WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 31. Mai 2016

Mai Statistik


Monatsstatistik Mai 2016
Zahlen, Fakten und was das liebe Blöglein von mir macht :)

Stand vom 31.05 um 19:00 h


Facebook Follower im Januar = 210
Facebook Follower im Februar = 217
Facebook Follower im März = 232
Facebook Follower im April = 237
Facebook Follower  im Mai = 243
Facebook Follower im Juni = 256
Facebook Follower im Juli = 266
Facebook Follower im August = 278
Facebook Follower im September = 285
Facebook Follower im Oktober = 289
Facebook Follower im November = 308
Facebook Follower im Dezember = 317
Facebook Follower im Januar = 330
Facebook Follower im Februar = 349
Facebook Follower im März = 356
Facebook Follower im April = 360
Facebook Follower im Mai = 368
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Google Follower im Januar = 109
Google Follower im Februar = 111
Google Follower im März = 117
Google Follower im April = 123
Google Follower im Mai = 131
Google Follower im Juni = 144
Google Follower im Juli = 152
Google Follower im August = 164
Google Follower im September = 171
Google Follower im Oktober = 181
Google Follower im November = 191
Google Follower im Dezember = 202
Google Follower im Januar = 209
Google Follower im Februar = 217
Google Follower im März = 228
Google Follower im April = 232
Google Follower im Mai = 236
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Blog Follower im Januar = 99
Blog Follower im Februar = 101
Blog Follower im März = 104
Blog Follower im April = 108
Blog Follower im Mai = 111
Blog Follower im Juni = 125
Blog Follower im Juli = 130
Blog Follower im August = 141
Blog Follower im September = 149
Blog Follower im Oktober = 157
Blog Follower im November = 161
Blog Follower im Dezember = 170
Blog Follower im Januar = 180
Blog Follower im Februar = 191
Blog Follower im März = 193
Blog Follower im April = 201
Blog Follower im Mai = 207
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Twitter Follower im April = 64
Twitter Follower im Mai = 120
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ergibt derzeit Follower gesamt: 931 Follower was für eine klasse Zahl :)
Ich danke jeden der meinen Blog in irgendeiner Weise folgt :-) Ihr seid die besten :-)
---------------------------------------------------------------------------------
Gesamtaufrufe: 86018

Aufrufe im Monat Juni 2015 = 3686
Aufrufe im Monat Juli 2015 = 3321
Aufrufe im Monat August 2015 = 3485
Aufrufe im Monat September 2015 = 3419
Aufrufe im Monat Oktober 2015 = 3648
Aufrufe im Monat November 2015 = 4244
Aufrufe im Monat Dezember 2015 = 4752
Aufrufe im Monat Januar 2016 = 5262
Aufrufe im Monat Feburar 2016 = 4680
Aufrufe im Monat Februar 2016 = 3916
Aufrufe im Monat April 2016= 4617
Aufrufe im Monat Mai 2016 = 5467

Im Durchschnitt:
Seitenaufrufe am Tag im Juni 2015 = 122 Aufrufe pro Tag (WAHNSINN - Dankeschön)
Seitenaufrufe am Tag im Juli 2015 = 106 Aufrufe pro Tag DANKESCHÖN :)
Seitenaufrufe am Tag im August 2015 = 112 Aufrufe pro Tag :o)
Seitenaufrufe am Tag im September 2015 = 112 pro Tag :-)
Seitenaufrufe am Tag im Oktober 2015 = 117 pro Tag
Seitenaufrufe am Tag im November 2015 = 141 pro Tag
Seitenaufrufe am Tag im Dezember 2015 = 153 pro Tag
Seitenaufrufa am Tag im Januar 2016 = 169 pro Tag :) ich freue mich wirklich darüber :)
Seitenaufrufe am Tag im Februar 2016 = 161 pro Tag ( Hier betrachte ich nur 29 Tage)
Seitenaufrufe am Tag im März 2016 =126 pro Tag
Seitenaufrufe am Tag im April 2016 = 153 pro Tag
Seitenaurufe am Tag im Mai 2016 = 176 pro Tag (Ich freue mich irre darüber :) )
--------------------------------------------------------------------------------
Besonderheit im Monat Mai?
*Malbuch für Erwachsene -> Link
*Interview mit Nürnberg Umsonst  -> Link
-------------------------------------------------------------------
Leseverhalten :)

Bücher die ich gelesen habe:
16 Stück.

davon sind 34 Highlights gewesen :-) Davon 1 Monatshighlights!
davon sind 0  ein Flop gewesen :(davon sind 0 ein Abbruch Buch gewesen,
davon ist 1 Beta Buch von 90 Seiten





15 Bücher die ich richtig gelesen habe = 3946 Seiten gesamt = 131 Seiten/Tag
Bücher: 15/10


.
13/05 = 398 Seiten

01/05 = 271 Seiten
.
02/05 = 275 Seiten
.
04/05 = 228 Seiten
.
06/05 = 398 Seiten
.
08/05 = 233 Seiten
.
10/05 = 64 Seiten
.
11/05 = 269 Seiten
.
12/05 = 345 Seiten









.
03/05 = 416 Seiten
.
05/05 = 190 Seiten
.
07/05 = 68 Seiten
.
09/05 = 74 Seiten
.
14/05 = 237 Seiten
.
15/05 = 480 Seiten







Gemeinsam lesen 48


Guten Morgen,

heute ist das 48 mal Gemeinsam Lesen. Ihr wisst ja schon, wie überrascht ich jedes mal bin, wie schnell die Zeit vergeht. 

Heute hab ich "nur" 5 Bücher für euch im Schlepptau. Ich möchte euch jedoch bitten, wenn ihr kommentiert, und ich freue mich über JEDES Kommentar, dann bitte nicht die Einhatsworte: 
-> du liest aber viel, so viel schaff ich gar nicht.
-> Leere Worte, wo kaum auf mich und meinen Beitrag eingegangen wird, sondern letztlich nur "Werbung" für euren Link gemacht wird.

Dies stimmt mich nämlich mittlerweile wirklich traurig, wenn ich euch besuche, was ich gerne mache, dann gucke ich auch, wo kann ich meinen Senf positiv dazu geben, ich versuche mittlerweile wirklich auf euch und EURE Beiträge einzugehen. Achja und wie Worte: Ach schön und ich lese, link... die werde ich nicht mehr einfach so frei schalten, denn das wirkt mehr als Gedanken und Lieblos. Lieber besuche ich "wenige" von euch, dafür aber mit Herz und Verstand.
Tut mir leid, dass ich das jetzt mal knallhart auf den Tisch bringe, aber irgendwann musste das irgendwer mal sagen, und ich weiß dass es auch schon anderen ähnlich geht. 

So und nun zu den Fragen und Büchern. Wie immer setze ich meinen Klee/Senf (Klee wegen meinen Bambis oben) neben die Buchcover. Ja es sind in heute zwei Christliche Fachbücher und ein christlicher Sci-Fi dabei und das ist auch gut so ;). Und zwei Bücher stammen von Selfpuplishern. Anke schreibt ja schon für Bookshouse und Heidi eine Feldmaus ist der letzte Band zur Hilmer dem Lemming. 

Also los geht es :).

 Hier bin ich auf Seite 124/534 Seiten
Erster Satz: ..."Auch in der Forschung..."

Kleegetextet:
Dieses Buch finde ich richtig genial, selten findet man so eine kuriose und doch geniale Idee. X-World funktioniert auf Basis eines Computerspieles. Jedoch mit einem Helm mit besonderer Qualität. Dazu einem Anzug, indem man die Gefühle der Welt fühlen kann. Finde ich ziemlich interessant. Und die 100 Seiten sind nur so vorbei gezogen, ich hoffe das bleibt bis zum Ende so.

Lustig war, als ich gestern den Satz las: Die Nachbarin Frau T... Denn da stand genau mein Nachname. Weiß zwar nicht wie es dazu kam, aber einfach toll.
Kennt ihr das auch, dass ihr auf einmal euren Namen entdeckt in einem Buch?
 Hier bin ich auf Seite 116/260 Seiten
Aktueller Satz: Zu verstehen, dass wir ein Sohn oder eine Tochter von Gott sind, und zu wissen, wie verschwenderisch wir vom Vater geliebt werden, befähigt uns, in unsere Bestimmung hineinzutreten.

Kleegetextet:
Heidi Baker, die ja die Autorin dieses Buches ist, finde ich faszinierend. Einerseits auf der Bühne, dann aber auch weil sie wirklich und wahrhaftig missionarisch tätig ist und dabei richtig krasse Dinge erlebt. Für mich ist diese Frau ein Wunder, und ich hab Respekt vor ihr und ihrem Leben :).

Kennt ihr Missionare? Und welche kennt ihr?

 Hier bin ich auf Seite 37/213 Seiten
Aktueller Satz:
Wir alle sind dazu berufen, das Königreich Gottes auf der Erde freizusetzen.

Kleegetextet:
Natürlich ist es auch wieder ein christliches Buch und nicht jeder mag und kann mit Gott. Oder mit dem Bodenpersonal ;).

Ich bin wirklich gespannt, wo mich das Buch hinführen wird. Denn derzeit sind Schlüssel als Kettenanhänger ziemlich IN, zumindest in Amerika. Und Schlüssel hat jeder von uns täglich in der Hand. Ohne Schlüssel gibt es in der Regel kein Einlass in seine Wohnung und sein Haus. Und irgendwie ist es faszinierend, wie Menschen Dinge erfunden habe.
Habt ihr eigentlich besondere Schlüsselanhänger? Ich einen kleinen Engel, sowie einen runden Prisma.

 Hier bin ich auf Seite 14/316 Seiten
Aktueller Satz: Die Ruhe ließ ihn innerlich schweben und seine Gedanken machten sich auf die Reise.

Kleegetextet:
Nachdem ich noch nicht so weit bin, und mir seltsamerweise zu Band 1 nicht viel einfällt, obwohl ich es vor einem Halben Jahr gelesen habe, muss ich euch einfach kurz von Anke erzählen. Sie ist eine interessante Autorin. Einerseits fing sie als Selfpuplisher an, führte dann ihr Weg zu einem Verlag. Sie hat es mit der Fantasy und jedes Buch dass sie schreibt, merke ich, dass sie immer besser wird, und noch mehr Feilt und versetzt, so dass es immer schlüssiger und runder wird. Ihr erstes Buch was ich von ihr lesen durfte, ging um Haustiere, auf der Regenbogenwiese. Das fand ich zwar an der ein oder anderen Stelle etwas holperig, aber letztlich total genial. Achja und sie ist eine Autorin, die gerne mit Bloggern zusammenarbeitet.
Kennt ihr auch Selfpuplisher die ihr gerne mögt und von denen ihr gerne Bücher lest?


Hier bin ich auf Seite 25/ 192 Seiten
Aktueller Satz: Wenige Augenblicke später sanden Henni, Hörg und Norbert vor dem Wall.

Kleegetextet:
Wie oben erwähnt, ist es das dritte und letzte Buch aus der Hilmer Reihe. Anfangs lies ich mich irre leiten und ich dachte es sei ein Kinderbuch, was es aber ganz klar nicht ist - richtig einsortieren kann ich es nicht, aber es hat seinen Reiz. Jedoch brauchte ich zwischen diesen Büchern andere Bücher dazwischen.

Was ist eure liebste Trilogie?




Zu Frage vier:
Fällt es mir leichter zu einem guten oder schlechten Buch eine Rezension zu schreiben?

Einfach Antwort, weil leichte Frage: Natürlich wenn ich über ein Buch schreiben darf, dass sich gut liest, und das ich mag. Bei den schlechten Büchern, wobei die gibt es eher selten, tue ich mir gewaltig schwer. Weil ich niemals eine Zerreiß Rezension schreiben möchte sondern den Lesern also euch, ein tolles Buch präsentieren möchte...


Also das ist heute mein Beitrag, lest bitte wirklich alles durch, wenn ihr mögt und kommentiert dann. Bitte keine Zwei Worte Sätze mit eurem Link. Und bitte auch keine ACH DU LIEST ABER VIEL.... das kann ich einfach nicht mehr lesen. Warum ich so viele Bücher gleichzeitig lese, kann ich euch gerne einmal wann anders erläutern.

Mit ganz lieben Frühsommerlichen Grüßen an euch,

Nicole





Montag, 30. Mai 2016

87) Der Geheime Zirkel Gemmas Visionen

Titel: Der Geheime Zirkel Gemmas Visionen (Erster Teil der Trilogie)
Autorin: Libba Bray
Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: dtv Digital -> Link
ISBN: 978-3-423-42612-1
Preis: 6,99 €
Alter: Ab 14 
Jahren ET: im Jahr 2007 als NA: 12/14

Copyright des Covers: dtv Verlag!!!


Vorstellung eines tollen Malbuchs für Erwachsene


Heute möchte ich euch ein besonderes Malbuch für Erwachsene vorstellen, einerseits weil es wirklich schön ist, andererseits weil der Verlag: Boss Malbücher -> Link wirklich ein Herzblut in seine Bücher steckt, andererseits weil die Motive wirklich total genial sind. Das Malbuch bekommt ihr derzeit nur auf Amazon -> Link Gerade gibt es das Malbuch auch reduziert. 
Die ISBN lautet: 978-1532836664, der Preis des Buches ist: 9,99 € jedoch gerade reduziert auf 6,99 €
Der Verlag brachte schon 3 Malbücher auf den Markt. Er läd sogar seine Follower ein, teilzuhaben an den Motivplanungen, denn der Verlag ist offen für Gedanken und Ideen. 

Warum ich gerade aber dieses Malbuch so klasse finde?
Entweder fand ich Malbücher, die einfach total schwer zum ausmalen sind, oder aber welche die wirklich Babyleicht sind. Doch gerade dieses Malbuch hat wirklich von ganz einfach bis schwierig alles im Buch. Dabei sind die Seiten etwas dünner, warum ich euch empfehle es mit Buntstiften auszumalen, aber im Internet könnt ihr euch sogar noch Vorlagen herunter laden, die ihr dann noch mal ausmalen könnt. 

Es gibt ca 40 verschiedene Motive zum Ausmalen, und jedes Motiv ist auf einer DIN A 4 Seite und die Rückseite ist stets blank. Sogar eine tolle Beschreibung wie man denn dieses Malbuch ausmalt, findet sich. Nämlich niemals länger ausmalen, als die Lust da ist. Sich wirklich bewusst Zeit dafür nehmen, und sich besinnen. Und noch einige tolle Tipps mehr. 

Aber für mich ist das NonplusUltra wirklich die Bonus PDF zum Ausdrucken und malen. 

Wenn ihr selbst einfach Lust bekommen habt, die Motive näher zu beleuchten, rate ich euch auf der Verlagsfacebookseite vorbei zu sehen, es lohnt sich wirklich. 

Der Preis ist, finde ich sehr angemessen, eigentlich könnte der Verlag sogar etwas mehr dafür verlangen, gerade weil sie ja Bonus anbieten. 

Wenn ihr euch dafür interessiert, wie ich die Bilder ausgemalt habe, empfehle ich euch, regelmäßig hier vorbei zu sehen, denn hin und wieder werde ich euch Bilder zeigen. 

Und wer wirklich gerne mehr erfahren möchte, über diese tollen Malbücher und mein Beitrag nicht langt - hier sind mehr Informationen -> Link

Dankeschön an den BOSS Verlag, dass ich dieses Buch testen und ausgiebig ansehen durfte. 

Achja und für alle die Sternchen und Bambi Süchtig sind ;) 
Dieses tolle Malbuch hat von mir ganze 5 Bambis erhalten! Weil ich es klasse finde!



Freitag, 27. Mai 2016

86) Pip Bartlett und die Magischen Tiere


Titel: Pip Bartlett und die Magischen Tiere / Die brandgefährlichen Fussels
Autoren: Maggie Stiefvater und Jackson Pearce
Seitenanzahl: 237 Seiten
ISBN: 9783453270442
Verlag: Heyne fliegt -> Link
ET: 03/16

Copyright des Covers: Heyne fliegt!!!





Interview mit Julian von Nürnberg Umsonst

Meine Lieben,
heute möchte ich euch eine Besonderheit aus Nürnberg vorstellen.
Aufmerksam wurde ich dank der Zeitung in Nürnberg, auf diesen Charismatischen jungen Menschen, der ein Herz für Geschichte hat, und Sonntags (Nicht jeden Sonntag), immer wieder Menschengruppen durch Nürnberg führt und dabei Geschichten erzählt, die man nicht auf der Herkömmlichen Route lesen und sehen kann, bzw noch hören.
Ich habe ihn ein Interview aus den Rippen geleiert, und vielleicht habt ihr darauf auch einmal Lust bekommen, bei einer Führung von Julian dabei zu sein. Ich kann es euch nur empfehlen.

******

Nicole: Danke Julian, dass du dir Zeit für mich nimmst. Zu erst wüsste ich gerne, was glaubst du, könnte man aus der Geschichte lernen?

Julian: Hallo Nicole, gerne doch und: das ist eine sehr komplexe Frage, deren Beantwortung sicherlich ganze Bücher füllen könnte. Deswegen halte ich mich kurz: Ich denke der wichtigste Punkt, den uns die Geschichte lehrt ist, dass sie sich oftmals wiederholt. Deswegen gilt es stets wachsam zu sein und - wenn möglich - die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.

Nicole: Du bist ja selbst mit der Geschichte vertraut, zumindest aus der von Nürnberg, doch wie kam es denn dazu?
Julian: Das stimmt, die Geschichte Nürnbergs hat mich schon sehr früh interessiert. So habe ich - ich glaube im Alter von 7 oder 8 Jahren - meine ersten Nürnberg-Bücher der Autorin Ulrike Fritz von meinen Eltern geschenkt bekommen. Die Titel hießen "Kinder entdecken Nürnberg" und "Um Nürnberg rum".  In den Jahren danach kamen dann diverse Bücher über Sagen und Legenden, historische Bildaufnahmen vor, nach und während des Krieges, Denkmalschutzlisten sowie die Berichte der Nürnberger Altstadtfreunde, bei denen ich seit 2011 Mitglied bin, hinzu. Zudem hat mein Bruder zwei wirklich lesenswerte Arbeiten über Nürnberg im Rahmen seiner Bachelor- und Masterarbeit zum Bauingenieur geschrieben, welche mir interessante Einblicke in die Baugeschichte der Stadt verschafft haben. Darüber hinaus pflege ich natürlich auch den Austausch mit Menschen, die in verschiedenen Bereichen über ein hohes Wissen verfügen, sei es zum Thema Kirchengeschichte, Denkmalschutz oder Rekonstruktion. Das Wissen über Nürnberg habe ich mir aus diesen diversen Quellen dann quasi autodidaktisch angeeignet.

Nicole: Was für dich ist die schönste Nürnberger Geschichte?


Julian: Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, weil im Laufe der Nürnberger Stadtgeschichte so vieles passiert ist, dass es sicherlich einige interessante Geschichten gibt, die lohnenswert sind, erzählt zu werden. Gut gefallen tuen mir jedoch die Geschichte des Dudelsackpfeifers, der durch seinen Dudelsack davor bewahrt wurde lebendig begraben zu werden, die Geschichte des Gänsemännleins, der durch seine Gänse seine Alkoholsucht besiegte sowie eine Geschichte über Dürer und Kaiser Maximilian, der zu seinen Edelmännern sagte, welche Dürer nicht die Leiter halten wollten, dass er aus Dürer sicher einen Edelmann machen könne, aus ihnen allen jedoch keinen Dürer. Es gibt jedoch auch viele andere schöne Geschichten, Sagen und Legenden von denen ich bei meinen Touren erzähle.

Nicole. Was wünscht du dir für deine kommenden Touren?

Julian: Dass ich es weiterhin schaffe Einheimische, Zugereiste und Touristen von der Nürnberger Altstadt begeistern zu können und vor allem: Gutes Wetter und zufriedene Zuhörerinnen und Zuhörer!


Nicole: Du führst ja durch Nürnberg, vor allem durch die Innenstadt, warum aber ausgerechnet Nürnberg und nicht Erlangen oder Fürth?

Julian: Das liegt einfach darin begründet, dass ich zum einen Nürnberger bin und zum anderen mich bisher schwerpunktmäßig auch nur mit der Geschichte Nürnbergs beschäftigt habe. Aber vielleicht kommt ja irgendwann einmal auch Fürth oder Erlangen hinzu? Ich bin mir sicher, dass es auch in diesen Städten einiges interessantes zu erfahren gibt.

Nicole: Was war für dich das größte Ereignis bei einer Tour, die du geführt hast?

Julian: Da gab es bereits mehrere. Beispielsweise kam einmal nach einer meiner Touren ein etwas älterer Herr freudestrahlend zu mir und erzählte mir, dass er in dem Viertel durch welches wir an diesem Tag gegangen sind aufgewachsen sei und er durch meine Geschichten nochmals seine ganze Jugend durchlebt hat. Das war ein wirklich schönes Feedback, über welches ich mich riesig gefreut habe. Toll waren jedoch auch die Begegnungen mit Au-Pairs, Austauschschülern/-studenten und jugendlichen Flüchtlingen aus der ganzen Welt, für welche ich ja bereits mehrere Touren angeboten habe und denen vor allem die Sagen über Eppelein von Gailingen große Freude bereitet haben. Und nicht zu vergessen, die Tour mit SamSon, dem digitalen Magazin der NN und NZ, welche einen wirklich schönen Bericht über meine Touren und mich veröffentlicht haben.

Nicole: Wie bist du auf die Idee gekommen Nürnberg Umsonst anzubieten?

Julian: Die Idee reifte schon lange, konkretisierte sich jedoch vor allem während meines Beschäftigungverhältnis bei einem Unternehmen, welches eine Niederlassung nahe der Altstadt betreibt. Meine Pausen habe ich dann fast ausschließlich in der Altstadt verbracht und habe eigentlich dort erst gesehen, wie viele Touristen täglich Nürnberg besuchen, jedoch vorwiegend die Hauptsehenswürdigkeiten. Ich wollte mit "Nünberg Umsonst" einfach eine Tourenreihe etablieren, die sich mit all den interessanten Straßen, Plätzen, Gebäuden, Geschichten, Sagen und Legenden auseinander setzt, welchen meiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wird - auch von den Nürnbergern selbst. Nach mehreren Monaten Vorbereitung habe ich dann einfach den Schritt gewagt und bin damit an die Öffentlichkeit gegangen. Mit der darauf folgenden unheimlich positiven Resonanz und den mittlerweile oftmals ausgebuchten Touren habe ich jedoch beim besten Willen nicht gerechnet.

Nicole: Wenn du jetzt auf die nächsten 5 Jahre die kommen blickst, was wünscht du dir und wie soll es für dich weiter gehen?

Julian: Ich wünsche mir, dass sich all die Dinge so positiv weiterentwickeln, wie sie es bisher getan haben, sei es im privaten Bereich, in meiner hauptberuflichen Arbeit, als auch im Rahmen meiner Tätigkeit für "Nürnberg Umsonst".

Nicole. Wie viele Menschen dürfen denn bei dir an einer Tour teilnehmen?

Julian: Generell nehme ich 30 bis 40 Teilnehmer pro Tour mit. Jedoch gibt es oft einen so großen Andrang auf manche Touren, dass ich auch mal ein Auge zudrücke und mehr Menschen mitnehme. Wichtig ist mir jedoch, dass mich alle akustisch verstehen und ich noch einen Überblick über die Gruppe habe. Zudem gibt es ja auch die Möglichkeit mich mit einer kleinen Gruppe privat zu buchen.

Nicole: Was musst du pro Tour ausgeben, damit das eine richtig tolle Tour wird?

Julian: Das ist schwierig zu sagen, wenn Du jedoch meinst was ich grundsätzlich investieren muss, dann sind das sicherlich bis zu 60 Stunden an Routenplanung, Themenauswahl, Fotoauswahl, Recherchearbeiten, dem Zusammenschreiben von Informationen sowie dem entsprechenden Verinnerlichen pro neu konzipierter Tour. Zudem kommen noch die Kosten für Webauftritt und entsprechende Fachliteratur. Ob die Tour dann auch "richtig toll geworden ist", merke ich jedoch erst an der Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der Tour.

Nicole. Wenn du dich jetzt auf eine Zeit, wo du leben möchtest, festlegen müsstest, welche Zeit wäre das und warum ausgerechnet diese Zeit?

Julian: Ich bin an sich recht zufrieden mit der Zeit in der ich gerade lebe, daher mache ich mir darüber keine Gedanken.

Nicole: Welches Gebäude in Nürnberg magst du am meisten?

Julian: Hier habe ich mehrere Favoriten, so finde ich den Hof des Pellerhauses, das Fembohaus sowie die Architektur des Wolff'schen Rathausbaus sehr interessant. Am liebsten halte ich mich jedoch auf dem Tiergärtnertorplatz auf, da man hier noch den meisten "Flair" vom alten Nürnberg spürt.

Nicole: Bekommst du denn eigentlich Zutritt zu besonderen Orten in Nürnberg, weil du ein Stadtführer bist?

Julian: An sich bin ich ja kein hauptberuflicher Stadtführer, sondern eher eine Privatperson, die sich ein wenig mehr mit Nürnberg beschäftigt, als der normale Einheimische. Daher erhalte ich eigentlich auch keinen Zutritt zu besonderen Orten, außer ich frage die entsprechenden Betreiber oder Träger von Gebäuden, ob sie mir und meinen Gruppen Zutritt gewähren.

Nicole. In welches Gebäude würdest du total gerne einen weiteren Blick werfen?

Julian: Da gibt es einige, leider sind die intessantesten von ihnen im zweiten Weltkrieg zerstört worden. An noch vorhandenen Gebäuden würde mich ein weiterer Einblick in das Baumeisterhaus sowie in den Hinterhof eines Fachwerkhauses in der Mostgasse interessieren, in dem es ein interessantes Fresko über die Geschichte der Söhne des Burggrafen gibt, welche einer Legende nach in diesem Areal erschlagen worden sein sollen.

Nicole: Es gibt ja auch leider so einige Gebäude und Orte in Nürnberg, die es heute gar nicht mehr gibt, welches Gebäude und/oder Ort in Nürnberg würdest du total gerne sehen, obwohl es das nicht mehr gibt?

Julian: Das wären das Pellerhaus, das Viatishaus, das Toplerhaus, das Grolandhaus sowie der alte Rathauskomplex vor seiner Zerstörung.

Nicole: Wenn du Menschen nicht durch die Stadt führst und gerade auch nicht arbeiten musst, womit entspannst du dich, und was tut dir gut?

Julian: Im Sommer liebe ich es mich mit Freunden am Tiergärtnertorplatz zu treffen. Dort gibt es das Café Wanderer und das Bieramt, eine tolle kleine Kneipe mit einer umfangreichen Auswahl von fränkischen Bieren und man hat dort einen wunderschönen Blick auf Pilatus- und Dürerhaus. Zudem bin ich auch gerne mit meiner Freundin im O'Sheas bei Burger, Steak und Guiness oder in der Saigon Bar in der Lammsgasse. Sehr zu empfehlen ist auch die Sommerausstellung der Akademie der bildenden Künste mit dem anschließenden Sommerfest, welches ich immer wieder gerne besuche.

Nicole: Danke Julian, dass du dir für mich die Zeit genommen hast.














Fotos habe ich von Julian, und bei ihm liegen auch die Bildrechte.


*********

Habt ihr Lust bekommen, nach diesem Interview selbst einmal bei eine Führung dabei zu sein?
Dann schaut mal bei Facebook auf der Seite von Nürnberg Umsonst nach -> Link

Normalerweise findet ihr ja bei Interviews auch immer ein Gewinnspiel, dieses mal nicht,weil ihr euch selbst ja einmal davon überzeugen könnt, wie toll Julian seine Sache macht, und er für seine Führungen kein Geld verlangt, sondern lediglich Trinkgeld.

Ich würde mich freuen,wenn ihr mal bei einer Führung dabei seid, dass ihr mir evtl sagt, wie es euch gefallen hat.

Ganz liebe Grüße
Nicole Katharin

Donnerstag, 26. Mai 2016

85) Herr Sturm und die Farbe des Windes


Titel: Herr Sturm und die Farbe des Windes
Autor: Jens Böttcher
Seitenanzahl: 398 Seiten

Verlag: SCM -> Link
ISBN: 978-3-7751-5718-6
Preis: 17,95 €
ET: 03/16

Copyright des Covers: SCM - Verlag!!!





Mittwoch, 25. Mai 2016

84) Mister Dream Achterbahn der Gefühle


Titel: Mister Dream Achterbahn der Gefühle
Autorin: Brigitte Kanitz
Seitenanzahl: 345 Seiten
Verlag: Coppenrath -> Link
ISBN: 9783649668923
Preis: 12,99 €
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 03/16

Copyright des Covers: Coppenrath Verlag!!!




Dienstag, 24. Mai 2016

Gemeinsam lesen 47

Guten Morgen,
heute ist wieder Dienstag.
Wo verschwindet immer nur die Zeit hin?
Heute stelle ich euch nur 5 Bücher vor ;)
Und wie immer findet ihr die drei ersten Fragen neben den Covern.
Wenn ihr selbst mitmachen wollt dann schaut doch mal zu den Schlunzenbücher.

Liebe Grüße Nicole

 Hier bin ich auf Seite 56/260 Seiten
Aktueller Satz: Was bedeutet es, an diesem verborgenen Ort überschattet zu werden?

Sonstige Gedanken zum Buch:
Es geht gerade darum, dass man Intimität mit Gott pflegt. Bewusst sich in seine Gegenwart ziehen lässt und sich auftanken lässt - denn aus mir selbst kann ich nichts tuen.
Ich mag Heidi Baker total gerne, sie ist eine echt starke Frau. Die in Mosambik tätig ist. Wenn sie in Deutschland ist, ist es immer wieder interessant zu zu hören, was sie gerade zu sagen hat. Eine Frau die sich wirklich von Gott leiten lässt.
 Hier bin ich auf Seite 120/331 Seiten (Laut Tolino)
Aktueller Satz:
Kurz nach Mitternacht schleichen wir uns hinaus, huschen im Schein der Laterne durch den Wald und bis tief in den dunklen Bauch der Höhle hinein.

Sonstige Gedanken zum Buch:
Ich hab gestern ein Zitat aus dem Buch auf Facebook geteilt, dass teile ich euch hier auch :).
Zitat Seite 113 laut tolino: darf ich Ihnen allen vorschlagen zu lesen? Viel und oft. Glauben Sie mir,es ist schön, über etwas anderes reden zu können als über das Wetter und die Gesundheit der Königin. Ihr Geist ist kein Käfig. Er ist ein Garten. Und der gehört kultiviert.
 Hier bin ich auf Seite 203/344 Seiten
Aktueller Satz:
Ich bot Lilli an, diese Nacht zu tauschen.

Was ich sonst zum Buch denke:
Es ist ein interessantes Buch. Jedoch typisches Teenager verhalten. Indem Mutproben stattfinden, die doch sehr gefährlich sind. Wie zum Beispiel an Fahrgeschäften hoch zu klettern und das noch mitten in der Nacht - aber es ist eben so, wenn man von Gefühlen geleitet wird, dabei entdeckt Emma, dass Träume nicht immer nur Träume bleiben, sondern Sachen in der realen Welt zu finden sind.
Aber gelacht hab ich bisher noch nicht sooo oft - trotzdem ist es nicht schlecht zu lesen.
Am genialsten finde ich die Kapitelanfänge mit den bunten Seiten - das Buch ist in Blau gehalten und das ist echt schön.
 Hier bin ich auf Seite 162/398 Seiten
Aktueller Satz: Ich hatte darauf verzichtet, mir den Wecker am blöden Smartphone zu stellen, aber das blöde Smartphone verzichtete nicht darauf, mich zu wecken.

Wie ich mit diesem Buch zurecht komme?
Es ist schwer, es ist zwar einfach gehalten, aber nicht nur. Es kommen immer wieder Fachwörter dazu, außerdem ist es sehr philosophisch angehaucht, was mich am meisten annervte, wie der Autor in diesem Buch über eine Glaubensrichtung total abschimpfte, das mag ich nicht. Ich hoffe ich werde noch etwas wärmer mit diesem Buch, bisher komm ich nicht wirklich gut zurecht, obwohl es ja schon mehrere 5 Sterne auf Amazon hat.


Hier bin ich auf Seite 65/237 Seiten
Aktueller Satz: Nach den ersten zwei Tagen in Cloverton kannte ich den Ablauf: zeitig aufstehen, schnell frühstücken und dann rüber in die Klinik, um sich auf den Ansturm von Patienten vorzubereiten.

Meinung: Hmm, das Buch ist jetzt gerade nicht so das was ich mir unter diesem Buch vorgestellt habe. Bei manchen Seiten (die farbigen, wo Fantasywesen und Menschen näher vorgestellt werden) fehlen Worte und Buchstaben, keine Ahnung ob das bewusst so gesetzt ist, gefallen tut es mir nicht.
Auch finde ich die Schreibweise etwas sehr gewöhnungsbedürftig. Andererseits ist es wirklich lustig geschrieben und vielleicht können heutzutage Kinder mit solchen Geschichten besser umgehen, als ich? Na mal abwarten wo mich dieses Buch hinführt.




Zu Frage vier:
Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das original richtig fesselte?

Naja das ist jetzt echt einfach zu beantworten. Ich lese keine Originale weil ich mit Englisch und den anderen Sprachen außer deutsch nicht gut umgehen kann, aufgrund dessen, lese ich nur Deutsch und kann euch diese Antwort nicht wirklich beantworten.

**************
Ein Hinweis in eigener Sache: Mikka liest und ich veranstalten über die EM Zeit eine Lesechallenge, und wir würden uns wirklich freuen, wenn sich so einige zusammen tuen und mitmachen. Dazu schaut mal auf die rechte Seite hier auf dem Blog. Da hab ich das Gewinnspiel verlinkt und keine Angst, nur weil es mit vielen Punkten und Seitenzahlen funktioniert, hat jede/r eine reelle Chance :).

Bis nächste Woche Nicole



Sonntag, 22. Mai 2016

83) Playlist for the dead


Titel: Playlist for the Dead Wenn du das hörst, wirst du mich verstehen
Autorin: Michelle Falkoff
Seitenanzahl: 269 Seiten
ISBN: 978-3-649-66884-8
Verlag: Coppenrath -> Link
Preis: 14,95 €
Alter: Ab 14 Jahren 
ET: 03/16

Copyright des Covers: Coppenrath!!!



Samstag, 21. Mai 2016

EM Lesechallenge 2016

gel_em_banner3.jpg

Huhu, liebe Leseratten und Fußballfans!


Bald findet ja die EM in Paris statt, vom 10. Juni bis zum 10. Juli. Ob wir nun wirklich Fußballfans sind oder nicht, können wir diese Zeit auf jeden Fall mit einem kleinen Lesemarathon zelebrieren! Und nur so zum Spaß wollen wir auch vor jedem Deutschlandspiel fleißig wetten, welche Mannschaft gewinnen wird und mit welchem Punktestand.


Der Marathon wird hier auf meinem Blog und auf dem Blog von Mikka/Mikka liest stattfinden, da können wir dann über unsere Bücher oder die Meisterschaft plaudern. Wer mitmachen möchte, kann sich hier ganz einfach in die Tabelle eintragen:


Bitte meldet euch an, damit wir wissen, wer alles mitmacht!


Wenn weitere Termine für Deutschlandspiele bekannt werden, werden wir die Tabelle entsprechend ergänzen.


Für eure gelesenen Seiten gibt es Punkte, die von der Tabelle automatisch berechnet werden, wenn ihr die Seiten eintragt oder die Seitenzahlen ändert. Aktualisiert einfach regelmäßig die Seitenzahlen, den Rest macht die Tabelle! Die Zahl eurer gelesenen Bücher und geschriebenen Rezensionen könnt ihr auch eintragen.

Mit diesen Aufgaben könnt ihr noch zusätzliche Punkte sammeln:

1) Lies ein Buch, das mit Bewegung zu tun hat
2) Lies ein Buch, das mit Gemeinschaft zu tun hat
3) Lies ein Buch, das du mit der Farbe Schwarz verbindest (Cover, Titel, Inhalt) und begründe
4) Lies ein Buch, das du mit der Farbe Gold verbindest (Cover, Titel, Inhalt) und begründe warum
5) Lies ein Buch, das du mit der Farbe Rot verbindest (Cover, Titel, Inhalt) und begründe warum
6) Lies ein Buch, das für dich eine Wiese im Fokus hat
7) Lies ein Buch, das mit Fantasy zu tun hat
8) Lies ein Buch, das du mit Hoffnung verbindest
9) Lies ein Buch, das mit einem Sieg zu tun hat
10) Lies ein Buch, das einen Verlust thematisiert
11) Lies ein Buch mit einem Protagonisten, der unbedingt gewinnen will
12) Lies ein Buch, in dem ein Wettbewerb stattfindet
13) Lies ein Buch mit einer Männerfreundschaft
14) Lies ein Buch, das in Deutschland spielt
15) Lies ein Buch, das in einem europäischen Land (nicht Deutschland) spielt
16) Lies ein Buch, in dem ein Protagonist ein ungewöhnliches Hobby hat
17) Lies ein Buch mit einem Protagonisten, der gerne Bücher liest
18) Lies ein Buch, in dem Paris vorkommt
19) Lies ein Buch, das 2016 erschienen ist
20) Lies ein Buch, in dem ein Richter eine Rolle spielt

Wer 5 Aufgaben davon schafft, bekommt 2 Extrapunkte.
Wer 10 Aufgaben schafft, bekommt 3 Extrapunkte.
Wer 15 schafft, bekommt 4 Extrapunkte.
Wer alle schafft, bekomme 5 Extrapunkte.

Mikka und ich werden auch immer mal wieder Extra-Aufgaben stellen und Fragen posten! Haltet an den am Wochenende die Augen auf!

Hier kommt ihr zu den Sonderaufgaben sowie zu den Fortschritten von uns (Mikka und mir)

Wenn ihr einfach nur so zum Spaß mitlesen wollt, müsst ihr mehr gar nicht beachten - wenn ihr aber bei dem kleinen Gewinnspiel mitmachen wollt, bei dem Mikka und ich am Ende der Veranstaltung jeweils eine kleine Überraschung verlosen werden, dann gilt noch Folgendes:



Es zählen für das Gewinnspiel nur Bücher mit mindestens 100 Seiten! Es zählen auch eBooks und Hörbücher - allerdings nur ungekürzte Hörbücher (wäre ja sonst nicht fair). Nehmt bei eBooks und Hörbüchern für die Seitenzahlen die Angaben auf der Webseite des Verlags.

Außerdem zählen für das Gewinnspiel nur Bücher, die ihr dann zumindest mit einem kleinen Fazit rezensiert - entweder auf euren eigenen Blog, oder bei Facebook, Amazon, Thalia, Lovelybooks etc. Die Links könnt ihr dann bis zum 15. Juli hier (oder auf dem Blog von Mikka) in den Kommentaren zu diesem Post hinterlassen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr entweder in Deutschland leben oder bereit sein, im Gewinnfall die Portokosten für den Versand ins Ausland zu übernehmen!

Bisher bekannte Deutschlandspiele (Angabe ohne Gewähr):


EM 2016: Spielplan der Gruppe A


Spielgruppe C
12.06. 21:00 Deutschland / Ukraine -:-
16.06 21:00 Deutschland / Polen -:-
21.06 18:00 Nordirland / Deutschland -:-


Immer davon ausgehend, dass Deutschland weiterkommt, werden wir die Termine fürs Viertel-, Halb- und Finale auch hier (und wie gesagt, in der Tabelle) eintragen, wenn sie bekannt werden!


Wenn ihr irgendwelche Fragen habt oder Probleme mit der Tabelle, sagt einfach Bescheid!

Viel Freude am Lesemarathon und der EM!

Freitag, 20. Mai 2016

Blogtour Glitzerkram




Nicole: Hallo Mara, ich hab jetzt die Ehre dich zu interviewen, erste Frage Frosch oder Fisch?
Mara: Frosch, denn der ist in allen Elementen zuhause.

Nicole: Dein neues Buch heißt ja Glitzerkram, wie bist du denn auf diesen Titel gekommen?
Mara: Ich wollte gerne einen eingängigen Titel, mit dem jeder sofort etwas verbindet. Bei meinem ersten Roman "Summa cum Liebe" haben einige Leserinnen gerätselt, was das wohl bedeuten könnte. (Es war eine Anspielung auf den akademischen Abschluss "Summa cum Laude", weil es ein Uniroman ist.) Sowas wollte ich nicht nochmal. Glitzerkram ist eindeutig.

Nicole: Was bedeutet dir Glitzer in deinem Leben?
Mara: Was "realen" Glitzer angeht: Ich mag es ehrlich gesagt lieber dezent. Also z. B. ein paar wenige Glitzersteinchen auf einer Karte, eine Kette mit einem funkelnden Stein oder ein herausstechendes Accessoire. Nur bei Teelichtern bzw. Lichterketten im Winter kann es gar nicht genug funkeln! Glitzer im übertragenen Sinne ist für mich aber eher so etwas wie ein Sahnehäubchen im Alltag. Das kann ein Milchkaffee sein, ein Lieblingslied, ein Stück Schokolade. Mir geht es darum, die kleinen glücklichen Momente im Leben stärker wahrzunehmen und zu genießen, denn große "Glitzerereignisse" kommen ja selten. Aber wenn man die vielen kleinen Glitzermomente fühlt, dann hat mein ein sehr reiches Leben. Und wenn es nur zehn Minuten auf einer Bank in der Sonne sind. Oder ein nettes Gespräch mit der Nachbarin. Sowas bewusst wahrzunehmen, kann die Laune unglaublich heben.

Nicole: Warum hast du eigentlich dieses Buch geschrieben, wie bist du auf die Ideen gekommen und was wünscht du dir, dass die Leser vermittelt bekommen?
Mara: Ich wollte zeigen, dass niemand perfekt sein muss. Dass es nicht darum geht, sich verbissen auf die "richtige" Kleidergröße herunterzuhungern oder jedem Trend hinterherzuhecheln. Ich hoffe, dass meine Leser sich nach dem Buch einfach mit sich selbst wohl fühlen, so wie sie sind.

Nicole: Hast du denn auch tierische Begleiter die dich begleiten beim schreiben?
Mara: Nein, nur kindliche :)

Nicole: Wenn du entspannen möchtet, wo tust du das am liebsten?
Mara: Auf dem Sofa oder im Bett

Nicole: Wo hast du denn dein Buch geschrieben?
Mara: Auf dem Sofa...

Nicole: Was bedeutet für dich Liebe?
Mara: Alles. Ich liebe ja nicht nur meinen Mann und meine Familie, sondern auch meine Freunde und meinen Beruf.

Nicole: Ist Liebe nur das eine oder mehr? Und wie liebst du und wie sprichst du die Liebessprache?
Mara: Ich glaube, ich sage ziemlich direkt, was ich denke. Also ich würde sagen: Einfach mit Worten. Worte sind mein Ding :)

Nicole: Wenn du jetzt einen deiner Stars aus deinem Buch treffen könntest, im hier und jetzt, welche wäre das und warum?
Mara: Auf jeden Fall Philipp. Er ist so wunderbar unverschämt und gleichzeitig so charmant, dass man ihm nicht böse sein kann.

Nicole. Wenn du jetzt einen deiner Stars verlierst, bei wem würdest du am wenigsten trauern?
Mara: Irina ... haha

Nicole: Wenn du jetzt einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?
Mara: Dass ich ganz viele Rezensionen zu dem Buch bekommen, denn ich liebe den Kontakt mit meinen Lesern.

Nicole: Welche Frage würdest du irre gern gestellt bekommen, aber man hat sie dir noch niemals gestellt?
Mara: Sehr gute Frage, aber mir fällt überhaupt keine Antwort ein.

Nicole: Ich danke dir für deine Zeit, und wünsch dir von Herzen, dass dein Buch ein Erfolg wird.

Wenn ihr gerne etwas gewinnen möchtet -> solltet ihr beim Beitrag von Mara direkt vorbei schauen.
















Weiter geht es morgen bei:
vom 12.-23. Mai 2016
  1. Mai: Alexandra: orangediamond.de
  2. Mai: Lady Musja/Glitzer-Make-up:ladymusja.blogspot.de
  3. Mai: Tania Kaimel/Meine Bücherwelt:booklifeoftania.blogspot.de
  4. Mai: Unsere kleine Bücherwelt/Anja und Barbara: unserekleinebuecherwelt.de.tl
  5. Mai: Bucheleganz/Nacktputzen:bucheleganz.blogspot.de
  6. Mai: Desiree Hensel/Onlinedating:eineleidenschaftfuerbuecher.blogspot.de
  7. Mai: Sonja Schwatkebuchreisender.de
  8. Mai: Jasmin/Glitzer: buecherleser.com
  9. Mai: Nicole Katharina Goldkindchen:goldkindchen.blogspot.de
  10. Mai: Svenja Glaser: buechertraum.com
  11. Mai: Yvonne Rose/Bücherfunke:www.buecherfunke.de
  12. Mai: Castlemaker – Lifestyle-Blog:castlemaker.de
Ich wünsch euch viel Glück :)

Liebe Grüße Nicole Katharina