WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 29. Februar 2016

Februar Statistik

Monatsstatistik Februar 2016

Februar Statistik

Zahlen, Fakten und was das liebe Blöglein von mir macht :)


Stand vom 29.02 um 19:00 h


Facebook Follower im Januar = 210
Facebook Follower im Februar = 217
Facebook Follower im März = 232
Facebook Follower im April = 237
Facebook Follower  im Mai = 243
Facebook Follower im Juni = 256
Facebook Follower im Juli = 266
Facebook Follower im August = 278
Facebook Follower im September = 285
Facebook Follower im Oktober = 289
Facebook Follower im November = 308
Facebook Follower im Dezember = 317

Facebook Follower im Januar = 330 (Danke an jeden Einzelnen von euch :) )
Facebook Follower im Februar = 349
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Google Follower im Januar = 109
Google Follower im Februar = 111
Google Follower im März = 117
Google Follower im April = 123
Google Follower im Mai = 131
Google Follower im Juni = 144
Google Follower im Juli = 152
Google Follower im August = 164
Google Follower im September = 171
Google Follower im Oktober = 181
Google Follower im November = 191
Google Follower im Dezember = 202

Google Follower im Januar = 209
Google Follower im Februar = 217
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Blog Follower im Januar = 99
Blog Follower im Februar = 101
Blog Follower im März = 104
Blog Follower im April = 108
Blog Follower im Mai = 111
Blog Follower im Juni = 125
Blog Follower im Juli = 130
Blog Follower im August = 141
Blog Follower im September = 149
Blog Follower im Oktober = 157
Blog Follower im November = 161
Blog Follower im Dezember = 170

Blog Follower im Januar = 180
Blog Follower im Februar = 191
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ergibt derzeit Follower gesamt: 719 Follower was für eine klasse Zahl :)
Ich danke jeden der meinen Blog in irgendeiner Weise folgt :-) Ihr seid die besten :-)
---------------------------------------------------------------------------------
Gesamtaufrufe: 71554 
Aufrufe im Monat Januar = 2543
Aufrufe im Monat Februar = 2224
Aufrufe im Monat März = 2510
Aufrufe im Monat April = 2690
Aufrufe im Monat Mai = 2386
Aufrufe im Monat Juni = 3686
Aufrufe im Monat Juli = 3321
Aufrufe im Monat August = 3485
Aufrufe im Monat September = 3419
Aufrufe im Monat Oktober = 3648
Aufrufe im Monat November = 4244
Aufrufe im Monat Dezember = 4752
Aufrufe im Monat Januar = 5262
Aufrufe im Monat Feburar = 4680
Seitenaufrufe am Tag im Januar 82 Aufrufe pro Tag :o)
Seitenaufrufe am Tag im Februar 79 Aufrufe pro Tag :o)
Seitenaufrufe am Tag im März 80 Aufrufe pro Tag :-o)
Seitenaufrufe am Tag im April 89 Aufrufe pro Tag :0)
Seitenaufrufe am Tag im Mai 77 Aufrufe pro Tag :o)
Seitenaufrufe am Tag im Juni 122 Aufrufe pro Tag (WAHNSINN - Dankeschön)
Seitenaufrufe am Tag im Juli 106 Aufrufe pro Tag DANKESCHÖN :)
Seitenaufrufe am Tag im August 112 Aufrufe pro Tag :o)
Seitenaufrufe am Tag im September 112 pro Tag :-)
Seitenaufrufe am Tag im Oktober 117 pro Tag
Seitenaufrufe am Tag im November 141 pro Tag
Seitenaufrufe am Tag im Dezember 153 pro Tag

Seitenaufrufa am Tag im Januar 169 pro Tag :) ich freue mich wirklich darüber :)
Seitenaufrufe am Tag im Februar 161 oro Tag ( Hier betrachte ich nur 29 Tage)
--------------------------------------------------------------------------------
Was mich total freut:
Die Spielwarenmesse -> Link
Das Hörbuch: >> Die kleine Hummel Bommel << -> Link

-------------------------------------------------------------------
Leseverhalten :)

Bücher die ich gelesen habe:
18 Stück.

davon sind 7 Highlights gewesen :-) Davon 4 Monatshighlights!
davon sind 2  ein Flop gewesen :(davon sind 1 ein Abbruch Buch gewesen.





17 Bücher die ich richtig gelesen habe =  5115 Seiten gesamt = 176 Seiten/Tag
Bücher: 17/10

Wir waren hier = 347 Seiten

Dragonfly = 413 Seiten

Liebe ohne Limits = 237 Seiten
Shakespeare in love = 104 Seiten
Die Roboter kommen = 217 Seiten

Zwei für immer = 432 Seiten
PeterSilie = 134 Seiten
Digby = 317 Seiten
Witch Hunter = 400 Seiten



01/02 = 432 Seiten
02/02 = 347 Seiten
03/02 = 349 Seiten

04/01 = 134 Seiten
05/02 = 413 Seiten

06/01 = 926 Seiten
.
07/02 = 303 Seiten
.
08/02 = 250 Seiten

09/02 = 237 Seiten
10/02 = 317 Seiten

11/10 = 232 Seiten
.
12/02 = 400 Seiten
.
13/02 = 32 Seiten
.
14/02 = 104 Seiten

15/02 = 183 Seiten
.
16/02 = 217 Seiten
.
17/02 = 239 Seiten

Worauf könnt ihr euch im März freuen?

Ich habe bis Ende April jeden Freitag ein Interview für euch mit Bloggern :)
Ich habe ca 10 CDs für euch, die ich euch vorstelle, darunter Narnia :)
Und der Lesemonat März steht auch an, diesen findet ihr oben im Reader :)

Und ihr dürft euch auf die ein oder andere Verlosung freuen.
Bitte beachtet: Ich hab im März schlimme Tage vor mir, wie zum Beispiel einen Neurologen Termin und ich muss ins MRT und wahrscheinlich noch in das CT warum ich euch nicht so regelmäßig beglücken kann, wie ich es gerne wollen würde.

Es grüßt euch ganz lieb 
Nicole Katharina 











Sonntag, 28. Februar 2016

Interview mit Ana Jeromin = Anika Beer und ein Buchgewinnspiel ist hier auch dabei :)


Nicole: Hallo Anika, danke für deine Zeit und Geduld :). Meine erste Frage: Bist du eher Großstadtkind oder eher Dorfkind und was liebst du daran?


Anika: Hallo Nicole! Sehr gern, ich freue mich, deine Interviewpartnerin sein zu dürfen. :) Was deine Frage betrifft: Weder noch - ich bin ein Kleinstadtkind. ;) Tatsächlich bin ich in einer kleinen Stadt mit ca. 17.000 Einwohnern aufgewachsen. Meine Eltern wohnen heute noch dort, und ich fühle mich jedes Mal sehr wohl, wenn ich bei ihnen zu Gast bin. Es ist nicht richtig ländlich, aber ruhig, mit viel Wald drumherum und trotzdem guter Anbindung in die Großstadt. Fürs Studium bin ich vor ewas mehr als zehn Jahren in die Großstadt umgezogen. Für diesen Lebensabschnitt war das perfekt, und ich liebe es, dass ich alles zu Fuß oder mit der Bahn erreichen kann und kein Auto brauche. Trotzdem vermisse ich die Stille und die Nähe zur Natur und möchte daher gern wieder in eine ruhigere, grünere Gegend ziehen.


Nicole: Du hast ja einen neuen Jugendroman bei Coppenrath heraus gebracht, was war für dich am spannendsten als du ihn geschrieben hast?
Anika: In "Sonnentänzer" geht es ja um die Haida Indianer, die eine sehr spannende Mythologie und Totemsymbolik haben. Leider kann man ja nicht immer alles verwenden, was man so recherchiert, aber für mich war es sehr fesselnd, in die alten Geschichten und Bräuche dieses Stammes einzutauchen.


Nicole: Bist du die Orte in deinem Buch selbst abgegangen?
Anika: Leider nein. Der Handlungsbogen in Deutschland spielt ja ohnehin in einer fiktiven Stadt, und für eine Reise nach Kanada fehlten mir Zeit und Geld. Ich habe aber viele Dokumentationen und Filme über die Gegend gesehen und mir gefühlt Tausende Bilder angeschaut. Da habe ich schon großes Fernweh bekommen, und ich bin fest entschlossen, so bald wie möglich einmal dorthin zu fahren.


Nicole: Wie lange hast du gebraucht um dieses Buch zu veröffentlichen?
Anika: Bis so ein Buch veröffentlicht wird, muss es ja einen sehr langen Prozess durchlaufen, von dem das Schreiben nur ein verhältnismäßig kleiner Teil ist. Für die erste Fassung des Romans habe ich ca. dreieinhalb Monate gebraucht. Dann kamen aber noch zwei Lektoratsdurchgänge mit intensiven Überarbeitungen, ehe das Buch in den Satz gehen konnte. Die Korrekturfahne hatte ich etwa ein halbes Jahr nach Abgabe der ersten Fassung auf dem Tisch. Dann musste ich den fertig gelayouteten Text natürlich noch einmal prüfen, ehe das Buch endgültig in den Druck gehen konnte. Und bis zur Veröffentlichung dauerte es dann noch einmal zwei Monate. Insgesamt hat all das etwa ein Jahr gedauert.


Nicole: Was wünscht du dir am meisten gerade?
Anika: Wie anfangs erwähnt, würde ich gern wieder aus dem Zentrum der Großstadt in eine etwas naturnähere Umgebung ziehen. Unsere Wohnung ist seit der Geburt unseres Sohnes auch ein wenig zu klein für uns alle. Mein größter Wunsch ist also derzeit (abgesehen von Reise nach Kanada oder Japan und vielen Lesern, die meine Geschichten lieben, natürlich! ;) ), dass wir bald eine schöne Wohnung für uns finden.


Nicole: Hast du denn selbst ein Buch, dass du in diesem Jahr gelesen hast, und was du unbedingt deinen Lesern mit auf den Weg geben möchtest?
Anika: Ja! Und zwar "Der Fremde in der Stille" von Sofia Traut. Ein ganz wundervolles Buch über Musik und Liebe und altes Familiengeheimnis. Ein sehr berührender Roman und mit Abstand das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe!

 
Nicole: Wenn du jetzt an das schlechteste Buch denkst, welches war das?Anika: Ich tue mich sehr schwer damit, Bücher als schlecht zu bezeichnen, selbst wenn sie mir nicht gefallen haben. Denn ich weiß ja, dass irgendjemand dort draußen mit sehr viel Schweiß und Herzblut darum gerungen hat, seine Geschichte möglichst gut zu erzählen, darum verwende ich dafür keine so harten Worte. Natürlich gibt es dennoch Bücher, die mir persönlich nicht so besonders gut gefallen haben. Im letzten Jahr war das die John Cleaver Trilogie von Dan Wells. Der Einstieg war großartig, nur leider hat sich die Geschichte dann in eine andere Richtung entwickelt, als ich gehofft hatte.

Nicole: Du bist ja schon länger im Schreibwesen unterwegs, welches Genre liebst du am meisten, oder warum dieses?Anika: Das kann ich gar nicht so bestimmt sagen. Ich komme ja aus der klassischen Fantasy und habe mich dort auch immer sehr zuhause gefühlt. Aber je älter ich wurde, und je mehr Erfahrungen ich gesammelt habe, desto breiter gefächert wurden meine Interessen. Ich schreibe immer noch gerne Bücher mit phantastischen Elementen, aber durch meine naturwissenschaftliche Ausbildung mag ich auch Wissenschaftsthriller, oder Science Fiction. Ich hatte ja auch nie vor, Jugendbücher zu schreiben - dann hat es sich aber so ergeben, dass ich gute Ideen dafür hatte, und ich habe gemerkt, wie viel Spaß das macht. Ich denke, ich brauche einfach die Abwechslung. Ein neues Genre ist ja auch immer eine Herausforderung, und nur daran entwickelt man sich weiter. Wer weiß, was als nächstes kommt. Vielleicht mal ein Liebesroman? Oder ein Krimi? Oder beides gleichzeitig? Ich bin für alles offen. :)

Nicole: Wo hast du denn deinen Roman geschrieben?Anika: Hauptsächlich zu Hause - mal am Schreibtisch, mal am Küchentisch, mal auf dem Sofa. Bei meinen Eltern habe ich auch ein kleines Arbeitszimmer mit Blick auf den Garten, das ich sehr liebe. Manchmal, auf längeren Reisen, schreibe ich auch im Zug, wenn ich meinen Sohn zum Schlafen überreden kann.


Nicole: Hast du einen tierischen Begleiter?
Anika: Leider derzeit nicht. Meine geliebte alte Katzendame ist im Winter 2012 gestorben. Danach habe ich mir kein neues Tier angeschafft. Unsere Wohnung in der Stadt ist dafür nicht gerade geeignet, und dann kam unser Sohn zur Welt. Eines Tages möchte ich aber auf jeden Fall wieder mit einer Katze zusammenleben.


Nicole: Was ist für dich das kostbarste Geschenk?
Anika: Mein fröhliches, gesundes Kind. Meine Familie und meine Freunde. Und dass mein Traum, vom und für das Schreiben zu leben, auch nach fast sechs Jahren noch nicht in sich zusammengefallen ist. Das klingt vielleicht kitschig, ist aber wirklich wahr. :)


Nicole: Weißt du schon was dein nächstes Buch sein wird?
Anika: Ich weiß sogar schon mehrere. :) All zu viel darf ich natürlich nicht verraten, aber es wird 2017 auf jeden Fall einen weiteren Jugendroman bei Coppenrath geben - und endlich auch wieder einen bei cbj. Und dann bastele ich noch ganz im Geheimen mit meiner Agentin an einem anderen Projekt - für Erwachsene. Aber mehr darf ich dazu wirklich noch nicht sagen!
Nicole: Wie hat es mit dem schreiben bei dir angefangen?Anika: Das weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich denke, ich habe einfach schon immer gern Geschichten erzählt. Zu meinem achten Geburtstag habe ich von meinen Eltern meine erste Schreibmaschine bekommen, und irgendwoher müssen sie ja die Idee dazu gehabt haben. ;) Dazu kommt, dass ich schon immer viel mit Freundinnen geschrieben habe. Das war ein Spiel für uns - wie andere Kinder Gesellschaftsspiele spielen, haben wir eben Geschichten geschrieben. Es hat mir einfach schon immer Spaß gemacht, und so ist es bis heute geblieben.



Nicole: Was möchtest du gerne deinen Lesern mit auf den Weg geben?
Anika: Auf jeden Fall möchte ich mich von Herzen bei allen bedanken, die meine Geschichten gelesen haben. Ob sie euch gefallen hat oder nicht - allein dass ihr euch für meine Bücher Zeit nehmt, freut mich sehr. Bestenfalls haben sie euch in andere Welten mitgenommen und euch eine kleine Auszeit vom Alltag verschafft. Und vielleicht regen sie euch ja sogar zum Nachdenken an oder machen euch Mut, ihr selbst zu sein und euren Weg zu gehen. Was immer meine Bücher euch geben, ich bin dankbar, dass ihr sie lest und mir so ermöglicht, meinen Traum vom Schriftstellerdasein weiter zu leben.
Nicole: Hast du denn ein Ziel für 2016?Anika: Ja - nachdem das 2014 und 2015 dank Elternzeit viel zu kurz gekommen ist, möchte ich schreiben. Und zwar viel schreiben. Ganz viel.
Nicole: Wenn du jetzt eine Fee triffst, was würdest du dir von ihr wünschen?Anika: Dass mein Glück mich nie verlässt.


Anika hat für euch übrigens noch ein Geschenk :).

Ein Buch das nagelneu im Coppenrath Verlag erscheint, das mit den Indianern.

Was müsst ihr tun um an das tolle Buch zu kommen,dass ihr erst bekommt, wenn das Buch erschienen ist.

1) Seid doch Leser von meinem Blog, natürlich muss das nicht sein, aber schön wäre es :)
2) Hinterlasst mir einen Kommentar und was ihr gerne von Anika wissen würdet, denn sie wird euch die Fragen beantworten :). Und am besten hinterlasst ihr mir hierfür gleich noch eine Möglichkeit euch zu kontaktieren.
3) Das Buch wird nur nach Deutschland verschickt, und ihr solltet die Einverständnis Erklärung eurer Erziehungsberechtigten haben.
4) Das Buch wird NICHT bar ausgezahlt. 
5) Für das Kommentieren und Gewinnen habt ihr von Heute den 27.02 - 07.03.2016 Zeit. Am 08.03 teile ich euch mit, wer den das Glück hat, ein neues Buch in der Hand zu halten. 

Nun hoffe ich sehr, dass ihr fleißig kommentiert und euch über das Interview freut :).












35) Basaltblitz Monsterjagd


Titel: Basaltblitz Monsterjagd
Autor: Markus Tillmanns -> Link
Seitenanzahl (meine Ausgabe) 239 Seiten
Verlag: Selfpuplisher
ISBN: 9781517673123
Preis: 8,00 (Taschenbuch)
ET: 10/15

Copyright des Covers: Markus Tillmanns!






34) Die Roboter kommen

Titel: Die Roboter kommen
Autor: Wolfgang Bellaire
Seitenanzahl: 217 Seiten
Verlag: Nordfriesischer Kinderbuch Verlag -> Link
ISBN: 9783944243108
Preis: 17,90 €
Alter: Ab 10 Jahren
ET: 10/12

Copyright des Covers: Nordfriesischer Kinderbuch Verlag


Samstag, 27. Februar 2016

33) Suni Stern und die rätselhafte Yolanda

Titel: Suni Stern und die rätselhafte Yolanda
Autorin: Annette Mierswa
Seitenanzahl: 183 Seiten
Verlag: Tulipan ->  Link
Preis: 12,95 €
ISBN: 9783864292767
Alter: Ab 9 Jahren
ET: 01/16

Copyright des Covers: Tulipan Verlag!





32) Shakespeare ohne Worte


Titel: Shakespeare ohne Worte
Autor: Frank Flöthmann
Seitenanzahl: 104 Seiten
Verlag: Dumont -> Link
ISBN: 9783832198091
Preis: 19,99 €
ET: 02/16

Copyright des Covers: Dumont Verlag






Freitag, 26. Februar 2016

31) Der kleine Otto und seine Mama

Titel: Der kleine Otto und seine Mama
Autoren: Ruby Brown und Tina Macnaughton
Seitenanzahl:32 Seiten
Verlag: Brunnen -> Link
ISBN: 9783765569890
Preis: 12,99 €
Alter: Ab 3 Jahren
ET: 01/16


Copyright des Covers: Brunnen Verlag!!!


Donnerstag, 25. Februar 2016

30) Witch Hunter


Titel: Witch Hunter
Autorin: Virginia Boecker
Seitenanzahl: 400 Seiten
Verlag: dtv -> Link
ISBN: 9783423761352
Preis: 17,95 €
Alter: Ich empfehle ab 14 Jahren
ET: 18.03.2016

Copyright des Covers liegt beim Verlag: dtv!!!





Mittwoch, 24. Februar 2016

Abbruch Buch: Book Elements 3

Titel: Book Elements Das Geheimnis unter der Tinte
Autorin: Stefanie Hasse
Seitenanzahl: 360 Seiten
Verlag: Carlsen - Impress -> Link
ISBN: 978-3-646-60198-5
Preis: 3,99 €

Alter: Ab 14 Jahren

ET: 02/16

Copyright des Covers: Impress!





Dienstag, 23. Februar 2016

Gemeinsam lesen 36

Dank den Schlunzenbüchern geht die Aktion weiter. 
-> Link


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
4. Würdest du gerne mal in einer Buchhandlung übernachten und wie würdest du es dir vorstellen?
(von Mausis Leselust)

Die Fragen beantworte ich euch direkt unter den Bildern :)
Nur Frage vier beantworte ich euch hier direkt ;).
Also nein das würde ich nicht wollen. Denn dann wüsste ich ja gar nicht wo ich zu erst anfangen sollte. Und nachdem ich jetzt doch schon älter bin, und ich an meinem Schlaf hänge, bleibt es bei meinem Kuschelbett :). Außerdem, mir geht das reale Leben dann doch noch vor als das Leben nur in der Buchwelt :). Dennoch könnte ich mir gut vorstellen, dass es eine spaßige Sache wäre. Und man so einiges dadurch erleben könnte :).

Hier bin ich aktuell auf der Tolino Seite:145/307 Seiten
Aktueller Satz: "Nein!"
Guter Anfang oder ;).
Stefanie wechselt wie immer zwischen der einen und der anderen Welt, einerseits toll, dass sie ihrem Stil treu bleibt, doch wünschte ich mir schon hin und wieder, dass sie auch mal etwas anders schreibt, neue Wege beschreitet. Und auch komm ich in das dritte Buch gar nicht so leicht hinein wie in Band 1 und 2 die mir gut gefallen haben. So ging es mir auch mit Darian und Victoria, auch eine Buchreihe von ihr.

Hier bin ich aktuell auf Seite 71/265 Seiten
Aktueller Satz: Erich Fried setzt auf eindringliche Weise ins Bild, was ein Prophet ist:

Dieses Buch hab ich mir bestellt bei Aufbau Verlag, denn der Titel machte mich doch sehr neugierig.
Doch hier sollte ich eine mini Warnung bringen: Lasst euch nicht vom Titel irre leiten, denn es ist kein Buch wie jedes andere, es regt an, selbst in der Bibel nachzuforschen, es hat eine etwas altertümliche Sprache und es regt an, dass man nicht eben schnell schnell liest, sondern langsam, genüsslich, es wird sogar empfohlen, dass man es laut vorliest, um es sich besser einzuprägen. Obwohl ich hier langsam und stetig voran komme, finde ich das Buch sehr wertvoll. Es regt mein Denken an, und lässt mich wiederum über die Bibel in einem neuen Licht nachdenken. Denn man kann die Bibel nicht nur auf den einen Weg entdecken.

Hier bin ich aktuell auf Seite: 135/217 Seiten
Aktueller Satz:
Wir stürzen die Treppen hinauf, bis wir vor der Tür stehen, die auf die Empore hinausführt.

Wolfgang hat einen interessanten Schreibstil, er führt eine Thematik an, die auch für Erwachsene interessant ist. Inwieweit möchten wir überwacht werden, und ist das mit der Technologie wirklich das gelbe vom Ei?
Hier kann ich sagen, nein. Denn Privatsphäre ist wirklich ein sehr kostbares Gut.
Auch spricht der Autor das Thema Freundschaft an, so dass schon jüngere ab 10 Jahren gut mit dem Buch zurecht kommen - einziges Mango: Es dehnt sich manchmal in die Länge bis wirklich etwas passiert und die einzelnen Kapiteln wirken manchmal wie eine eigene Geschichte.


Hier bin ich aktuell auf Seite: 64/183 Seiten
Aktueller Satz: 
Der nächste Morgen beginnt angenehm normal.

Hier lies ich mich etwas vom Titel irre leiten ;). Ich dachte es sei wie PeterSilie, doch genau das ist es nicht. Wer die Drei??? mag, darf sich hier auch gut aufgehoben wissen. Denn Suni ist eine kleine Detektivin und hat einen Hund den sie Sternchen nennt. Denn ihre Familie hat als Nachnamen einen coolen Namen: STERN!
Ich mag Sterne, ich mag auch das Buch. Dennoch war ich kurz irritiert, als ich damit rechnete in Abenteuer wie bei PeterSilie zu springen.

Hier bin ich auf Seite 66/243 Seiten
Aktueller Satz: 
Im Laufe der Tage verstand ich immer mehr.

Dieses Buch ist einzigartig einfach geschrieben und hat doch so eine harte Thematik. Stell dir vor, du liebst Sprache, hast immer gern geschrieben und gelesen und gesprochen, aber du bist auf einmal ein Universum mit einem schwarzen Loch. Genau das trifft die Protagonisten in diesem Buch. Denn sie hatte durch einen Badeunfall ihr Sprachareal im Gehirn verletzt. Und somit kommen Worte, die sie spricht, nicht so heraus, wie sie das gerne hätte.
Dabei spielt auch die Liebe eine wichtige Rolle - und dass es manchmal besser ist zu  bleiben doch in anderen Fällen es besser ist zu gehen - auch und gerade wenn man jemanden dadurch verletzt.
Für mich ist dieses Buch wirklich interessant, und auch gerade weil der Schreibstil der Autorin so einfach und doch fachlich ist, gefällt mir das Buch sehr gut.

Hier bin ich auf Seite: 307/400 Seiten
Aktueller Satz: Fifer bricht in Tränen aus.

Obwohl dieses Buch Klasse ist, komm ich nicht voran, ich hab keinen Plan woran das liegt :(.
Vielleicht muss ich einfach mal meine 6er Bande beenden bevor ich irgendein neues Buch anfangen kann zu lesen :).
Ich hoffe ihr kommt noch in den Genuss dieses Buch zu lesen! Es lohnt sich wirklich!


So das waren heute meine 6 Bücher. 

Was lest ihr gerade?

Montag, 22. Februar 2016

Hörrezension: Rubinrot und Saphirblau



 Titel: Rubinrot und Saphirblau

Autorin: Kerstin Gier
Sprecher: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner und andere.
Hörspieldauer: 
CD Rubinrot: Ca 121 Minuten
CD Saphirblau: Ca 133 Minuten
Verlag:
 Der Hörverlag -> Link zum Hörspiel : Saphirblau -> Link
Der Hörverlag -> Link zum Hörspiel:
Rubinrot -> Link
Preis: Je 14.99 €
ET: Rubinrot : 03/13
ET: Saphirblau: 08/14

Sonntag, 21. Februar 2016

29) Als Martin Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete


Titel: Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete
Autor: Albrecht Gralle
Seitenanzahl: 232 Seiten
ISBN: 9783865067814
Preis: 14,95 €
Verlag: Brendow -> Link
ET: 09/15

Copyright des Covers liegt beim Verlag: Brendow!!!





Samstag, 20. Februar 2016

Lesenacht ganz spontan

Guten morgen ihr Lieben :-)
Ich habe heute abend Lust auf eine lesenacht.
Und würde mich freuen, wenn ihr dabei seid.

Das ganze startet um 17:00 -22:00 h

Was solltet ihr mitbringen?
Lust am lesen
Ein Buch oder auch mehrere

Wer gerne dabei ist, hinterlasst mir doch ein Kommentar, dann kann ich mich auch bei euch melde, während dem abend :-) .
Und ihr kennt es, parralel werde ich die Veranstaltung auch auf FB setzen :-)

Bis später

Nicole Katharina

Es geht los :) -> warum muss ich gerade an Peter Pan denken? ;)

Ich werde euch zu erst einmal meine Bücher vorstellen:
Hier bin ich derzeit auf Seite 225/400 Seiten
Aktueller Satz:
Humbert geleitet uns aus dem Esszimmer in die große Eingangshalle mit dem schwarz-weißen Marmorfußboden.

Dieses Buch mag ich. Auch wenn ich s e h r langsam voran komme :)


 Hier bin ich auf Seite 64/217  Seiten
Aktueller Satz:
Ich glaube, der liebe Gott hat mein Flehen erhört, denn ich muss nicht noch einmal über de hohen Lattenzaun steigen.

Für mich war der Autor unbekannt, doch er hat mich mit seinem Schreibstil die ersten Seiten total in seinen Bann gezogen, dabei hat er aber auch Phasen, wo er etwas in die Länge schweift. Dennoch finde ich das Buch gut.
 Hier bin ich auf Seite 65/307 Tolino Seiten.

Aktueller Satz
Die Schrecksekunde schien ewig anzuhalten.

Irgendwie ist das Buch etwas wirr. Das zweite Buch war noch echt toll zu lesen, doch im dritten wirkt es leider wirr und etwas gehetzt, aber ich hab ja erst 1/6 vom Buch, also heißt es abwarten ;).
Hier bin ich aktuell auf Seite 120/232 Seiten
Aktueller Satz:
Henrike saß neben Sonnhüter im Auto und aß ein Käsebrot mit Gurkenscheiben belegt.

Von diesem Buch bin ich echt begeistert. Vor allem gerade weil der Autor auch die nicht so tollen Seiten von Luther anspricht.












Hier bin ich auf Seite 35/265 Seiten
Aktueller Satz:
Der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig. 2 Kor.3.6
Wer sich daran macht, alte religiöse Texte zu lesen, tut gut daran, sich mit etwas Geduld in der Kunst des Verstehens zu üben.

Ich hab heute das Buch mit der Post erhalten und war irre neugierig.
Ich muss sagen, der Schreibstil ist etwas altertümlich. Ich muss mir Zeit lassen, es ist kein Buch um es einfach schnell schnell zu lesen, sondern: es muss wirken, es muss verstanden werden, es muss weiter gegeben werden. Sehr wertvoll! Es ist die 5 Auflage, doch erst heute lernte ich es kennen!







Unbekanntes Cover ;) und auch noch kein Erster Satz ;)
Und auf Seite 0
Ich greife zu diesem Buch, weil ich davon schon eines lesen durfte und echt begeistert war. Und ich bin sehr gespannt, wie das Buch ist.
Ich mag persönlich Sterne sehr, deswegen weil der Name so toll ist, griff ich zum Buch.
Wirklich sagen kann ich noch nichts zum Buch, denn ich fange es erst an.
Insgesamt würde ich heute abend gerne 150 Seiten lesen.


Fragen an euch:

17:00 h
Nach eurem Buchtitel fragte ich ja schon:
Doch könnt ihr mir das Buch in 5 Worten erklären?
Warum habt ihr zu diesem Buch gegriffen?
Und wie weit würdet ihr gerne kommen?

Wie immer stelle ich die Fragen via Link auf die FB Seite -> wer diesen Blog nicht öffnen kann, nicht verzweifeln sondern mich fragen. Bitte postet erst einmal KEINE COVER :) Denn ich möchte gern mit euch eine Übung zu den Covern nachher machen.
Nachdem ich aber selbst der Gastgeber bin, wolle ich euch vorab zeigen, welche  Bücher ich lese :)
Jedoch ist ein Buch dabei, dass ich heute abend noch starten werde, und wo ihr noch nicht das Cover seht.

18:00
Nun möchte ich dich einladen, dich bewusst auf dein Cover einzulassen. Beschreibe es, male es, drück dich kreativ aus. Zeit bis 22:00 :) damit ihr diese Aufgabe lösen könnt, wann ihr wollt.

Dann, habt ihr etwas geschafft zu lesen?
Wie gefällt euch bisher das Buch?
Und was stört euch am Buch?

Ich kam immer noch nicht zum lesen, denn gerade war mein Abendessen fertig. Schinkennudeln überbacken, nach Niederländischer Art :). Jammi :)

19:00
Gab es bei euch schon Abendessen? Oder habt ihr etwas zum naschen bei euch? Gibt es vielleicht sogar etwas besonderes zu trinken?

Bei mir gibt es MachaTee vom Aldi, ich hab erst Abend gegessen, deswegen gibt es nichts zum naschen, hab aber gerade mit meinen beiden Meerschweinchen zusammen gelesen :)

20:00
Was gehört für dich gerade zum perfekten Leseabend? Gerne mit Fotos :)
Ich kann euch gerade leider keine Fotos zeigen, weil mein Handy gerade aufläd. Ich sitze im Schaukelstuhl, hab ne Wärmflasche auf dem Bauch, weil mir so irre kalt ist, und meine Füße stecken in wolligen Socken :)
Und ich hab einen Tee bei mir :) Pfefferminze. Und ich bin 45 Seiten bei Luther weiter gekommen, bei weitem nicht das was ich dachte...

21:00
Nun ist die Cover Zeit :) Zeigt mir eure Cover :)

ps:) Ich kam immer noch nicht weiter als auf 45 Seiten :(

22:00
Fazittime :)
Was habt ihr geschafft?
ich selbst schaffte nur 45 Seiten zu lesen, dafür nervte das Telefon zu oft, Meersschweinchen wollten versorgt werden und ich selbst musste irgendwie auch erst mal nach dem Telefonat mich wieder beruhigen. Deswegen leider nur so wenig.
Jedoch merkte ich heute, ich muss euch das nächste mal gezielter vorher bescheid geben und es besser planen.

Ausblick:
Im März veranstalte ich auch wieder eine Aktion:
Ganz.Einfach.Lesen. Lesemonat März.
Das ganze findet auf meiner Seite als Veranstaltung statt und ich hoffe ihr macht Zahlreich mit.

Liebe Grüße
Nicole Katharina


Freitag, 19. Februar 2016

28) Digby Tot ermittelt es sich schlecht


Titel: Digby Tot ermittelt es sich schlecht
Autorin: Stephanie Tromly
Seitenanzahl: 317 Seiten
ISBN: 9783789148095
Verlag: Oetinger -> Link
Preis: 14,99 €
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 02/16

Copyright des Covers: Oetinger Verlag!





Mittwoch, 17. Februar 2016

Hi ihr Lieben,

EDIT: nachdem wir jetzt schon 11 sind, wird erst mal die Anmeldung geschlossen.
Super wäre wenn ihr euch alle mit eurer emailadresse meldet :-)

hoffnungslicht200683(at)gmail(punkt)com

Nachdem ich jetzt eine ganz spontane Idee hatte, brauch ich auch eure Hilfe :)
Wer würde sich gerne via Bloginterview vorstellen lassen?
Auszug aus Facebok ;)

Hi ihr Lieben,
ich hab mir etwas überlegt, ich würde gerne 10 Blogger auf meinem Blog in einer Art Interview vorstellen. Ich würde jeden Freitag Morgen versuchen das Interview frei zu schalten, nun kommt ihr zum Zug, wer würde gerne auf www.goldkindchen.blogspot.com vorgestellt werden?
Ich würde es erst mal auf 10 beschränken wollen. Und gerne euch bevorzugen, die erst unter 200 Follower haben. Hier meine ich insgesamt die Follower: Also Google+, Blogger und Facebook (Falls ihr eine Facebook Fanseite habt).
Wer hätte denn Lust dazu?
Ich würde mich freuen, wenn das Projekt klappt - sollten sich mehr als 10 Leute bewerben, würde ich natürlich mir eure Seite ansehen :).

Regeln:
Ihr solltet schon mind. 1 pro Woche bloggen - am liebsten über Bücher.
Ihr solltet offen sein auch Kommentare zu erhalten.
Ihr solltet euch nicht scheuen, Fragen zu beantworten: 
-> diese werden sich auf euer Leseverhalten stützen,
-> wie ihr zum lesen gekommen seid und ob ihr euch an euer erstes Buch noch erinnern könnt
-> auch nach Hobbys werde ich fragen
-> und ihr dürft natürlich auch noch eure Must Haves vorstellen für eure Lesezeit nennen. 
-> ihr solltet wie gesagt auch Freude daran haben. Und im besten Fall kommt der ein oder andere Leser zu euch.

So nun wünsch ich euch noch einen tollen Mittwoch Abend und ich würde mich wirklich freuen, wenn die Aktion klappen würde.

Eure Nicole Katharina

Hi
Wir sind jetzt voll.
Hier die facebook Gruppe. Schaltet bitte die Möglichkeit ein, euch zu folgen auf dem blog https://www.facebook.com/groups/1515144565453603/

Dankeschön und bis bald :-)