Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 3. Oktober 2018

153/2018) Das wilde Haus der Tiere Das Dramalama

Titel: Das wilde Haus der Tiere Das Dramalama
Autoren:  Andrea Poßberg und Corinna Böckmann 
Seitenanzahl: 85 Seiten
ISBN: 978-3-943086-77-5
Verlag: Südpol Verlag -> Link
Preis: 9,90 €
Alter: ab 7 Jahren
ET: 29.08.2018

Copyright des Covers: Südpol Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Kinderbuch:
Das wilde Haus der Tiere
Das Dramalama

Aufmerksamkeit:
Nachdem ich eine Meerschweinchenmama bin, und feststellte, das in diesem Buch ein Meerschweinchen eine Hauptrolle spielt musste ich unbedingt dieses Buch kennenlernen, nebenbei musste ich bei Dramalama an eine Freundin denken, die Alpakas hält.
Somit war klar, dieses Buch will von mir entdeckt werden, wie ich das Buch fand, und warum manches mal ein klein bisschen Zauber einfach toll ist, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Das Meerschweinchen Maffi ist aus dem Umzugsauto gepurzelt und will eigentlich nur zurück zum Frauchen, doch leider geht das nicht, denn die Beinchen sind zu kurz und wie gut, das da das verrückte Haus der Tiere auftaucht, naja nicht verrückt sondern einfach das wilde Haus der Tiere.
Als diese sich besprechen, was mit Maffi passieren soll, kommt ein seltsames Rohr aus dem Boden geschossen und das Meerschweinchen erschrickt sich erst einmal, dabei muss es aufpassen, denn das Rohr hat eine sehr wichtige Aufgabe für das Haus und seine Mitbewohner.
Sie müssen ein Tier mit Punkten und Blitzen befreien, aus einem Zirkus, was sie da aber so alles erleben, das erfahrt ihr nur, wenn ihr weiter lest, und zwar wenn ihr wirklich das Buch lest.

Wie ich das Gelesene empfand:
Ich fand das total süß wie das Haus der wilden Tiere Maffi helfen wollte, und dabei muss Maffi feststellen, das sie selbst eine sehr wichtige Rolle spielt. Natürlich wünscht sie sich nur eines, zu helfen, das sie dabei aber erst mal beweisen muss, das sie nicht nur das brave Haustier ist, ist gar nicht so einfach, aber Maffi ist nicht auf ihr Stupsnäschen gefallen und schafft das Unfassbare, sie findet das zu rettende Tier, auch wenn sie anfangs danebenlag, und schafft es mit ihren neuen Freunden ein zu Hause innerlich zu entdecken.
Einziger Mango, ich fand es nicht gut, das Maffi von Anfang an allein gehalten wird, denn Meerschweinchen müssen einfach zu zweit oder mehr gehalten werden, sonst tut man ihnen nichts gutes.
Ich hoffe jedoch auf ein weiteres Abenteuer mit Maffi, denn dafür ist noch einiges offen geblieben und ich bin mehr als gespannt, was diese kleine Meerschweinchen Dame noch alles erleben darf.

Schreibstil:
Das Buch ist für Erstleser wirklich wunderbar, denn es sind bis auf zwei Ausnahmen keine schweren Wörter vorhanden und die Geschichte ist spannend gestaltet, so das man einfach Lust hat, das Abenteuer mit Maffi zu erleben.
Jedoch ist das Buch sehr oft in der wörtlichen Sprache, damit hat man das Gefühl mittendrin anstatt nur als Leser dabei zu sein.

Charaktere:
Ich finde das werte Lamadame echt genial gezeichnet ist, nicht nur weil sie gezeichnet ist, sondern auch von ihrem Charakter und von ihrer genialen Art und Weise, die doch recht eingebildet ist, aber auf eine liebe Art.
Maffi dagegen ist ein sehr starkes Meerschweinchen, das sich klar zu behaupten weiß und das auch gut nutzt, selbst wenn sie mal etwas verpeilt ist.
Dagegen sind die anderen Charaktere noch nicht so ganz griffig für mich gewesen, dennoch braucht es wirklich jeden Charakter in der Geschichte, sonst würde einfach etwas fehlen.
Wunderschön und lebendig, voller Humor und ein bisschen Wissen wird auch noch vermittelt, dank  den tollen Tieren.

Zeichnungen:
Die Bilder im Buch sind schwarz-weiß gehalten und jeder der die Geschichte liest, kann sich selbst seine Figuren so denken, wie er das gerne möchte.
Toll finde ich, wie die verschiedenen Gefühle eingefangen worden sind, aber zugleich auch einfach die Tiere Tiere bleiben.
Die Zeichnungen sind einfach gestaltet, es wirkt zumindest so, aber gerade das ist der Clou an diesem Buch.

Spannung:
Mal ehrlich, dieses Buch hat seine Spannung Aufgrund der tollen Tiere, weil man nie weiß, was als nächstes kommt und welches Tier um welche Ecke gestolpert kommt, und welches Tier welchen Charakter hat, einfach toll.
Selten findet man ein Buch das auch wirklich mit den Figuren so spielt.

Empfehlung:
Für alle Erstleser sollte dieses Buch ein Muss sein, vor allem wenn sie Tierliebhaber sind.
Die Sprache ist einfach und kindgerecht und es macht einfach Spaß mit Maffi die Welt zu entdecken.

Bewertung:
Ich möchte dem leicht detektivischen Kinderbuch fünf Sterne geben. Jedoch hoffe ich, das Maffi bald einen Artgenossen findet, denn Meerschweinchen lieben es eher zu zweit zu sein, als allein.

_____________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 06.10.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole