Dienstag, 19. April 2016

Gemeinsam lesen 43



Hi ihr lieben!
Noch 9 mal mitmachen,dann wäre ich ein Jahr dabei, nachdem ich aber ja hin und wieder ausgesetzt habe, ist dieses Jahr eigentlich schon eher um. Aber dennoch bemerkenswert, wie schnell Zeit vergeht.

Heute gibt es wie immer die drei Grundfragen:
Was lese ich gerade, wo bin ich gerade, wie empfinde ich das gelesene oder sonstigen Senf ;) 
Die vierte Frage lautet: Welches Buch würde ich gerne verfilmt sehen, und es gibt es aber noch nicht als Film. Nachdem ich derzeit wirklich ein Buch habe, was mich sehr tief bewegt, kann ich euch die Antwort schnell geben. Selbst ein Dokumentarfilm würde mir hier genügen, dafür aber den Wunsch, die "Original" Bilder und Orte zu zeigen. Daniel, mein jüdischer Bruder. Dieses Buch bewegt mich wirklich tief, und selten hab ich so oft und so viel von einem Buch erzählt, als von Daniel, mein jüdischer Bruder. Ich hab sogar bald das Interview mit der Autorin, die das alles ja Hautnah erleben musste. Wie der Titel ja schon sagt: Es geht um einen jüdischen Jungen Namens Daniel, der gerettet wird, aber auch die Autorin hatte MEGA Viel Glück in ihrem Leben.

Und nun kommen wir mal zu meinen 6 Büchern die ich gerade lese :).
 Hier bin ich mittlerweile auf Seite 90/269 Seiten
Aktueller Satz: Kathrin war noch nicht weit gekommen, als in ihrer Umhängetasche ihr Handy vibrierte.

Meinung/Gedanke dazu:
Ich bin von diesem Buch begeistert, es ist ein Sommerbuch, finde ich. Es ist leicht zu lesen, die Story ist toll und ich bin gespannt wo das Abenteuer mich noch entlang laufen lässt.

 Hier bin ich auf Seite 127/275 Seiten
Aktueller Satz: Ich befand mich einige Jahre im Dienst, als ich gebeten wurde, an einer 39-stündigen Heilungsveranstaltung teilzunehmen, die ein Pastor in seiner Gemeinde im Mittelwesten abhalten wollte.

Meinung/Gedanke: Hier ist so viel unfassbares passiert, dass ich mir teilweise nicht mehr sicher bin, ob das alles wirklich so stattgefunden  hat. Bruce erzählt von seinem Leben, wie er fast gestorben ist, und wie alles übernatürlich wieder heil geworden ist.
Aber irgendwie bin ich mir nicht sicher ob er das wirklich erlebt hat, dennoch sind sehr viele Worte und Gedanken in diesem Buch auch für mich wertvoll.
 Hier bin ich auf Seite 153/300 Seiten
Aktueller Satz: Im tiefsten Süden der USA wusch in der Zeit der Weltwirtschaftskrise ein Mann namens Sylvester auf.

Meinung/Gedanke: Bisher finde ich das Buch ganz gut zu lesen. Irgendwie hab ich zwar das Gefühl nicht so viele neue Informationen und Gedanken geliefert zu bekommen, dennoch ist es interessant über OFFENE Türen nachzudenken, und wie ich auch mit Geschlossenen Türen umgehen kann.
 Hier bin ich auf Seite 33/180 Seiten
Aktueller Satz: Man könnte denken, das merkwürdige Geräusch sei mit in das Haus nebenan eingezogen.

Meinung/Gedanke:
An die Schreibweise der Autorin muss ich mich echt gewöhnen. Sie wechselt zwischen alles Erzähler und den Protas hin und her, und so richtig warm bin ich mit diesem Buch noch nicht geworden, es sind in der Tat 2 Bücher von Coppenrath gerade bei mir, wo ich mir denke, ähh, das ist nicht das was ich erwartete. Bei dem einen Buch weiß ich dass sogar andere damit Probleme haben, ich hab es mittlerweile auf die Seite gelegt und muss einen zweiten Anlauf starten: Playlist for the dead.
Bei den Binbaumhaus möchte ich aber noch nicht aufgeben.
 Hier bin ich auf Seite 147/271 Seiten
Aktueller Satz: In der Bethel Gemeinde nimmt Kreativität explosionsartig zu.

Meinung/Gedanke:
Spannend wie die Autorin rät, die Kreativität zu entfalten, nachdem ich mich in Kreisen bewege, wo das eh schon mehr oder minder gelebt wird, finde ich es spannend darüber zu lesen und von der Autorin hinweise zu erhalten wie man das, bzw ich, auch noch mehr in meinen Alltag integrieren kann. Dabei stellt sie hinter jedem Kapitel Fragen, die sich lohnen beantwortet zu werden. Es ist also ein Buch, dass ich mit allen Sinnen verarbeiten darf.
Hier bin ich auf Seite 24/310 Seiten
Aktueller Satz: Die hölzernen Räder drehen sich Runde um Runde,rollten den Wagen über den steinigen Weg, ein holpriges Schaukeln und Wackeln, das mit zunehmender Dauer der Reise immer beschwerlicher wurde.

Meinung/Gedanken:
Wie immer schreibt Sabine jeden Satz total ausführlich und baut Schachtelsätze, einerseits toll, andererseits hin und wieder nervig und das mag ich auch nicht, wenn der Autor für eine Sache 3-4 Wörter nutzt. Aber nunja, das ist eben Sabine´s Style und das ist gut so. Mal sehen, wie schnell ich mit diesem Buch voran komme, toll finde ich, dass es eine Leserunde auf Facebook dazu gibt.





Mein Liebling unter den 6 Büchern ist gerade: Sonnentänzer mein leicht genervtes Buch, könnt ihr leicht entdecken.

Was lest ihr derzeit? Welches Buch hättet ihr gerne verfilmt, dass es noch nicht auf die Leinwand geschafft hat?

Eure Nicole Katharina

Kommentare:

  1. Hallo,

    das Buch zur 4. Frage werde ich mir sicherlich genauer ansehen, es klingt total interessant.

    Mein Beitrag heute

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Ich habe schon ganz unterschiedliche Stimmen zu "Playlist for the dead" gehört - eine Zeitlang haben viele englischsprachige Blogger und Booktuber über das Buch geredet. Die Mehrheit war dann aber doch begeistert, wenn ich mich richtig erinnere. Aber du bist definitiv nicht alleine damit, dass du Probleme mit dem Buch hast!

    Das Cover von Aurinja ist ja total schön. :-) Der zitierte Satz gefällt mir vom Schreibstil her ganz gut, dabei habe ich es normal nicht so mit Schachtelsätzen!

    Ist dein leicht genervtes Buch "Die Kinder von Birnbaumhaus"?

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Leider kenne ich keines deiner Bücher, die du aktuell liest. Aber auch iich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit ihnen.

    Liebe Grüße zurück
    Carina (Caboo_Stories)

    AntwortenLöschen
  4. Hey :D
    6 Bücher? Das könnte ich nicht. Da würde ich mich gar nicht konzentrieren können. "Sonnentänzer" finde ich ganz ansprechend.
    Meinen Beitrag findest du hier
    Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. hey,

    leider kenne ich keins deiner Bücher, aber wow das du auf einmal so viel liest ;)
    Bin auch gleich mal als Leserin da geblieben

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  6. Hey du :)

    Ich kenne zwar keines deiner aktuellen Bücher - aber 6 Stück, Respekt. Da muss man erstmal den Überblick behalten.
    Es sind häufig diese schwierigen Thematiken, die einen besonders berühren <3 ich denke ich werde mir das Buch mal ein bisschen näher betrachten. Ich muss zwar in der Stimmung dafür sein, aber insgesamt mag ich solche berührenden, bewegenden weil auch schwierigen Bücher sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Ivy
    Licentia Poeticae

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole