Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 13. August 2019

119/19) Spieglein, Spieglein

Titel: Spieglein, Spieglein
Autor: Corinna Antelmann
Illustrator: Lukas Vogl
Seitenanzahl: 48 Seiten
ISBN: 978-3-7022-3800-1
Verlag: Tyrolia -> Link
Preis: 16,95 €
Alter: ab 6 Jahren
ET: 01.07.2019

Copyright des Covers: Tyrolia Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Kinderbuch:
Spieglein Spieglein

Aufmerksamkeit:
Ich weiß gar nicht mehr so genau, warum ich unbedingt zu diesem Buch greifen wollte, aber als es dann ankam war ich schon einmal überrascht, denn das Cover wirkt düster. Somit war meine Neugierde geweckt, welches Kinderbuch sich hier verbergen wird. Ob und inwieweit es ein Kinderbuch ist, ob ich es euch empfehlen kann und warum manchmal ein Hauch Gänsehaut doch gut sein kann das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Spieglein Spieglein an der Wand … na woher kommt euch dieser Spruch so bekannt vor? Von Schneewittchen, richtig, doch hier geht es um einen anderen Spiegel. Stell dir vor, in deinem Kinderzimmer steht ein Spiegel, und dein Spiegelbild macht völlig etwas anderes als du, und gibt es eine Welt hinter den Spiegeln wirst du dich vielleicht direkt darauf fragen, ja so geht es auch dem Mädchen in diesem Buch. Denn das bekommt mit, wie ihr Spiegelbild irgendwie ein Eigenleben führt und das findet sie merkwürdig und darauf stellt sie sich ziemlich viele Fragen. Welche Fragen würdest du direkt stellen, wenn dein Spiegelbild das Leben anfangen würde?

Wie ich das Gelesene Buch empfand:
Dieses Buch ist ein ganz besonderes Buch, ich kann es jedoch nicht ganz zu Kinderbüchern einsortieren, dazu ist es mir ein klein wenig zu düster. Doch es ist auch kein Buch für Erwachsene, wobei diese wohl eher die Gedanken verstehen. Nein es ist ein Buch für jedermann. Jeder der sich selbst schon die ein oder andere Frage stellte, selbst wenn diese noch so sehr nicht ausgesprochen wurde, oder manch Weltbild dazu neigt, alles abzutun, so hilft dieses Buch deine inneren Schrecken und Wünsche zugleich umzuformen und du wirst merken, manchmal fängt der Spuk direkt vor deiner Nase an.

Illustrationen:
Die Illustrationen erinnerten mich an gewisse Kinofilme, wo Puppen zu Leben erweckt werden, wo dunkle, gruselige Häuser im Mittelpunkt stehen, doch wenn man näher hinsieht, wenn man sich traut der Angst in die Augen zu blicken sieht die Welt auf einmal völlig anders aus. So ging es mir mit diesem Buch. Es ist ziemlich düster und gruselig gestaltet und zugleich gibt es viel Hoffnung und Mut und Zuversicht. Manchmal muss man sich auch selbst zur Rede stellen, den Mut haben sich selbst – gerade mit den Schattenseiten – kennenzulernen und das schafft dieses Buch.

Geschichte:
Eigentlich ist es eine ganz einfache und vielleicht schon bekannte Geschichte. Ein Mädchen steht vor dem Spiegel, merkt das ihr Spiegelbild so ganz anders agiert als sie, natürlich im versteckten und erst passt ihr das gar nicht, denn es gibt sie nur einmal – wirklich? - und schwupps fängt sie das nachdenken und grübeln an, direkt gefolgt von Neugierde, und was dank ihrer Neugierde passiert, das verrate ich euch erst einmal nicht.

Spannung:
Dieses Buch hat nur 48 Seiten und doch ist es unfassbar spannend zu lesen und zu sehen was auf diesen wenigen Seiten doch passiert. Denn mal ehrlich, ist es nicht gruselig wenn das eigene Spiegelbild lebt und dann einem klar wird, ich will wissen was da hinter dem Spiegel ist? Was das Mädchen hier erlebt macht die Spannung noch etwas höher. Leider hört es dann aber auch auf, weil das Buch zu Ende ist und ich als Leserin darf mir überlegen was noch alles kommen wird. Genial! Wenn auch etwas gruselig.

Kindgerecht:
HM hier tue ich mir etwas schwer das zu bewerten. Ich vermute, wenn ich als Mädchen das Buch gelesen hätte, hätte ich mich erst einmal etwas gegruselt, allein schon von der Figur des Mädchens das dezent gruselig wirkt, die Farben machen es nicht besser. Dennoch erlebt das Mädchen hier eine Geschichte, die sich sicherlich schon so manches Kind gestellt hat. Gibt es mehr als das, was ich vermeintlich sehe, was macht mein Spiegelbild, wenn ich nicht gerade vor dem Spiegel stehe, existiert es dann auch, zumindest als Kind stellte ich mir hin und wieder die Fragen, weil ich ein kleines Träumerchen war.
Somit passend wenn auch etwas düster und vielleicht auch nicht für jede Kinderseele geeignet.

Empfehlung:
Dieses Kinderbuch muss man betrachten, sich hineindenken. Es ist kein Buch das man schnell vergessen wird, es bewegte mich zumindest noch etwas wenig später, und es ist einfach grandios was man mit Bild und Text alles schaffen kann. Eine Welt die nur auf 48 Seiten stattfindet und doch so viel spricht und so laut agiert.

Bewertung:
Ich finde es als Jugendbuch zu gruselig, als Erwachsene auf das Buch zu blicken macht mir aber eine echte Freude nicht nur das, das Buch ging mir nach, es tobte in meinen Gedanken weiter, obwohl ich es schon fertig las, es lies mich neu an Fragen denken, die ich doch schon längst aufgab. Es ist übrigens nur ein Mädchen im Buch zu finden, plus ihr Spiegel und ihr Spiegelbild und doch tobt das Buch noch weiter in mir und Charaktere und Gegenstände erblühen weiterhin, das hab ich bisher so noch nicht bei einem Kinderbuch erlebt, und deswegen gibt es fünf Sterne. Wobei ich das Kind eher älteren Kindern an das Herz legen würde.

_________________________________________
Diese Rezension wird geteilt:

Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag


In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 18.08.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Hugendubel
*Was liest du
________________________________________________
Andere Blogger sagen:
Leider noch keine andere Bloggerstimme gefunden, kennt ihr eine? Dann gerne den Link mir geben :)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole