WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 25. Dezember 2015

191) Kame Nikki Tagebuch einer Schildkröte


Titel: Kame Nikki Tagebuch einer Schildkröte
Autorin: Bettina Bellmont 
Seitenanzahl: 57 Seiten
ISBN: 9783861965565
Preis: 8,90 €
Verlag: Papierfresserchen Verlag -> Link
ET: 10/15

Copyright des Covers liegt bei Bettina Bellmont!!!





Meine Meinung zum Buch:
Kame Nikki Tagebuch einer Schildkröte

Erwartung und Aufmerksamkeit:
Eines Tages schrieb mir die liebe Bettina, dass sie einen E-Short zu Schweigen des Schnees heraus bringt. Und dass ich der anschlagende Stoß war :) -> Link
Ich hab mich darüber natürlich sehr gefreut.

Als ich dann das Buch in den Händen halten durfte, war ich irre gespannt, was Bettina mit ihren Figuren neues sich ausdenkt, somit war meine Erwartung deutlich groß.

Inhalt in meinen Worten:
Kame Nikki, wer ist das? Warum? Und was hat das alles mit Japan zu tun?
Eine Schildkröte berichtet und erzählt, was vor Schweigen des Schnees in ihrem Teich geschah, allerdings so, dass man das Buch sehr gut lesen kann, ohne dass man das Hauptbuch dazu kennt.

Wie finde ich das gelesene?
57 Seiten sind sehr schnell gelesen, ich hätte mir irgendwie mehr erwünscht. Andererseits, es ist nur ein Vorgeschichte zur Hauptgeschichte, und lässt mich so ganz gerne an ihr erstes Buch erinnern.

Auch wurde mir von der Japanischen Geschichte wieder etwas näher erzählt.

Weniger gefallen haben mir die Dreizeiler am Anfang jedes Kapitels, weil ich diese nicht richtig verstanden habe wie das mit dem Inhalt des Kapitels zusammenhängt.

Schreibstil:
Die Autorin schreibt klar und verständlich. Und wirft mich in ihr Abenteuer von Kame Nikki, dadurch werden Dinge klarer und auch präziser.

Charaktere:
Hier finde ich es genial, dass Bettina einen fiesen Zug in das Buch bringt, so dass ich überrascht werden konnte.

Fazit:
Ihr solltet ruhig zu Kame Nikki greifen, solltet danach aber auf jeden Fall Schweigen des Schnees lesen, denn auch wenn ihr es unabhängig voneinander lesen könnt, gehört es doch zusammen.

Bambis:
Ich vergebe dieses mal 4.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole