Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 25. März 2020

Bibelvorstellungen

Hallo ihr Lieben,

jetzt haben sich hier so einige Schätzchen angesammelt. Ich rede von der Bibel jedoch in verschiedenen Ausgaben, und ich dachte mir ich zeig euch einfach mal die aktuellen Bibeln, die mich so bewegen und wo ich gerade immer wieder einmal hinein sehe, wobei ich ganz ehrlich muss das ich in die Art Bibel nicht ganz so oft hinein sehe, denn die Seiten reißen leider ziemlich ein, egal wie vorsichtig ich bin, jedoch ist es toll, denn hier kann ich jede Seite heraus nehmen aus dem Ordner, und mich wirklich mit dem Text beschäftigen. Denn sonst sind die Seiten ja wie in einem Buch, zumindest in den anderen Bibeln.

in der ganz neuen Bibel aus dem fontis Verlag gibt es dieses Lesezeichen, das ich sinnvoll finde, denn mit den Smileys kann ich noch mal ganz neu den Text entdecken. 
Das ist die eine Seite
Das ist die andere Seite.
Wo ihr die Smileys sehen könnt.
Im ersten Moment musste ich jedoch diese Black-Edition auf die Seite legen, den sie roch extrem nach Farbe und löste Kopfweh aus, andererseits machte es richtig Spaß die Bibel aufzublättern.

Hier seht ihr die vier Schätzchen auf einen Blick. Die vorderen drei sind wirklich Bücher. Das hintere ist ein Ordner, wo ich eben auch die Seiten heraus nehmen kann. 




Hier sind alle auf einmal aufgeschlagen. 

Wie ihr seht, hat jede Bibel seinen Reiz.

Die schwarze Bibel ist eine gute Bibel um sie mitzunehmen, da das Gewicht angenehm ist, jedoch ist die Schrift natürlich auch ein bisschen kleiner. Der Vorteil ist das ich sie mitnehmen kann, das zwei richtig tolle Lesebändchen dabei sind, sowie das Papierlesezeichen wo die Smileys mir Tipps geben, wie ich sie markieren kann, ist genial. Nachteil war das sie extrem roch im ersten Moment und auch noch ein paar Tage später und das löste Kopfweh aus. 

Der Ordner mit der Bibel ist gut, weil man die Blätter entnehmen kann und deswegen noch einmal spezieller mit arbeiten kann, wie zum Beispiel basteln. Nachteil, die Seiten sind recht dünn und mir rissen ein paar Blätter ein, weswegen ich mir da schwer tat.


Die Volxbibel und ich haben eine ganz besondere Geschichte. Das tolle ist, das ich Martin dank der Jesusfreaks selbst kennen lernen durfte und ihn auch extrem schätze und er mir damals auf der Hochzeit von zwei Freunden von seinem Werk erzählte und ich ihn dann positiv bestärken konnte. Das besondere daran ist, jeder kann an dieser Bibel mitarbeiten, und wenn ihr ganz am Ende den Anhang aufruft und dort nach Sandstorm sucht, dann wisst ihr, das ich damals auch wirklich mitmachte. Das war so um 2007 herum. Also schon 13 Jahre her. Die Bibel ist aber kein normales Bibeldeutsch, sondern Slangsprache und das muss man mögen, das ist nicht immer top und manche verdammen Martin deswegen, was ich echt blöde finde, denn manche Texte haben sich auch wirklich schon als top für mich erwiesen, weil ich tatsächlich die ein oder andere Bibelstelle besser verstanden habe. 

Be Inspired ist eine ganz ganz besondere Bibel. Ähnlich wie der Ordner. Jedoch als Buch und als ganz viele Tipps und Tricks wie ich Bible Journaling machen kann. Das ist das große Top an der Bibel, Flop für mich war leider das ich sie nicht mitnehmen möchte, weil sie mir wirklich zu schwer dafür ist. 

Gesamt kann ich also hier die Bibel entdecken und das auf ganz besondere Art und Weisen. 

Erschienen sind die Bibeln bei SCM, Brunnen Verlag und fontis Verlag! 
Ihr merkt für jeden Geschmack ist etwas dabei. Lest und entdeckt ihr selbst die Bibel? 

Eure Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole