden Tag eine eigene Badewanne hat. Ich bin gespannt, wohin mich dieses Abenteuer führen wird.

Ziel:
Nun wenn ich alle Bücher bis zum nächsten Montag gerne euch vorstellen möchte muss ich ziemlich viel lesen, um genau zu sein:
3060 Seiten - 945 schon gelesen Seiten = 2115 Seiten / 7 Tage = 302 Seiten (wobei ich schon jetzt weiß, das ich das leider nicht ganz schaffen werde, weil ich am Samstag endlich nach 7 Jahren eine gute Freundin wieder treffe, und die Vorfreude und das Dilemma im Badezimmer mit dem Strom etwas abverlangt.) Bin also wirklich selbst gespannt, welche Bücher ich euch letztlich dann bis Montag vorgestellt habe :). Mein Ziel sind aber 150 Seiten pro Tag zu lesen!

Fragen an euch:
Was lest ihr denn gerade?
Kennt ihr ein Buch von meinen gerade gelesenen Büchern?
Wie viele Bücher habt ihr schon in diesem Jahr zu lesen geschafft und auf welches Buch freut ihr euch am meisten?

Eure Nicole Katharina

Sonntag, 14. Januar 2018

Gänseblümchen 02/18:

Hi meine Lieben,

heute hab ich wirklich ein Gänseblümchen.
Obwohl meine Woche nicht Top lief, und ich ziemlich enttäuscht worden bin, von der Messe in Nürnberg, haben sich dennoch Gänseblümchen gezeigt.
Man muss nur lange genug suchen, und einfach versuchen dankbar für jeden Tag zu sein, wenn das aber mal immer so einfach wäre.

Gestern gab es einen Stromzusammenbruch mit defekten Lichtschalter und Funkenflug, das tolle daran, meine Hand war dazwischen als es beim zweiten mal die Sicherung rausdonnerte. Es machte pitsch und ich war erst mal geschockt, hab geweint und hatte Kopf und Gliederschmerzen, ich danke Gott das nichts weiter mit mir passiert ist, dafür hab ich kein Licht mehr in dem Badezimmer und muss im dunklen Duschen und aufs Klo (eine Erfahrung die ich nicht gebraucht hätte).
Meine tolle Vermieterin wollte mir sofort die Schuld geben, anstatt das die gute mal nachdenkt, das  nach 50 Jahren Dinge auch mal kaputt gehen.
Zum Glück geht es mir heute wieder besser.

Das nächste Gänseblümchen haben sich meine Meerschweinchen mit mir hart erkämpft, einerseits weil Mina beim Selfie wirklich gewann, zum anderen ist das Vertrauen was mir beide Tierchen entgegen bringen wirklich etwas sehr kostbares.

Dann hab ich mir zwei neue Spiele gönnen dürfen, und zwar Ligretto die Kinderausgabe und dann noch Bohnanza als Würfelspiel, bin schon gespannt wie das ist, wenn ich das Spiel spielen darf und ich werde euch auch beide Spiele vorstellen. Übrigens kam noch ein ein drittes Spiel an, das ich beim Arena Adventskalender gewinnen durfte, ein Memory Spiel.

Was mich auch bewegte war eine Karte von einer ganz wertvollen Person, wo die Freundschaft an meinem Geburtstag zerbrach, und ich muss ehrlich sagen, es hat mich erst einmal verunsichert, gleichzeitig aber auch erfreut und ich warte auf den Tag, wo das Lied "So ist Versöhnung", wahr wird.

Ein besonderes Gänseblümchen in der Woche war noch, dass ich nun Hauskreisleiterin bin.


Wenn man morgens von Schleichwerbung geweckt wird ;).
Hier flog nämlich vom größten Bäcker in der Umgebung ein Heißluftballon vor meinem Fenster vorbei.

Meine Woche war also dieses mal nicht die liebste Woche, aber ich durfte einmal mehr erkennen, wie wertvoll Leben ist. Und wen alles gut geht, dann kommt nächste Woche nach 7 Jahren eine gute Freundin zu mir in die Stadt und ich freue mich darauf, sehr sogar.

Eure Nicole


Samstag, 13. Januar 2018

06/2018) Mick Mangodieb

Titel: Mick Mangodieb und die Rezepte der Sieben Weltmeere
Autorin: Marloes Morshuis
Übersetzung: Verena Kiefer
Seitenanzahl: 236 Seiten
ISBN:  978-3-8369-5940-7
Preis: 14,95 €
Verlag: Gerstenberg Verlag -> Link
Alter: ab 9 Jahren
ET: 01.07.2017

Copyright des Covers: Gerstenberg Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 12. Januar 2018

05/2018) Lin, die Elfte aus der Feuerbohne

Titel: Lin, die Elfte aus der Feuerbohne
Autorin: R. E. Habinger
Seitenanzahl: 180 Seiten
ISBN: 978-3-7022-3381-5
Verlag: DOM Verlag -> Link
Preis: 16,90 €
Alter: Ab 9 Jahren
ET: 01.04.2011

Copyright des Covers: DOM Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Donnerstag, 11. Januar 2018

Hörbuchbesprechung 5/18: Neulich im Weltall Max und die Roboter der Quarkallee

Titel: Neulich im Weltall Max und die Roboter der Quarkallee
Autor: Jim Gerassa
Sprecher: Ariane Payer, Lennart Volz, Markus Blick und andere
CD: 1 CD ca 60 Minuten
ISBN: 978-3932842719
Verlag: d&d Verlag -> Link
Preis: 4,90 €
Alter: Ab 6 Jahren
ET: 01.04.2005

Copyright des Covers: d&d Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Hörbuchbesprechung 4/18: Die schönsten Märchen der Brüder Grimm Teil 2

Titel: Die schönsten Märchen der Brüder Grimm Teil 2
Sprecher: Jens Wawrczeck u.v.a.
CD: 1 CD ca 68 Minuten
ISBN: 978-3-86737-273-2
Verlag: audiolino -> Link
Preis: 12,90 €
Alter: ab 6 Jahren
ET: 15.09.2017

Copyright des Covers: audiolino!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Mittwoch, 10. Januar 2018

04/2018) Familie Grace, der Tod und ich

Titel: Familie Grace, der Tod und ich
Autorin: Laura Eve
Übersetzung: Christiane Steen
Seitenanzahl: 351 Seiten
ISBN: 978-3-8414-2244-6
Verlag: FJB -> Link
Preis: 18,99 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 21.09.2017

Copyright des Covers: FJB!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Bloggerwelt 02

Guten Morgen meine Lieben

Heute morgen hab ich wieder für euch die Bloggerwelt. Welche Blogger haben es wohl heute geschafft in die Erwähnung zu kommen? Das werdet ihr gleich sehen, aber zu erst einmal wollte ich danke sagen, danke das ihr diese Rubrik letzte Woche so oft aufgerufen und auch mir privat geschrieben habt, das ihr das toll findet.

nur gemeinsam Essen macht Freude.
(Mina und Belle grüßen alle lieb)

Lebensreisen:
  • Hier macht heute die chaoshochvier den Anfang -> Link <- mich hat der Jahresrückblick betroffen gemacht und berührt und man merkt Chaos an, wie stark sie kämpft und wie viel Kraft sie aufnimmt um alles gut zu managen.
  • Peppy hat auch einen kleinen Jahresrückblick geschrieben -> Link
  • Habt ihr eigentlich ein Wort für das Jahr 2018? Veronika hat es. Sie reagiert zwar nie und nicht auf meine Kommentare, den Beitrag fand ich dennoch toll, deswegen teile ich ihn euch auch :) -> Link
  • Geht ihr gerne in das Kino? Dann hat für euch Melusine eine tolle Übersicht erstellt, jedoch wundert es mich, dass sie Tabaluga nicht mit aufgeschrieben hat, laut Peter Maffay kommt der kleine grüne Drache nämlich auf die Kinoleinwand dieses Jahr -> Link
  • Hat sich euch schon einmal die Lunge hallo gesagt (außer bei Erkältungen?) Nein? Dann lasst sie doch bei kundl zu euch sprechen und sich vorstellen -> Link


Rezensionen:
  • Leon Reed durfte ich euch hier schon einmal vorstellen, und weil ich es toll finde, dass Traumfeder auch über das Buch geschrieben hat, und das Thema einfach zu wichtig ist, wollte ich sie euch auch zeigen -> Link
  • Mausi Leselust hat ein Buch besprochen, das ich selbst noch nicht gelesen habe, aber die Autorin als Autorin toll fand -> Link
  • The Passion of Books hat ein sehr wichtiges Buch rezensiert, und ich kann euch da nur sagen, dieses Buch sollte jeder lesen -> Link
  • Die Bibel ist ein Buch das irgendwie jeder kennt, aber kosmeticca hat ein bisschen ein anderes Buch zur Bibel gelesen -> Link


Buchwelt:
  • Books and Cats hat über zwei Lesungen die sie besuchte, geschrieben, welche sie enttäuschte? -> Link
  • Bei Lese Himmel hab ich mich über die Überraschungspost gefreut, die sie erhalten hat, denn ich hab bisher zwar eine Zusage zu diesem Buch erhalten aber eine Überraschung gibt es da für mich nicht, aber ich bin da nicht neidisch, sondern freue mich ehrlich mit ihr sehr mit -> Link
  • Auch wenn schon Weihnachten vorbei ist, dennoch finde ich den Beitrag von Filine Bloggt sehr schön, schaut mal hinein -> Link
  • Mikka machte einen Rückblick auf ihr Buchjahr -> Link


Ernährung:
  • Mögt ihr besondere Essen? Dann hat hier Filine auch einen tollen Tipp für euch -> Link
  • Apfel Kakao Törtchen hat für euch liebeundkochen -> Link
  • jensreadablebooks hat für euch ein Schichtdessert -> Link



Dienstag, 9. Januar 2018

03/2018) Mit dem Orient-Express nach Paris

Titel: Mit dem Orient-Express nach Paris Die Geschichte von Sinan und Pierre
Autoren: Stephan Martin Meyer und Thorwald Spangenberg
Seitenanzahl: 80 Seiten
ISBN: 978-3-8369-5985-8
Verlag: Gerstenberg Verlag -> Link
Preis: 19,95 €
Alter: Ab 8 Jahren
ET: 25.09.2017

Copyright des Covers: Gerstenberg Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Hörbuchbesprechung 3/18: Peterchens Mondfahrt

Titel: Peterchens Mondfahrt
Autor: Hans Christian Andersen
Sprecher: Robert Stadlober
CD: 1 CD ca 62 Minuten
ISBN:  978-3-8371-4045-3
Verlag: cbj audio -> Link
Preis: 9,99 €
Alter: Ab 4 Jahren
ET: 16.10.2017 

Copyright des Covers: cbj audio!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Montag, 8. Januar 2018

Lesewelt 02:

Huhu,
na wie war eure erste richtige Woche im neuen Jahr?
Meine war wie ihr evtl durch die Gänseblümchen gestern herauslesen konntet, sehr bewegt.
So kam ich gar nicht so zum lesen, wie ich das gerne gehabt hätte, aber mei was soll´s.

Das bedeutet, sechs Bücher, die ich euch letzte Woche gezeigt haben, werden mich nun auch in der neuen Woche begleiten.
Aber zwei schaffte ich immerhin, und in jedem Buch hab ich zumindest die ein oder andere Seite gelesen und zwei neue Bücher sind direkt neu in die Leseliste gekommen.

Bucheinzug:

  1. City of Ashes
  2. City of Glass
  3. City of Fallen Angel
  4. City of Lost Souls
  5. City of Heavenly Fire
  6. Throne of Glass Celaenas Geschichte
Zum Glück wurden mir diese sechs geschenkt und ich habe diese Woche kein RezEx erhalten.



****************************************************

Die Fallstricke des Teufels (Teil 1 einer Serie) aktuell auf Seite 195/511 Seiten
Aktueller Satz:
Nach etlichen Tagen des einsamen Grübelns hatte Sophia erkannt, dass es ihr so nicht gelingen würde.
Um was geht es:
Ein junges Mädchen findet ein Buch mit seltsamen Zeichen und Schrift, in Leipzig versuchte sie ihr Glück das Buch zu übersetzen was nicht gelang und somit ist es mit dem Buch zurück in das Elternhaus, jedoch wird jetzt nach diesem Buch gesucht und es geht um das Leben von manchen wichtigen Menschen, sie selbst geriet auch schon in die Fänge eines nicht so netten Mannes. Das Buch spielt in der Zeit von ca 1500.

Talon Drachenblut (Teil 4 einer Serie) aktuell auf Seite 113/366 Seiten
Aktueller Satz:
"Ember, wann sind eure Eltern gestorben, und was hat ihren Tod verursacht?"
Um was geht es:
Ich finde es super, wie die Autorin ihre Geschichte fortsetzt, jedoch fehlt  mir noch etwas Spannung. Letztlich kann ich mich noch nicht ganz mit den Figuren identifizieren und ich hab das Gefühl sie neu kennen zu lernen.

Lady Midnight Die dunklen Mächte aktuell auf Seite 234/832 Seiten
Aktueller Satz:
Emma drückte die Tür zu Julians Atelier mit der Schulter auf und bemühte sich, dabei nichts von der Suppe zu verschütten, die in den beiden bis zum Rand gefüllten Tassen schwappte.
Um was es geht:
Es geht darum einen Mord aufzuklären, das Buch spielt übrigens nach der City Reihe. Ich hab knapp 150 Seiten lesen müssen um das schon einmal zu verstehen, und alle die man aus dieser Reihe kennt, werden namentlich erwähnt, jedoch wird nicht soooo viel aus der Reihe verraten. 
Was mich dieses mal auf den letzten dreißig Seiten berührte: Wie kann man mit Menschen egal wie sie ticken, bitte umgehen?! Gerade mit "unschuldigen" :(.

Nils Holgersson wunderbare Reise aktuell auf Seite 60/212 Seiten (Hier kam ich leider nicht weiter)
Aktueller Satz:
Den ganzen Tag, an dem die Wildgänse ihr Spiel mit dem Fuchs getrieben hatten, lag der Junge in einem verlassenen Eichhörnchennest und schlief.
Um was es geht:
In diesem Bucht geht es um eine Reise. Diese Reise ist aber keine Reise mit Zug und Bahn, Flugzeug oder Auto, nein es geht mit Wildgänsen auf die Reise, das ist nur möglich, weil Nils leider einen Wichtel verstimmte, der den Jungen dann auch in die Größe eines Wichtels zauberte. Nun weiß Nils jedoch nicht ob er jemals wieder eine normale Größe erhalten wird. So hat er jetzt auf der Reise mit den Gänsen eine Gans gerettet.

Das Glück an Regentagen aktuell auf Seite 30/300 Seiten
Aktueller Satz:
Lilly wartet, horcht, zählt Georges Atemzüge, zählt die Abstände zwischen ihnen.
Um was geht es:
Die verschiedenen Aufgaben die man an Regentagen anstellen kann, finde ich interessant, und obwohl es mit diesem Buch zutun hat, kann ich sogar manches mal versuchen selbst umzusetzen, jedoch von der Geschichte kann ich euch noch gar nicht so viel erzählen.

Familie Grace, der Tod und ich aktuell auf Seite 106/351 Seiten
Aktueller Satz:
Wolfs richtiger Name war Valko Grigorow, und er war Bulgare.
Um was es geht:
Irgendwie erinnert mich das Buch an Twillight, manches ist sehr ähnlich, anderes ist ganz anders, aber noch kann ich das Buch nicht richtig durchschauen. Mal sehen, wie schnell ich in diesem Buch voran komme.

Im Aufstand und ich bin aktuell auf Seite  007/636 Seiten
Aktueller Satz:
Wissen Sie, wie hoch der höchste deutsche Berg ist? - Stimmt genau! 2962 Meter über Normalhöhennull. 
Um was es geht:
Ehrlich gesagt, kann ich es euch noch gar nicht so genau sagen, denn ich hab noch nicht angefangen ;). Nur es ist ein vierter Teil einer Reihe, das Buch kann man aber unabhängig von der Reihe lesen.

Mick Mangodieb und die Rezepte der Sieben Weltmeere hier bin ich aktuell auf Seite 007/235 Seiten
Aktueller Satz:
Die Möwen sind auch schon wach.
Um was es geht:
Es geht um einen Jungen, der Kochen muss und lernen und umsetzen darf, das werde ich euch sicherlich das nächste mal in der Lesewelt näher erklären können, denn noch kann ich euch nicht so viel zu der Geschichte sagen, nur ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte.

Wie viele Seiten ich in einer Woche lesen müsste um euch alle Bücher besprochen zu haben:
In dieser Woche haben meine Bücher gesamt 3443 Seiten davon sind aber schon gelesen 752 Seiten, das würde heißen ich dürfte pro Tag 384 Seiten lesen, das glaub ich aber nicht, dass ich schaffen werde.
Mal sehen :).

Welches Buch begleitet euch durch die nächste Woche?

Eure Nicole 



Sonntag, 7. Januar 2018

Gänseblümchen 01/18:

Guck guck meine Lieben,

Sonntags gibt es stets den Post zu den Gänseblümchen, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, entzerre ich diese aber jetzt ab dieses Jahr. Es gibt eine eigene Bloggerwelt, eine Lesewelt und eben die guten Momente in der Woche, genannt Gänseblümchen.
Das bedeutet ich gehe bewusst in einer Woche auf die Jagd nach Gänseblümchen.

Diese Woche hab ich auch wirklich Gründe dankbar  zu sein, oder auch einfach zu staunen.

Sonntag:
Diesen Sonntag, es war der Silvestertag kann ich so schnell nicht vergessen, denn ich hab mich noch nie so gemocht und wichtig gefühlt, wie es dort der Fall war. Denn ich habe zwei Einladungen zu Silvester bekommen, sagte aber beide ab, weil es mir durch diese Erkältung nicht so gut ging, dennoch wusste ich, wenn ich wirklich raus will, dann kann ich weg, das tat mir gut, dieses Wissen.
Bevor jedoch der Abend kam, bekam ich Besuch. Die liebe G. kam zu Besuch und wir spielten erst ein Spiel, knusperten dann einen leckeren Schoki-Kuchen und haben dann noch etwas geredet, bevor sie zu der Party ging, wo ich eigentlich hin hätte gehen können, ich merkte aber mir geht es eben noch nicht so gut.

Aber wir waren die ganze Zeit via WhatsApp verbunden, das tat mir so gut.


Montag:
Dies war der Tag der Ruhe, und einfach ankommen in das neue Jahr. Auch musste ich die Entscheidung treffen ob ich nach Augsburg zu der Mehr-Konferenz fahre, oder in Nürnberg bleibe. Nachdem mich der Virus einfach mehr als nervte, habe ich das auch abgesagt, merkte aber es ist richtig so. Somit war ich stolz auf mich, auch Grenzen zu mir selbst zu wahren und mich selbst zu beruhigen, das war für mich irre kostbar. Nebenbei freute ich mich einfach über so viele liebe Worte und Gedanken von anderen lieben Menschen, die mir zu Weihnachten und allgemein schrieben, ein kostbares und wertvolles Geschenk.


Dienstag:
Hier gab es erst einmal ein Streitgespräch zu klären. Denn mit einem Streit das Jahr zu beenden und gleichzeitig ein neues zu beginnen, ist echt nicht gut gewesen und hier hätte ich mein versteinertes Herz eher öffnen müssen, ging aber nicht. Somit war die Versöhnung gut, leider hat sich dann auch noch mein geliebter Tolino mehr als aufgehangen, und ich schaute mich um, was es jetzt für welche Geräte bei Thalia gibt, denn ich mag den Tolino sehr.
Doch schnell war klar, das kann ich knicken dafür muss ich jetzt einige Monate sparen, doch das ist ja nicht schlimm gewesen, noch ging er ja hin und wieder an.
Dennoch eine doofe Pat-Situation. Mittlerweile weiß ich aber was der Fehler war.

Mittwoch:


Ich war im Kino. Nämlich im Film "Ferdinand", ich kenne diesen Film noch als Zeichentrick Film von (glaube ich) Disney. Eigentlich habe ich diesen Termin absagen wollen, weil ein Paket an mich unterwegs war, aber G. meinte, ich glaube kaum dass das Paket kommt, wenn wir im Kino sind, ich glaub du bekommst es danach. Dennoch war ich hippelig (ziemlich doll sogar). Im Kino konnte ich mich dann doch wunderbar entspannen und das coolste war nicht der Film, sondern die Kinder die mit uns mitschauen konnten und zu sehen, wie Kinder Filme empfinden und mein Herz war total berührt. Auch wenn es vielleicht kurz mal nervte wenn sie mitten durch das Bild liefen, weil die Blase drückte oder sie mal anfingen lauthals zu diskutieren, gleichzeitig war aber gerade das der ganz  besondere Moment für mich.
Danach gingen G und ich getrennte Wege und ich fuhr einen kleinen Umweg zu mir nach Hause, als ich dann zu Hause ankam, wer stand vor meiner Haustüre? Richtig der Paketbote. Ich kam also wirklich genau pünktlich nach Hause und freute mich, dass ich noch ein Nachweihnachtspaket in die Hand gedrückt bekam, ganz schnell in den vierten Stock hochgestapft und schnell eine Schere mir schnappen und aufpacken. Es waren Lieblingsschokoladenteile enthalten, zwei tolle Filme, ein neues Tagebuch (ein schickes), eine Büchertasche (diese hatte ich tatsächlich vor kurzem in der Hand und sagte mir, nein warte mal, kauf sie jetzt nicht, das muss dir jemand schenken). Ich bekam also genau die die ich sah, einerseits war diese zwar nur auf dem zweiten Platz meiner Wünsche, aber immerhin traf sie dennoch in das schwarze, denn die Person wusste nichts über meine Gedanken :).
Somit war das ein echt tolles Paket und ein toller Tag.

















Donnerstag:
Hier war der Tag anfänglich nicht so toll, denn mein Körper war mal wieder schwach. Ich ging einkaufen (meinen Wocheneinkauf) und direkt darauf bekam ich eine Nachricht von einer Autorin, die mich so tief verletzte und ich mehr als undankbar und feige empfand, als ich mit meiner besten Freundin sprach und wir uns austauschten deswegen ging es mir etwas besser. Ich bin in die Küche und habe gespült, als es auf einmal wild läutete, ich machte auf, aber es kam niemand hoch, also ignorierte ich das.
Doch dann ging ich schnell runter, weil ich noch etwas im Rossmann vergessen hatte, und es erwartete mich eine RIESENÜBERRASCHUNG. Ein Traum wurde erfüllt! Danke!


Freitag:
War der Erholungstag, denn das was mich da erwartete überrollte mich irgendwie dennoch wie ein Laster und ich war einfach nur erschlagen. Zum Glück wird die MEHR-Konferenz aus Augsburg via Livestream übertragen, so das ich dann doch etwas von der Mehr hatte. Und den Tag damit verbrachte, zu lesen aber auch zu lauschen.

PS: Schnullerschnute Mina und ich,
wir machten gerade einen Preis für dieses Bild
:D
Samstag:
Endlich sehe ich nach 14 Tagen meine beste Freundin wieder, die dieses mal mir Essen mitbrachte, nicht umgedreht. Es gab eine selbstgemachte Lasagne, eine richtig echt selbstzubereitete. Selbst die Lasagneplatten waren selbst gemacht :). Jammi.
Übrigens baten die Mehr Konferenz Leute, die die Livestream Zuschauer unterhielten, dass man ein Selfi mit allen die zusehen macht, zu gewinnen gibt es auch etwas. Also schnappte ich mir Mina :). Mina mein Lieblingsschweinchen und schoss das Bild ;). Ich finde es so trollig wie Mina hier so brav mitmachte. Danach gab es aber Gurke zur Belohnung.


Letztlich war es eine so bombastische Gefühlsgeladene Woche, das ich hoffe, dass auch meine neue Woche bombastisch werden wird. Ich mag euch einfach mal sagen, wer keinen glauben hat, verpasst echt etwas, denn durch meinen Glauben wurde ich jetzt so mehrfach überrascht und berührt das ich richtig happy darüber bin.

Das war also meine erste Gänseblümchen - Woche in dieser Woche.

Seid mir lieb gegrüßt
eure Nicole


Samstag, 6. Januar 2018

002/2018) Zoe und die Liebe

Titel: Zoe und die Liebe
Autorin: Janna Solinger
Seitenanzahl: 395 Seiten
ISBN:  978-3-499-29152-4
Verlag: Rowohlt Verlag -> Link
Preis: 9,99 €
Art: Roman
ET: 20.10.2017

Copyright des Covers: Rowohlt Verlag

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::






Freitag, 5. Januar 2018

Interview mit Silke Farmer

Hallo meine Lieben,

ich dachte eigentlich heute habe ich kein Interview für euch, und doch hat sich das geändert :). Ich durfte die Autorin interviewen, die mich durch ihr Buch beim Vorlesetag begleiten durfte.
Silke stand mir Rede und Antwort und ich kann euch versprechen, so lieb wie sie auf den Fotos guckt, ist sie auch. Denn sie und der Verlag haben für euch ein Buch hier bei mir gebunkert, das ich an einen von euch weitergeben darf. Wie immer gibt es die Gewinnspielregeln HIER zu entdecken.

Also es gibt ein Buch Müffelmax zu gewinnen, das ich euch innerhalb Deutschlands per Buchsendung zukommen lassen werde, ungelesen, jedoch hafte ich nicht für die Post. Ich hoffe aber das alles glatt läuft und ihr dann ganz  bald dieses Buch in euren Händen halten dürft. Dafür müsst ihr mir aber ab heute den 05.01.2018 bis zum 12.01.2018 ein Kommentar mit den Lösungen zu den Fragen senden und am besten mit Kontaktmöglichkeit, oder ihr schaut einfach selbst nach wer gewonnen hat (der Gewinner wird ab dem 13.01.2018 bekannt gegeben).
Der Gewinner hat dann ab da 4 Werktage Zeit sich bei mir zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Copyright der Bilder liegen alle bei der Autorin!



Gewinnspielfrage:
Wo habe ich Vorgelesen?
Was erwartet ihr von Müffelmax?
Welches Buch stellt die Autorin als ihr neues Lieblingsbuch vor?


Und nun viel Freude beim Lesen des Interviews und ich drücke euch die Daumen für das Gewinnspiel!

Nicole: Hallo liebe Silke, danke das du dir Zeit für mich genommen hast. Nun ist meine erste Frage an dich: Frosch oder Schmetterling? Welches Tier sagt dir mehr zu und warum?
Silke: Hallo Nicole! Ich muss sagen, das ist ganz schön schwer. Ich finde, es sind beides sehr interessante Tiergattungen, zumal Frösche wie Schmetterlinge eine Metamorphose durchmachen. Schmetterlinge sind sicher anmutiger und im herkömmlichen Sinn hübscher, aber ich glaube, Frösche finde ich spannender. Sie sind extrem anpassungsfähig und wahre Sprungweltmeister. Und schließlich weiß man ja nie, ob sie nicht verzaubert sind


Nicole: Du hast ja dein erstes Kinderbuch beim Verlag Edition Pastorplatz heraus gebracht, wie kam es dazu und war es schwer diesen Verlag von dir zu überzeugen?
Silke: Lustigerweise nicht. Ich habe ein Buch von der Edition Pastorplatz in die Finger bekommen, Claudia Mendes sehr gelungenes Debüt "Der Waldschratt", und daraufhin habe ich mir den Verlag genauer angesehen und noch zwei Bücher gekauft. Und dann war ich restlos begeistert und hatte das Gefühl, dass meine Geschichte "Müffelmax", die bei mir eigentlich " Max und Menschenfresser Fritz" hieß, dort gut aufgehoben sein würde. Und wirklich: Zwei Wochen nachdem ich mein Manuskript an Bernd Held und Mele Brink  von Edition Pastorplatz geschickt hatte, kam ihre Zusage. Da war ich ziemlich hin und weg, das kannst du mir glauben. Ich bin herumgesprungen wie ein Rumpelstilzchen! Mir ist aber klar, dass das die große Ausnahme ist: du schickst dein Manuskript an einen einzigen Verlag und erhälst gleich eine Zusage. Das ist pures Anfängerglück!

Nicole: Du schreibst ja über einen kleinen Jungen der ein Problem mit Wasser hat, wie bist du auf diese Idee gekommen?
Silke: Die Idee kam mir eines Abends beim Zubettbringen meiner Zwillinge. Sie waren damals vier und bettelten nach gefühlten Stunden des Vorlesen noch darum, dass ich ihnen eine Geschichte erzähle. Und weil sie schon den ganzen Tag über etwas frech waren, begann ich die Erzählung mit der Ankündigung, dass nun etwas wahrhaft Gruseliges folgt. Angst wollte ich ihnen natürlich keine machen, aber spannend sollte es schon sein und da erfand ich eben einen Riesen mit dem Namen Fritz Menschenfresser. Diesen wahrhaft gruseligen Namen wollte ich aber gleich relativieren und deswegen machte ich ihn zum Kompost-Vegetarier. Etwas abstrus, aber meine Kinder fanden das absolut spannend und lustig. So ergab ein Bild das andere in meinem Kopf und am nächsten Tag habe ich die Geschichte nur noch schön ausformuliert und niedergeschrieben.


Nicole: Was wolltest mit diesem Buch deinen kleinen Lesern mitteilen?
Silke: Botschaft, wenn du so willst, habe ich nicht unbedingt eine. Zumindest keine, die mit waschen zu tun hat. Vielleicht schon eher, dass es ok ist, anders zu sein. So wie Fritz Menschenfresser –  dass Vorurteile falsch sind. Ich wollte eine lustige Geschichte schreiben, abstrus und ein wenig fantastisch. Und ich wollte auch für die Eltern einmal eine Lanze brechen. Wir Eltern versuchen (zu) oft perfekt zu sein in der Kindererziehung. Vielleicht machen wir deswegen so viele Fehler. Aber eigentlich ist es ganz logisch, schließlich bekommt man mit den Kindern keine Gebrauchsanweisung mitgeliefert.
Ich persönlich mache den meisten Quatsch, wenn ich mir nicht mehr zu helfen weiß. Aber ich denke, das ist in Ordnung, solange man seinen Kleinen Wertschätzung entgegen bringt und ihnen zeigt, dass man sie liebhat. Es muss nicht immer alles super und überdrüber pädagogisch korrekt sein. Man muss auch einmal alle fünf gerade sein lassen! Kinder verstehen das.



Nicole: Was bedeutet es für dich Bücher zu schreiben?
Silke. Gute Frage. Soviel Erfahrung habe ich ja nicht.
Aber dieses Buch zu schreiben ging so leicht und war so befriedigend, dass ich auf den Geschmack gekommen bin. Ich würde gern noch mehr fantastisch-abstruse Geschichten schreiben.

Nicole: Und was hat dir am meisten dabei Freude gemacht?
Silke: Ich glaube, mich in Max hineinzuversetzen. Wie er freudestrahlend Schabernack treibt und die Körperhygiene verweigert und seine Eltern alles versuchen, um ihn zu überzeugen, sich doch zu waschen. Die Aufmerksamkeit, die er dadurch erfährt, gefällt ihm und er findet seine Eltern sehr witzig. Max hat viel Spaß. Fritz kennenzulernen ist dann ebenfalls ein tolles Abenteuer. Es ist ein glückliches Leben, das Max führt. Ich habe mich für ihn gefreut! Klingt das komisch?

Nicole: Weißt du denn schon, wie es bei dir mit dem schreiben weiter gehen wird?
Silke: Ich möchte da gern dranbleiben. Kindergeschichten zu schreiben bereitet mir viel Freude. Neue "Welten" zu erschaffen ist ein besonderes Gefühl: du schreibst etwas und dann ist es so, unglaublich oder? Es ist jedenfalls eine schöne Abwechslung zu meiner journalistischen Tätigkeit, bei der man sich ja mehr auf die Aufbereitung von Fakten konzentrieren muss.

Nicole: Wie kannst du dich am allerbesten entspannen?
Silke: Ha! In der Badewanne. Und am allerbesten mit meinen Freundinnen während eines Thermenwochenendes, das wir uns jedes Jahr gönnen. Unsere Männer und Kinder sind so nett und erlauben uns das .










Nicole: Liest du selbst Bücher und wenn ja welches ist dein Lieblingsbuch?
Silke: Klar lese ich Bücher. Mein Lieblingsbuch? Das ist schwer. Zur Zeit lese ich gerade Robert Menasses Europa-Roman "Die Hauptstadt". Dieses Werk hat absolut das Potenzial für ein Lieblingsbuch, finde ich. Es fesselt mich sowohl inhaltlich als auch durch seine Schreibe. An dem Buch ist nichts schwer, eines führt ganz selbstverständlich zum anderen, es ist logisch, dabei spannend und man kann durch die Seiten fliegen. Und das, obwohl man spürt, dass hinter dem Thema viel Recherche steckt und Menasse ein Kenner der Europapolitik und des Gefüges innerhalb der EU ist. Dennoch ist der Roman von einer angenehmen Leichtigkeit, die seinesgleichen sucht. Ich weiß nicht, wie er das macht

Ganz konträr dazu: Ich bin auch ein absoluter Fantasy-Fan und liebe die Game of Thrones-Saga. Obwohl das natürlich auch ganz schön brutal ist. Aber solch epische Werke ziehen mich in ihren Bann. Ich bin auch verklärter "Herr der Ringe"-Fan, obwohl es dabei für meinen Geschmack viel zu viel Schwarz-Weiß-Malerei gibt, während es bei Game of Thrones viele Grauschattierungen bei den Charakteren gibt, das gefällt mir besser. Was Kinderliteratur betrifft, liebe ich die zauberhaft fantastischen Geschichten des unlängst verstorbenen burgenländischen Kinderbuchautors und Illustrators Erwin Moser und natürlich die unvergleichliche Astrid Lindgren. Mit "Pippi Langstrumpf" bin ich aufgewachsen. "Ronja Räubertochter" und "Die Brüder Löwenherz" sind meine absoluten Lieblingskinderbücher, die mich auch geprägt haben. Ah ja, daran kam ich natürlich auch nicht vorbei: "Harry Potter"! Damit habe ich als junge Erwachsene begonnen und ich bin gerade sehr glücklich, weil sich meine Jungs nun auch dafür interessieren und ich ihnen die Bücher vorlesen kann.

Nicole: Wer ist dein Vorbild oder welchen Autor findest du einfach am besten (gerne auch eine Autorin).
Silke: Astrid Lindgren und Erwin Moser, für mich zwei der ganz Großen, habe ich schon erwähnt. Auch die Wienerin Christine Nöstlinger mit ihrer unaufgeregten Art zu schreiben, gefällt mir ebenfalls extrem gut.

Nicole: Wo hast du dein Buch geschrieben?
Silke: Am Esstisch.



Nicole: Wirst du auch für Jugendliche ein Buch schreiben?
Silke: Ich weiß noch nicht. Als nächstes möchte ich eine zweite Geschichte über Max schreiben und eventuell auch an einem Sachbuch arbeiten. Und dann möchte ich an einem Manuskript weiter schreiben, das schon länger in der Schublade liegt. Es ist für 6- bis 10-Jährige konzipiert. In die Welt der Jugendlichen kann ich wahrscheinlich erst eintauchen, wenn meine Burschen so alt sind. Aktuell sind sie sechs Jahre alt, das dauert also noch.  Aber wer weiß? Vielleicht brennt mir dann ein Thema in den Fingerspitzen, das 'raus muss?

Nicole: Was kommt dir als erstes in den Sinn wenn du an Veränderung denkst?
Silke: Positives, denn ich sehe Veränderungen nicht negativ. Im Gegenteil: Sie sind immer eine Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.

Nicole: Was kommt dir als erstes in den Sinn wenn du an deine eigene Kindheit denkst?
Silke: Das ist ein warmes Gefühl. Ein ganz warmes – meine Eltern dürften das verdammt richtig gemacht haben. Sie waren immer für mich da und sind es heute noch. Sie haben sich viel Zeit für mich genommen, mich nicht abgeschoben oder mir das Gefühl gegeben, lästig zu sein. Mama hat in meiner Kindergartenzeit (damals war nur vormittags Kindergarten) wohl jeden Nachmittag mit mir gebastelt und Papa hat mir jeden Abend vorgelesen. Ich durfte so ziemlich alles ausprobieren, was ich wollte, ob das jetzt Klavierspielen war oder Jazzdance. Und das, obwohl meine Eltern nicht viel Geld hatten. Sie haben mich unterstützt, wo sie nur konnten und mir in der Schule nie Druck gemacht. Ich wäre froh, wenn ich meinen Kindern eine ähnlich gute Mutter sein könnte, wie es meine Mama für mich war und hoffentlich noch lange ist!

Nicole: Welche Interviewfrage wurde dir bisher noch nicht gestellt aber würdest du am liebsten selbst einmal gestellt bekommen?
Silke: Na ja, ich habe ich noch nicht viel Erfahrung im Interviewt-Werden. Daher gibt es wohl tausend Frage, die mir noch nie gestellt wurden. Aber vielleicht würde ich gerne die Frage gestellt bekommen, woher ich meine Bücher beziehe. Darauf würde ich dann antworten, dass ich beinahe alle Bücher, die ich mir kaufe über Buchhandlungen in meinem direkten Umfeld beziehe. Meine Lieblingsbuchhandlung ist die "Lesezeit" in Wien-Liesing. Ein kleiner, aber extrem gut sortierter Laden mit zwei sehr kompetenten Buchhändlern, die immer gute Empfehlungen parat haben und mit Leib und Seele ihrer Arbeit nachgehen. Manchmal bestelle ich mir ein Buch antiquarisch über ZVAB und regelmäßig borge ich mir auch Titel in der städtischen Bücherei aus, aber übers Internet bestelle ich nicht. Viel lieber stärke ich den klassischen, lokalen Buchhandel. Ich finde das wichtig!

Nicole: Hast du  noch ein Geheimnis das du uns Lesern gerne verraten möchtest?
Silke: Ich fürchte, da fällt mir jetzt nichts ein. ich bin nicht so geheimnisvoll!

Nicole: Ich danke dir Herzlich das du dir Zeit für mich und meine Leser genommen hast.
Silke: Ich habe zu danken, Nicole!

######################################################################

Ich hoffe ihr hattet genauso viel Freude die Antworten der Autorin zu lesen, wie ich es hatte. Und ihr habt einen kleinen aber feinen Eindruck von der Autorin Silke Farmer erhalten.
Das Buch lohnt sich wirklich zu lesen.


Donnerstag, 4. Januar 2018

Hörbuchbesprechung 2/18: Das Däumelinchen und andere Märchen

Titel: Das Däumelinchen und andere Märchen
Sprecherin: Anna Maria Mühe
CD: 1 CD ca 67 Minuten
ISBN: 978-3-8371-4043-9
Verlag: cbj audio -> Link
Preis: 9,99 €
Alter: ab 5 Jahren
ET: 16.10.2017

Copyright des Covers: cbj audio!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Mittwoch, 3. Januar 2018

001/2018) Rote Socke Undercover

Titel: Rote Socke Undercover
Autorin: Silke Antelmann
Seitenanzahl: 150 Seiten
ISBN: 9783837027112
Verlag: Selfpuplisher -> Amazon Link
Preis: 13,90 
Alter: ab 8 Jahren
ET: 17.03.2016

Copyright des Covers: Silke Antelmann!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::