WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 30. September 2014

Rebekkas Tagebuch - Eckart zur Nieden - 4 Sterne

Titel: Rebekkas Tagebuch
Autor: Eckart Zur Nieden
Seiten: 206 Seiten
ISBN: 9783865066770
Preis: 14,95 €
Verlag: Brendow Verlag
Link -> Brendow
ET: 07/14
Sterne: 4 Sterne



Inhaltsangabe laut dem Brendow Verlag:

Von der Kraft der Wahrheit
Berlin 1939. Immer enger zieht sich die Schlinge des national sozialistischen Regimes um die wenigen noch in Deutschland lebenden Juden. Nachdem Rebekka und Aaron Schimmel die letzte Gelegenheit zur Flucht verstreichen ließen, bleibt ihnen nur ein Versteck auf dem Bauernhof von Familie Born. Das gläubige Ehepaar nimmt sie herzlich auf, doch sind nicht alle in der Familie damit einverstanden …
Wuppertal 1992. Der junge Familienvater Paul Born verlangt schon lange zu wissen, wer sein Vater ist. Doch seine Mutter schweigt eisern. Da findet er auf dem Dachstuhl des Familienhofs ein altes Tagebuch. Wird sich das Familiengeheimnis nun endlich lüften?

Meine Meinung zu dem Buch Rebekkas Tagebuch:
Dieses Buch von Eckart zur Nieden war für mich eine Bereicherung. Denn das Thema 2. Weltkrieg ist einfach sehr bewegend, so auch in diesem Buch. Normalerweise liest man oft nur von den "Opfern" des 2. Weltkrieges, selten von den "Tätern". Doch genau dies ist das Thema in diesem Buch.
Was ist wenn ein Mensch der Juden hasst, weil er das so gelernt hat, Jahrzehnte später bemerken muss, das sein Enkel kein Arischer ist, sondern Halbjude. Wenn die geliebte Ur-Enkelin sozusagen Vierteljude ist.
Für Harald ist genau das in diesem Buch eine lange Reise zu sich selbst, aber auch zu seinem Schöpfer.
Denn genau dieses Wissen führt zu Ereignissen die sehr tiefgehend sind. 
Als Harald erfährt das sein Engel Paul für die Juden ein Denkmal herstellen soll, aus Stein, denn Paul ist Steinhauer, macht er den dümmsten Fehler den er wohl noch begehen kann in seinen Augen, wo ich kurz sauer auf Harald wurde denn ich konnte ihn zu Anfang nicht verstehen, irgendwann wurde mir aber sein Verhalten klar und ich habe ihn etwas verstanden auch wenn ich diesen Schritt sehr falsch empfinde. 
Letztlich führt aber genau das dazu, dass ich das Buch klasse finde. Es ist bis auf eine Stelle absolut nicht übertrieben und auch der christliche Glaube kommt sehr gut zur Geltung. Bis auf einen einzigen Punkt fand ich die Geschichte perfekt. 
Der Schriftstil war jedoch ein klein wenig Gewöhnungsbedürftig für mich. Denn die Kapitel waren teilweise eher wie kleinere Kurzgeschichten die zusammengefasst, zu dieser einen Geschichte führte. 
Eckhard Zur Nieden gibt auch Preis das der größte Teil seines Buches Fiktion ist, doch ein Teil von dieser Geschichte ist wirklich so passiert, und das macht das Buch wirklich glaubhaft und es ist auch spannend.

Monatsrückblick Zahlen Fakten und was im Monat September so los war :-)

Monatsrückblick September

Hallo ihr lieben :-)
Hier ist mein Monatsrückblick und ich muss sagen, cool :-)

Und denkt bitte an mein Dankeschön Gewinnspiel an euch :-) Wo ihr, wenn ihr Glück habt, eine 10 Euro Thalia Geschenkkarte gewinnen könnt :-)

Dienstag 30.09.2014 um 10:00


Zahlen, Fakten und was das liebe Blöglein von mir macht :)


Facebook Follower Juni = 18 
Facebook Follower Juli = 29
Facebook Follower im August = 36
Facebook Follower im September = 76 Erstaunt und juhuu :-)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Google Follower im Juni = 24 
Google Follower im Juli = 32
Google Follower im August = 38
Google Follower im September = 57
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Blog Follower im Juni = 44 
Blog Follower im Juli = 50 
Blog Follower im August = 56
Blog Follower im September = 68
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ergibt derzeit Follower gesamt: 199 Follower was für eine klasse Zahl :)
Ich danke jeden der meinen Blog in irgendeiner Weise folgt :-) Ihr seid die besten :-)
---------------------------------------------------------------------------------
Seitenaufrufe gesamt = 3.609 Stand September gesamt
Seitenaufrufe gesamt = 14.905
Seitenaufrufe im Monat Juli = 1296
Seitenaufrufe im Monat August = 2653
Seitenaufrufe am Tag vom Juli ausgehend = 40,93 leider nicht soviel wie im Juni. Nunja.
Seitenaufrufe am Tag vom August ausgehend = 85,58 WOW dankeschön!
Seitenaufrufe am Tag vom September ausgehend = 120,30 Dankeschön an alle meine TREUEN Leser/innen
--------------------------------------------------------------------------------


Bücher die ich gelesen habe:
16 Stück.
davon sind 6 Highlights gewesen :-)

Gelesen wurde somit:

Seitenzahl -> 4360 gelesen Seiten. = 145 Seiten pro Tag

Bücher die ich mit in den Oktober nehmen darf.
  1. Selection
  2. Silber das zweite Buch der Träume
  3. Im Himmel war ich glücklich
  4. Erins Bunte Steine
  5. Hüter der Erinnerung
  6. Meine Trauer traut sich was
  7. Magic Park 2
  8. Unter südlichen Sternen
  9. Soul and Bronze 
  10. Rückkehr von morgen
  11. Meine Zeit im Himmel
  12. Ich war tot
  13. Und plötzlich stand der Himmel offen
  14. Willkommen im Himmel
  15. Den Himmel gibt´s echt
  16. Hörst du den Tod?
  17. Hier kommt noch eines
  18. Hier kommt noch eines
Bücher die sich freuen, wenn auch sie an die Reihe kommen ;)
  • Zauber der Vergangenheit
  • Kathy und der Zauberer
  • Kathy und die Hexe Hedonia
  • Kathy und die teuflischen Sechs
  • Die Geschichte von September
  • Darm mit Charme
  • Willkommen daheim in vielen kleinen Happen ;) ist nämlich das Neue Testament der Bibel
  • Hape Kerkeling Ich bin dann mal weg
  • Phantastische Tierwesen
  • Die Märchen vom Beedle dem Barden
  • Throne of Glass Kriegerin im Schatten
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  • Harry Potter und der Feuerkelch
  • Harry Potter und der Orden des Phönix
  • Harry Potter und der Halbblutprinz 
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
  • Frankn Tatord

        Sonntag, 28. September 2014

        1 jähriges Blog bestehen

        Hallo, ihr lieben Leser, nun bin ich ein Jahr unter den Bloggern. Jedoch richtig angefangen habe ich ja erst im April mit den ersten Rezensionen hier. Vieles durfte ich schon lernen, manches war für mich aber auch eher nicht erlernbar, sodass ich immer noch nicht ganz weiß, wie ich was auf meinem Blog gut zusammenstellen kann. Nun, ich denke, das wird schon noch werden. Und nachdem man ja am Geburtstag in der Regel Geschenke bekommt, habe ich mir auch ein kleines Gewinnspiel für euch ausgedacht.

         GEWINNSPIEL

        Also: Ich verlose eine Thalia Karte für 10 € sowie eine Kindle Schutzhülle. Die ist handgemacht (leider nicht von mir) und richtig schick, leider passt aber nur ein Kindle und kein Tolino in diese bezaubernde Tasche. Deswegen dachte ich mir, eine/r von euch wird sich bestimmt freuen.

        Also der Hauptgewinn ist die 10 € Thalia Geschenkkarte











        Der Trostpreis eine Kindle Schutzhülle.





        Was müsst ihr dafür machen?

        1) Ihr solltet treuer Leser/in sein. Also dieses mal dürfen nur die mitmachen, die Leser meines Blog´s sind. Oder werdet noch schnell Leser, und bleibt mir doch erhalten (da würde ich mich sehr freuen :-) )
        2) Verratet mir doch, was würdet ihr für 10 Euro in der Thalia bei euch kaufen? Also welches Buch, oder vielleicht sogar eine DVD?
        3) Wer teilt und mir das auch mitteilt bekommt 2 Lose.
        4) Leider gilt das Gewinnspiel nur innerhalb Deutschlands
        5) Ich lose am 5.10.2014 aus, und werde am 5.10 auf diesem Blog bekannt geben, wer gewonnen hat. Bitte meldet euch dann auch direkt innerhalb von 7 Tagen, ansonsten werde ich neu auslosen müssen, was ja schade wäre.
        6) Wenn ihr keinen Kindle habt, bitte teilt mir das mit, wäre ja doof wenn es jemand gewinnen würde, der das nicht brauchen kann.
        7) Die Geschenkkarte schicke ich via Post genauso wie die Schutzhülle von dem Kindle und ich übernehme keine Haftung für die Post.
        8) Ich zahle die Geschenke nicht in bar aus! Also es gibt nur diese zwei Geschenke, kein Geld ;-)
        9) Ich hoffe ihr freut euch :-)

        Freitag, 26. September 2014

        Karin Seemayer - Die Sehnsucht der Albatrosse - 4 Sterne

        Titel: Die Sehnsucht der Albatrosse
        Autorin: Karin Seemayer
        Seitenanzahl: Ebook 376
        ISBN: 9783733783372 
        Verlag: books2read -> Link
        ET: 07/14
        Preis: 3,99 €
        Leseexemplar von Bloggdeinbuch
        Sterne: 4 Sterne




        Inhaltsangabe laut Verlag:

        Eine Frau, die nur für die Musik lebt. Ein Mann, der für die See auf alles verzichtet. Eine Reise, auf der beide an ihre Grenzen kommen. Als die Sängerin Sarah nach einem Schiffbruch von einem Robbenschoner an Bord genommen wird, findet sie sich in einer harten Männerwelt wieder. Ausgerechnet hier trifft sie auf ihre verloren geglaubte Jugendliebe John Brandon, den Kapitän des Schiffes. Jenseits von Vernunft und Interessen erwachen die widersprüchlichsten Gefühle in ihr: Denn nicht nur Brandon bringt sie aus dem Gleichgewicht. Mehr und mehr fühlt sie sich zu dem Matrosen Peer Svensson hingezogen. Seine Geschichte von dem geheimnisvollen Flug der Albatrosse berührt sie ebenso wie sein Mut. Auf der Fahrt durch das stürmische Eismeer will sie mit ihrer Vergangenheit abschließen. Doch als die Robbenjagd erfolglos bleibt, kommt es zu einer blutigen Auseinandersetzung. Plötzlich steht Sarah zwischen den Fronten des Kapitäns und der Mannschaft - zwischen John und Peer …

        Meine Meinung zum Buch Die Sehnsucht der Albatrosse: 

        Ich bin aufgrund des Covers auf das Buch aufmerksam geworden, weil es mir Spannung und Freiheit versprochen hat.

        Das Buch selbst ist auf eine ganz besondere Art und Weise geschrieben, diesen Stil finde ich einfach total klasse. Karin schafft es, mich von der ersten Seite an, in den Bann des Buches zu ziehen. Es ist zwar durchdrungen von Worten, die ich noch nie vorher hörte und die alle mit der Schifffahrt zu tuen haben, aber das ist nicht so tragisch, denn manche Wörter werden von selbst im Text erklärt.

        Ich bin mit Sarah auf einem Robbenfänger gelandet und lerne die Männer auf dem Schiff kennen, manche sehr liebenswert, andere dagegen sind nicht wirklich meine Favoriten. Sarah stellt fest das sie den Kapitän vom Schiff kennt, denn er ist ihre Vergangenheit.
        Doch kann die Vergangenheit auch Zukunft werden? Hier baut die Autorin auf absolute Spannung und Gefühle mit in ihr Buch ein. 

        Das Spaß machte zu lesen.
        Auch finde ich klasse wie Karin mir die Zeit von damals gut vor die Augen führt, und ich das Gefühl habe, wirklich in dieser Zeit zu stecken. 

        Das einzige was ich wirklich zu bemängeln habe ist, dass manche Begebenheiten sehr langatmig ausgebaut werden, manche Charaktere nicht wirklich griffig für mich waren, andere dafür umso mehr.

        Ich empfehle das Buch denjenigen, die es lieben Gefühle in einem Buch zu finden, und der auf lange Liebesgeschichten und Wirrungen und Irrungen steht.


        Ich gebe 4 Sterne für dieses schöne Buch von Karin Seemayer



        Donnerstag, 25. September 2014

        19 Frösche und ein Prinz - Rebecca K. Maddox - 2,5 Sterne

        Titel: 19 Frösche und ein Prinz Meine Suche nach Mr. Right
        Autorin: Rebecca K. Maddox
        Seitenanzahl: 287 Seiten
        Verlag: Gerth Medien

        ISBN: 978 86591 769 0
        Preis: 14,99 €
        Seite zum Buch -> Link
        ET: 03/13
        Sterne: 2,5 Sterne



        Inhaltsangabe laut Verlag:

        Schluss mit dem Singledasein. Der Plan von Rebecca K. Maddox klingt einfach: 1 Jahr. 20 Dates. Einer der werten Herren wird ja wohl hoffentlich Mr Right sein. 

        In diesem Buch erzählt die Autorin von ihrem Selbstversuch. Ein Experiment, das ihr die skurrilsten Situationen bescherte: Tauben, die vom Himmel fallen, pupsende Tiger, eine schimpfende Omi und Irrfahrten zu entlegenen Plätzen. Kurzum: das pure Leben der Dating-Welt. Neben einer Menge Spaß spielt in diesem Singleratgeber auch der Glaube der Autorin eine wichtige Rolle. 

        Wer selbst auf Partnersuche ist, wird in vielerlei Hinsicht profitieren. Das steht fest.


        Meine Meinung zu dem Buch 19 Frösche und ein Prinz:

        Ich bin auf das Buch durch eine Leserin aufmerksam geworden, und dachte mir, ja warum nicht auch einmal zu diesem Buch greifen.
        Die Inhaltsbeschreibung von 19 Fröschen und ein Prinz fand ich sehr interessant. Der Titel erinnerte mich an Ungeküsst und doch kein Frosch, doch dass dieses Buch komplett anders ist, hab ich schnell merken dürfen.

        Als ich die ersten 50 Seiten gelesen hatte, wurde mir klar, hier geht es nicht wirklich um den persönlichnen Glauben von Rebekka, sondern darum, dass Rebecca von ihren Erfahrungen mit verschiedenen Männern beim Dating berichtet. Denn sie hat wirklich sehr viele Arten des Dating´s ausprobiert. Manche Methoden sind ja ganz nett und interessant, andere wiederum haben mir gar nicht zu gesagt. Auch war es nicht so, das jedes Kapitel von einem Dating berichtet hat, sondern das einfach nur unterschiedliche Themen in einem Kapitel zusammen gefasst wurden. Was ich persönlich sehr schade finde, denn ich hatte mir das durch die Inhaltsangabe komplett anders vorgestellt. Ich hätte mir gewünscht, das sie persönlich von jedem Date berichtet, wie es ablief, doch wie gesagt, war es nur eine Zusammenfassung zu verschiedenen Themen. Darunter waren Grenzen zu setzen, konkrete Pläne aufzuschreiben und Ziele zu schaffen, aber auch wie man in der Gemeinde Single auffangen könnte.
        Was mir jedoch an diesem Buch gefallen hat, waren die skurrilen Begebenheiten die Rebecca erlebt hatte, sei es die Taube die tot vom Himmel gefallen ist, oder auch der pupsende Tiger. Wobei ich bei der Taube auch sagen muss, ich wüsste nicht wie ich darauf reagieren würde, wahrscheinlich würde ich nicht so cool mit der Situation umgehen wie Rebecca.
        Letztlich hab ich es ihr aber auch nicht komplett abgenommen, weil sie ja selbst auch im Vorwort und auch im Buch immer wieder betont, dass es eher wie ein Arbeitsprojekt zu betrachten ist. Jedoch finde Liebe sollte kein Arbeitsprojekt sein, denn Liebe ist vor allem auch eine Entscheidung für den Anderen!

        Letztlich bin ich einfach nicht wirklich gut mit dem Buch zu recht gekommen. Deswegen gebe ich gesamt: 2,5 Sterne. Ich kann mir aber vorstellen, das Leser die die Art und Weise von Rebecca mögen, hier auch glücklich werden können. 




        Mittwoch, 24. September 2014

        Facts about me

        Heute geht es um 15 Lieblinge in meinem leben :-)

        1. Meine Meerschweinchen Damen fleur und Olympia
        2. Ich liebe Musik vor allem auf dm rad oder in der ubahn
        3. Ich liebe Geschichte und Mathematik
        4. Ich liebe bunt, am liebsten türkis,lila,
        5. ich liebe kleine Geschenke zu erhalten oder zu machen.
        6. Ich liebe Eulen!
        7. Ich liebe gestrickte socken
        8. Ich liebe meinen glauben
        9. Ich liebe warm zu baden
        10. Ich liebe ziemlich viele Bücher
        11. Ich liebe es Dinge zu fühlen.
        12. Ich liebe den Frühling
        13. Ich liebe es lecker in Gemeinschaft zu essen
        14. Ich liebe es wenn ich entspannt bin
        15. Ich liebe zweisamkeit mit lieben Menschen
        16. Ich liebe es in den arm genommen zu werden!

        Dienstag, 23. September 2014

        Lieblinsbuchtrailer von Arena - Arena wird 65 - herzlichen Glückwunsch!

        Herzlichen Glückwunsch lieber Arena Verlag!
        Ich möchte dir von Herzen gratulieren das es dich nun schon soooo lange gibt :-)

        Habt ihr auch schon von der Aktion gehört das wenn man einen Lieblingstrailer postet, das man bei einem Gewinnspiel mitmachen darf? Also schnappe ich mir mal die Chanze und teile es mit euch, und vielleicht wollt ihr ja auch euer Glück versuchen hier mal der Link -> Link

        Mein Lieblingsvideo ist: So rot wie Blut. Es scheint ein wirklich sehr spannendes Buch zu sein und ich bin derzeit total auf Jugendthriller aus.

        Montag, 22. September 2014

        Eisblaue Augen - Sandra Bäumler - 4 Sterne

        Titel: Eisblaue Augen
        Autorin: Sandra Bäumler
        Seiten: 284 Seiten
        Verlag: Carlsen / Impress
        ISBN: 978-3-646-60078-0
        Preis: 3,99 €
        ET: 09/14
        Sterne: 4 Sterne
        Link zum Buch -> Link
        C = Impress




        Inhaltsangabe laut Carlsen/Impress

        Als die achtzehnjährige Alex in einer originalen »Jane Eyre«-Ausgabe ihrer Großmutter eine Handvoll geheimnisvoller Tagebuchblätter findet, ahnt sie noch nicht, wie sehr diese ihr weiteres Leben bestimmen werden. Sie erzählen von der jungen Kate, die im 19. Jahrhundert ihre Arbeit als Gouvernante in einem englischen Landhaus am Meer aufnimmt, wo sie sich unsterblich in den undurchsichtigen Hausherrn Valen Morrisey verliebt. Alex' Neugier ist geweckt, als sie herausfindet, dass es dieses Haus noch immer gibt. Sie macht sich auf den Weg nach Cornwall und lernt dort den überaus gutaussehenden Jay mit den eisblauen Augen kennen, der ihr nicht nur bei ihren Nachforschungen hilft, sondern auch selbst nicht ganz das ist, was er vorzugeben scheint…

        Meine Meinung zum Buch: Eisblaue Augen - Sandra Bäumler

        Ich muss sagen, der Anfang war wirklich spannend geschrieben, auch ist in diesem Buch sehr viel von verschiedenen Genres in einem vermischt, Fantasy, klein wenig Thriller, und  Märchen was für mich eine sehr schöne Spannung erzeugte.

        Am Anfang war ganz klar der Brief von der Urur- Verwandten von Alex im Mittelpunkt, und was sie in diesem besonderen Landhaus in England erlebte. Was fast nicht glaubhaft ist, bis Alex es selbst erleben muss.

        Alex die neugierig ist, was das alles auf sich hat, zieht ohne ihre Eltern los (sie ist im Buch auch schon 18 Jahre alt) um das Haus von dem der Brief, der wie ein Tagebuch aufgezogen ist, zu erkunden.
        Das Haus selbst ist fast wie in diesem Brief geschildert, und auch das Abenteuer das ihre Verwandte erleben durfte, darf Alex in einer anderen Form nach erleben.
        Jay den sie dort kennen lernt, im Haus, ist am Anfang Geheimnisvoll und mysteriös, bis zu einem gewissen Punkt, ab dort wird es eher nicht mehr romantisch sondern es hat den Hauch eines Thrillers, dank Verfolungjagden und auch diversen Abenteuern - ist Alex bereit für Jay alles auf eine Karte zu setzen?

        Auch fand ich es sehr spannend wie Sandra die verschiedenen Genren vermischte. Eben nicht nur einen klassischen Stil gefahren ist, sondern gemixt hat.
        Doch leider hatte die Geschichte für mich ein paar Punkte die ich dann nicht so schön empfunden habe. Wie das in meinen Augen zu viele sexuelle Handlungen ab Mitte des Buches auftauchten. Das hat mir die Freude irgendwie genommen und ich hatte das Gefühl, dass dafür an anderen Stellen, die man genauso gut mit hervorheben hätte können, etwas fehlte. Wie z.B. die Hausbootparty da hätte es mehr geben dürfen.

        Letztlich gebe ich dem Buch 4 Sterne, wäre das was ich bemängelte nicht da gewesen, hätte ich 5 Sterne gegeben.
        Für das Erstlingswerk von Sandra finde ich es einfach sehr schön und sehr gut durchdacht.





        Sonntag, 21. September 2014

        Neuzugänge Sonntag

        Hallo ihr lieben,
        diese Woche sind drei Bücher und 6 ebooks eingezogen.
        Panda blues gab es gratis bei Thalia
        Gib dir die Chance glücklich zu sein gab es gratis bei Thalia
        Der lesende junge gab es auch gratis
        Lysitheas Erbe gab es für mich weil bald die blogtour startet.
        Im schönsten Moment bekam ich von Madame Missou
        Fahim gratis ebook bei Thalia
        Silber 2 aus meiner Bücherei
        Prinz grünigitt habe ich gewonnen.
        Magic Park 2 leserunde

        Samstag, 20. September 2014

        Prinz Grünigitt - Katja Burkard - 4 Sterne

        Autorin: Katja Burkard
        Illustratorin: Franziska Harvey
        Titel: Prinz Grünigitt Eine Bilderbuchgeschichte für Obst und Gemüsemuffel
        ISBN: 978 3 7607 9941 4
        Preis: 12,95 €
        Verlag: ars Edition
        Seite zu dem Buch: Prinz Grünigitt
        Sterne: 4 Sterne
        Copyright liegt bei ars Edition!
        ET: 08/14

        Inhaltsangabe laut Verlag:

        Prinz Grünigitt findet grünes Essen einfach nur igitt, deswegen isst er die ganze Zeit nur Süßigkeiten. Er hat sein Äffchen Butz um sich, aber keine Freunde mit denen er spielen kann. Bis er eines Tages Marie kennenlernt. Nach und nach überzeugt sie den Prinzen, wie viel mehr Spaß man haben kann, wenn man fit ist, gut klettern kann und sich gesund ernährt. Aus Prinz Grünigitt wird Prinz Grüni, ein fröhlicher Junge, der Obst und Gemüse mag - und nie wieder alleine spielen muss.

        Meine Meinung:

        Das Buch Grünigitt ist mir in das Auge gesprungen, weil Katja Burkard von Punkt12 dieses Buch vorgestellt hatte.

        Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen. Denn Katja geht auf das Thema Übergewicht ein, aber auch wie schwer es ist, selbst abzunehmen. Das man mit Freunden jedoch schaffen kann abzunehmen. Es ist sowieso viel leichter mit guten Freunden sich zu motivieren, so auch in diesem Buch.
        Der kleine Prinz lernt Marie kennen, denn sie verläuft sich in der Burg. Er lässt gleich seinen liebsten Kuchen vom Affen bringen um Marie zu zeigen, was sein Affe alles kann und auch um Marie zum essen einzuladen. Jedoch fragt Marie auch nach Gemüse, doch da lehnt der Prinz ab und meinte das schmecke nicht. Doch Marie kann das gar nicht verstehen, das Prinz Grünigitt kein grünes Gemüse mag. Doch Marie ist schlagfertig und zeigt dem Prinzen, wie lecker Obst sein kann und auch Gemüse. Sie nimmt ihn mit zu sich nach Hause wo ihre Mutter in einem Punktesystem rechnet und wenn beide Kinder 10 Punkte sammeln für jede Portion Obst/Gemüse, gehen sie in den Zoo, darauf lässt sich der Prinz ein, und letztlich hilft ihm das sogar abzunehmen. Der Prinz findet mit Marie weitere Freunde, weil er jetzt viel mehr Kraft sowie viel mehr Ausdauer hat.

        Der kleine Affe, der in diesem Buch neben dem Prinzen die Hauptrolle spielt, hat es mir am meisten angetan. Den er ist so niedlich gezeichnet, das ich denke, das Kinder von diesem Buch definitiv profitieren werden!

        Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und ist auch sehr schön anzusehen, selbst wenn die kleinen noch keinen Text verstehen, sprechen die Bilder für sich!

        Einen einzigen negativen Punkt habe ich jedoch für mich entdeckt:
        Kinder sollten nicht nur auf ihr Körpergewicht reduziert werden, oder das sie anders sind, sondern auch dickere Kinder können tolle Freundschaften haben. Deswegen gebe ich einen Punktabzug.

        Insgesamt gebe ich diesem Buch 4 Sterne.


        Freitag, 19. September 2014

        Madame Missou - Im schönsten Moment die Geschichte von Lilli und August - 3 Sterne

        Titel: Im schönsten Moment Die Geschichte von Lilli und August
        Autorin: Madam Missou
        Seite: Laut Tolino -> 58 Seiten
        ASIN: B00MQNEN84
        Preis: 0,99 € derzeit bei Amazon wegen Einführungspreis, dann 2,99 €
        Verlag: Madame Missou -> Link
        Sterne: 3 Sterne die eher Richtung 4 gehen





        Inhaltsangabe:
        Die Geschichte von Lilli und August - der erste Kurzroman von Madame Missou. Pures Lesevergnügen für Zwischendurch. 90 Minuten Liebe, Spannung und gute Unterhaltung für den Abend, die Bahnfahrt oder den entspannten Nachmittag... Leseprobe: Ein komisches Geräusch, ein Ruck. Der Aufzug stoppte. Irgendwo zwischen dem dritten und dem zweiten Stock. Nein! Nein, nein, nein, verdammte Scheiße! Nicht so was, nicht mitten in der Nacht. Der Kerl, der mit ihr im Aufzug stand, seufzte gelangweilt und drückte den Notruftaster. Das stand da wirklich: Notruftaster. Warum nicht Notruftaste? Beherrschten die Leute alle kein Deutsch? Er drückte also den Notruftaster, lehnte dann den Kopf wartend gegen den großen Spiegel und starrte in die Luft. Warum waren in diesen dämlichen Aufzügen eigentlich immer Spiegel? Was sollte das? Aus dem Lautsprecher an der Wand kam ein Freizeichen wie bei einem Telefon. Gleich würde sich eine freundliche Stimme melden und sie konnten durchgeben, dass sie im Aufzug feststeckten. Dann würde spätestens in dreißig Minuten jemand vom Servicepersonal da sein und sie befreien. So jedenfalls hatte sie das mal irgendwo gelesen. Dreißig Minuten mit dem Typen, der sie wie Luft behandelte, auf höchstens zwei Quadratmetern. Traumhaft... Veröffentlichung im September 2014. Jetzt zum exklusiven Einführungspreis von 99ct anstelle von 2,99€ vorbestellen!


        Meine Meinung:
        Ich kannte bis zu diesem Buch, kein einziges Buch von Madame Missou bzw ihre Website.
        Doch dank ihrem Kurzroman durfte ich sie kennen lernen, zumindest den einen. 

        Das Buch ist mit ganz viel Liebe, ganz viel Mut und ganz viel Charme geschrieben, aber auch mit leichter Erotik (was einfach persönlich nicht mein Genre ist.)
        Madam Missou lässt mich August und Lilli kennen lernen, die im Aufzug feststecken, sich kennen lernen und beide profitieren davon. Sie von den Fragen die Augustus stellt, und er, wie sie sich verhält. Einfach mal nicht einschätzbar ist diese Lilli für August. Doch damit will und kann er ganz gut umgehen.

        Das Buch zeigt mir wie wir voneinander lernen können, wie ein kleiner Richtungswechsel alles verändern kann und das innere nach außen kehren kann. 

        Ich finde den Schriftstil sehr gut lesbar und auch die Geschichte hat bis auf die leichte Erotik wirklich sehr interessante Aspekte die man sich gut heraus lesen kann. Denn es ist nicht nur eine Kurzgeschichte sondern auch ein klein wenig, wenn man tiefer blickt, Ratgeber.

        Ich gebe diesem kurzen Roman 3 Sterne es sind fast 4.


        Donnerstag, 18. September 2014

        Gottes Grammatik - Mick Mooney - 5 Sterne

        Titel: Gottes Grammatik
        Autor: Mick Mooney
        Seiten: 233 Seiten
        Preis: 15,99 €
        Verlag: Grace Today
        ISBN: 978 3 943597 40 0
        ET: 06/13
        Link: -> www.gracetoday.de
        Sterne: 5 Sterne



        Inhaltsangabe laut Verlag:

        Mick Mooney - Gottes Grammatik
        Roman
        Sam Walker hat einen merkwürdigen Traum: Gott bietet ihm an, ihn in Grammatik zu unterrichten. Dies tut der arbeitslose Produktdesigner allerdings als skurrile Fantasie ab. Doch dann sitzt Gott plötzlich tatsächlich an Sams Küchentisch und will sein Versprechen wahr machen.
        Die göttlichen Grammatiklektionen werden für Sam zu einer aufrüttelnden, lebensverändernden Entdeckungsreise – voller innerer Kämpfe. Vor allem gibt es Auseinandersetzungen mit dem General, dem Kommandanten des emotionalen Bollwerks, das Sam zum eigenen Schutz in seiner Seele errichtet hat. Denn je mehr Sam versteht, wie Gott wirklich ist, je mehr er erkennt, dass Gottes Liebe bedingungslos und grenzenlos ist, desto mehr brechen seine inneren Verteidigungsstellungen zusammen. Sam findet so durch die Gnade Gottes zu einer ganz neuen Weite in seinem Innern.
        Gottes Grammatik ist ein ebenso humorvoller wie bewegender Roman – von Schmerz und Zerbruch, aber viel mehr noch von Liebe, Erlösung und Freiheit.
        Meine Meinung zu dem Buch "Gottes Grammatik":

        Ich bekam das Buch und war zu erst einmal über den Buch Titel überrascht.
        Grammatik Gottes.
        Meine ersten Gedanken waren: Oh ich bin zu schlecht in meiner Grammatik, hatte ja erst kürzlich ein paar Diskussionen mit ein paar Menschen. Andererseits dachte ich mir, ich finde es toll, dass in diesem Buch Gott sich Zeit mit Sam nimmt. Denn was gibt es schöneres, als Zeit mit Gott zu haben, dass ich oft genug nicht schaffe.
        Meine ersten Seiten, die ich in diesem Buch gelesen habe, hatten mich kurz verwirrt, und ich dachte mir ooo hoffentlich keine schwere Lektion. Doch immer mehr habe ich verstanden um was es geht und war wirklich neugierig. Somit konnte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen, habe nicht mal 48 Stunden benötigt um das Buch fertig zu lesen.

        Ich selbst fand das Bild, das Gott am Tisch neben Sam sitzt, nicht so gut gewählt, weil ja in der Bibel steht, mach dir kein Bildnis von Gott - doch andererseits ist genau deswegen dieses Buch ein Schatz, weil ich mich wirklich mit dem Wesen Gottes auseinander setzen durfte.

        Das Thema Opfer Täter Rolle, fand ich auch sehr gut erklärt in diesem Buch. Denn Opfer sind irgendwann auch Täter und Täter Opfer. Oft entwickeln Opfer auch eben diese Täter Eigenschaften und verletzen wieder andere Menschen, doch mit Gott kann man aus dieser Spirale ausbrechen!
        Ein Zitat machte mir das irgendwie in diesem Buch auch besonderst deutlich:
        (Seite 49) Hör auf,dich nur darum zu drehen, wie du die Dinge siehst. Versuche stattdessen, die Dinge aus meiner Perspektive zu sehen und dann wirst du erkennen, dass alles sauber ist. 
        (Sauber bedeutet: Heil, Gesund, Gerecht, Stark, Mutig, Besonnen....)
        Dieses Zitat macht auch deutlich um was es in diesem Buch geht und ich finde das ist irgendwie auch ein Kernsatz! Ich soll die Dinge mit Gottes Augen betrachten und aufhören nur zu jammern, den Gott hat ein größeres Ziel. 

        Doch es geht noch tiefer in diesem Buch:

        Sam hat es nicht leicht, viel Bitterkeit ist in seinem Herzen und auch gleichzeitig Kummer wegen seiner Vergangenheit.
        In seinem inneren ist er in Gefangenschaft  genommen worden, vom General  (hier ist für mich der General ganz klar der Teufel!), und Gott überwindet die Mauern um an seinen Sam heran zu kommen. Er setzt sich mit Sam an den Tisch um mit ihm zu sprechen, dabei sollte es im ersten Moment um die Grammatik gehen, Adjektive, Substantive, Zeiten und was es da nicht alles gibt, doch sehr schnell wurde klar, es geht um mehr. Gott geht es um das Herz von Sam,  auch  was in diesem Herzen, Sam´s Herzen, vor geht.
        Viele Themen werden angeschnitten. Doch Sam ist von Gott enttäuscht und klagt ihn an. Leider zieht sich Sam sich wieder zu tief in sich selbst zurück. Dort wartet der General auf ihn.
        Obwohl der General gefesselt ist, an einer Säule in Sams Festung, möchte der General klar machen, dass Sam nicht so stark ist wie er.  Sam sollte doch so nett sein und den General los binden - Sam fällt leider in das Spielchen herein und bindet ihn los-

        Gott wäre nicht Gott, wenn er nicht Sam hinter her gegangen wäre, um Sam wieder hervor zu holen.
        Gott wollte nicht das Sam wieder wieder auf die Lügen herein fällt. Leider verleugnet Sam Gott drei mal, weil der General ihn fragte: "Bist du auf seiner Seite?" Der General wollte an das Herz von Sam heran kommen, doch Gott verhinderte das. Doch der General war der Meinung Gott töten zu dürfen, weil Sam ja nicht auf seiner Seite ist.

        Somit beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Sam ist in dieser Zeit im Himmel und sieht was in der Zukunft auf ihn wartet.


        Das Buch ist für mich absolut ein Schatz, denn es zeigt mir vieles auf und es ist kein Buch was ich nur einmal lesen werde, denn dazu gibt es in diesem Buch einfach zu viel Information, die ich mir gerne aneignen möchte. Vor allem die Idee: Lerne mit Gott und du wirst auch das lernen lernen. (Ich hab endlich ein klein wenig die Bedeutung von Adjektiven und Substantiven verstanden :-) )
        Das Buch hat ganz klare 5 Sterne verdient, denn es ist einfach sehr gut geschrieben und auch sehr gut erzählt. Wenn gleich auch hin und wieder etwas verwirrend wenn man nicht sofort den Sprung in die andere Thematik findet.

        Ich lege jedem Christen dieses Buch an das Herz, der sich mit der Gnade Gottes beschäftigen möchte, aber auch so, es ist ein sehr wertvolles Buch!

        Mittwoch, 17. September 2014

        Heute gibt es leider ein Buch Abbruch :-(

        Guten morgen ihr lieben,

        Irgendwie ist gerade ziemlich der Stress ausgebrochen.
        Seit gestern ist wieder Schule, und irgendwie muss ich jetzt versuchen alles unter einen Hut wieder zu bekommen. Lernen, Haushalt, Lesen (sehe ich schon als Pflicht ohne Buch geht es nicht), sowie haufenweise Arzt Termine (ohne Mist, ich hab gerade jeden Mist :( )
        Aber nichts desto trotz geht es mir gut.

        Nur damit ihr euch nicht zu sehr wundert, warum ich denn gerade jetzt nicht so online bin bzw am bloggen wie in den Ferien. Ich will dennoch versuchen 4 Beiträge pro Woche zu schreiben. Mal sehen ob ich das wirklich schaffe (denn ich mag euch unter der Woche Dinge zeigen, nicht erst nur am Wochenende!)


        Heute gibt es wie in der Überschrift schon erklärt leider auch ein Buch das ich abgebrochen habe, nach 200 Seiten.
        Hilaray und der fast ganz ehrbare Club der Piraten - Der Magische Schatz, ich kam einfach nicht wirklich weiter. Wer von euch gerne mehr Informationen haben möchte -> Link einfach klicken ;-)

        Dann wünsche ich euch meinen lieben Lesern jetzt erst einmal eine schöne Rest Woche :-)
        Übrigens: am 29.09.2014 gibt es hier für alle die Offizielle Leser sind, ein Gewinnspiel mit einem 10 Euro Thalia Gutschein, den ich extra für euch besorgte (Diesen könnt ihr auch Online einlösen, falls bei euch keine Thalia ist) sowie für alle Kindl Besitzer die schon immer eine selbstgemachte Tasche für den kleinen Freund haben wollten, eine Tasche zu gewinnen :-)

        Also seid gespannt (aber nur für Leser die schon Leser sind :-) )
        Liebe Grüße und bis bald
        Nicole



        Dienstag, 16. September 2014

        Facts about you



        
        
        #1
        Meinen E-Book Reader
        Ohne ihn gehe ich nie außer Haus.
         
        #2
        Meine Eulen und Rehe
        Ich liebe es schöne Eulen oder Rehe in meiner Wohnung zu haben, denn sie sind mir alle von besonderen Menschen über geben worden. PS.: ein Reh ist das Bambi Reh aus dem alten Klassiker von Disney. Alter unbekannt ist ein Erbstück, das mir eine gute Freundin schenkte weil ihre Omas Haus leer räumen musste.
        
        #3 
        Füller und Kulis
        Ein Füller gehört einfach in jedes Federmäppchen und ich bin riesig dankbar um meinen derzeitigen Füller.
         
        #4
        Meine Harry Potter-Sammlung im Schuber 
        Vor allem meine schicken Taschenbücher, die kaum jemand anfassen darf :D 
        da muss ich Bücherwurm recht geben lach :-) 
        passend dazu natürlich auch alle Filme im Schuber *versteck*
        Die bedeuten mir richtig viel... Mir auch vor allem weil mir ein sehr wertvoller Mensch mir schenkte.
         
        #5
        Harry Potter
        Sind die einzigen Schuber bisher. Habe dafür aber erst gestern die schöne mira Reihe von Margit Ruile vervollständigen können, und ich hab alle Bücher von stephenie Meyer und von Kim Winter die Sternen Bücher.
        
         #6
        Mein selbstgemachter Rucksack 
        Denn habe ich nicht aber 2 selbst gestrickte Tücher, und eine Freundin schenkte mir 2 gehäkelte Mützen die ich liebe.
        
        #7 
        Haarfarbe
        Ist meine originale Farbe, jedoch leider mit grauen Strähnen, ich vertrage färben aber nicht!
        
        #8
        Mein Laptop
        Ist für Rezensionen und für die Brettspiel Welt noch hin und wieder an, aber leider ist der gute ins alter gekommen. Deswegen habe ich einen tolino tablet.
        
        #9
        alle meine Bücher an sich
        Mag ich sehr sehr gerne, und ich könnte nicht ohne sein, dennoch trenne ich mich auch manchmal von Büchern, weil ich nur eine ganz kleine Wohnung habe 
        
         #10
        Der Zauber der Dinge
        Hier kommt mir ein Gedicht in den Kopf: in jedem Anfang steckt ein Zauber,sehr wahrer Spruch.

        Montag, 15. September 2014

        Mira und die verwunschenen Kugeln - Margit Ruile - 4 Sterne

        Titel: Mira und die verwunschenen Kugeln (2. Teil der Mira Reihe)
        Autorin: Margit Ruile
        Seiten: 235 Seiten
        Verlag: ars Edition -> Link
        ISBN: 978 3 7607 8709 1
        Preis: 12,99 €
        ET: 08/12
        Sterne: 4 Sterne




        Inhaltsangabe laut Verlag:
        Mira und die weiße Magie
        Dunkle Schatten liegen über der Gemeinschaft der weißen Zauberer: Viele sind wie vom Erdboden verschluckt, andere haben die Seiten gewechselt und sind zu den Schwarzmagiern übergelaufen. Natürlich will die Hexe Miranda helfen! Doch nur die verwunschenen Zauberkugeln, mit denen man durch die Zeit blicken kann, versprechen Rettung. Und die wiederum kann nur Mirandas Menschenfreundin Mira aufspüren...

        Und so beginnt für Mira und ihre magischen Freunde wieder ein fantastisches Abenteuer in einer Welt voller Magie und Überraschungen!

        Meine Meinung zu diesem Buch:

        Mira war mir ja schon aus Band 1 bekannt. Dieses Buch ist auch schon ziemlich an mein Herz gewachsen.
        Aber auch Band 2 ist auf seine Art und Weise ganz besonderst.
        In diesem Buch bin ich wieder mit Mira unterwegs und erfahre so einiges über die Charaktere in diesem Buch. Vor allem fand ich die Geschichte von Miranda hier ziemlich traurig und hart, und doch sehr gut nachvollziehbar, man sucht sich eben seine Familie nicht aus.

        Die Charakter sind ziemlich gut verarbeitet, und mir sind alle irgendwie ziemlich lieb geworden, sei es der freche jammernde Zwerg, oder auch das Meerschweinchen, das für meinen Geschmack zu kurz gekommen ist.
        Was das ganze für mich aufrundet, sind die kleinen Zeichnungen mit im Buch. So kann ich mir Mira und all die anderen gut vorstellen. Vor allem unter jeder Überschrift des Buches sehe ich eine Kugel auf der ein Drache in immer anderen Positionen auftaucht, mal liegend, mal umrandet, immer wieder anders, erst im letzten Kapitel wird mir klar warum ausgerechnet dieser Drache immer wieder mit der Kugel auftaucht, und die Idee finde ich grandios!

        In diesem Buch aus der Reihe geht es vor allem  ja um diese verwunschenen Kugeln, die Mira finden muss und sie an Thaddäus Eckling übergeben muss, damit sie endlich erfahren was der weiße Drache für ein Vermächtnis hinterlassen hat. Irgendwie war das ein ziemliches Gefühlschaos dieses mal für Mira.
        Sie geriet in jegliches Abenteuer was sie größtenteils dann ohne Miranda lösen musste. Denn Miranda war zu erst einmal verschwunden, und Rabeus und Mira wussten nicht wo sie sich herumtreibt, das Miranda mittlerweile davon ausgeht, das Mira etwas im Schilde führte, das wussten sie nicht. Aber Mira wäre nicht Mira wenn sie nicht auch das Problem lösen würde.

        Letztlich ist am Ende klar, es muss ein drittes Buch geben, denn Mira hat einen Auftrag, den sie noch erfüllen muss.

        Warum empfehle ich euch die Mira Reihe?
        1) Dieses Buch ist einfach total süß geschrieben und es hat einfach einen eigenen, sehr schönen Humor
        2) Die Zeichnungen runden das Buch, sehr gut gelungen, ab.
        3) Das Buch ist sehr gut umgesetzt und ich merke einfach das Margit´s Herz mit in diesem Buch liegt.
        4) Es ist ein schönes Kinder/Mädchenbuch ab 9 Jahren (laut Verlag) ich würde sagen 8 jährige die es sich vorlesen lassen möchte, oder selbst gut schon lesen können, sind hier gut aufgehoben.

        4 Sterne gehen an Mira und die verwunschenen Kugeln

        Danke an ars Edition das ich dieses schöne Buch von euch zum rezensieren erhalten habe.



        .

        Auslosung von die Lügen der Anderen

        Hallo ihr lieben,

        nach dem meine lieben Meerschweinchen von so vielen zetteln mit möglichen Gewinnern überfordert waren, musste leider ich die Losfee spielen.
        Am besten lass ich die Bilder sprechen.
        Und es tut mir sehr leid, das es nur einen Gewinner geben kann.
        Am 29.09.geht aber meinen Geburtstags Gewinnspiel online wo ihr eine Thalia Geschenk Karte, die ich gekauft habe für euch, gewinnen könnt, sowie eine kindle Schutzhülle die jemand selbst gemacht hat.
        Nun aber zu den Bildern :-)




        Herzlichen Glückwunsch Nicole!
        Bitte sende mir deine Adresse innerhalb der nächsten 7 tagen.


        Sonntag, 14. September 2014

        Neuzugänge

        Hallo ihr lieben :-)
        Hier kommt mein Zugang der vergangenen Woche.
        Endlich weder 2 neue Filme. Habt ihr sie auch schon?
        dadord frangn, plampi sieht rot,Hüter der Erinnerung,hilkes Tagebuch,stirb leise mein engel

        die Bücherdiebin,Dornröschen, Lobpreis Musik


        Samstag, 13. September 2014

        Plampi sieht rot - Mirjam H. Hüberli - 5 Sterne

        Titel: Plampi sieht rot = 2te Geschichte von Plampi
        Autorin: Mirjam H. Hüberli
        Seiten: 117 Seiten
        ISBN: 978 3 943882 13 1
        Preis 9,99 €
        Verlag: Merquana Verlag
        Sterne: 5 Sterne
        Link: Zur Seite von Mirjam H. Hüberli -> Link

        Das Bild ist direkt von der Autorin, und das hat eigentlich ihre Zwillingsschwester entworfen, und ich finde das richtig schick!





        Klappentext:
        Hey, Leute! Ich hab ein kleines Problem. Echt, ich versteh die Welt nicht mehr. Wisst ihr, die Familie Kümmerle von nebenan hat einen Feriengast. Botsch heißt der Hundekerl, eine französische Bulldogge. Ja, das Vieh ist genauso hundsgemein, wie sich sein Name anhört. Ein richtiger Rüppel! Da frage ich mich natürlich schon, ob vielleicht der Typ schuld ist, dass ich ständig angegriffen werde? Eines ist sonnenklar: Irgendetwas muss ich unternehmen, sonst drehe ich noch völlig durch!

        Meine Meinung:

        Plampi ist ein kleiner Held für mich. Die Idee diese Geschichte so zu schreiben, wie sie nun entstanden ist, ist einfach klasse. Seine Geschichte ist mit witzigen Zeichnungen ergänzt, die ziemlich klar machen wo wir gerade mit Plampi stecken. Diese Zeichnungen sind einfach nur knuffig und machen dieses Buch extrem wertvoll für mich. Gerade weil sie so unterschiedlich und doch im Gleichklang sind, und auch die Idee kleine Witze in die Bilder zu setzen fand ich sehr gelungen.
        Ich bin mit Plampi auf seinem Weg, denn er erzählt mir als Leserin, was gerade passiert, so das ich das Gefühl hatte mitten drin zu sein. 
        Die Geschichte mit dem Thema "Eifersucht" finde ich richtig gut umgesetzt, gerade weil dieses Thema nicht immer schön für den Betroffenen ist, sondern meist negative Gefühle in einem erzeugen, und man irgendwie damit umgehen muss, was nicht immer wirklich gelingt
        In diesem Buch bin ich mit Plampi auf seinem Weg das er erkennt, wer wirklich der wahre Freund ist und auch das es manchmal gut ist, über sich selbst zu lachen. Denn das Buch ist ganz klar auch leicht Humorvoll  auf  seine eine Art und Weise. Plampi merkt aber auch wie Dinge nicht so laufen wie er es möchte und hier fiebere ich mit ihm mit, leide mit ihm mit und freue mich wenn dann doch noch etwas so klappt, wie er es sich wünscht.

        Auch das so viele Tiere, so unterschiedlich wie sie sind, so geniale Charaktere haben und in diesem Buch so schön umgesetzt sind, denn dadurch wird die Geschichte einfach viel bunter.

        Der einzige Gedanke der mir gekommen ist, was wäre gewesen, wenn Botsch (um diesen Hund geht es in dieser Geschichte) anders reagiert hätte und Plampi keinen Grund gehabt hätte seine Aktionen zu starten. Was wäre es dann für eine Geschichte gewesen? Auch das letztlich die Schadenfreude so extrem hoch gestanden war, fand ich nicht so schön. Aber letztlich macht es genau den Scharm von Plampi aus, wäre es nicht so, wäre es nicht witzig und vor allem nicht so besonderst.

        Der Geschichte gebe ich ganz klar 5 Sterne!

        Ich denke das Buch ist für 7-11 jährige gut geeignet, um es zu lesen, auch denke ich, das sie diese Geschichte gut verstehen werden.


        Freitag, 12. September 2014

        Mirjam H. Hüberli - Gefrorenes Herz

        Autorin: Mirjam H. Hüberli
        Titel: Gefrorenes Herz
        Seiten: 387 Seiten
        ISBN:  978-3-646-60070-4
        Preis: 3,99 €
        Verlag: Carlsen/ Impress
        ET: 09/14
        Sterne: 5 Sterne
        Genre: Thriller ab 14 Jahren
        Link zum Verlag -> Link






        Inhaltsangabe laut dem Verlag Impress:

        Sich auf dünnem Eis bewegen, davon könnte die siebzehnjährige Aurelia ein Lied singen. Denn seit ihre Zwillingsschwester Natascha verschwunden ist, scheint sie niemandem mehr trauen zu können. Nicht ihren Freunden, nicht ihren Lehrern, nicht einmal mehr sich selbst. Nur ihre tägliche Eiskunstlaufroutine hält sie buchstäblich über Wasser, dem gefrorenen unter ihren Schlittschuhen wie auch in ihrem Herzen. Und dann ist da noch Sevan, der Neue an ihrer Schule, der sich ausgerechnet an ihre Fersen heftet, wo doch alle Mädchen nach ihm schmachten. Mit ihm zusammen kommt sie der Auflösung des Geheimnisses um Natascha sehr viel näher. Aber irgendjemand ist ihnen immer einen Schritt voraus…

        Meine Meinung zu dem Buch:

        Ich wusste es ist ein Thriller, ich wusste aber nicht wie spannend er sein wird. Und genau das war dieser Roman.

        Der Roman ist aus der Sicht von Aurelia geschrieben, und ich bekomme ziemlich klar mit, wie sie mit dem was sie erlebt, umgehen muss. Manchmal könnte ich Aurelia an die Wand patschen, weil sie einfach so naiv und alle sind gegen mich handelt/denkt. Letztlich ist Aurelia aber eine wirklich starke Persönlichkeit, die nicht klein beigibt sondern kämpft bis sie die Lösung des Rätsels entlarvt. Selbst wenn sie sich damit selbst in Todesgefahr bringt.
        Ich muss ehrlich gesagt sagen, ich stand bis zu letzt auf dem Schlauch wer denn nun der "böse" ist, als ich es erfahre bin ich mehr als überrascht und auch echt schockiert, denn ich hatte wirklich immer die falschen Menschen in Verdacht.

        Spoiler

        Auch muss ich sagen, finde ich es klasse, wie die Autorin über das Thema Multiple Persönlichkeit umgeht, in ihrem Roman. Auch wenn ich schockiert bin, das es wieder irgendwie das Klischee dieser Krankheit ist, die hier zum tragen kommt. Nicht nur schockiert, irgendwie auch traurig. Denn ich wünschte mir wirklich das man nicht nur das negative an solchen Krankheiten sieht, sondern auch das was sie wirklich sind. 

        SPOILERENDE

        Dieses Buch ist wirklich spannend.
        Nicht nur, weil es eine wirklich traurige Geschichte ist, nein weil auch so viele Dinge auf einmal geschehen. Als Leserin habe ich wirklich mitgedacht  und vor allem auch mitgefühlt.
        Denn Mirjam H.Hüberli schafft es mich zu begeistern, zum nachdenken zu bringen, mich zu erstaunen. Denn durch ihre kreative Form hat sie es geschafft ihre Geschichte hervor zu heben, sei es durch viele gesprochene Passagen im Text, sowie auch durch Gedichte und vor allem durch ihre besondere Art diesen Roman schriftlich hervor zu heben. Ihr Schriftbild war irgendwie etwas ganz besonderes.

        Ich konnte das Buch nicht mehr wirklich weglegen, einfach weil mich alles so begeistert hat, und ich auf jeden Fall wissen musste wie es weiter geht, denn ich habe mit Aurelia mit gelitten. Besonderst stark, als Aurelia dem Täter gegenüber gestanden hat, ich wusste nicht wirklich soll ich nun Wut verspüren, Entsetzen auf jeden Fall aber auch irgendwie Mitleid mit dem Täter. Denn wie sehr muss ein Mensch schlimme Dinge erlebt haben um diese Tat die getan wurde zu tuen?

        Es ist einfach auch mal so etwas anderes vom Verlag Impress, was ich persönlich perfekt gelungen finde!

        Meine Sterne sind deswegen genau 5

        Ich kann euch das Buch wirklich empfehlen, denn es ist einfach komplett etwas anderes als das, was ich bisher im IMPRESS lesen durfte.

        VIELEN Dank Impress für dieses geniale BUCH!!!!

        Everflame Feuerprobe - Josephine Angelini - 4 Sterne

        Titel: everflame Feuerprobe (erster Teil der Trilogie)
        Autorin: Josephine Angelini
        Seiten: 480 Seiten
        Verlag: Dressler -> Link
        ISBN:  978-3-7915-2630-0
        Preis: 19,99 €
        ET: 09/14
        Sterne: 4 Sterne








        Inhaltsangabe laut Verlag:

        Band 1

        Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

        Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.


        Meine Meinung:

        Das Buch Everflame:

        Ich muss dazu sagen, dass dies auch das erste Buch ist, was ich von Josephine Angelini lesen konnte. Die anderen Bücher von ihr, sind an mir irgendwie vorbei gegangen.

        Die Autorin zeichnet mir eine Welt vor Augen, die für mich glaubhaft und sehr schillernd beschrieben wird. Manches fand ich nicht so schön zu lesen. Wie zum Beispiel wie Menschen von Tieren überfallen und gefressen werden, vor allem weil es in allen Facetten beschrieben wurde. Aber genau wie  Angelini ihre Welt beschreibt half es mir, mich in ihrere Welt zurecht zu finden denn genau ihr Schreibstil macht das Buch so lebendig.
        Die Welt in die Lily gerät ist so komplett anders, sei es die Außenbezirke und die Stadt Gebiete aber auch wie sich die Welt zusammen setzt, in die sie nun gelandet ist. Denn diese Welt. ist so besonderst, in der Lebensart, in ihrer Denkweise und wie die Bewohner der Außenwelt auf einander eingehen und das fand ich sehr wertvoll zu lesen.
        Ich habe sehr mit Lily und Rowan mitgefiebert. Denn ihre Geschichte ist so faszinierend und spannend geschrieben das ich mir fast immer wieder dachte, man so einen Rowan brauche ich auch in meiner Welt. So liebevoll ging er mit Lily um und doch auch nicht. Rowan hat Lily auf jeden Fall nicht mit Samthandschuhen behandelt, sondern in ganz bestimmen Personen, war er einfach hart und klar.

        Mit Lillian kam ich nicht wirklich zu recht, die ja eigentlich Lily in ihre Welt geholt hatte. Ich habe Lillian nicht wirklich nach vollziehen können, noch wollen.
        Letztlich war aber genau das Zusammenspiel der Charaktere, dass was mich berührte an diesem Buch, und ich hoffe, dass das Buch eines Tages auch verfilmt wird.

        Ein kleiner Nebeneffekt vom Buch war, das ich das Thema Energie, was ich in der Schule bisher nicht so gut verstanden habe endlich verstand.

        Ich kann das Buch jedem empfehlen, der auf Jugendbücher steht. Denn es ist definitiv ein sehr schönes Werk von Josephine Angelini und ich freue mich schon auf Band 2 und 3.




        Donnerstag, 11. September 2014

        Glaubenszentrum live - das ist unser Gott - CD von Outbreakband - 5 Sterne

        Liebe Leser,

        heute möchte ich euch eine CD vorstellen, die mir selbst sehr viel bedeutet. Diese CD bzw die Musik ist christlich und derzeit ist das Lied Zehntausend Gründe für mich ein absolutes Lieblingslied. Warum? Weil mir einfach klar vor Augen steht, dankbar zu sein. Dankbar für das, was ich habe, aber eben auch dankbar zu sein, das mein Gott an meiner Seite ist. Und ihm alle Ehre gehört. 
        Die CD hat aber viel mehr tolle Lieder, doch eines davon habe ich euch mal hier her gebastelt, und ich empfehle euch: Hört es euch an.

        Doch wer ist diese Band? Zitat aus Wikipedia:
        Outbreakband ist eine christliche Band, die 2007 gegründet wurde. Die Band ist ein Resultat diverser Jugendevents des Glaubenszentrums Bad Gandersheim und leitet ihren Namen von dem Event „Outbreak“ ab.Wikipedia
        Ach ja, das ganze ist im Glaubenszentrum live aufgenommen worden, und das Glaubenszentrum ist eine Bibelschule - was ich für mich speziell sehr spannend finde. Denn dort kommt man einfach noch mal komplett auf andere Gedanken als wenn man sein Leben allein mit Gott leben möchte. Hier bekommt man Impulse und lernt einfach sehr deutlich Gott und auch sein Wort die Bibel kennen. Wer dazu gerne mehr erfahren möchte: -> Link.

        Ich möchte mich auf diesem Weg, auch noch mal ganz herzlich bei dem Glaubenszentrum bedanken, das ich diese grandiose CD von euch erhalten durfte :-)

        Ach ja mal ein paar Eckdaten zu der neuesten CD vom Glaubenszentrum Inkl. Outbreakband
        14 Lieder auf einer CD
        ET 06/14
        Kostenpreis: 16,95 € 
        Bestellen könnt ihr die CD hier -> Link <-
        Aber auch bei Amazon, jedoch als MP3 Download

        Ich empfehle euch wirklich sehr das ihr euch diese CD näher anseht, denn diese CD hat mega coole Lieder (nicht so alteingestaubte Kirchenlieder (obwohl diese auch schön mitunter sein können) ) im Booklet findet man sogar die Texte zum mitsingen.

        Auch hat das Glaubenszentrum schon soviel mehr CDs produzieren dürfen, eine davon ist König. Das Lied sei du der Mittelpunkt (auch mal als Video hier angehängt) war für mich vor über einem Jahr eine echt starke Stütze, wegen dem Refrain: "Sei du der Mittelpunkt in meinem Leben, der Mittelpunkt in meinem Herzen, ich gehöre dir. Sei du der Mittelpunkt in meiner Schwäche, sei du der Mittelpunkt in meiner Stärke. Ich will dir nah sein, ich will dir folgen. Mein ganzes Leben in dir verlieren."

        Ich hoffe ich konnte euch etwas neugierig auf meine derzeitige Lieblingsband machen :-) Es lohnt sich wirklich einen Blick mehr auf diese wunderbare Musik zu werfen, bzw ein Ohr :)