Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 12. März 2018

036/18) Harry Potter trifft Gott Das Evangelium von Hogwarts

Titel: Harry Potter trifft Gott
Autor: Peter Ciacchio
Übersetzung: Alexandra Romei
Seitenanzahl: 128 Seiten
ISBN: 978-3-7615-5914-7
Verlag: Neukirchener Aussaat -> Link
Preis: 12,99 €
ET: 25.04.2012

Copyright des Covers: Neukirchener Aussaat!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Meine Meinung zum Sachbuch:
Harry Potter trifft Gott
Das Evangelium von Hogwarts

Aufmerksamkeit:
Dieses Buch ist mir beim einstellen von Rezensionen bei Thalia aufgefallen. Es weckte einerseits mein Interesse wegen Harry Potter und zeitgleich fand ich den Titel lustig. Denn ein Evangelium von Hogwarts?
Ich weiß ja das die Autorin Christin ist und gerade am Ende es auch klar vermittelt, weil sie im Buch Bibelstellen zitiert. Deswegen war ich sehr gespannt, was der Autor wohl über das Buch sage wird und warum er dieses Buch geschrieben hat. Dann war ich aber auch neugierig, ob ich endlich was in der Hand habe, wo ich den Kritikerin von Harry Potter die durchdrehen, weil Zauberei im Buch zu finden ist (es ist einfach nur ein Buch hilft da leider nicht) und das ach so böse ist, entgegen setzen kann.
Ob das Buch mir jetzt mehr Wissen und vor allem mehr Hintergrund liefert?
Dazu hoffe ich, das meine nächsten Zeilen euch helfen, das zu beantworten.
Übrigens, als der letzte Band von Harry Potter heraus kam, haben mich ohne Mist Christen angegriffen und wollten permanent Dämonenaustreibungen vornehmen, leider war ich damals nicht so erwachsen und stark wie ich es heute bin, und ich kann euch schon einmal vorab sagen, Harry Potter ist einfach nur ein Buch. Ein Buch das sogar ziemlich viele christlichen Botschaften in sich trägt, deswegen lasst bitte eure Mitchristen in Ruhe, falls diese auch Harry Potter oder ähnliche Bücher lesen, es muss einfach jeder sich selbst vor den Herrn rechtfertigen und sicherlich nicht vor anderen Menschen.

Inhalt in meinen Worten:
In diesem Sachbuch wird Harry Potter und seine Geschichte auseinander genommen, aber nicht in dem negativ darüber geschrieben wird, sondern indem wertvolle Botschaften aus dem Buch aufgedeckt werden, sogar Vergleiche angestrebt werden und Vermutungen angestellt werden, warum J.K.Rowling dies und das als Metapher im Buch nutzte. Wer tiefer blicken möchte, und vielleicht sich sogar überraschen lassen möchte, was Harry Potter vermitteln möchte, der sollte auch dieses Buch an seiner Seite liegen haben und sich überraschen lassen, welche Botschaften so in Harry Potter versteckt sind.

Wie ich das Buch empfand:
Dieses Buch konnte ich leider nicht in einem Rutsch lesen. Dazu war es einerseits zu sehr in einer Fachsprache und in einer gehobeneren Sprache gehalten und andererseits weil ich einfach wirklich auch verdauen musste, was ich so entdeckte. So sind mir viele Fragen, die ich schon lange hatte beantwortet worden. Sei es die Sünde gegen den Heiligen Geist. Bis zu diesem Buch hatte ich Angst vor dieser „Sünde“, und doch hat mir das Buch ein bisschen die Angst genommen und aufgezeigt, was das eigentlich bedeutet. Da bin ich wirklich dankbar.
Außerhalb dieser Punkte gab mir das Buch auch viele Anregungen, über die ich neu oder anders und tiefer nachdenken durfte. Sei es mit dem Schwarzweiß Denken, sei es was Liebe ist und was wirklich echter Hass und Abgrundtief Böses gibt. Ich finde es so genial, das der Autor dieses Buch so viele Facetten beleuchtet hat, leider sind diese Themen nur angerissen worden und wer noch ein bisschen tiefer sich mit dem ein oder anderen Thema auseinander setzen möchte sollte und muss zu anderer Literatur greifen, aber man bekommt wahrlich durch dieses Buch Lust, manches Thema neu zu beleuchten, und allein dafür war es für mich Gewinn dieses Buch zu lesen.

Sprache: 
Wie gesagt die Sprache im Buch ist gehobener und deswegen auch leicht schwer verständlich und sicherlich nicht so einfach zu lesen, wie es Harry Potter an sich ist, dafür verbergen sich so wunderschöne Botschaften in diesem Buch und so viele Hinweise wie Harry Potter auf Jesus und den christlichen Glauben verweist, das ich wirklich immer wieder sprachlos und dankbar das Buch auf die Seite gelegt hatte und mich einfach gefreut hatte das ich die Chance hatte dieses Buch zu entdecken.
Das Buch ist selbst in 14 Kapitel unterteilt. 12 Hauptkapitel und 2 Kapitel die helfen, einerseits das Buch richtig in Gebrauch zu nehmen und als Schlusswort noch einmal alles zusammen zu fassen.
Wer jetzt Harry Potter noch nicht gelesen hat, sollte dieses Buch noch nicht lesen, denn es spoilert, und würde euch dadurch manche Entdeckung von Harry Potter wegnehmen, andererseits lest ihr vielleicht lieber und intensiver Harry Potter wenn ihr dieses  Buch lest.
Es ist somit wirklich eine gute Unterstützung und eine sehr hilfreiche Lektüre.

Themen im Buch:
Die Sünde gegen den Heiligen Geist – Was ist das, wie kann ich diese Sünde tun oder nicht tun, und was bedeutet diese Sünde?
Die Magie im Buch von Harry Potter – wirklich bitterböse und gegen Gott oder einfach nur ein Vergleich der hinkt und dennoch wichtig ist?
Erwählung – du bist erwählt worden, bevor du auf die Welt gekommen bist!
Berufung – was ist das wofür dein Herz wirklich brennt und was sind deine besonderen Gaben und wie kannst du mit diesen umgehen?
Mut und Angst – jeder kennt es und jeder muss sich stellen, doch ob es gelingt, liegt fast in jedem seiner eigenen Hand, und wenn nicht schenkt der Herr auch Mut um die Angst zu bekämpfen
Das Reich Gottes – Wo in Harry Potter kann man das Reich Gottes sehen, ohne das es seltsam anmutet?
Christus und der Antichrist – was warum und wieso da gibt es gute Ansätze im Buch von Harry Potter zu entdecken.
Macht – wie geht man damit richtig um und was macht Macht in Menschen?
Gerechtigkeit – dieses Wort spricht für sich? :)
Liebe und Tod – Lily (Harry´s Mutter) gab sich aus reiner Liebe hin, und das löste wertvolle Dinge aus.
Diese Themen und viele mehr findet ihr im Buch.

Empfehlung:
Ich kann das Buch jedem Fan von Harry Potter nur empfehlen, egal ob Christ oder nicht, jeder wird etwas in diesem kleinen Buch entdecken, was ihm hilft weiter zu kommen und vielleicht das ein oder andere Rätsel von Harry Potter zu lösen.
Was ich toll finde, dass das Märchen von dem Tod und den drei Männern aus dem Märchenbuch von Harry Potter zu Wort gekommen ist und zitiert worden ist. Somit hat man wirklich den Harry Potter Charme auch wenn es nur ein Nebenbuch von Harry Potter ist, bzw ein Buch das sich viel mehr mit Harry Potter beschäftigt und zeitgleich mit dem christlichen Glauben als ich bisher irgendwo finden konnte. Das empfinde ich als wertvoll und wunderschön.
Aber wie gesagt, die Sprache ist nicht die leichteste und ich musste das Buch hin und wieder auf die Seite legen und erst einmal verstehen was mir dieses Buch mitteilen möchte.

Bewertung:
Dem Buch möchte ich gerne vier Sterne geben, warum nur vier Sterne? Ich denke, das Menschen die nicht so gut in der deutschen Sprache sich auskennen oder einfach noch jünger sind, nicht so leicht durch dieses Buch kommen werden und ich würde gerade gerne christlichen Jugendlichen die immer wieder hören, wie böse Harry Potter ist, dieses Buch an die Seite geben, so das diese die Botschaft von J.K. Rowling verstehen, so das sie sich nicht von Mitchristen verletzten lassen müssen, deswegen ist hier meine Bitte, das die Sprache einfacher im Buch wird, so haben auch schon jüngere eine Freude an diesem Buch.

_______________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag
https://goldkindchen.blogspot.com/2018/03/03618-harry-potter-trifft-gott-das.html

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 11.03.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du unter Seelensplitterchen

Kommentare:

  1. Hi!

    Ich bin ja ein großer Harry Potter Fan und deshalb war ich neugierig, was es mit diesem Buch auf sich hat - ich bin aber dann doch über deine Eingangsworte gestolpert ...
    Dich haben Christen angegriffen weil du ein Buch liest, in dem es Magie gibt? Ernsthaft? Leben die noch im Mittelalter? Ich kann das gar nicht glauben, weil es sich so ... (ich finde gar kein Wort dafür) anhört.
    Geschichten wurden doch schon immer erzählt, alte Mythen etc., da ging es doch auch nicht immer mit rechten Dingen zu.
    Vor allem gibts ja Millionen von Büchern, in denen Magie vorkommt, sind dann alle Leser von Dämonen besessen? ^^ Jetzt muss ich fast schon wieder lachen, das ist echt abstrus O.O

    Liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe
      Lustig war das alles leider nicht. Auf Facebook habe ich dir eine Nachricht geschrieben in der Hoffnung es dadurch besser erklärt zu haben.
      Liebe Grüße Nicole

      Löschen
  2. Mit "lustig" meinte ich, dass das so ein Gefühl wo man nicht weiß ob man lachen oder weinen soll, weil das so abstrus ist

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Nicole =)

    Ich denke das Buch hätte mich auf Anhieb genauso angesprochen wie dich. Nach den Details aus deiner Rezension muss ich aber sagen, dass ich mir das irgendwie anders vorgestellt habe.
    Am wichtigsten für mich ist aber, dass ich gar keine so große Lust habe all die vielen Verweise, Metaphern und sonstiges zu analysieren. Manchmal muss eine gute Geschichte einfach eine gute Geschichte bleiben dürfen, ohne zu Tode analysiert zu werden.
    Daher ist das Buch wohl am Ende doch nichts für mich.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole