Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 29. November 2018

187/2018) Valor Die Verschwörung im Königreich

Titel: Valor die Verschwörung im Königreich
Autorin: Ruth Lauren
Übersetzung: Maren Illinger
Seitenanzahl: 320 Seiten
ISBN: 978-3-407-74852-2
Verlag: Gulliver -> Link
Preis: 14,95 €
Alter: ab 11 Jahren
ET: 14.05.2018


Copyright des Covers: Beltz Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Jugendbuch:
Valor
Die Verschwörung im Königreich

Aufmerksamkeit:
Eigentlich wollte ich aus dem Verlag ein anderes Buch, das klappte jedoch nicht, als ich jedoch nachfragte ob es gerade ein Buch gibt, das noch nicht all zu viele Blogger in der Hand hatten, wurde mir dieses Buch vorgeschlagen, schnell war ich Feuer und Flamme und wollte es gerne kennenlernen, allein das Cover ist ein Traum.
Nun durfte ich das Buch in die Hand bekommen, und der Einstieg irritierte mich zu erst, denn irgendwie hatte ich dauernd das Russische Zarrenmädchen im Kopf das auch Anastasia hieß. Doch diese Geschichte ist anders, die ich zum lesen bekam und wie anders, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.
Ich kann aber so viel sagen, als ich es endlich als mein Hauptbuch hatte, ich lese ja parallel, war dieses Buch innerhalb von wenigen Tagen leer gelesen, denn ich wollte einfach wissen wie es den Figuren ergeht.

Inhalt in meinen Worten:
Stell dir vor, deine Zwillingsschwester sitzt im härtesten Gefängnis in deinem Land, und du weißt sie ist unschuldig, leider glaubt aber kein andere daran, sondern sie ist die Diebin, die die Spieluhr entwendete die, die das Land retten soll, damit Frieden bleiben darf. Du hast nur eine Möglichkeit um zu ihr zu kommen, du musst den Prinzen töten, oder zumindest es andeuten. Was wirst du tun?
Diese Frage muss sich Valor stellen, denn ihrer Zwillingsschwester ist das unfassbare passiert, die Prinzessin Anastasia behauptet das sie geklaut hat, doch Valor weiß die Wahrheit, ihre Schwester ist keine Diebin. Somit tut sie das, was eigentlich verboten ist, sie schießt auf den Prinzen, doch sie weiß wie sie schießen muss, um nicht wirklich den Prinzen zu töten, doch genau hier liegt das Problem. Denn sie wird gefunden, und in das Gefängnis gesteckt, da wo ihre Schwester sein sollte, doch ausgerechnet hier erkennt sie die Wahrheit und dem dem sie nicht trauen wollte, muss sie vertrauen, und gleichzeitig begibt sie sich in Gefahr um zu fliehen, damit die Wahrheit an das Licht kommt.
Es ist eine Zeit die rau und hart ist, die an eine mittelalterliche Welt erinnern nur mit dem Unterschied, das Valor eine starke Kämpferin ist, und was sich daraus ergibt, das erfahrt ihr, wenn ihr dieses Buch zur Hand nehmt.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Anfangs war ich irritiert, denn irgendwie dachte ich, diese Geschichte wird die Geschichte von Anastasia erzählen, wie diese ihre Familie verlor, doch genau das passiert nicht, es sind ähnliche Namen, vielleicht sogar angelegt auf diese eine bekannte russische Zarrenstochter, und doch ist es eine ganz andere. Es geht um Valor, die eigentlich so etwas wie die Spielgefährtin der Prinzessin ist, aber eben weit unter der Prinzessin im Stand steht. Die Zwillingsschwester von Valor steht der Prinzessin eher näher ist sogar der Liebling der Königin, bis diese angeschwärzt wird, und sie als Diebin dargestellt wird, doch Sascha ist keine Diebin, zumindest glaubt Valor an ihre Unschuld.
Somit versucht Valor alles irgendwie erdenkliche um zu ihr in das Gefängnis zu kommen, dort muss sie jedoch feststellen, es gibt grausame Regeln und wer sich gegen Regeln hinwegsetzt wird bestraft, auch wenn er die Regeln nicht kennt.
Sascha dagegen sitzt in Einzelhaft, denn dafür sorgte die Prinzessin.
Doch Valor hat einen Menschen an ihrer Seite, der ihr hilft das doch alles vielleicht noch ein gutes Ende nehmen kann. Doch ob es ein Gutes Ende nehmen wird, das muss euch Valor selbst berichten.

Erzählstil:
Valor erzählt euch ihre Geschichte. Ich betrachte durch ihre Augen das geschehen und friere, hungere und leide mit ihr mit. Die Sprache ist einfach gestaltet und ich kam dank dem Erzählstil, der zwar in der ICH-form gehalten ist, richtig flott durch die Geschichte.

Spannung:
Dieses Buch fängt mit vielen Fragezeichen an, denn irgendwie hatte ich dauernd gedacht es geht um Anastasia, doch dies ist nicht der Fall, es geht um ein starkes Mädchen, das mich einlädt ihre Welt kennen zu lernen. Dabei muss ich immer wieder mit ihr durch raue und harte Dinge durch, muss immer wieder erkennen, wie schmerzhaft Eifersucht sein kann, denn letztlich ist die Eifersucht diejenige die alles dahin bringt, wie es passiert. Doch wer ist für diese Intrigen zuständig, warum wird gegen Valor und Sascha so gearbeitet, warum müssen Jugendliche fast sterben? Diese Frage macht das Buch unendlich spannend.

Charaktere:
Für mich ist Valor diejenige mit der ich am meisten zu tun habe, sie ist nämlich die mit der ich in die Welt hineintauchen kann, denn sie erzählt mir ihre Geschichte. Dabei lerne ich auch Feliks kennen, Natalia, Sascha, den Prinzen, Anastasia und einige andere, die, so vermute ich, im zweiten Teil der Buchreihe noch einmal eine Rolle einnehmen werden, denn das Buch endet mit einem fiesen Cliffhanger.
Valor ist eine Kämpferin, eine Überlebenskämpferin, die Ungerechtigkeiten nicht ausstehen kann und es nicht mag, wenn Lügen triumphieren. Valor macht aber auch ziemlich viel Murks um an das zu kommen, wo sie hin möchte und wie sie das manchmal schafft ist wirklich mehr als riskant, aber sie hat keine Angst um ihr Leben, sie leidet mit Sascha mit. Und genau das macht das Buch so unfassbar liebenswert und grausam. Denn wenn ich an der Stelle von Valor stehen würde, ich wüsste nicht ob ich so viel Kraft und vor allem Mut hätte wie sie es an den Tag gelegt hat.

Empfehlung:
Wenn ihr Geschichten von starken Mädchen mögt, die euch zeigen, das die Welt, so gruselig sie auch manchmal ist, dennoch liebens- und beschützenswert ist, dann solltet ihr Valor kennenlernen. Ein Mädchen, das für das Gute eintritt, das nicht locker lässt und sich lieber selbst in Gefahren bringt.
Wenn ihr Geschichten mögt, die immer wieder die Richtung wechseln, selbst wenn offen klar ist, wohin es wohl gehen wird, und euch dennoch an der Nase herumführen, dann solltet ihr Valor auch eine Chance geben.
Valor ist ein Sinnbild für Mut, Kraft, Tatendrang und vor allem eines, was Liebe ausrichten kann, wenn es die echte Liebe ist und nicht die die nur fordert.
Letztlich erfahrt ihr dank Valor aber auch, wohin euch Eifersucht führen kann, denn dank der Eifersucht die mit Eifer sucht kommt es dahin das Valor im Gefängnis landet um ihre Schwester zu retten, ob es ihr gelingen wird, oder ob derjenige der mit der Kraft der Suche die Eifer verliert gewinnt, das erfahrt ihr, wenn ihr in das Buch hineintaucht.

Bewertung:
Für mich war die Geschichte von Valor berührend, spannend und auch Ideenreich, weswegen ich gerne fünf Sterne gebe. Die Welt ist einfach gestrickt und dennoch mit ganz viel Gestaltung gespickt, so das es hier vier Sterne gibt, deswegen runde ich auf vier Sterne ab, denn für fünf fehlte es mir noch an etwas mehr Spannung, ein klein bisschen mehr an Überraschungsmomenten.
Dennoch ein richtig toller Reihenauftakt der wirklich Lust macht, in die Reihe abzutauchen und noch mehr über Valor und Sascha zu erfahren.

____________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 01.12.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole