Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 21. März 2018

041/2018) Wonder Woman Kriegerin der Amazonen

Titel: Wonder Woman Kriegerin der Amazonen
Autorin: Leigh Bardugo
Übersetzung: Anja Galić
Seitenanzahl: 440 Seiten
ISBN: 978-3-423-76197-0 
Preis: 18,95 €
Verlag: dtv -> Link
Alter: Ab 13 Jahren
ET: 06.02.2018

Copyright des Covers: dtv Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Buch:
Wonder Woman
Kriegerin des Amazonen

Aufmerksamkeit:
Ich kann euch gar nicht so genau sagen, warum ich zu diesem Buch griff. Vermutlich lag das daran, das ich den Kinofilm am Rande mitbekam, aber ihn nicht sehen wollte, weil ich nicht wusste, was da auf mich zukommt. Denn mal ehrlich ist die Zeit der Kriegerinnen und gerade Wonder Woman noch nicht zur Genüge besprochen, geschaut und beklatscht, bestaunt und bewertet worden?
Wie gut dass das Buch dennoch seinen Weg in meine Hände gefunden hat und geschrien hat, ich will von dir jetzt gelesen werden.
Somit durfte ich mich in die Welt von Diana machen und war doch ziemlich überrascht, was für eine Geschichte mich hier erwartet hat.
Wie mir das Buch wirklich gefallen hat? Das versuche ich euch in den nächsten Zeilen zu erzählen.
Ich kann nur sagen, ich war beeindruckt.
Los geht’s:

Inhalt in meinen Worten:
Diana ist eine besondere Tochter der Amazonen, hat aber auch wirklich ihren Willen und will diesen auch durchsetzen, so steht sie überhaupt nicht darauf, Menschen beim sterben zuzusehen. So kommt es dazu, das während einem Wettkampf wo sie sich eigentlich beweisen wollte und sollte, ein Menschenleben ihr wichtiger erschien als der Wettkampf.
Doch auf der Insel darf keiner bemerken, was Diana tut, denn dafür würde sie gelyncht werden.
Aina ist jedoch keine normale Person, das merkt Diana recht schnell, nachdem ihre Insel dem Untergang geweiht wird.
Denn Aina´s Aufgabe besteht darin Krieg und Tod über die Menschheit zu bringen. Doch das wusste Diana nicht und flieht kurzzeitig zum Orakel, das ihr hilft die Wahrheit zu erkennen und vor allem den Weg den sie gehen muss, um alles wieder gerade zu biegen.
Somit beginnt eine Reise gegen die Zeit und nicht nur der Zeit ist die Widersacherin, nein auch andere Gefahren bringen Diana fast zu fall.
Wird sie mit Aina an dem Ort ankommen, an dem ihre Bestimmungen liegen? Welche Gefahren werden sie durchleben müssen und wird am Ende alles gut?
Das müsst ihr selbst entdecken und ich sage euch, nehmt euch Zeit für das Buch, denn das Buch fordert seine Zeit ein und entführt euch in eine Welt voller Götter, Gefahren und einer Portion Mystik.

Wie ich das gelesene empfand:
In der Geschichte war ich sofort drin und war überrascht, wie einfach gestrickt das ganze Buch ist und dennoch seine Gefahren, und Spannungen in sich trägt, denn immer wenn ich dachte, wow jetzt ja jetzt ist alles klar, kommt wieder eine Überraschung mit der ich als Leserin nicht gerechnet hatte.
Bewegend fand ich vor allem wie Diana sich vom Rebellen in eine Liebenswerte Beschützerin entwickelte und dabei sich selbst nicht ernst nahm um Aina beizustehen, das hat mich sehr berührt.
Obwohl das Buch ein Jugendbuch ist, ist es ein All Age Buch und jeder der das Buch liest, wird, so denke ich, auf seine Kosten kommen. Wichtig für euch, es ist die Vorgeschichte und zu der Entwicklung von Wonder Woman, wie man sie sonst kennt.

Charaktere:
Die Charaktere im Buch sind wenig an der Anzahl, dafür prägnant herausgearbeitet.
Sei es Theo, Alia, die beste Freundin, den Bruder und natürlich Diana. Es kreuzen vor allem Krieger immer wieder die Wege der fünf, doch primär geht es um diese Menschen, die alle miteinander am Ziel ankommen wollen. Doch hat jeder das gleiche Ziel? Oder sitzt der Feind nicht mittendrin?
Gerade die Entwicklung der Charaktere, die Hingabe und Fürsorge, jeder hat seine Not und jeder hat sein Talent schweißt zusammen. Für mich waren die Charaktere bunt und ausgeformt, mit genügend Spielraum, so das sie nicht starr wirkten, eine tolle Kombination an passenden Charakateren.

Schreibstil:
Die Sprache ist bis auf manchen Ort und manchem Götternamen, sehr einfach gestaltet. Mit der Erzählform kam ich relativ gut zurecht, nur gerade der Wechsel bei welcher Figur ich gerade mich befinde, gelang mir nicht immer sofort. Denn das Buch erzählt abwechselnd von Diana und Alia und was sie gerade erleben. Jedoch nicht in der reinen ICH-Form was ich wiederum sehr gelungen fand.

Spannung:
Ich war immer wieder überrascht, welche Wendung das Buch genommen hat, muss aber gestehen, nicht jede Wendung fand ich klasse. Gerade der Bruder von Alia war für mich irgendwann der Nervbatzen. Ständig hat er sich komplett anders entwickelt, als das ich erwartet hatte und am Ende offenbarte er sein Geheimnis, das fand ich einen echt krassen Moment und hier überschlug sich kurzzeitig auch die Spannung. Dennoch war das Buch in sich immer wieder auf mehreren Höhepunkten und hatte genügend Spielraum um mal kurz zu Atem zu kommen, das fand ich gelungen und auch wirklich toll gemacht.

Entwicklungen:
Mir hat jedoch nicht gefallen, wie oft manche Figuren von den Toten erwachten und es für mich hin und wieder einen „Äh wie kann das jetzt sein“ Moment hatte. Aber Heldinnen und mancher Bösewicht müssen ihre Rolle haben, sonst wären sie kein Held bzw Antiheld. Heftig fand ich dann den Abspann, denn irgendwie dachte ich, das Buch sei in sich abgeschlossen, was es irgendwie auch ist, nur diese Seiten ganz am Ende des Buches, haben es in sich, wer spricht da und wer erzählt mir was da abgeht? Nun ich machte mir dazu natürlich meine Gedanken, ob es diese aber trifft. Vielleicht erfahre ich im nächsten Superschurkenbuch was das Rätsel der Stimme aus dem Off ist.
Was mich auch etwas verstörte, wie im Buch über die „Deutschen“ geschimpft wurde, das hab ich nicht ganz verstanden. Entweder weil ich irgendwelche wichtigen Schlüssel nicht mitbekam oder weil ich irgendwie einfach zu wenig in der Welt von Wonder Woman unterwegs war?

Worauf ich mich freue:
Ich freue mich, das mich noch drei weitere Geschichten aus der Welt von DC erreichen werden, sei es Batman von Marie Lu erzählt, Catwoman von Sarah J. Maas oder Superman von Matt de la Péna. Ich freue mich vor allem auf Catwoman und Batman, zwei Gestalten, mit denen ich groß geworden bin.

Empfehlung:
Steht ihr auf spannende Geschichten? Auf Heldinnen, die ihren Weg erst einmal finden müssen und dabei das Herz von jedem erobern, tja dann solltet ihr auf jeden Fall zu Wonder Woman greifen. Ihr mögt keine Langweiligen Storys, liebt es an der Nase herum geführt zu werden und seid offen für Entwicklungen mit denen ihr vielleicht gar nicht so gerechnet hätte, dann greift zu und begebt euch in die Welt von Göttern, Helden und Antihelden und vor allem lasst euch in eine Welt voller wunderschöner Kulissen entführen.

Bewertung: 
Ein Buch wo ich nichts zu kritisieren habe, kann das sein? Nein, irgendwie nicht, dennoch hat mich das Buch total gut unterhalten und ich wollte Diana und Alia nicht alleine lassen und mit ihnen ihre Geschichte erleben. Manches war für mich ein riesiges Rätsel, wie z.B. das mit den Deutschen, anderes war mir zu einfach gestrickt, und anderes fand ich so genial umgesetzt das ich nicht anders konnte als die letzten 250 Seiten in einem Rutsch und am Stück zu lesen, und das spricht für das Buch und warum ich unbedingt der Geschichte fünf Sterne geben möchte.
Sprachlich Top, Spannung ist geladen bis zum Anschlag und die Entwicklung der Charaktere war einfach boom! Tja und so kommt es zu den fünf Sternen.

__________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 25.03.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du unter Seelensplitterchen

Kommentare:

  1. Hey Nicole,
    Ich gestehe, das Buch hatte ich schon in der Hand, aber ich war ähnlich skeptisch wie du es anfangs warst.
    Nach deiner guten Kritik und bei meiner Liebe zu Superhelden werde ich dem Buch jetzt wohl eine Chance geben ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi du
      ich kann deine Skepsis verstehen, ich weiß nicht ob du den Film der 2017 rausgekommen ist, gesehen hast, aber auf jeden Fall vergleiche nicht den Film mit Buch, der Film ist um Welten schlechter, aber das Buch ist Top :D
      Ich würde mich freuen, wenn du diesem tollen Buch eine Chance geben wirst.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole