Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 16. Oktober 2018

162/2018) Das springende Haus Einmal Hollywood und zurück

Titel: Das springende Haus Einmal Hollywood und zurück
Autorin: Marikka Pfeiffer
Seitenanzahl: 130 Seiten
ISBN: 978-3-499-21819-4
Verlag: Rowohlt Verlag -> Link
Preis: 9,99 €
Alter: ab 8 Jahren
ET: 25.09.2018

Copyright des Covers: Rowohlt Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Kinderbuch:
Das springende Haus
Einmal Hollywood und zurück

Aufmerksamkeit:
Dank dem Verlag kam ich auf dieses Buch und ich wollte es unbedingt entdecken, denn es klang einfach total lustig und die Vorstellung in einem Haus zu leben, das herumspringt, scheint eine interessante und spannende Geschichte zu werden, deswegen fragte ich es an.
Wie mir die Geschichte gefallen hat, und was ich so entdeckte, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Lonni ist neu in die Gegend gezogen, eigentlich hat sie ja keine Lust darauf, aber dann lernt sie die Familie Wendelin mit ihrem Haus kennen und schließt schnell Freundschaft.
Es geht aber um mehr, nicht nur um ein Haus, es geht um Freundschaft um gemeinsam etwas zu entdecken und vor allem um eines Zusammenhalt, wird das gelingen?

Wie ich das Gelesene empfand:
Dieses Buch ist ein Auftakt einer besonderen Reihe, das merkt man daran, das zwar die Figuren vorgestellt werden, auch schon die ein oder anderen Begebenheiten angesprochen werden aber klar ist, erst im nächsten Band wird mehr aufgeschlüsselt und mehr von der Geschichte verraten, das finde ich einerseits nett, andererseits macht es Lust sofort in das zweite Buch zu tauchen, andererseits hätte ich mir gewünscht noch etwas mehr Aktion zu erleben und mich noch tiefer in die Geschichte zu graben, bei 130 Seiten ist das aber gar nicht so einfach, deswegen bin ich schon sehr auf das nächste Buch gespannt.

Themen im Buch:
In diesem Buch geht es mehr als um eine Freundschaft oder um ein springendes Haus, vieles entdeckt man erst auf dem zweiten Blick. Es geht um eine Suche nach den Großeltern, um eine Familie die so kunterbunt ist, wie es nur sein kann, um Tiere die einfach knuddelig süß sind und vor allem geht es darum Gemeinsam etwas herauszufinden und in der Nachbarschaft anzukommen. Doch da gibt es eine Frau die das nicht so gerne sieht und einfach nur beobachtet und dabei ziemlich nervig ist, aber braucht nicht jede Umgebung auch seine negativen Seiten so das man sich auf das Schöne mehr einlassen kann?
Das entdeckt ihr, wenn ihr das Buch lest.

Spannung:
Dieses Buch konnte ich nicht so einfach aus der Hand legen, wollte ich doch schließlich wissen was es mit dem Haus auf sich hat und warum es springen kann. Nebenbei fand ich die Personen und was sie erlebten sehr spannend, denn so genau weiß man nicht wohin als nächstes das Haus springt, so ist es dieses Mal mit einer Giraffe zusammengestoßen, hat somit die Welt von Afrika etwas gezeigt, dann aber auch in Hollywood einen Abstecher gemacht und das mitten in einem Filmdreh.

Besonderheit:
Die Autorin spricht Geschichten an, die schon bekannt sind und macht daraus noch einmal neue und tolle Elemente in ihre Geschichte, nebenbei lernt man etwas über fremde Tiere und ihrem Lebensraum dazu gibt es noch ein paar Rätsel und Aufgaben die man direkt mitlösen möchte.
Somit macht es dieses Buch auch noch etwas interessanter.

Empfehlung:
Ich empfehle dieses Buch einerseits als Vorlesegeschichte wo die Kinder gemeinsam das Rätseln entdecken können, andererseits ist es ein schönes Erstlesebuch. Die Zeichnungen sind lustig und auch passend zur Geschichte gestaltet und am meisten berührte mich der Umgang untereinander im Buch.

Bewertung:
Ich möchte dem Buch gerne vier Sterne geben. Es ist ein toller Auftakt einer besonderen Buchreihe, aber es hätte sehr gerne mehr kommen dürfen, auch und gerade schon im ersten Buchteil.
Dennoch sind es vier sehr gute Sterne.

________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag


In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 20.10.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole