WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Blogtour Kame Nikki

Hallo meine lieben,

heute ist das Interview mit der Autorin, bei mir zu Gast.

Morgen findet ihr die Blogtour bei Theresas Bücherschrank -> Link

Die Besonderheit, dank mir hat die liebe Autorin überhaupt erst die Idee zu einem Kurzbuch entwickelt, und liebevoll  hat mich Bettina als Buchpatin bezeichnet.

Hier also das Interview :-)


Nicole: Hi, ich finde es toll, das du nun auch einen E-Short rausbringst, war es schwer, dich gedanklich darauf einzulassen?
Bettina: Ich wusste anfangs nicht, was ein Shortbook sein soll, als du in der Leserunde die Anregung gebracht hast. Da musste ich erstmal googeln, was das ist. Aber als ich den Gedanken weiterspann, wurde ich schnell Feuer und Flamme für das Projekt, Mizuumi eine Vorgeschichte zu geben.
Nicole: Du hast ja aufgrund meiner Gedankenidee dieses E-Short geschrieben, was war der spannendste Moment für dich, als du es geschrieben hast?
Bettina: Zu sehen, dass die losen Ideen, dich ich zu Mizuumis Herkunft hatte, sich während dem Schreiben nicht nur schnell zu einem stimmigen Ganzen verdichteten, sondern auch noch weitere “Nachwirkungen“ haben werden. Ohne Kame Nikki hätte ich mich nie gefragt, wer Mizuumis Vater ist, und einige Stellen in Band 2, an dem ich gerade schreibe, wären wohl ganz anders rausgekommen – aber mehr verrate ich noch nicht. :)
Nicole: Welcher deiner tollen Charaktere ist dein liebster?
Bettina: Ui. Schwere Frage. Ich glaube, ich mag sie alle – jeder auf seine Art ist etwas ganz Besonderes. Die Geschichte eines Romans wie Das Schweigen des Schnees begleitet mich über Jahre und die Figuren werden dabei so etwas wie meine Weggefährten. Ich mag Yoru, gerade weil ihn niemand zu verstehen scheint – mich manchmal eingeschlossen - , Asa für ihren Lebenswillen, Shiro für seinen Beschützerinstinkt, Tetsuya für seine Schusseligkeit, Akio – ach, ich habe mein Herz an ihn verloren und geflennt wie ein Schlosshund, als er seine „Bestimmung“ erfüllen musste. Und Mizuumi, dafür dass er nicht nur ein grossmauliger Charmeur und Streithammel ist, sondern mehr in ihm steckt, als die anderen denken.
Nicole: Du bist ja auch noch Studentin, was würdest du am allerliebsten, wenn es denn das geben würde, studieren?
Bettina: Zauberlehrling zu sein, Magie zu studieren, das hätte schon etwas. Oder von Tsubaki zu lernen, wie man mit Youkai umgehen muss.
Nicole: Was ist dein Lieblingsbuch?
Bettina: Das wechselt ständig. Generell mag ich Bücher mit komplexen, aufregenden Welten, vielen Figuren und vielen Handlungssträngen.
Nicole: Was ist für dich das schönste im Herbst?
Bettina: Mir gefällt an der Jahreszeit der Nebel, der bei uns immer frühmorgens aus dem Bachlauf hochsteigt und über die Strassen und Wiesen schwappt. Dabei entsteht immer eine sehr mystische, unheimliche Stimmung, die schon der Auslöser für meinen ersten Roman war.
Nicole: Mögen deine Charaktere auch gerade noch etwas sagen?

Bettina:  Mizuumi treibt sich draussen rum und Shiro schläft, aber ich geh sie mal fragen … (will aufstehen und …)
Harsche Stimme: Tu es nicht!
Bettina: Yoru! Was tust du hier? Warum soll ich nicht …
Yoru: Bitte. Tu. Es. Nicht. Erinnere dich an das letzte Mal.
Bettina (seufzt): Ja, ja. Shiro hat Mizuumi gefesselt und sich sein Interview gekrallt, dafür hat der später meinen Facebook-Account gehackt. Aber so tragisch war das doch nicht.
Yoru: Der Seegeist hat seine Rache noch nicht bekommen. Willst du sie ihm jetzt geben?
Bettina (ratlos): Eeeehm. Du meinst doch nicht … die Geschichte …
Yoru: Genau das meine ich. Shiro könnte …
Bettina: Bloss nicht! Wir brauchen das Haus noch!
Yoru: Dann hör auf mich. Hör. Auf. Mich. Und lass die beiden, wo sie sind.
Bettina: Yoru! Du benutzt doch nicht schon wieder deine Gabe?!
Yoru: Werte Autorin, du weisst besser als ich, dass ich sie noch nicht gut einsetzen kann. Ausserdem würde mir sowas nie einfallen!
Bettina: Das will ich hoffen. Oder ich hole Mayumi!
Yoru: Keine Sorge. Das wird nicht nötig sein. Und jetzt zurück, werte Autorin. Vergiss die letzte Frage. Schreib weiter …



Nicole: Was ist dein derzeit größter Wunsch?
Bettina: Huch? War da gerade nicht noch wer? Ach, egal. Mein grösster Wunsch derzeit? Dass ich wieder mehr Zeit zum Schreiben habe. Die wird jetzt in der Endphase meines Studiums immer knapper.
Nicole: Was ist derzeit deine größte Sorge?
Bettina: Mit Studium und Berufseinstieg verändert sich bei mir gerade viel. Ich weiss, dass ich das Schreiben nie aufgeben werde. Aber dennoch mache ich mir Sorgen, ob ich es schaffe, auch dem Autorsein mit all den Aufgaben neben dem Schreiben gerecht werden zu können.
Nicole: Wo hast du eigentlich so geschrieben? Nur am Schreibtisch oder auch wo anders?
Bettina: Meistens schreibe ich am PC am Schreibtisch. Notizen mache ich mir unterwegs im Zug oder an der Uni. Für Kame Nikki war ich sogar in den Schreibferien und habe an einem See von einem hübschen Zimmer aus, mit Blick aufs Wasser, innerhalb einer Woche die Geschichte geschrieben.
Nicole: Was ist denn eigentlich dein liebster Entspannungsort?
Bettina: Das Sofa. :) Wenn daneben ein gutes Buch liegt, brauche ich für Entspannung nicht weit zu reisen.
Nicole: Was bist du eher Frosch oder Giraffe und warum?
Bettina: Ich bin ein eher kleiner Mensch, mag die Farbe grün und singe und schwimme sehr gerne. Also Frosch!
Nicole: Was wird als nächstes von dir erscheinen?
Bettina: In  nächster Zeit ist noch nichts unterwegs, da ich bald meine Masterarbeit abgeben muss und Buchprojekte auch immer etwas Anlaufzeit – beim Verlag oder bei mir – brauchen. Aber ich überlege mir derzeit ernsthaft, ob ich mein erstes Buch „Am Tag der Schwarzen Vögel“, das bereits vergriffen ist, im Selfpublishing rausbringen soll. Die Überarbeitung des Textes, den ich als Teenie geschrieben habe, braucht aber viel Energie.
Nicole: Ich danke dir, dass du dir Zeit für mich genommen hast, und wünsche unserem Buchkind dass es groß und stark wird :-)

Bettina: Danke dir für die ungewöhnlichen und kreativen Fragen!


Zu Gewinnen gibt es natürlich auch etwas :-)


Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.

Das Gewinnspiel endet am 04.12.15 um 23:59 Uhr. Danach geben wir die Gewinner bekannt :).

Wie könnt ihr gewinnen? Beantwortet mir doch bitte: Was macht für euch ein tolles Buch aus. Und was erwartet ihr von Kame Nikki? Und bitte als Kommentar und auch im Kommentar eure E-Mail Adresse so können wir euch leichter erreichen :)

Kommentare:

  1. Hallo,

    ein tolles Buch muss für mich eine packende Story und interessante Protagonisten haben... und ich denke das hat Kame Nikki auf jeden Fall :)

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ein gutes Buch ist
    - eine bildhafte Schreibweise, so dass man gleich Kopfkino hat,
    - Spannung
    - Charaktere, mit denen man eine "Beziehung " aufbauen kann

    LG Bettina
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole