Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 24. Juli 2018

113/2018) Zurück auf Gestern

Titel: Zurück auf Gestern
Autorin: Katrin Lankers
Seitenanzahl: 365 Seiten
ISBN: 978-3-649-62377-9
Verlag: Coppenrath -> Link
Preis: 16,00 €
Alter: ab 12 Jahren
ET: 20.06.2018

Copyright des Covers: Coppenrath Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Meine Meinung zum Jugendbuch:
Zurück auf Gestern

Aufmerksamkeit:
Aufgefallen ist mir das Cover und ich war sehr gespannt, welche Geschichte sich hinter diesem Cover wohl verbergen wird. Ich freute mich sehr, als ich es in Empfang nehmen durfte und von dem ein oder anderen Büchernarr schon eine Stimme hörte, und diese meist gut war, somit hoffe ich euch, ehrlich meine Meinung zu diesem Buch wieder zu geben.

Inhalt in meinen Worten:
Zum 15 Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk zu bekommen, das wirklich nur in der Familie sein darf, ist schon etwas besonderes und wenn dann noch die beste Freundin mit auserkoren wird, dann ist es einfach genial. So muss Claire mit Lulu zusammen erkennen was für ein besonderes Schmuckstück die beiden da erhalten haben, denn es ist merkwürdig, die Freundinnen können gemeinsam die Zeit verändern und Dinge aus der Vergangenheit verändern.
Ist das aber immer sinnvoll?
Das entdeckt ihr am besten selbst.

Wie ich das gelesene empfand:
Die Idee ist sicherlich nicht die neueste mit dem Zeit zurückspringen bzw ändern, aber was neu ist, das zwei normale Mädchen gemeinsam etwas entdecken dürfen und die Prüfung ihrer Freundscahft überstehen müssen. Was ist stärker? Das Band der Freundschaft, oder die Neugier?

Schreibstil:
Das Buch ist von einem Alleswissenden Ich erzählt, und ich darf erfahren was mit Lulu und Claire so passiert. Der Anfang zieht sich etwas, bis man vertraut ist mit den beiden Mädchen und als es dann auf den Höhepunkt hinausläuft ist klar, was kommt, und doch ist es ganz anders als erwartet.

Spannung:
Für mich war die Geschichte spannend, auch wenn ich ahnte worauf es hinausläuft, schade fand ich aber dass das Friede Freude Eierkuchen zu sehr im Mittelpunkt stand und alles wirklich glatt läuft und nicht wirklich negative Folgen folgen. Aber letztlich ist es dadurch ein wunderschönes Sommerbuch, das einlädt einfach abzuschalten, mit zu träumen und eine schöne Zeit mit der Geschichte zu verbringen.

Charaktere:
In dieser Geschichte gibt es vor allem Lulu und Claire, beste Freundinnen die aber auch erkennen dürfen, das sie auch wenn sie beste Freundinnen sind, dennoch ein eigenständiges Leben haben dürfen und deswegen auch neue Freunde finden dürfen auch wenn es vielleicht dadurch die Freundschaft herausfordert.
Die Entwicklung die die beiden auf sich nahmen, fand ich einfach angenehm zu entdecken und für Jugendliche im Alter von Lulu und Claire einfach kostbar und hilfreich.
Am besten gefiel mir aber das mysteriöse das die Figuren im Buch ausgestrahlt haben.

Empfehlung:
Ich möchte dieses Jugendbuch wirklich Jugendlichen an das Herz legen, die Lust haben, sich in Geschichten hineinzudenken, und zu bewegen, die einerseits das Thema erste Liebe aufgreift, andererseits genug Spannung und Mystik in sich trägt, das es einfach toll ist mitzubekommen wie die Geschichte verläuft und für alle die die Edelsteintrilogie lieben, schaut bitte in die Geschichte hinein, es kann sein, das ihr sie lieben werdet. Falls ihr aber zu sehr an der Edelsteintrilogie hängt, möchte ich euch sagen, das die Autorin diese Geschichte aufgreift, aber doch etwas völlig anderes formt und dadurch etwas sehr liebenswertes geschaffen hat.

Bewertung:
Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Es gab für mich genügend Mystik, Freundschaft, Liebe und Verrat, so das ich mich gut unterhalten gefühlt habe und mich mit Claire wunderbar durch die Geschichte bewegen konnte, ich könnte mir sogar vorstellen, das ich einen Nachfolger auch lieben werde, ich hoffe auch, das es einen Nachfolger geben wird.
Deswegen gibt es fünf Sterne.

____________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 28.07.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du unter Seelensplitterchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole