Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Samstag, 22. September 2018

Hörbuch 36/2018: Julie Jewels Silberglanz und Liebesbann

Titel: Julie Jewels Silberglanz und Liebesbann 
Autorin: Marion Meister
Sprecherin: Nana Spier
CD: 4 CDs ca 339 Minuten
ISBN: 978-3-7424-0401-5
Preis: 16,99 €
Verlag: Der Audio Verlag -> Link
Alter: ab 12 Jahren
ET: 31.08.2018


Copyright des Covers: Der Audio Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Hörbuch:
Julie Jewels
Silberglanz und Liebesbann

Aufmerksamkeit:
Vor ca einem halben Jahr durfte ich den ersten Teil dieser Geschichte kennenlernen und ich war seitdem gespannt, wie es wohl weiter gehen wird.
Wie mir der zweite Teil gefallen hat, das versuche ich euch in den nächsten Zeilen näher zu bringen.

Inhalt in meinen Worten:
Julie muss sich selbst finden, und erkennen, wie tief Magie gehen kann, aber auch was dadurch zerstört werden kann.
Den Julie merkt, irgendwas stimmt mit den Zaubern nicht, die sie ausübt, denn es passieren richtig doofe Dinge, letztlich so doofe Dinge, das ein Freund in das Internat muss.
Doch was da so noch alles passiert, davon muss euch Julie erzählen.

Wie ich das Gehörte empfand:
Für mich war der zweite Teil noch ein klein bisschen besser als der erste Teil, denn Julie muss hier ziemlich viel in diesem Teil lernen, das ich es einfach toll finde, und zwar nicht unbedingt die tollsten Dinge auf der leichtesten Schulter, aber Julie weiß sich zu wehren.
Gleichzeitig muss sie aber erkennen, das ihre eigene Mutter nicht umsonst gegen die Oma ist, denn diese ist keine normale Oma, sondern ist einfach ziemlich heftig drauf, leider fällt Julie es viel zu schwer ihren Augenmerk wirklich auf die Wahrheit zu richten und sich dabei auch noch dem ganzen zu stellen, ohne das es komisch wird.
Denn wenn man jemanden gerne hat, möchte man ihm vertrauen mit allem drum und dran, doch ob das wirklich so gut ist?
Julie muss also somit erkennen, sie kann auch Leuten vertrauen, die gerade vielleicht gar nicht vertrauenswürdig sind.
Was es damit auf sich hat, solltet ihr aber selbst erkennen.

Sprecherin:
Ich finde es toll das die gleiche Sprecherin wie im ersten Teil zur Wirkung kommt, denn sie kann Julie wunderbar Leben einhauchen mit der richtigen Portion Liebe.
Gerade aber die Großmutter ist so genial gesprochen, das man sie automatisch nicht leiden kann, denn diese hat es auch wirklich faustdick hinter den Ohren, das einem aber erst klar wird, wenn man bis zum Ende des Hörbuches kommt.

Spannung:
Wie schlimm es wirklich kommen kann, wenn man ungewollt böse Dinge hervorruft, das fand ich gut und spannend. Die Spannung kommt auch gerade dadurch das ich mit Julie lernen darf, das man Magie niemals egoistisch einsetzen darf, sondern erkennen muss, das man anderen den Willen lassen muss und darf, denn genau das ist richtig.
Die Spannung wird auch dadurch aufgebaut, weil man erst am Ende wirklich sehr vieles versteht und dadurch durch ganz viel Gefühlschaos durchgehen darf.

Charaktere:
Julie wird in diesem Teil lehrreicher und klüger, allein deswegen, weil sie die Wahrheit erkennt und dabei auch etwas älter wird.
Sie versteht immer mehr was es bedeutet wahrhaft jemanden zu mögen und ihre Freunde sind einfach tolle Freunde, diese braucht einfach jeder im Leben, denn dadurch kommt man einfacher durch das Leben.

Empfehlung:
Wer den ersten Teil der Geschichte gelesen hat, sollte bitte auf jeden Fall diesen Teil auch kennen lernen und sich berühren lassen, denn wenn man Julie zu sich sprechen lässt, kann man ohne das man großartig erzogen wird, eine ganze Menge lernen.
Für Mädchen ab 12 Jahren, glaube ich, kann Julie eine absolut gute Freundin werden.

Bewertung:
Ich möchte der Geschichte gerne fünf Sterne geben.
Sie hat die richtige Portion an Gefühlen, Spannung und Freundschaft.

_______________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 22.09.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole