Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Noch Platz auf der Wunschliste?

Hallo ihr Lieben,

endlich komme ich jetzt auch dazu euch von einem ganz besonderen Abend zu schreiben. Angefangen hat es damit, das ich eine eMail erhalten habe, von Jamie und er mich fragte, sag mal darf ich dich als Bloggerin einladen, ja klar gerne, jedoch war das nach Neumarkt für mich ein bisschen doof zu fahren, weil ich derzeit sehr gucken muss wohin meine Finanzen fließen, kein Problem, Jamie holte mich einfach in Nürnberg am Bahnhof ab und los ging es. In Neumarkt (wo ich übrigens bis zu diesem Zeitpunkt noch nie war und sagen kann, was für ein süßes Örtchen das doch ist) ging es erst einmal zu Fuß weiter in die Innenstadt wo ich mir dann die Buchhandlung ansehen durfte, wo Jamie arbeitet, übrigens es ist die Buchhandlung Boegl  ein fast 200 Jahre altes Gebäude wo auch seitdem schon Bücher dort verkauft wurden, ein wirklich süßes Fleckchen, fast wie in - die Unendliche Geschichte-, ich glaube das man in dieser Buchhandlung wirklich auch Zeit lassen kann, nicht nur Geld.
Somit lernte ich erst einmal seinen Arbeitsplatz kennen und dann ging es schnell zur Stadtbibliothek.

Der Platz lud förmlich ein, sich hinzusetzen, und einfach in die Bücher hineinzuspitzen.

Auch eine Originelle Art einen Tannenbaum zu bauen. 
Übrigens war das Bild auf WhatsApp schon zu bewundern, deswegen auch der Schriftzug.

Ein Buch was vorgestellt wurde und was ich mir dann tatsächlich auch noch gekauft habe, leider aber noch nicht gelesen, kennt ihr das Buch?

Ein ganz besonderes Buch lag hier, und die Nachfrage ist sehr groß.


Als wir in der Stadtbibliothek angekommen sind und durch die Tür traten, waren meine Augen erst einmal groß geworden, da stand doch tatsächlich: Special Guast Goldkindchen. Ähm tja öh bin ich das? Ich wusste gar nicht was das jetzt zu bedeuten hatte und war irgendwie gerührt, ich meine klar, ich hab meinen Buchblog, ihr lest ihn zum Glück und ich darf immer wieder staunen was so alles dank dem Blog passiert, aber besonders und Special? Tja doch irgendwie dann wohl schon. Ich durfte mir dann übrigens auch noch ein bisschen das Gebäude ansehen bevor es dann richtig los ging. Ich glaube das ist eine Bücherei wo ich als Kind auch gerne gewesen wäre, ich weiß ja noch wie es in meiner ersten Bibliothek, wo ich als Kind Gast war, so war. Das war jedoch in Gunzenhausen. Mögt ihr Büchereien auch so gerne? Ein Ort wo sich Bücher tummeln und darauf warten einfach gelesen zu werden.

In der Bücherei gibt es einen Ort, das Bücher-Cafe, wo man sich auch hinsetzen darf und einfach gemütlich in das Buch hinein sehen darf, das man vielleicht ausleihen und lesen möchte, dort veranstaltet die Bücherei auch in regelmäßigen Abständen verschiedene besondere Abende, sei es der Wunschzettel-Alarm Abend oder auch Lesungen. Es war übrigens die erste Jugendbuchvorstellung, zumindest am Abend, und ich wünsche von Herzen, das es eine Aktion wird, die regelmäßig veranstaltet wird und deswegen auch mehr Beachtung bekommt, denn die Damen haben das wirklich toll hinbekommen (und natürlich Jamie der Hahn im Korb).

 Hier seht ihr die Bücher, die vorgestellt wurden. Nachdem es doch etwas klein dargestellt ist, werde ich weiter unten euch noch einmal die Bücher speziell vorstellen. Eines davon - Cinder und Ella - habe ich euch weiter oben schon in groß gezeigt und ich kann euch sagen, alle Bücher (bis auf zwei) waren mir gänzlich unbekannt und das fand ich richtig toll, denn damit ist mein Wunschzettel tatsächlich größer geworden.
 Gemütlichkeit ist hier groß geschrieben worden.
Mich erinnerten die beiden irgendwie an Tassilo und seine Mama, aus die Schöne und das Biest (bin eben doch etwas sehr Disney angehaucht).








Es wurden innerhalb von 1,5 Stunden 12 Bücher vorgestellt. Jede Dame aus der Bücherei und eine Buchhändlerin aus der Buchhandlung sowie Jamie stellten zwei Bücher vor. Leider hat mein Handy die Fotos gefressen, wo ich auch die Damen fotografierte als sie das Buch vorgestellt haben, aber ich denke ihr könnt es euch vorstellen. Am Ende der Veranstaltung stand ich dann auch hinter dem Tresen und durfte von mir als Bloggerin erzählen, doch was ich da von mir gab, keine Planung, ich hatte nämlich Angst bekommen und wusste einfach nicht, was interessiert einen Nicht-Blogger? Was ist an mir besonderes und was kann ich geben, dadurch das ich nicht vorbereitet war, war das wie ein Sprung in das Eiskalte Wasser, doch Gott sei Dank checkte Jamie recht schnell was abgeht und hat mich dann interviewt (danke noch einmal). Letztlich freute ich mich, das mich eine Frau mit zwei Kindern direkt gelöchert hat, denn das zeigte mir, das meine Stimme als Bloggerin eben doch etwas wert ist :).

Und welche Bücher wurden nun vorgestellt? Nachdem ich die Fotos der Menschen die die Bücher vortrugen leider nicht mehr habe, gehe ich der Reihe nach und ohne Namen vor.

Was sagte man über das Buch:
  • Tolles Buchcover (kennt ihr zufällig die Karten die man kippt und dann kommt ein Blickwechsel, so ähnlich ist das Cover)
  • Star Wars Fan sind hier richtig aufgehoben.
  • Es ist der erste Teil einer Reihe
  • Der Protagonist will nach Sternen und Planeten gucken, das gefällt dem Vater nicht, deswegen darf er ja gerne Tellerwäscher sein aber nichts anderes.
  • Neue Fremde auf dem Planeten, er darf in die Schule 
  • Verlag: Baumhaus 




Über das Buch wurde folgendes gesagt:
  • Langsamer Beginn der Geschichte
  • Autoritäres Leben
  • Kann es nie recht machen
  • Absolute Katastrophe - Verfolgung
  • Vorbereitung um gegen Aliens zu kämpfen
  • Auch wenn der Anfang langsam beginnt geht es rasant weiter und man kommt kaum zu Atem
  • Verlag: cbt 


Jamie sagte über das Buch:
  • Cover wie Dschungelbuch
  • Abenteuergeschichte
  • Tiere sind die Hauptfiguren und können sprechen
  • Mali ist ein Tag und Nachttier und das ist eigentlich gar nicht gern gesehen
  • Eine besondere Sonnenfinsternis ermöglichte es, weswegen auch verschiedene Tiere zusammenarbeiten müssen
  • Die Reise die angetreten werden muss geht zu einem Tempel
  • Schattenwandler 
  • er wartet sehnsüchtig auf Band 2
  • ab 8 Jahren jedoch viel Text und wenige Bilder, deswegen für Leseratten 
  • Verlag: Planet!


Hier wurde gesagt:
  • Buchbloggerin trifft auf einen besonderen Chat
  • Aschechroniken ist ein wichtiges Buch in diesem Buch
  • Mutter kommt ums Leben durch einen Unfall wo Cinder im Auto war
  • Suizidversuch von Cinder
  • Verbrennungen und muss laufen neu lernen
  • Familiengeschichte die nicht ohne ist
  • Cinder fängt an sich selbst zu hassen
  • Privatschule und darin Mobbing
  • Sie darf nur in eine eigene Wohnung wenn sie Freunde vorzeigen darf
  • Sie geht auf die Suche nach Ella und es gibt natürlich ein Happy End!
  • Basiert auf das Märchen
  • Verlag: one
Falls hier falsche Angaben sind, vergebt, ich kenne das Buch noch nicht selbst. 



Hier wurde gesagt:
  • Frau Reichelt ist durch eine Buchlesung auf der Buchmesse auf dieses Buch aufmerksam geworden
  • Es wurde sogar etwas aus dem Buch vorgelesen um die Neugier der Zuhörer zu wecken
  • Mordfall
  • ein Fall der auf eigene Faust gelöst werden möchte, ob das so klug ist?
  • ab 14 Jahren
  • aktuelle Themen (Cyberworld)
  • Ich selbst hab euch das Buch näher hier vorgestellt -> Link
  • Verlag: Loewe


Hier wurde gesagt:
  • Geistergeschichte
  • Großfamilie
  • Rose ist das Gegenteil von Polly
  • Rose kann Geister sehen
  • Überraschendes Ende
  • ab 12 Jahren
  • Verlag: cbt -> Link


Hier wurde gesagt: 
  • ein Mädchen und ein Junge in den Hauptrollen
  • Junge ist Turnierreiter
  • Beide müssen aufeinander zugehen
  • Stute muss die Angst verlieren
  • Wer hat hier etwas angestellt?
  • Besonderes Buch wegen einer besonderen Freundschaft zwischen Mensch und Tier
  • ab 12 Jahren
  • Verlag: Magellan


Hier wurde gesagt:
  • Ist ein Buch wo auch Jungs hineinsehen dürfen, denn die Liebesgeschichte ist nur dezent und eigentlich wird etwas anderes angsprochen
  • Vater ist tödlich verunglückt
  • David ist Mobbingopfer
  • Er ist Kopfgesteuert
  • Vielleicht Authist
  • Überraschendes Ende der Geschichte
  • Es ist ein abwechseln des Erzählstil einmal durch David und dann durch Kit
  • ab 12 Jahren
  • Junge Sprache
  • Kinder finden sich darin
  • Verlag: Boje 


Hier wurde gesagt:
  • Paheli ist aus Bangladesch nach New York gezogen
  • sie feiert im Buch den 12. Geburtstag
  • Das bedeutet es gibt ein großes Fest
  • geheimnisvolles Brettspiel das den Bruder einzieht
  • Spielfiguren nehmen die Gesichter der Kinder an
  • Bruder ist spurlos verschwunden
  • Das Buch gefällt weil: Spannung, es gibt viele Begriffe aus dem bengalischen, man taucht in Bangladesch ein
  • ab 10 Jahren
  • Verlag: Thienemann 


Hier wurde gesagt:
  • ist der 7. Band der Reihe und man sollte mit dem ersten anfangen.
  • Otto 11 Jahre alt
  • Bei Tante im Spukhaus
  • Fledermaus Haustier der nie was passt
  • Harry ist Seelenfänger
  • Otto will Eltern retten
  • Eltern werden nur freigelassen wenn der Chef sagt das es ok ist.
  • Doch der Chef ist nicht auffindbar
  • Lustige Szenen
  • Anspielungen auf FBI
  • ab 10 Jahren
  • Verlag: Loewe


Hier wurde gesagt: 
  • Das Buch spielt in England
  • Es ist sehr humorvoll
  • es geht um zwei Mädchen
  • Verlag: arsEdition

Hier wurde gesagt:
  • Sternensaga Trilogie
  • Man bekommt ganz schnell und einfach ein bisschen Geschichtsunterricht
  • Man könnte sich vorstellen das Draca Malfoy und Harry Potter einen Kriminalfall gemeinsam lösen müssen.
  • Meine Rezension zum Buch findet ihr hier 
  • Verlag: Oetinger


Das Copyright der Cover liegen jeweils beim Verlag!!!

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die besondere Wunschzettel-Aktion schenken und vielleicht habt ihr ja selbst jetzt auch den ein oder anderen Wunschzettelwunsch.

Kommentare:

  1. Huhu Nicole,

    das ist ja cool, dass du da eingeladen wurdest. :D Ich fände es auch total klasse, wenn sowas bei mir im Ort veranstaltet werden würde. Die Buchvorstellungen richten sich aber eher an jüngere Leser, oder? Ich kenne ein paar der Bücher vom Sehen, aber gelesen habe ich noch keines. :)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Alica
      ich würde sagen ab 10 Jahren, andere Bücher aber erst ab 14 Jahren :).
      Ja einige kannte ich vom Sehen schon, also z.B. Sprichst du Schokolade, da war ich dann jedoch zu spät dran, und mittlerweile hab ich a weng viele Wunschbücher, weswegen halt nicht alles geht :).
      Ich finde, jede Bücherei oder jeder Buchladen sollte sich das trauen, denn es ist doch noch mal schöner, wenn man vom Buchdealer direkt hört was toll ist und was nicht, wobei eines dieser Bücher (du darfst gerne auf die Suche gehen ;) ) was vorgestellt wurde, was ich schon gelesen habe, ist bei mir absolut durchgefallen.
      Und das war nicht Taurus, Taurus ist einfach irre toll :).
      Sei lieb gegrüßt
      Nicole

      Löschen
    2. Ich finde es schon gut, dass einige Buchhandlungen kleine Zettel mit der Meinung der Mitarbeiter an die Ausstellungsexemplare heften. Sowas lese ich mir beim Stöbern doch immer gerne durch. :) Aber so ein richtiger Abend, wo einzelne Bücher persönlich vorgestellt werden, ist natürlich noch cooler. :D

      "Taurus" klingt wirklich gut! Das merke ich mir mal. :) "Dark Noise" (was dir nicht so gefallen hat), klingt eigentlich auch gut, aber deine Kritikpunkte sind schon verständlich.

      Löschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole