Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Hörbuchbesprechung 37: Aladin und die Wunderlampe

Titel: Aladin und die Wunderlampe und Sindbad der Seefahrer
Hrsg.: Bert Alexander Petzold
Sprecher: Franjo Terhart und Bert Alexander Petzold
CD: 1 CD ca 62 Minuten
ISBN: 978-3947161089
Verlag: amor Verlag -> Link
Preis: 10,95 €
Alter: Ab 4 Jahren
ET: 27.10.2017

Copyright des Covers: Amor Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.



Meine Meinung zum Kinderhörspiel:
Aladin und die Wunderlampe und Sindbad der Seefahrer


Aufmerksamkeit:
Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zugesendet, ich wusste zwar es ist etwas unterwegs, ich wusste aber nicht was kommen wird, deswegen war es schon eine deutliche Überraschung.
Ich war neugierig wie die Märchen mit der Musik umgesetzt werden und hörte mir das Hörbuch mehrfach an um mir wirklich eine Meinung zu bilden und diese möchte ich euch heute und hier zeigen.

Inhalt in meinen Worten:
Aladin und die Wunderlampe ist eine Geschichte die das Thema Wünsche und ihre Erfüllung bespricht, aber auch wie tief der Abgrund werden kann, wenn man zu viel auf einmal möchte.
Sindbad ist ein Seefahrer der erkennen muss, nicht alles was golden ist glänzt und nicht alles was glänzt ist Gold.
Zwei unterschiedliche Geschichten die doch harmonisieren und eine Welt aus 1001 aufzeigt, die Kinder unterhalten möchte und das durch kurze aber einfühlsame Geschichten.

Wie ich das Hörspiel empfand:
Ich finde die Idee alte Musik mit alten Märchen zusammen bringen eine tolle Idee, denn so lernen die kleinsten schon Klassische Musik kennen und lernen dabei wunderschöne Märchen kennen, die einfach jedes Kind kennen sollte. Jedoch was mir schwer gefallen ist und was mich dezent störte, das Allah sehr oft und sehr häufig erwähnt wird, finde ich nicht ganz so passend aber das ist ja eigentlich jedem selbst überlassen wie er das empfinden möchte.

Hin und wieder verschluckt die Musik ein paar Worte, weil die Musik und die Sprache für mich auf der gleichen Tonspur lag, dies ist aber nur zwei bis dreimal der Fall gewesen ansonsten fand ich das die Musik und auch die Sprache harmonisiert haben.

Die Geschichten:
Ich finde es spannend das auf dieser CD noch eine klein bisschen andere Form von dem bekannten Märchen ist, als das Walt Disney die Geschichte erzählt. Ich wusste zum Beispiel nicht das Aladin noch eine Mutter hatte aber keinen Vater, weil dieser verstarb und wie er letztlich wirklich die Hand der Tochter vom Sultan erhalten hat. Hin und wieder musste ich schmunzeln, vor allem als der Elefant im Hörbuch auftrat.

Die Geschichte von Sindbad ist bekannt aber doch nicht so geläufig. Zumindest für mich, deswegen fand ich es berührend die Geschichte von Sindbad zu erfahren und welche Wandlung und Wunder er erleben durfte.

Sprecher:
Ich finde die Sprecher haben eine sehr angenehme und warme Stimme, mit der richtigen Betonung und der Erzählweise ist es sehr angenehm zu hören. Für mich war gerade die Erzählstimme in der zweiten Geschichte sehr angenehm.

Empfehlung:
Diese Märchen-CD ist lohnenswert zu hören, wer sich aber mit Allah weniger auseinander setzen möchte, sollte hier prüfen ob es passt. Jedoch finde ich das in Sindbad der Gott Allah auftaucht auch nicht total schlimm, denn das Märchen ist nun einmal kein deutsches Märchen sondern wirklich aus einer Welt, wo unser christlicher Gott weniger auftritt.
Die Musik habe ich in meiner Besprechung nicht weiter angesprochen, weil ich dazu ein Klassikkenner sein müsste, das bin ich jedoch nicht, ich entspanne höchstens bei Klassik. Deswegen finde ich das Hörbuch auch zur Einschlafhilfe toll.

Bewertung:
Ich möchte diesem Hörspiel gerne vier Sterne geben. Es störte mich eben doch etwas das manchmal die Musik lauter als die Sprechstimme war und mich störte der Name Allah. Ansonsten fand ich es aber wunderschön gestaltet.

__________________________________
Diese Rezension erscheint auch noch:

Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 29.10.2017
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole