Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 30. November 2018

Monatsstatistik November 2018


Bücher die ich gelesen habe:

20 Stück. 
davon sind 1 Highlights gewesen :-) 
davon 0  Monatshighlights!
davon sind 1 ein Flop gewesen :(
davon sind 1 ein Abbruch Buch gewesen,
19 Bücher die ich richtig gelesen habe =  4323 Seiten gesamt = 149 Seiten/Tag
Bücher: 19/10




.
17/11/18 = 253 Seiten

.
02/11/18 = 34 Seiten
.
03/11/18 = 135 Seiten
.
04/11/18 = 112 Seiten
.
08/11/18 = 661 Seiten
.
09/11/18 = 238 Seiten
.
14/11/18 = 174 Seiten
.
15/11/18 = 365 Seiten
.
19/11/18 = 320 Seiten








.
01/11/18 = 333 Seiten
.
05/11/18 = 463 Seiten
.
06/11/18 = 288 Seiten
.
07/11/18 = 32 Seiten
.
10/11/18 = 32 Seiten
.
11/11/18 = 32 Seiten
.
12/11/18 = 295 Seiten
.
13/11/18 = 24 Seiten
.
15/11/18 = 284 Seiten
.
18/11/18 = 238 Seiten















.
07/11/18 = ca 113 Minuten

.
01/11/18 = ca 76 Minuten
.
02/11/18 = ca 78 Minuten

.
03/11/18 = 219 Minuten
.
04/11/18 = ca 220 Minuten
.
05/11/18 = ca 216 Minuten
,
06/11/18 = ca 81 Minuten








Besondere Dinge im Blog:
1) Adventskalender:
Ein Adventskalender der Extra Klasse















Falls ihr meine Monatlichen Statistiken mit Aufrufe Zahlen und Follower sucht, diese gibt es nur noch für Verlage wenn eine Anfrage kommt, jedoch könnt ihr auch auf die Linke Seite schauen, dort ist auch in regelmäßigen Abständen eine aktuelle Anzahl von Followern zu sehen. Danke das ihr mir folgt und mich unterstützt. Eure Nicole

Hörbuch 51/2018: Gullivers Reisen

Titel: Gullivers Reisen
Autor: Jonathan Swift
Sprecher: Friedhelm Ptok, Joachim Nottke, Helmut Krauss und anderen
CD: 2 CDs ca 113 Minuten
ISBN: 978-3-7424-0379-7
Verlag: Der Audio Verlag -> Link
Preis: 12,99 €
Alter: ab 8 Jahren
ET: 26.10.2018

Copyright des Covers: Der Audio Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnerstag, 29. November 2018

187/2018) Valor Die Verschwörung im Königreich

Titel: Valor die Verschwörung im Königreich
Autorin: Ruth Lauren
Übersetzung: Maren Illinger
Seitenanzahl: 320 Seiten
ISBN: 978-3-407-74852-2
Verlag: Gulliver -> Link
Preis: 14,95 €
Alter: ab 11 Jahren
ET: 14.05.2018


Copyright des Covers: Beltz Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Mittwoch, 28. November 2018

Hörbuch 50/2018) Sternenfreunde Maja und der Zauberfuchs

Titel: Sternenfreunde Maja und der Zauberfuchs
Autorin: Linda Champman
Übersetzung: Sabine Rahn
Sprecherin: Shandra Schadt
CD: 1 CD ca 81 Minuten
ISBN: 978-3-8371-4356-0
Verlag: cbj audio -> Link
Preis: 7,99 €
Alter: ab 6 Jahren
ET: 23.07.2018

Copyright des Covers: cbj audio!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Dienstag, 27. November 2018

186/2018) Asmaron und die Superhelden

Titel: Asmarom und die Superhelden
Autorin: Susanne Ospelkaus
Seitenanzahl: 238 Seiten
ISBN: 9783038481560
Verlag: fontis -> Link
Preis: 16,00 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 20.09.2018

Copyright des Covers: fontis Verlag!!!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Montag, 26. November 2018

185/2018) Paradise Valley Das Verhängnis

Titel: Paradise Valley Das Verhängnis
Autor: Carlo Meier und Zoomcrew
Seitenanzahl: 253 Seiten
ISBN: 9783038481492
Verlag: fontis Verlag -> Link
Preis: 16,00 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 20.09.2018

Copyright des Covers: fontis Verlag!!


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Sonntag, 25. November 2018

Freitag, 23. November 2018

Interview mit Stefanie Neeb, inclusive Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

Copyright des Covers liegt bei Stefanie Neeb


Lange hat es gedauert und es kam kein Interview mehr, doch das ändert sich, ich hab wieder drei Autoren, die Lust haben euch zu begegnen, in der Form eines Interviews, den Anfang macht die liebe Stefanie Neebs. Deren Buch ich im Frühling besprechen durfte.
Das coole für euch, und vielleicht für den Weihnachtsbaum, ist ein Geschenk in Form eines Buches. Stefanie hat für einen von euch ein Buch das sie euch zuschickt, dafür brauch ich natürlich eure Erlaubnis, das ich dann auch eure Adresse ihr geben darf.
Jedoch wird die Adresse sofort nach dem der Gewinn verschickt wurde, gelöscht, so das keine Daten von euch gespeichert werden.
Weitere Gewinnspielregeln findet ihr HIER.

Und nun geht es los.
Halt wie kommt ihr außer Regeln zu lesen an das Buch?
Verratet mir bitte, wie würdet ihr euren allerletzten Schultag feiern?
Verratet mir bitte, welchen Beruf hat Stefanie?
Verratet mir bitte, warum ihr gerne das Buch lesen möchtet.
Verratet mir bitte, habt ihr noch eine Frage an Stefanie?
Am besten in den Kommentaren.

Das Gewinnspiel läuft vom 23.11.2018 bis 30.11.2018 (damit das Buch evtl noch rechtzeitig unter dem Tannenbaum liegen darf)
Danach werde ich auf dem Blog den Gewinner erwähnen und gleichzeitig noch meine Emailadresse wohin eure Adresse bitte geschickt werden muss, die aber direkt nach dem Weiterleiten gelöscht wird.

Dieses Buch könnt ihr einmal gewinnen, mit Wunschwidmung, wenn ihr das möchtet.






Copyright des Covers liegt bei Stefanie Neeb
Nicole: Hallo Stefanie, zu erst einmal vielen Dank für deine Zeit, meine erste Frage an dich: Gummiente oder Schokoladenfrosch auf was würdest du lieber reiten wollen, wenn du in einer Fantasiewelt diese Möglichkeit hättest, und warum?
Stefanie: Ganz klar Gummiente! Oder besser noch mit "Prusselise", meinem aufblasbaren Einhorn. Ein Frosch aus Schokolade würde bei mir nicht lange überleben! Ich liiiiiebe Schokolade!!!


Nicole: In deinem Buch geht es um eine Schulgeschichte, wie bist du auf diese Idee gekommen und was bedeutet es dir selbst dich mit dieser Geschichte zu umgeben?
Stefanie: Meine Abiparty fand auch in einer Scheune statt. Allerdings ohne Feuer und Verletzte. Bei mir verweben sich im Alltag verschiedene Ideen dann plötzlich zu einem Ganzen. Meistens in Zeiten der Ruhe. Bei diesem Buch war es mittags am Wochenende, als ich mich kurz ausruhen wollte. Mit den ersten Ideen gehe ich dann nach außen, erzähle darüber und finde in Gesprächen die beste Inspiration, dann anzufangen.

Nicole: Hast du ähnliches wie deine Charaktere erlebt oder hast du es wirklich einfach frei Hand erfinden können?
Stefanie:Bis auf die Abiparty-Location ist alles frei erfunden. Jeder Charakter ist eher ein Sammelsurium aus allem, was mich umgibt.

Nicole: Wie lange hast du für dein Buch gebraucht, bis die Leser es in der Hand halten durften und was war für dich das aufregendste dabei?
Stefanie: Das Schreiben ist ja nur das eine. Bis es dann einen Verlag gefunden hat, einen Programmplatz, das Lektorat, Cover etc dauerte es. Bei "Und wer rettet mich" über zwei Jahre. Da es mein erstes Buch ist, war jeder Schritt aufregend neu!

Nicole: War der Titel des Buches deine Idee?
Stefanie: Nein. Meiner war anders. Aber der Vorschlag vom Verlag hat mir auf Anhieb gefallen. Diese Frage stellt sich wirklich ein Charakter in dem Buch. Weißt du wer?
Nicole: Leider nicht mehr, dazu ist das zu lange her, aber weiß das evtl einer meiner Leser?

Nicole: Liest du selbst gerne Bücher und welches Buch liebst du derzeit?
Stefanie: Ich lese unglaublich gern Bücher. Früher waren es eher Klassiker. Seit ein paar Jahren lese ich mich quer durch die breitgefächerte Jugendliteratur - aus Neugier, aber auch als Quelle für neue Ideen hinsichtlich Themen und Schreibstil. Allerdings bleibe ich dabei meistens im realistischen Jugendbuch. Fantasy fesselt mich selten (Ausnahme gerade neulich "Chosen" von meiner lieben Kollegin Rena Fischer.

Nicole: Mit welchem Charakter aus deinem Buch würdest du dich gerne mal treffen und was würdest du gerne mit der Figur erleben?
Stefanie: Kim! Auch wenn sie viele Ecken und Kanten hat - oder gerade deswegen? Ich mag ihre klare Haltung, ihre Loyalität und Energie!
Wobei ich Jasper und besonders auch Ben sehr gerne habe. Würde ich Kims Vater begegnen, hätte ich ihm viel zu sagen!!!!

Nicole: Hast du Haustiere, die deine Aufmerksamkeit gefordert haben, als du geschrieben hast? Oder dir halfen, dich zu entspannen?
Stefanie: Wir haben Meerschweinchen und Vögel. Begleitet hat mich eigentlich nur das Zwitschern der beiden Wellensittiche.
Nicole: Meerschweinchen Muig an eure Meerschweinchen.

Nicole: Wo hast du dich am liebsten entspannt von deiner Geschichte um evtl neue Ideen zu entwickeln?
Copyright des Covers liegt bei Stefanie Neeb
Stefanie: Beim Wandern in den Bergen kann ich gut abschalten. Allerdings begleiten einen die Charaktere, neue plötzliche Ideen zur Story überall hin. Es kann dann gut sein, dass ich mitten auf einer Tour oder plötzlich in die Stille heinein darüber reden muss. Wahrscheinlich nicht immer einfach für mein Umfeld ;-)


Nicole: Welchen Tipp an neue Schreiberlinge würdest du gerne geben?
Stefanie: Dran bleiben! Schreiben, schreiben, schreiben. Und: Versteckt euch nicht damit. Holt euch Meinungen, traut euch, eure Texte anderen zu zeigen. Dazu gehört natürlich ne Portion Mut. Ich musste mich anfänglich auch überwinden. Schreiben ist sehr persönlich - sehr nah am Selbst!

Nicole: Hast du ein Geheimnis, das noch nicht so öffentlich ist, aber was du heute mal verraten möchtest?
Stefanie: Hmmm ... Geheimnisse verschwinden ja, wenn man sie auspackt. Daher eher nicht :-)

Nicole: Welche Frage wurde dir bisher noch nicht gestellt, die du aber gerne mal beantworten würdest?
Stefanie: Genau diese! :-)

Nicole: Was bedeutet für dich Freiheit?
Stefanie: Frei sein im Denken, Handeln und Fühlen. Ohne dabei das Umfeld einzuengen. Schwer! Vor allem immer zu wissen: Was ist wirklich meins? Was hat mit mir zu tun und was schleicht sich ungefragt ein.

Nicole: Dein Buch ist ja auch Klassenlektüre geworden, hattest du dir das so gewünscht, oder welche Wünsche hattest du noch mit deinem Buch? Was sollten deine Leser bei diesem Buch mitnehmen?
Stefanie: Ich bin ja Lehrerin. Und das Fach Deutsch ist mir das liebste. Dass "Und wer rettet mich?" jetzt tatsächlich in Klassen gelesen wird, ist einfach nur fantastisch. Und am liebsten begleite ich die Klassen natürlich dabei, wenn es zeitlich und räumlich machbar ist. Ich habe dann die Leser direkt vor mir und liebe es, mit ihnen in die Geschichte einzutauchen. Wenn sie dann Spaß am Lesen haben, sich über Themen wie Liebe, Gewalt, Verrat, Loyalität unterhalten, sich zuhören, diskutieren und eigene kleine Textpassagen schreiben, gehe ich einfach nur glücklich aus dem Unterricht. Manchmal melden sich dann Schüler noch später bei mir. Ich bekam zum Beispiel vorgestern die Nachricht einer 9.Klässlerin: Eigentlich hasse ich das Lesen. Aber ich lese jetzt seit zwei Stunden in ihrem Buch und kann es nicht weglegen." Sowas ist toll. Denn eigentlich will ich nur Geschichten schreiben, erzählen. Und wenn ich Jugendliche damit zum Buch bringe, freue ich mich irre!

Nicole:Welche Romanfigur oder Filmfigur würdest du gerne mal real treffen, und was würdest du mit dieser Figur gerne unternehmen (denk daran, in der Fantasie ist alles möglich)
Stefanie: Denys Finch Hatton aus  "Jenseits von Afrika"!

Nicole: Magst du noch ein bisschen von dir erzählen, was du sonst außer schreiben, und lesen machst?
Stefanie: Ich bin eigentlich ein sehr aktiver Mensch: Flamencotanzen, Tennisspielen, Singen, Spielen, Nähen, Wandern, Skifahren,... Aber momentan reicht für alles die Zeit nicht. Ich habe Familie, den Alltag, das Schreiben, bin gerade viel in Schulen unterwegs ... da bleibt wenig Zeit. Dienstags Chor - das versuche ich immer. Und Freunde treffen! Alles andere ruht erstmal.

Nicole: Was möchtest du unbedingt noch erleben, wenn du wüsstest, du hättest nur noch 24 Stunden auf der Welt?
Stefanie: Ich würde gerne Hip-Hop tanzen lernen. Aber schafft man das in 24 Stunden :-)  Nein! Wahrscheinlich würde ich einfach nur ans Meer fahren, Familie und alle Freunde mitnehmen, mit denen zusammen Musik hören, all die Lieder, die mein Leben begleitet haben. Dazu tanzen, reden, lachen und sicher Tränen vergießen. Also eine richtig tolle Abschiedsparty!
Nicole: Wie geht es mit deinen Projekten im schreiben weiter?
Stefanie: Bin dran!!!!