Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 1. Oktober 2018

152/2018) Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan

Titel: Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan
Autor: Uwe Becker
Illustrationen: Ina Krabbe
Seitenanzahl: 75 Seiten
ISBN: 978-3-943086-75-1
Verlag: Südpol -> Link
Preis: 12,90 €
Alter: ab 9 Jahren
ET: 29.08.2018

Copyright des Covers: Südpol Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Kinderbuch:
Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan

Aufmerksamkeit:
Dieses Buch lachte mich aufgrund des Titels an, ich meine jetzt nicht das mit Weihnachten, sondern Zipfelmaus, das klingt irgendwie lustig, und deswegen war ich mehr als gespannt auf dieses Kinderbuch.
Das es zu Weihnachten spielt, war jedoch ein kleines Hindernis es schon im September zu lesen, jetzt im Oktober konnte ich es mir doch etwas besser vorstellen.

Inhalt in meinen Worten:
Die Zipfelmaus macht sich Sorgen um ihren guten Freund Igel. Irgendwie ist er total mürrisch geworden und vergisst total viel, dabei sollte er einfach nur in das Bett und schlafen, denn der Winterschlaf steht an, doch das kann Igel nicht, denn es ist noch nicht Weihnachten gewesen.
Doch wer oder was ist denn bitteschön Weihnachten, das wusste Zipfelmaus nicht, weswegen sie sich auf die Suche nach Weihnachten machte.
Ob sie das Weihnachten gefunden hat, und was aus dem Igel wird, das entdeckt ihr im Kinderbuch.

Wie ich das Gelesene empfand:
Dieses Buch bringt eine sehr schöne Geschichte zu Tage, jedoch spielt das, warum Weihnachten gefeiert wird, keine große Rolle im Buch, bzw überhaupt keine Rolle.
Denn Weihnachten hat ja etwas mit dem Glauben zu tun, zumindest in der christlichen Welt, das wird jedoch absolut verschwiegen.
Dagegen geht es um etwas anderes, es geht darum das Igel schlafen kann, und loslassen kann, denn wenn er nicht loslässt ist er nicht er selbst und tut sich mehr als schwer und wird immer grummeliger, doch zum Glück hat er Freunde die ihm helfen in den Winterschlaf zu gehen.

Illustrationen:
Ich finde das Buch ist total süß gestaltet. Dank dem Weihnachtsbuch ist mir aufgefallen, das es ja schon einige Titel zur Maus gibt und ich muss gestehen, mir hat das Weihnachtsbuch auch wenn das Thema Jesus und Weihnachten ausgelassen wurde, sehr gut gefallen, so das ich unbedingt noch einmal etwas zur Zipfelmaus lesen möchte und das liegt tatsächlich daran, das die Zeichnungen irre süß sind und einfach etwas besonderes. So ist jede Seite in einer anderen Farbe gehalten so das es eher wie ein kleiner Regenbogen wirkt. Überhaupt wird sehr viel in diesem Buch mit Farbe gespielt und das gefällt mir, weil es dadurch wirklich etwas lebhafter wirkt.

Geschichte:
Einziger Kritikpunkt an die Geschichte ist das, für mich als Christ ist das sehr wichtig, Jesus nicht erwähnt wurde und dadurch für mich der Weihnachtszauber nicht so ganz angekommen ist. Allerdings, ist es auch eine tierische Geschichte, mit Fledermaus, Igel, Maus und Co, so das es wirklich auch wieder eine eigene Geschichte für sich ist, und Weihnachten insoweit beleuchtet wird, das keiner allein gelassen wird, das alle zusammen helfen, das etwas schönes entstehen kann, um einem Freund zu helfen, das er loslassen und entspannen kann, insoweit finde ich diese Geschichte sehr kindgerecht und liebenswert.

Charaktere:
Die Tiere haben alle so ihre eigenen kleinen feinen Züge, sei es das der Igel mürrisch und schlecht gelaunt ist, oder eine Maus, die trotz allen Widrigkeiten an das Gute glaubt oder eine Fledermaus die eilig und schnell Dinge in Erfahrung bringen kann, somit hat wirklich jeder so seine eigenen Züge und wird dadurch zu einer besonderen Figur.

Spannung:
Kann ein Weihnachtsfest entstehen, obwohl die Tiere nicht wissen was eigentlich Weihnachten ist? Kann man dem Igel helfen, ohne das man sich selbst zu sehr verausgabt?
Kann Versöhnung geschehen obwohl etwas passierte was nicht nett war?
Das waren Punkte die das Buch spannend machten, und viele mehr, deswegen verrate ich euch hier jetzt natürlich nicht so gerne alles.

Empfehlung:
Eine Weihnachtsgeschichte, die gut unter der Adventszeit erzählt werden kann und dabei mit Keksen und Punsch eine angenehme Atmosphäre zaubern kann, wer jetzt erwartet das christliche Weihnachten im Buch zu entdecken, könnte vielleicht etwas traurig gestimmt werden, wer aber nicht unbedingt den Bezug zu Jesus braucht, kann hier aber auch einfach eine schöne Kindergeschichte finden, mit einer Maus die einfach lieblich ist.

Bewertung:
Mir hat die Geschichte bis auf einen einzigen Punkt richtig gut gefallen. Die Zeichnungen luden ein, sich noch etwas besser auf die Geschichte einzulassen und gerade die besondere Atmosphäre im Buch hilft, die Geschichte lebendig vor Augen zu haben, deswegen vergebe ich auch fünf Sterne.

__________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 06.10.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole