Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 31. März 2021

Monatsstatistik März 21


Bücher die ich gelesen habe:

08 Stück. 
davon sind 3 Highlights gewesen :-) 
davon 1 Monatshighlights!
davon sind 0 ein Flop gewesen :(
davon sind 0 ein Abbruch gewesen

08 Bücher die ich richtig gelesen habe =  1463Seiten gesamt = 50 Seiten/Tag

Bücher: 08





















 

Montag, 29. März 2021

25/21) Das Geheimnis des Entrümplers

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Die Fabelflug-Chroniken Das Geheimnis des Entrümplers
Autor: Claudia Aichholzer
Illustrationen: Martin Krammer
Seitenanzahl: 102 Seiten
ISBN: 978-3-9504699-4-3
Verlag: Fairyland -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 7 Jahren
ET: 17.08.2020
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Wortneuschöpfungen die einladen selbst mit den Worten zu spielen. Die Geschichte selbst ist nur ein Auftakt der erst einmal die Figuren und die Welt vorstellt jedoch noch nicht zu sehr in die Tiefe geht, trotzdem entdeckenswert!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sonntag, 28. März 2021

Leselaunen 02/21)

Hallo ihr Lieben,

heute ist mal wieder die Zeit, um euch zu zeigen, was ich aktuell lese. Am Freitag startete ich ein neues Buch, das direkt mal meinen Lesefortschritt etwas weiter voran brachte. Kann es also bisher empfehlen. Ansonsten bin ich der Switch verfallen, und die letzten Wochen Schule. Alles über das Internet ist echt nicht easy, wenn ich auch aktuell bei diesem Inzidenzwert lieber am PC als in der Schule sitze. Aber das wird schon irgendwann wieder gut werden - hoffe ich doch. 

Und nun zu meinen Leselaunen :)

Aktuell lese ich an 8 Büchern parallel. 

1) Drachenkralle - was aktuell mein Hauptbuch neben einem anderen ist. 

2) Die Dunkelheit der Drachen anfangs Lieblingsbuch, aktuell ist es eher, was kommt jetzt als nächstes und finde ich das wieder gut. Denn es so viel in diesem Buch verpackt, das man es auch gut in zwei Geschichten oder drei verpacken hätte können und sollen.

3) Kryonium, dieses Buch bremst mich aktuell tatsächlich im Lesefluss. Irgendwie kommt so oft das Gefühl auf das jemand sagt ich immer ich, das nervt mich irgendwie.

4) Im Herzen ist Raum für mehr, das Buch ist ein Sachbuch und kann ich dementsprechend nicht auf Schnell lesen. 

5) Darkdeep - WOW das liest sich so unglaublich schnell, wäre es mein aktuelles Hauptbuch wäre ich schon dreimal fertig.

6) Everlasting Love, da kam ich noch nicht so weit wie ich das gerne wollte, denn mein Würfel entscheidet sich immer nicht für diese Lektüre :(.

7) Wakefield Saga 3. Ich musste mich erst einmal wieder an die Charaktere gewöhnen, obwohl es neue sind und ich darf mit dem einen Charakter bald auf Seereise.

8) Wunder um Mitternacht, erscheint erst im April und ich kann euch sagen WOW! Der erste Briefwechsel den ich auf den ersten 70 Seiten wahr nahm berührte mich und lies mich irgendwie neu manches bedenken. 

Was lest ihr denn aktuell?

1) Drachenkralle, hier bin ich auf Seite 114/412 Seiten
Aktueller Satz: Seht mal, da hinten ist schon der Fluss!
Gedanken: Es zieht sich etwas und manche Handlungsstränge dürften kürzer sein, dafür kann ich die Charakter - egal ob Drache oder Mensch gut verstehen-.

2) Die Dunkelheit der Drachen hier bin ich auf Seite 172/366 Seiten
Aktueller Satz: Ein paar Stunden später kehrte Flick in den alten Schweinestall zurück.
Gedanken: Nun wie schon erwähnt passiert so viel das ich denke es könnten gleich mehrere Bücher davon entstehen, dann aber eher den Druck alles auf einmal loszuwerden etwas entlasten könnte. Dennoch gut geschrieben und auch immer wieder überraschend.

3) Kryonium hier bin ich auf Seite 84/324 Seiten
Aktueller Satz: Ein Gepolter riss mich aus dem Schlaf.
Gedanken: Wie schon erwähnt reißt es bei mir eher das denken es geht immer nur um Person XY die auch noch denkt sie sei der wichtigste Charakter auf, als das ich gerade Freude an der Geschichte habe. Mal sehen ob ich irgendwann am Ende ankomme und das noch in den nächsten vier Wochen, denn wenn nicht, wird es leider ein Abbruchkanditat.

4) Im Herzen ist Raum für mehr Seite 97/253 Seiten
Aktueller Satz: Die Bücher oder die Musik, in denen wir Schönheit vermuten, werden uns verraten, wenn wir unser Vertrauen in sie setzen, sie war nicht in ihnen, sie kam nur durch sie und das was durch sie kam, war Sehnsucht.
Gedanken: Ein Sachbuch das wirklich nachwirkt und mir bewusst macht, ich habe auch Sehnsüchte, doch wonach? Oder wer bin ich eigentlich? Deswegen brauch ich ein wenig länger bei diesem Buch als geplant.

5) Darkdeep Insel der Schrecken hier bin ich auf Seite 173/318 Seiten
Aktueller Satz: Das sieht hier ja noch unheimlicher aus als bei dir zu Hause, Holland!
Gedanken: Lesenswert wenn auch ein wenig düster und gruselig aber genau das ist auch die Magie an dieser Geschichte. Jedoch versteht man umso besser das Buch umso mehr man am Stück daran liest.

6) Everlasting Love Ruf der Unterwelt hier bin ich auf Seite 38/384 Seiten
Aktueller Satz: Betreten sitzen Cupid, Cal und ich auf den neonfarbenen Sesseln vor Crystals Schreibtisch. 
Gedanken: Viel zum Buch kann ich noch nicht sagen, bin ja noch recht am Anfang. Übrigens das Buch kaufte ich mir noch im allerersten Lockdown, also wirklich vor einem Jahr. Wie die Zeit doch vergeht. 

7) Wakefield Sage Der Schlüssel der Weisheit hier bin ich auf Seite 42/428 Seiten
Aktueller Satz: Die Augustsonne warf große Streife bleichen Lichts auf die Schiffe, die in Southampton vor Anker lagen.
Gedanken: Ich muss mich erst einmal an die neuen Charakter gewöhnen und gleichzeitig ist ein Aufbruch zu spüren. Ich freue mich schon, wenn ich weiter lesen darf. (Würfelglück ;) )

8) Kleine Wunder um Mitternacht hier bin ich auf Seite 74/414 Seiten
Aktueller Satz: Am Besucherschalter stand ein dünner Mann weit über sechzig. 
Gedanken: Es geht um die Frage des Sinnes. Was macht Sinn, vor allem was wäre, wenn ein ICH aus der Zukunft dem ICH in der Vergangenheit schreiben würde, würde dann manches leichter oder schwerer werden? Zumindest war der erste Briefwechsel wirklich bewegend für mich. 

Das waren also meine aktuellen Leselaunen. Ich hoffe in den Osterferien viel mehr lesen zu dürfen und dabei das ein oder andere Buch endlich beenden zu können. Dabei meine Bewegung zu schaffen und einfach gut in den April plus Ostern zu kommen. Ein Ostern das anders als geplant verlaufen wird und das mir doch zeigt, das ein Aufbruch immer kommen wird, denn nichts ist so wie es gerade ist. Es ist alles veränderbar. 

Eure Nicole




Donnerstag, 25. März 2021

24/21) Aurora erwacht

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Aurora erwacht
Autoren: Amie Kaufmann und Jay Kristoff
Übersetzung: Nadine Püschel
Seitenanzahl: 493 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5670-1
Verlag: Sauerländer -> Link
Preis: 15,00 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 24.02.2021
Copyright des Covers: S. Fischer Verlage!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Weltraumepos mit Herzgefühl und ganz vielen unbekannten Orten, die lebendig sind.
Lesenswert und überraschend!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sonntag, 21. März 2021

Bloggerkoffer 03/21)

Hallo ihr Lieben,

Wie ihr ja wisst kommt immer wieder auch der Bloggerkoffer zum Vorschein. Heute ist es mal wieder so weit. 
Und dieses Mal hoffe ich eine bunte Mischung erwischt zu haben.  Übrigens in das Leben gerufen wurde der Bloggerkoffer von Mikka liest -> Link


1) The Passion of Books berichtet von ihrer kleinen Auszeit, die, wie ich finde, hin und wieder auch mal sein muss. -> Link

2) Sharon Baker schreibt über ein Buch das auch ich euch schon rezensiert habe. -> Link

3) Uwe schreibt über das Buch Meeresglühen und ich selbst durfte es ja auch erhalten, jedoch als Ostergeschenk von einer ganz lieben Freundin -> Link

4) La Mesii ist eine Person die ich von den Jesusfreaks her noch kenne und ich bin froh das sie immer noch bloggt, so weiß ich, das es sie noch gibt :) -> Link

5) Gedankenstriche ist mir aufgefallen, weil sie von einem Jahr Corona schreibt und wie es ihr damit geht, wertvolle Gedanken wie ich finde -> Link

6) Kennt ihr die Sendung mit der Maus? Wenn ihr auf den folgenden Link klickt, dann könnt ihr dort Bilderbücher vorgelesen bekommen, finde ich einfach toll. -> Link

7) Alex Schreibwelt berichtet euch über ihr Erlebnis mit Bienen -> Link

8) Lesezauber zeigt euch auch das Buch Meeresglühen -> Link

9) Bald steht Ostern vor der Tür und ich fand da einen tollen jüdischen Kochblog -> Link Hier könnt ihr die jüdische Variante vom Osterbrot entdecken.

10) Hörnchens Büchernest hat auch über Amari geschrieben -> Link

11) Books and Cats zeigt euch wie sie Aurora erwacht empfand, das ich euch in den kommenden Tagen auch vorstellen werde -> Link

12) Mein Bücherzimmer stellt euch den vierten Teil der 100 Fragen für Leser vor -> Link

13) Lesezauber kommt noch einmal zu Wort mit dem Hörbuch Amari -> Link


Ich hoffe eine schöne Auswahl auch für euch getroffen zu haben.

Eure Nicole


Samstag, 20. März 2021

23/21) Löwenzähne fliegen nicht

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Löwenzähne fliegen nicht
Autorin: Henrike Lippa-Wagenmann
Illustrationen: Britta Bolle
Seitenanzahl: 34 Seiten
ISBN: 978-3-943833-42-3
Verlag: Edition Pastorplatz -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 3 Jahren
ET: 01.03.2021
Copyright des Covers: Edition Pastorplatzt!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Alles hat seine Zeit, so auch ein Löwenzahn, dessen Blüten auf Reisen gehen dürfen.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Freitag, 19. März 2021

Hörbuch 10/21) Amari und die Nachtbrüder

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Amari und die Nachtbrüder
Autor: B.B. Alston
Übersetzung: Katrin Segerer,Hanna Christine Fliedner und Jennifer Michalski
CD: 1 MP3 CD ca. 641 Minuten
ISBN: 978-3-7424-1873-9
Verlag: Der Audio Verlag -> Link
Preis: 16,99 €
Alter: ab 10 Jahren
ET: 18.03.2021
Copyright des Covers: Der Audio Verlag!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Geheimnisvoll, Mystisch mit einem Hauch Schicksal, vermengt mit Bruderliebe. 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

Donnerstag, 18. März 2021

22/21) Der Gepäckträger

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Der Gepäckträger
Autor. David Rawlings
Übersetzung: Julian Müller
Seitenanzahl: 171 Seiten
ISBN: 978-3-96362-921-1
Verlag: francke Verlag -> Link
Preis: 10,99 €
ET: 01.06.2020
Copyright des Covers: francke Verlag!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Nur wenige Seiten hat das Buch, aber es arbeitet so deutlich und messerscharf in mir, das ich weitaus länger brauchte als erwartet, aber die Zeit lohnt sich!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Montag, 15. März 2021

21/21) Ein ganz alter Trick

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Ein ganz alter Trick
Autorin: Fee Krämer
Seitenanzahl: 171 Seiten
ISBN: 978-3-7478-0022-5
Verlag: Hummelburg Verlag -> Link
Preis: 12,99 €
Alter: ab 10 Jahren
ET: 18.08.2021
Copyright des Covers: Hummelburg Verlag!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Angst vorm Alter? Blödsinn! Denn auch dort kannst du noch richtig viele Abenteuer erleben!
Und was Freundschaft bewirken kann, das seht ihr in dieser tollen Geschichte.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sonntag, 14. März 2021

Gänseblümchen 03/21

 Hallo ihr Lieben, 

heute ist mal wieder Zeit für die Gänseblümchen, eigentlich wollte ich diese heute schon viel eher mit euch teilen, aber irgendwie ist die Zeit heute ganz seltsam vergangen. 
Es ist gerade nicht ganz so einfach Gänseblümchen zu teilen, weil ich jetzt mal wieder einen Bruch hinter mich bringen musste. Aber immer mehr wird mir bewusst, was diese Mensch eigentlich in meinem Leben ausgelöst hat und es immer noch tut, aber mehr gehört hier nicht hierhin, außer das es schön ist, wieder klarer zu sehen und endlich auch mal richtige Wut zu zu lassen, ich dachte immer Wut zuzulassen ist blöd, in diesem Fall nicht, weil es mir hilft. 

Aber was sind denn jetzt die Gänseblümchen der letzten Wochen?

Mich erreichte ein wirklich tolles Paket, was mich gerade echt aufheitert. Denn es berührt mich, das jemand mich so reich beschenkt. Dazu finde ich dieses Orangene Schlüsselanhängerchen spannend, es ist ein Teil, das wenn ich jemanden beatmen muss, weil er gerade vor mir zusammenbricht, kann ich ihn beatmen ohne ihn wirklich zu berühren. Zudem ist mein Lieblingstee und auch mein liebster Cappucchino drin. Einfach schön. 

Hier seht ihr sogar meine liebste Kinderschokolade, die ich in Nürnberg nirgends mehr fand. Zartbitter mit Milch Kinderriegel :) Jammi.

mein allererstes Eis in diesem Jahr habe ich in Erlangen konsumieren dürfen. 

Das Wetter war jetzt ja teilweise echt schön und an diesem Tag war ich mit einer Freundin unterwegs, und diese Gänse haben mich echt begeistert.

Die Aussicht war genial.

Und ich traf das erste mal auf eine hüpfende Kröte. Ich sah noch nie eine reale Kröte.

Und das beste ich hab meine Probezeit in der Abendrealschule bestanden :). Das ist so toll. 

Das sind meine Gänseblümchen gewesen. Es ist nicht so großartig viel an Gänseblümchen aber genug um daran zu nähren. 

Ich hoffe euer Februar war toll und ihr konntet viele Gänseblümchen entdecken?

Eure Nicole


Dienstag, 9. März 2021

20/21) Eine Schildkröte für Evelyn

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Titel: Eine Schildkröte für Evelyn
Autorin: Stefanie Kolb
Seitenanzahl: 34 Seiten
ISBN: 978-3943833447
Verlag: Edition Pastorplatz -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 3 Jahren
ET: 01.03.2021
Copyright des Covers: Edition Pastorplatz
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Kurzmeinung:
Was ist für dein Gegenüber sinnvoll? Weißt du das? 
Was denkst du?
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Montag, 8. März 2021

19/21) Wir hofften auf bessere Zeiten

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Wir hofften auf bessere Zeiten
Autorin: Erin Bartels
Übersetzung: Silvia Lutz
Seitenanzahl: 417 Seiten 
ISBN:  978-3-96362-120-8
Verlag: francke Verlag -> Link
Preis: 18,95 €
Art: christlicher Roman
ET: 26.02.2020
Copyright des Covers: francke Verlag!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Kurzmeinung:
Drei Generationen, die doch eines eint. Lass dich auf drei Frauen in verschiedenen Lebensphasen ein und begegne deinem eigenen Traum erneut. 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Samstag, 6. März 2021

Interview mit Elke Mölle

Hallo ihr Lieben, 

heute soll mal wieder Zeit sein, euch eine Autorin näher vorzustellen. Ich lernte Elke Mölle im Gebetshaus Augsburg kennen und schätze ihre Inputs sehr, weil sie einfach immer dann passend waren, wenn es für mich in meinem Leben von Relevanz war. Ansonsten empfand ich Elke schon immer als eine echt taffe Frau und eine wahre Freundin von Jesus!
Als dann ihre Anfrage kam, ob ich mit ihr etwas machen könnte, da ihr erstes Buch offiziell erscheint, war klar, Ja ich will. 
Deswegen stelle ich euch jetzt erst die Autorin via Interview vor, und dann demnächst auch das Buch. 
Übrigens die Coverrights liegen bei Elke Mölle!




Nicole: Hallo Elke, vielen Dank das du dir Zeit nimmst mir Rede und Antwort zu stehen. Meine erste Frage an dich, wenn du jetzt jemanden aus der Bibel treffen dürftest, nur eine Person außer Jesus, wen würdest du gerne mal treffen und was würdest du mit ihm oder ihr erleben wollen?

Elke: Hallo Nicole, ich freu mich sehr, dieses Interview mit dir zu machen! Oh das ist eine interessante Frage, es gibt total viele Leute in der Bibel, die ich gerne treffen würde, ist fast schwierig, mich jetzt auf eine festzulegen. Aber ich glaube, ich würde am liebsten Paulus treffen. Ich würde gerne mit ihm einen Tag verbringen und ihm ganz viele Fragen stellen über den apostolischen Dienst, seine Begegnungen und seine Beziehung mit Jesus, seine Kämpfe, seine Siege. Und ich würde ihm einfach gerne beim Lehren zuhören.

 

Nicole: Und wer bist du eigentlich Elke, ich kenn dich ja unter dem Gebetshaus, aber wenn du dich jetzt vorstellen dürftest und dazu dich für andere die dich noch gar nicht kennen, vorstellen dürftest in fünf Sätzen, was würdest du da sagen?

Elke: Ich bin eine Frau, die sich immer noch total jung fühlt, obwohl sie schon 54 Jahre alt ist. Meine Leidenschaft ist es, von Jesus und seinem herrlichen Königreich zu schwärmen und Menschen mit ihm bekannt zu machen. Ich habe zwei erwachsene Kinder, eine Katze und eine große Liebe zu Menschen, Tieren und Pflanzen. Studiert habe ich Sprachen, Englisch und Spanisch und bin Übersetzerin und Dolmetscherin. Weil es mir schnell langweilig wird, brauche ich immer Herausforderungen. Meine aktuelle besteht darin, Hebräisch zu lernen. Außerdem mache ich gerne Musik und liebe Kaffee.


 





Nicole: Du bist mir bekannt geworden durch das Gebetshaus in Augsburg, wie kam es zu diesem Schritt und was war für dich das intensivste an dem Gebetshaus?
Elke: Ich war schon seit 1987 in Augsburg. Und als Johannes Hartl mit seiner Familie im Herbst 2007 nach Augsburg gekommen ist, habe ich ihn gleich kennengelernt, denn ich habe bereits mit einer Truppe von Lobpreisleitern 24 Stunden Anbetungstage in Augsburg veranstaltet. Schnell habe ich gemerkt, dass unsere Visionen zusammen passen und mich dann schon im Januar 2008 verbindlich dem Gebetshaus angeschlossen. Das Intensivste während meiner Zeit im Gebetshaus war, dass sich mein eigener Dienst entwickelt hat, indem ich eine Jüngerschaftsschule im Gebetshaus aufgebaut und geleitet habe. Dort war ich auch die Hauptlehrerin und am Anfang auch die Organisatorin und alles. Nach und nach kamen dann mehr Mitarbeiter dazu und es wurde eine großartige runde Sache.

Nicole: Du darfst jetzt ganz bald dein erstes Buch in der Hand halten, das bei SCM erscheinen wird, wie kam es zu diesem Buch und was möchtest du uns als Leser gerne mit auf den Weg geben?

Elke: Ja, da freu ich mich auch total drauf! Das ist eine ganz spannende Geschichte, schon seit 2010 habe ich immer wieder Prophetien bekommen, dass ich Bücher schreiben werde. Am Anfang war ich davon nur mäßig begeistert, aber mit der Zeit ist da etwas in mir gewachsen und ich habe eine Homepage gemacht mit einem Blog www.elkemölle.de und habe richtig Spaß am Schreiben gefunden. 2018 bekam ich dann eine email von SCM mit der Frage, ob ich schon einmal daran gedacht habe, ein Buch zu schreiben. Das war natürlich super, ich musste gar nichts machen und hatte dann auch schon eine Idee, über was ich gerne schreiben würde. Nämlich über alle meine Schätze, die ich bisher in meinem Leben mit Jesus und meinem Dienst als Gebetshausmissionarin und Schulleiterin der Jüngerschaftsschule gelernt habe.


Nicole: Wie sieht bei dir ein Tag mit Jesus aus? Warum ist er dein bester Freund geworden und was würdest du jedem gerne wünschen, das er erlebt?

Elke: Normalerweise fange ich gleich, wenn ich aufwache an, mit Jesus zu sprechen. Ich erzähle ihm einfach alles, was ich fühle, wie es mir geht, für was ich dankbar bin, was mir Mühe macht. Und dann lese ich in der Früh nach dem Duschen und bei einer Tasse Kaffee ein paar Kapitel in der Bibel und das entsprechende Kapitel des Tages von Oswald Chambers „Mein Äußerstes für sein Höchstes“. Danach beginnt entweder mein Arbeitstag im Home Office oder ich fahre ins Zentrum von Kingdom Impact zum Frühgebet und bin dann dort entweder im Gebetshaus oder in Meetings oder arbeite dort und habe gleichzeitig fröhliche Gemeinschaft mit Jesus. Wenn irgend möglich mache ich auch noch irgendwann am Tag einen längeren Spaziergang, weil ich dabei am besten länger am Stück alleine beten kann. Jesus habe ich schon als Kind durch meine Oma kennengelernt und habe immer schon mit ihm gelebt und Bibel gelesen und Lobpreis gemacht, war in der Gemeinde und im Hauskreis etc. Aber als 2010 meine Ehe zerbrach und mein Mann mich und die Kinder verlassen hat, da wurde Jesus mir alles, denn ich hatte nur noch ihn. Durch diese schmerzhafte und dunkle Zeit in meinem Leben habe ich all meine Hoffnung auf ihn gesetzt und habe ihn kennengelernt als den Tröster, den Heiler, den Befreier, den Liebhaber meiner Seele, meinen besten Freund und König. Das würde ich auch jedem wünschen, dass er Jesus auf diese Art kennenlernen kann, möglichst ohne vorher durch das Tal der Todesschatten zu gehen. Aber leider ist es meistens so, dass wir Menschen erst so in die Tiefe mit Jesus kommen, wenn wir nur noch ihn haben und er der Einzige ist, der uns noch helfen kann.



Nicole: Wo ist eigentlich dein Buch geschrieben worden? Wo und wie entspannst du nach einem langen Tag und wie geht es jetzt nach dem Gebetshaus bei dir weiter? 

Elke: Mein Buch ist in Augsburg meistens am Küchentisch geschrieben worden. Bei gutem Wetter auch gerne draußen auf der Terrasse. Nach einem langen Tag entspanne ich mich bei einem Spaziergang, im Fitness Studio, mit Freunden, oder bei einem Krimi in Buch- oder Filmform. Wie geht es jetzt nach dem Gebetshaus für mich weiter? Ich bin mittlerweile bei Kingdom Impact in der Nähe vom Bodensee www.kingdomimpact.org das ist eine prophetisch-apostolische Lebens- und Dienstgemeinschaft mit einem internationalen und überkonfessionellen Schulungs- und Trainingsauftrag und Gebetshaus.



Nicole: Gebet ist für dich ja etwas sehr wichtiges in einer bestimmten Zeit deines Lebens geworden, doch hast du schon immer so viel gebetet und welche Gebetsform magst du am liebsten?

Elke: Ja, ich habe eigentlich schon immer viel gebetet. Eben, weil ich in ständigem Kontakt mit Jesus bin und ich so mit ihm rede als ob er immer sichtbar als Mensch bei mir wäre. Er ist ja unsichtbar, aber deswegen nicht weniger real da. Ansonsten liebe ich Lobpreis und Anbetung, was auch Gebet ist und Fürbitte. Ich bin begeistert, dass unser großer Gott uns kleine Menschen durch Fürbitte teilhaben lässt an seiner Weltregierung, wie es Martin Luther formuliert hat.

Nicole: Was ist dein Lieblingsbuch, und da meine ich nicht die Bibel. Und hast du ein Lieblingszitat, das dich auch eine Zeit in deinem Leben hat begleiten dürfen?

Elke: Mein Lieblingsbuch variiert immer wieder. Je nachdem, ob ich mich weiterbilden will, oder mich unterhalten lassen will. Pride and Prejudice von Jane Austen ist wahrscheinlich mein Favorit der Unterhaltung. Und als geistliches Erbauungsbuch liebe ich zur Zeit sehr „Mein Äußerstes für sein Höchstes“ von Oswald Chambers. Mein Lieblingszitat ist von Teresa von Ávila, und da gibt es viele, aber um eines herauszunehmen: Gott ist auch zwischen den Töpfen und Pfannen. Das ermutigt mich total, denn wir sind immer im Reich Gottes, in seiner Gegenwart, egal ob wir gerade beten, putzen, arbeiten, singen oder duschen. Es gibt für uns keine Trennung mehr zwischen geistlich und profan, alles ist heilig, weil Gott da ist.

 


Nicole: Was ist dein größter Wunsch derzeit an Gott? 

Elke: Dass  mein Buch sich verkauft wie warme Semmeln :) weil ich so sehr glaube, dass diese geistlichen Schätze, die mir meine Lebensdurchbrüche gebracht haben und mich so sehr glücklich gemacht haben, auch für alle anderen Menschen funktionieren.

 

Nicole: Du hast ja ganz viele Themen im Gebetshaus gehalten, die etwas besonderes waren. Unter anderem der geistliche Name oder was Zaubererei heute sein kann, und das ohne das was ich mir unter Zauberei vorstellte, war es schwer zu diesen Themen zu finden, und wie fandest du zu diesen Themen?

Elke: Diese besonderen Themen habe ich alle von Kingdom Impact gelernt. Monika Flach, die Leiterin und Gründerin von Kingdom Impact ist schon seit den 80er Jahren eine enge Freundin von mir und hat mich auch als geistliche Leiterin sehr geprägt und mich in Jüngerschaft genommen.

 

Nicole: Was bedeutet dir Glaube?

Elke: Glaube kommt aus dem Hören dessen, was Gott sagt. Glaube bedeutet dann, dass ich festhalte an dem, was Gott gesagt hat, zum Beispiel in seinem Wort und dass ich dasselbe sage wie er. Also zum Beispiel, wenn Gott sagt, dass er mich liebt, dass ich das dann einfach glaube und dass ich auch sage, dass Gott mich liebt.. Egal ob ich es fühle oder nicht. Weil ich glaube, dass das, was Gott sagt wahr ist. Meine Gefühle kommen dann hinterher.

Nicole: Wie lange hast du eigentlich für dein Buch gebraucht um es im Verlag erscheinen zu lassen und was würdest du jedem Neuling als besonderen Tipp mit auf dem Weg geben? 

Elke: Also ich habe ca. ein Jahr geschrieben, hatte aber meistens nur immer am Mittwoch und am Wochenende Zeit dafür. Später, als ich schon im Übergang vom Gebetshaus und Kingdom Impact war und schon meine Dienste an meine Nachfolger abgegeben hatte, hatte ich dann mehr Zeit zum Schreiben und habe in der Woche ca. 1 Kapitel geschafft. Einen Tipp habe ich: schreibe über das, was dich begeistert.

 

Nicole: Danke das du uns Rede und Antwort gestanden hast und uns ein wenig in deinen Alltag hast blicken lassen. Für mich spannend, denn ich schaffe und schaffte es nie so viel zu beten, wie du es getan hast. Zudem schätzte ich deine Predigten beim Gebetshaus. 



Ihr Lieben, das war das Interview mit einer wirklichen Freundin Gottes, von der ich noch eine ganze Menge lernen könnte. Wobei ich gerade selbst in einer absoluten Glaubenskrise stecke, aufgrund meiner Exbeziehung, der es schaffte ganz viel in mir zu hinterfragen und ich merke, das vieles nicht mehr so ist, wie ich es noch vor vielen Jahren glaubte und lebte. Doch Glauben ist ein Wandel und ein Weg, und hier macht mir Elke wirklich Mut. Vielleicht auch euch? Selbst wenn ihr Gott noch nicht so kennen gelernt habt, wie es Elke, oder auch ich, taten, so haltet doch mal die Fühler nach ihm aus. 

Liebe Grüße 
Nicole

 

Montag, 1. März 2021

18/21) Von kleinen Freunden und großen Hindernissen

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Titel: Von kleinen Freunden und großen Hindernissen
Autorin: Anja Günther
Illustrationen: Anja Günther
Seitenanzahl: 40 Seiten
ISBN: 978-3-943833-43-0
Verlag: Edition Pastorplatz -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 3 Jahren
ET: 01.03.2021
Copyright des Covers: Edition Pastorplatz 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Was Freunde gemeinschaftlich schaffen kann manchmal ein Einzelner nicht erreichen.
Glaub an dich, selbst wenn alles unmöglich scheint.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::