Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 1. März 2021

18/21) Von kleinen Freunden und großen Hindernissen

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Titel: Von kleinen Freunden und großen Hindernissen
Autorin: Anja Günther
Illustrationen: Anja Günther
Seitenanzahl: 40 Seiten
ISBN: 978-3-943833-43-0
Verlag: Edition Pastorplatz -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 3 Jahren
ET: 01.03.2021
Copyright des Covers: Edition Pastorplatz 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Was Freunde gemeinschaftlich schaffen kann manchmal ein Einzelner nicht erreichen.
Glaub an dich, selbst wenn alles unmöglich scheint.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Meine Meinung zum Kinderbilderbuch:
Von kleinen Freunden und großen Hindernissen

Aufmerksamkeit:
Das Buch sprach mich auf den ersten Blick an, da es als Cover irgendwie lustig auf mich wirkte und zugleich war ich neugierig, welche Hindernisse da auf die Freunde zukommen. 
Wie mir das Werk gefallen hat und ob ich es euch empfehlen kann, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Wisst ihr, manchmal ist es wirklich schwer an die leckersten Dinge heran zu kommen. Aber wenn man nicht alleine ist, sondern Freunde hat, dann kann man es schaffen an die leckeren Früchte auf der anderen Insel zu kommen, wobei stimmt das? Nun das sollen euch die drei besonderen Freunde Giraffe, Elefant und Zebra am besten selbst erzählen. Denn sie erlebten da etwas wunderbares und auch ein gefährliches Abenteuer.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Das Kinderbuch hat in sich eine ganz besondere Botschaft. Nämlich gebe nicht auf, auch wenn es beim ersten, zweiten oder dritten Mal oder gar öfters nicht klappt, es kommt ein Tag an dem klappt es, und wenn man schon aufgegeben hat, gibt es manchmal liebe Wesen um einen herum, die einen wieder anfeuern, einen Tipp geben und es kann weiter gehen, doch manchmal verschlingt einen das Gefühl wieder etwas nicht geschafft zu haben oder verloren zu haben, oder gar nicht erst an etwas heran gekommen zu sein, hier hilft es, sich hinzusetzen und sich selbst zu reflektieren und dann wieder neu zu starten. Das ist die Botschaft die ich aus diesem Kinderbuch mitnehmen konnte. 

Illustrationen: 
Die Illustrationen sind einerseits richtig freundlich und süß andererseits auch ein wenig düster und man merkt den Kummer der Tiere sehr stark an den Bildern. Das empfand ich als autark und auch ziemlich gut umgesetzt. 

Die Geschichte:
Die Geschichte handelt von Freunden und von einer gemeinsamen Aktion und das es manchmal ganz schön gefährlich werden kann, aber wenn man gemeinsam stark ist, dann kann man alles schaffen, selbst wenn es Zeit braucht. Es geht um Früchte, die lecker sind, und auf der anderen Seite der Insel wo ein tiefes Meer dazwischen liegt zu erreichen. Wobei es eher ein See ist, der mit der Zeit auch an Wasser verliert, das wissen die drei Freunde aber nicht und mühen sich deswegen ziemlich ab, bis einer kam, der ihnen sagte, was sie tun müssen. 
Das ist wie im wahren Leben, für Kinder gibt es kleine Sorgen die doch riesengroß für sie werden können, so ist das aber auch für Erwachsene. Die Devise lautet in diesem Moment, nicht aufgeben, vielleicht eine Pause machen, bewusst sich werden was gerade los ist und am wichtigsten ist, nicht alleine sein, Freunde sind etwas wertvolles!


Empfehlung:
Die Geschichte ist kurz aber ultra wichtig das schon Kinde sie hören. Denn wie oft denkt man etwas nicht zu erreichen, etwas verloren zu haben, was vielleicht einfach jetzt noch nicht dran ist und war? Das wird gut zur Geltung gebracht und ich empfand die Kindergeschichte gerade auch für Erwachsene Ohren sehr wichtig!

Bewertung:
Ich gebe der Geschichte nicht ganz fünf Sterne, weil die Düsterkeit bei mir etwas zu hoch war. Aber ich gebe vier Sterne die ganz nah an den fünf Sternen angelehnt sind. Die Botschaft ist sehr wichtig. Denn aufgeben tut man schneller als gut ist. Doch aufgeben ist nicht immer die beste Lösung!

__________________________________

Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter
*Instagram
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag bitte kopieren und in den Browser einfügen, blogger hat hier Probleme


In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 07.03.2021
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Thalia
*Weltbild
*Hugendubel
*Was liest du


 


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole