Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 18. Oktober 2017

153/2017) Wunderbare Weihnachtspost

Titel: Wunderbare Weihnachtspost
Autorin: Lotte Bormuth
Seitenanzahl: 95 Seiten
ISBN: 978-3-86827-675-6
Verlag: francke Verlag -> Link
Preis: 2,95 €
ET: 01.08.2017

Copyright des Covers: francke Verlag!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::






Meine Meinung zum Weihnachtsbuch:
Wunderbare Weihnachtspost

Aufmerksamkeit:
Weihnachten ist ja nun einmal in 10 Wochen schon wieder um. Deswegen ist klar, dass ich mich auch mit dem Thema Weihnachten beschäftigen möchte. Als ich im Mai dieses Buch im Katalog entdeckte, fand ich das Cover recht nett aber auch der Titel Wunderbare Weihnachtspost sprach in mir etwas an. Den wer möchte nicht gerne Post erhalten?

Inhalt in meinen Worten:
Weihnachten ist ein Fest wo die Ruhe einkehren darf, zumindest vermutet man das, doch weit gefehlt, wie viel Stress und Kummer gibt es. Um den ganzen Berg an Erwartungen nicht zu sprengen, muss man sich manchmal auf ganz kleine Dinge konzentrieren, dem anderen nah sein, bewusst wahr nehmen und erkennen.
Umso passender ist dieses kleine dünne Buch zur Weihnachtszeit, in denen ganz verschiedene Geschichten in und um Weihnachten stehen. Die alle wahr sind und passiert sind. Sei es das Wunder der Versöhnung, der wunderbaren Vermehrung von Dingen oder einfach wie die Autorin selbst ihr Weihnachten erlebte. So kommt es zu dieser kleinen aber feinen Weihnachtspost.

Wie mir das Buch gefallen hat:

Mögt ihr es, euch einfach überraschen zu lassen, nicht  zu wissen wo es hingeht? Tja das Buch hat es geschafft und mich immer wieder überrascht, dabei waren es ruhige und auch spannende Geschichten die dieses Buch so lebendig machten. Ich empfehle übrigens die Geschichten bewusst wahr zu nehmen und höchstens 4-6 Geschichten auf einmal zu lesen, danach eine Pause einlegen und einfach die Geschichten wirken lassen.
Toll finde ich das die Autorin diese Geschichten von Überall her hat, aber auch selbst erlebte.

Die verschiedenen Geschichten:
Die Geschichten regen zum nachdenken, staunen, grübeln, schmunzeln und hoffen an. So unterschiedlich wie Weihnachten sein kann so unterschiedlich sind auch die Geschichten. Mal besinnlich ruhig, dann wiederum gefährlich und auch zum Haare raufen, die Palette im Buch ist breit gefächert und das macht es auch so besonders. Eine berührende Geschichte war die Adventskalender Geschichte. Wo die Autorin schreibt, das Sie auf einmal drei Kartons für Arme oder Bedürftige Menschen erhielt, mit denen Sie aber gar nicht viel anfangen konnte, denn welcher Erwachsene möchte schon einen Adventskalender (HIER ICH ;)). Doch aus der Not wird eine Tugend und Kinderaugen werden zum strahlen gebracht. Einfach niedlich die Geschichte.

Schreibstil:
Man merkt anhand der Sprache, dass die Autorin schon etwas älter ist. An sich kein Problem, denn so konnte ich mir vorstellen, ich sitze auf einem Sessel bei der Autorin zu Hause und lausche im Kerzenschein ihrer Geschichten und Anekdoten. Dennoch merkt man eben, dass die Autorin noch mit einer anderen deutschen Sprache aufwuchs, als es vielleicht heute die 20 jährigen sind. Passt aber zu diesem Buch ganz gut.

Empfehlung:
Wenn ihr euch selbst etwas gutes tun wollt, selbst zum staunen, zum lachen oder gar zum hoffen bringen wollt, dann ja dann solltet ihr zu diesem kleinen aber feinen Buch greifen. Aber Achtung, nicht alles auf einmal lesen, sonst verliert ihr den Zauber des Buches viel zu schnell.

Bewertung:
Ich möchte diesem kleinen aber feinen Büchlein gerne fünf Sterne geben. Weil es mich wirklich zum staunen, zum nachdenken und zum schmunzeln bringen konnte.

___________________________________
Diese Rezension erscheint auch noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 22.10.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du unter Seelensplitterchen
____________________________________________



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole