Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 15. April 2019

Hörbuch 12/19) Emilia und der Junge aus dem Meer

Titel: Emilia und der Junge aus dem Meer
Autorin: Annett Schaap
Übersetzung: Eva Schweikart 
Sprecherin: Sascha Icks
CD: 1 mp3 CD ca  472 Minuten
ISBN: 978-3-7424-0942-3
Verlag: DAV -> Link
Preis: 16,99 €
Alter: ab 10 Jahren
ET: 28.02.2019

Copyright des Covers: Der Audio Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Hörbuch:
Emilia und der Junge aus dem Meer

Aufmerksamkeit:
Dieses Hörbuch entdeckte ich dank der Verlagsvorschau, wirklich große Erwartungen hatte ich nicht, weil ich mich gerne überraschen lassen wollte, und ob das Hörbuch es wohl gut schaffen wird mich gut zu unterhalten, das lest ihr, wenn ihr weiter lest ;)

Inhalt in meinen Worten:
Emilia – genannt Lämpchen – hat einen Papa, der ist Leuchtturmwärter doch aufgrund doofer Situationen muss sie von ihrem Papa weg und kommt in einem Haus unter, wo sie nur Mittwochs frei hat und ansonsten arbeiten muss, doch dort lernt sie den Jungen aus dem Meer kennen. Geheimnisvoll und auch nicht ganz so einfach – denn er darf niemals ganz unter Wasser geraten, warum, nun das muss sie euch schon selbst berichten.

Wie ich das Gehörte empfand:
Zu erst einmal tat ich mir mal wieder etwas schwer mit der Sprecherin, wobei ich diese Sprecherin noch nicht bisher so wirklich kannte, musste ich mich an sie gewöhnen um ihr zu lauschen, denn manchmal tat sie mir etwas in den Ohren weh.
Dann merkte ich aber auch recht schnell, ich muss ganz bewusst bei Emilia und ihrer Geschichte bleiben, sonst verpasse ich zu viel und das wäre schade, denn in diesem Hörbuch baut einfach alles auf einander auf.

Diese Geschichte ist eine Meergeschichte, aber nicht nur eine Meergeschichte sondern auch eine Mehrgeschichte, denn es steckt so vieles in dieser Geschichte. Freundschaft und Mut, aber auch Verlust und Gewinn, man kann es nicht auf wenige Worte herunterbrechen, sonst geht etwas kostbares verloren, für mich also wirklich mehr als nur eine Meergeschichte.

Themen:
Piraten, Freundschaft, Mut, Vertrauen und Verrat, Hoffnung und Enttäuschung aber vor allem eines, erkennen von sich selbst, denn Emilia erfährt dank der Geschichte wer sie ist, woher sie kommt und was sie ausmacht. Wer ihr Papa ist und warum er so garstig und grantig ist. Doch nicht nur das, wie ist es mit jungen Jahren in eine Familie zu kommen, die erwartet das man arbeitet und sich sein eigenes Brot verdient, eine Anspielung auf eine Zeit die ich eher in das 1900 Jahrhundert schiebe. Dazu kommt Fantasie in Form von eines Meerjungen, der nicht eine Jungfrau sondern ein Jungmann ist. Was es damit auf sich hat, warum vielleicht auch nur eine Behinderung mitspielt und das in jedem etwas Gutes steckt, auch wenn man das auf den ersten Blick nicht sieht und das jeder wichtig ist, auch wenn er unwichtig scheint, um diese Punkte geht es in diesem Hörbuch.

Spannung:
Für mich war die Spannung ab der Hälfte der Geschichte deutlich gegeben und ich merkte schnell so einfach lässt mich Emilia nicht los, selbst wenn ich etwas anderes mache, so spuckte sie mir in meinen Gedanken herum, und das schafft auf diese Weise nicht oft ein Hörbuch, doch Emilia schaffte es, danke dafür.

Charaktere:
Emilia, selbst noch ein junges Mädchen ist eine ganz starke und tapfere, irgendwie hat sie ein klein bisschen was von Pipi Langstrumpf und Sara die kleine Prinzessin, sie bleibt geduldig wo ich schon längst das Handtuch geworfen hätte, so kann ich mich gut mit ihr vernetzen und hab schnell einen Draht zu ihr, dagegen ist mir der Junge aus dem Meer fremd bis zur letzten Sekunde, auch wenn er etwas geschafft hat, das die Geschichte auf eine ganz besondere Weise abschließt.
Die anderen Charaktere sind mir nicht so in das Gewicht gefallen oder besser sie sind mir nicht so ganz in mein Herz geplumpst.

Empfehlung:
Diese Geschichte ist zwar ab 10 Jahren aber jeder der Hörbücher mag, wird bestimmt auch Emilia schnell in sein Herz schließen. Eine Mischung aus Pipi Langstrumpf und Sara die kleine Prinzessin, besser geht es ja fast nicht. Gut finde ich die Elemente die zusammenspielen und das ich das Gefühl hatte wirklich mit Emilia zusammen zu sein, zumindest für eine kurze und besondere Zeit, das einzige was mich störte war ganz kurz – das lag aber daran das ich mit der Stimmerspreche nicht ganz klar kam – die Erzählweise des Gehörten, teilweise rau und kantig, andererseits passt das doch ganz gut zu der Geschichte von Emilia.

Bewertung:
Für mich ist Emilia eine besondere Charakterin, auch wenn nicht völlig eins mit der Erzählerin war, so doch mit Emilia und auch wenn sich manches nicht ganz abgerundet hatte, wie die Charaktere so war doch das meiste Grundum genial! Deswegen gebe ich vier Sterne.

____________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 21.04.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole