Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 8. Mai 2019

70/19) Vollendet die Rache

Titel: Vollendet die Rache
Autor: Neal Shusterman
Übersetzung: Anne Emmert und Ute Mihr
Seitenanzahl: 524 Seiten
ISBN: 978-3-7335-0013-9
Verlag: S. Fischer Verlage -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 27.02.2019

Copyright des Covers: S. Fischer Verlage!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Meine Meinung zum dritten Teil:
Vollendet 
Die Rache

Aufmerksamkeit:
Wenn man, so wie ich, die Bücher von Neal Shusterman schätzt, dann ist klar, man mag auch erfahren wie es mit den Figuren, auf die man traf, noch einmal sehen, und nachdem es jetzt auch den vierten Band der Serie gibt, war klar, ich muss dieses Buch mir holen.
So marschierte ich mit einem Gutschein – noch von Weihnachten – zur Thalia und kaufte mir den dritten Teil der Reihe und irgendwie machte es mich stolz, endlich mal wieder ein selbstgekauftes Buch so schnell zu lesen, wie es hier der Fall war. Denn die Post verschlamperte mein RezEx :(. Echt blöde. Aber eben die Post.
Und wie ich jetzt den dritten Band fand, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
In der Haut von Connor und seinen Kameraden möchte ich nicht stecken, denn dieses Mal passieren so viele krasse Dinge, das klar ist, das können sie nur mit Glück überstehen. So trifft Cam auf Conner und daraus wird erst einmal ein kleiner Kampf, doch warum das so ist, na am besten lest ihr das Buch einfach selbst.

Wie ich das Gelesene empfand:
Vorneweg, irgendwie fand ich Teil 1 und 2 etwas besser. Woran das liegt kann ich gar nicht so klar benennen, ich hatte nur irgendwie in diesem Teil das Gefühl nicht mehr ganz mitzukommen. Vielleicht hab ich auch ausnahmsweise zu lange zum lesen gebraucht, um vielleicht baute sich dadurch die Spannung nicht so auf, wie es in den anderen Teilen der Fall war.

Bewegung:
Zu erst einmal finde ich es wieder grandios mit welchen Gefühlen gespielt werden, wie Themen, über die man selten bis gar nicht spricht auf einmal auf den Tisch kommen und dabei noch mich als Leserin herausfordern eine Stellungnahme einzunehmen. Gar nicht so einfach. Denn mir vorzustellen, das alle Babys, die jetzt abgetrieben werden – gerade wo auch das Gesetz überlegt ob sie diese eine Blutuntersuchung, die Trisomie aufdeckt erlauben bzw von den Krankenkassen bezahlt werden sollen oder nicht – ist das Buch hochaktuell, aktueller wie nie. Denn mal ehrlich, möchte ich als Mutter ein Kind auf die Welt bringen, Abtreibung darf erst hinterher passieren, nachdem das Kind geboren wurde und das auch erst mit einem gewissen Alter, und es dann zur Freigabe geben, was würde ich mir für Schuldgefühle machen? Doch was ist, wenn das Kind in einer anderen Form weiterleben darf, indem es „ausgeschlachtet“ wird und alles was gebraucht wird, genutzt wird, um andere Perfekt oder geradezu makellos zu machen? Eine schwere Frage, die jede*r für sich selbst beantworten muss, ich kann nur sagen, Hut ab vor diesen Gedanken von dem Autor.
Das Thema begleitet uns ja jetzt auch schon seit drei Bänden, in diesem Band kommt aber eine hochbrisante Entwicklung hinzu, die aufzeigt, das man nicht Menschen töten muss, um Organe zu erhalten, doch das ist wohl eher ein Thema für den vierten Teil. Denn hier wird es nur Streifzugmäßig behandelt.

Charaktere:
Die Charaktere sind wieder stark gezeichnet und Cam hat es mir dieses Mal am meisten angetan, den er versucht dem ganzen Chaos, das er so wie er ist, entkommt, flieht sogar in eine Kirche wo er einen Pastor fragt, bin ich ein Mensch, geliebt von Gott? Da hat der Pastor keine klare Antwort gehabt, das hat mich ziemlich berührt und zugleich traurig gemacht.
Risa und Connor sind weiterhin die Elite im Buch und zeigen auf, wie sie ihren Weg gehen, ob sie sich jedoch wieder treffen werden?
Dagegen finde ich die Storche dieses Mal am gruseligsten und frage mich, wie das ausgehen wird, denn viel hab ich hier nicht erfahren. Nur so viel, es grenzt an Missbrauch, was diese Storche sich leisten, und Missbrauch führt meist zu nichts gutem.

Spannung:
Hat dieses Mal ein wenig – zumindest empfand ich es so – gelitten. Es fehlte mir ein klein wenig die Dynamik wie es in den ersten beiden Bänden der Fall war, denn dort war es wirklich extrem spannend, deswegen bin ich sehr gespannt wie sich diese Spannung im nächsten Teil wieder zeigen wird.

Empfehlung:
Für mich ist Neal Shusterman eine klare Empfehlung. Ich schätze seine Gedankengänge und wie er daraus seine Bücher schöpft. Zugleich finde ich die Thematik hochaktuell und jeder sollte sich bewusst machen, was es bedeutet Organe zu spenden bzw auch ein Spender zu werden, über Abtreibung muss auch jeder selbst für sich eine Antwort finden, und zugleich finde ich die Idee die Neal hier hineinbringt, grandios!
Deswegen lest bitte die Reihe, ich denke, ihr werdet es nicht bereuen, das einzige was ich dieses Mal etwas unschön fand, war die Spannungskurve, die hätte gerne höher sein dürfen.

Bewertung:
Leider ist es dieses Mal kein fünf Sterne Buch, dafür litt mir zu sehr die Spannung, aber es gibt vier Sterne, weil ich mich einfach selbst immer wieder selbst hinterfragen musste und durfte, mir selbst Gedanken zu machen schadet nicht, und alles als hingegeben zu betrachten, ist auch nicht der rechte Weg, deswegen ja ich bin begeistert von der Reihe. Ethische Fragen mit einer solchen fantastischen Geschichte auf den Markt zu bringen, braucht Mut und vor allem eines, klare und strukturierte Gedanken, die der Autor definitiv hat.

___________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag


In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 12.05.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole