Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 20. Mai 2019

76/19) Sunny Der Sound der Welt

Titel: Sunny Der Sound der Welt
Autor: Jason Reynolds
Übersetzung: Anja Hansen-Schmidt
Seitenanzahl: 176 Seiten
ISBN: 978-3-423-64046-6 
Verlag: dtv -> Link
Preis: 14,95 €
Alter: ab 12 Jahren
ET: 28.02.2019

Copyright des Covers: dtv Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Jugendbuch:
Sunny
Der Sound der Welt

Aufmerksamkeit:
Ich durfte schon die ersten beiden Bände Ghost und Patina lesen, somit war klar, ich möchte wissen wie es in der Welt von den Jugendlichen weiter geht. Wie mir die Geschichte von Sunny gefallen hat, ob sie an die anderen beiden Bücher heran kommt und ob ich sie euch empfehle das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
In einem Tagebuch darf ich Sunny begleiten, wie er immer wieder in sein Tagebuch schreibt und mir seine Welt erklärt. Dabei kommt nach und nach heraus was Sunny erlebte. Warum er seinen Papa nicht Papa nennen darf, und warum er läuft, doch ist das wirklich seine Sache das Laufen, oder ist für ihn etwas anderes völlig besser gedacht? Das erfahrt ihr, wenn ihr Sunny folgt.

Wie ich das Gelesene empfand:
Für mich war Sunny interessant gestaltet aufgrund dessen das es nicht der typische Stile ist, sondern  weil es in einer Tagebuchform gehalten ist und zudem hatte ich immer wieder das Gefühl Sunny hat eine leichte Autistische Form. Doch das Gefühl wurde nicht völlig bestärkt oder entkräftet, das einzige was ich sagen kann, das er ein einzigartiger Jugendlicher ist.

Was macht Sunny so besonders:
Achtung Spoiler!
Sunny´s Mutter ist genau an dem Tag gestorben, als Sunny auf die Welt gekommen ist, und Sunny denkt, er ist schuld, doch ist er das wirklich? Er läuft aber nur weil er denkt er muss laufen, eigentlich will er etwas völlig anderes, er will Tanzen, seine Moves zeigen, sich nicht anhand einer Bahn entlanghangeln, er will mehr, anders sein, zudem sucht er nach Wahrheiten, warum ist sein Vater so wie er ist und was macht dieser Verlust in der Familie aus?
Gefühlvoll und stark sowie authentisch ist Sunny unterwegs.

Spannung:
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich mit Sunny mitgegangen bin, mitgefühlt habe, mitgelitten habe und zugleich seine Weltansicht wahnsinnig interessant empfand, weswegen ich ihn nicht aus meiner Hand legen wollte und konnte. Deswegen ja der Autor hat einen wahnwitzigen irren Stile und ist einfach grandios.

Die Welt:
Sunny, Patina, und Ghost spielen in einer Welt, man verliert sozusagen die Jugendlichen nicht aus den Augen, auch wenn in jedem Buch einer derjenigen im Mittelpunkt steht. Gut finde ich, das man das Buch sozusagen auch alleine ohne die anderen Bücher lesen kann, aber die Welt wird einfach noch einmal ganz anders realistisch dargestellt, als es bei anderen Büchern der Fall ist.

Charakter:
Sunny ist mir in mein Herz gepurzelt auch wenn ich mich an manches erst einmal gewöhnen musste, so an Boom und anderen Worten die da in diesem Buch standen, aber der Junge Sunny ist ein irre starker Charakter, der so ganz anders aufwachsen darf, als andere, so geht er auch nicht zur Schule sondern wird zu Hause unterrichtet, er ist immer wieder am Grübeln ob er ein Mörder ist oder nicht und zudem entdeckt er sich selbst und was er mag und was nicht, somit richtig authentisch der einem auch wirklich in das Herz purzelt.

Empfehlung:
Wenn ihr schon die anderen Bücher aus der Reihe gelesen habt, dann unbedingt auch noch Sunny lesen, auch wenn er anders ist als die anderen beiden Vorgänger. Wobei ihr müsst diese nicht unbedingt lesen, denn jeder Roman ist in sich abgeschlossen, dennoch gibt es jeweils im Folgeband eine Antwort auf das was jeweils am Ende des Buches angesprochen wird.

Bewertung:
Sunny ist mir am meisten aus der Reihe in mein Herz gesprungen, weswegen ich klare fünf Sterne vergebe, aber der Autor überrascht auch mit seiner Art, weil er nicht nach Schema X schreibt sondern tatsächlich immer wieder Überraschungen mit sich bringt.

______________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag
https://goldkindchen.blogspot.com/2019/05/7619-sunny-der-sount-der-welt.html

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 26.05.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole