Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Samstag, 20. April 2019

065/19) Mindblind

Titel: Mindblind Wenn sie deine Gedanken lesen, kannst du dich nirgendwo verstecken
Autorin: Lari Don
Übersetzung: Anne Brauner
Seitenanzahl: 340 Seiten
ISBN: 978-3-7725-2786-9
Verlag: Urachhaus -> Link
Preis: 18,00 €
Alter: ab 12 Jahren
ET: 14.02.2019

Copyright des Covers: Urachhaus!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Buch:
MINDBLIND

Aufmerksamkeit:
Gedankenlesen, Menschen an der Nase herumführen und dabei darauf aufmerksam zu machen, das es mehr gibt, als es auf den ersten Blick scheint, ja das weckte meine Neugier bei diesem Buch, weswegen ich es auch anfragte.
Ob es mir gefallen hat, was ich gut was weniger gut empfand und warum ich das Ende gemein finde, und hoffe das es doch noch eine Fortsetzung geben wird, davon berichte ich euch in den nächsten Zeilen.

Inhalt in meinen Worten:
Zwei Jugendliche, die auf zwei verschiedenen Seiten stehen und doch für kurze Zeit zusammenarbeiten, kann das gut gehen? Wird es gut gehen? Nun zumindest müssen Ciaran und Lucy das.
Lucy in Trauer um ihre Schwester, die gestorben ist, und Ciaran der nicht Unschuldig am Tod ist.
Diese Mischung ergibt ein brisantes um die Wette der Zeit Laufspiel, innerhalb von drei Tagen müssen sie das unmögliche schaffen.
Lässt du dich auf die Geschichte ein, dann Willkommen in der Welt von Ciaran und Lucy!

Wie ich das Gelesene empfand:
Achtung ich werde vielleicht spoilern.
Dieses Buch ist unfassbar schnell, es ist unfassbar spannend und vor allem eines, es kostet Nerven!
Für mich war dieses Buch ein gutes Buch, nicht nur weil die Geschichte zur passenden Zeit gekommen war, sondern auch weil noch viel mehr drin steckt. Auch wenn es primär eine Jugendgeschichte ist, so hatte ich das Gefühl das ich mich gerade mit Ciaran perfekt verstanden habe, denn er fühlt das, was Leute denken, er kann immer Gedankenlesen es gibt gar keine andere Möglichkeit, denn er liest sie einfach sobald die Menschen in der Nähe sind und gewisse Gefühle bringen ihn einfach zur Lähmung, dazu ist er schnell überfordert und seine Familie traut ihm nichts zu. Doch er will sich beweisen, will das Lucy ihm hilft an einen Stick zu kommen, wo brisante Informationen gegeben sind, welche das sind? Nun das lest ihr am besten selbst.
Somit hat mich das Buch von der ersten bis zur letzten Seite mitreis(s)en lassen und mich bis zur letzten Seite herausgefordert, und dann auf einmal war das Ende da, was ich echt unfair fand, weil noch war für mich die Geschichte nicht wirklich zu Ende, noch war für mich nicht klar was kommen wird, und deswegen hoffe ich doch sehr das die Autorin noch ein Erbarmen hat und mir einen zweiten Teil ihrer Geschichte schenken wird.

Thema:
Auch wenn Ciaran Gedankenlesen kann und deswegen auch  seine Probleme hatte, muss ich sagen, das ich eher das Gefühl hatte das er Hochsensibel ist und deswegen so anders ist, vielleicht kam mir das auch nur so vor, weil ich gerade selbst in der Thematik stecke, doch Ähnlichkeiten dazu gab es.

Charaktere:
Es gibt vor allem zwei Charakter um die sich alles dreht, die Familie von Ciaran ist zwar zum Teil auch vorhanden und von ihr geht auch Gefahr aus, aber vor allem geht es eben um Ciaran und Lucy. Lucy die sich nicht in die Trauer verlieren möchte, sondern einfach nur ihre Ruhe und ihren Schutz möchte reißt mit Ciaran in eine andere entfernte Stadt um dort etwas zu holen, was benötigt wird. Gar nicht so einfach wenn Ciarans Familie auftaucht und nicht unbedingt die besten Absichten hat und eigentlich ist sie auf ihn auch ziemlich sauer, doch sie weiß sich zu helfen, wirklich? Nun ja.
Ciaran dagegen ist anfangs der Schwache, zumindest wird er so gezeichnet und doch hat eine Stärke die andere nicht haben, für mich war es ein junger Mann, der besonders war, der mit seiner Begabung mehr will, als es bisher der Fall war. Deswegen finde ich die Charaktere echt genial gezeichnet und bin überrascht, wie einzigartig beide Jugendlichen sind, obwohl und gerade weil das keine leichte Aufgabe ist, sich nicht in der Geschichte zu verstricken.

Spannung:
Das Spannungslevel ist ab der Seite extrem hoch vorhanden. Denn Ciaran erzählt gleich auf der ersten Seite das er einen Mord begangen hat, doch richtig auf den Punkt kommt er erst viel später, man bewegt sich mit ihm durch seine Geschichte und muss irgendwie dann auch noch Lucy zulassen, die man anfangs noch nicht so recht trauen mag, das sie das Abenteuer auch schafft.
Am Ende kommt es wie in einem Agentenfilm zu spannenden Szenen und dann war auf einmal das Buch zu Ende.

Empfehlung:
Steht ihr auf Geschichten, die mal anders sind, als die die ihr bisher gelesen habt, mögt es dennoch in eine Jugendgeschichte abzutauchen, mit ihnen eine Reise zu unternehmen und dabei euch selbst zu finden, ja dann empfehle ich euch dieses Jugendbuch.
Steht ihr auf Langeweile, oder auf die große Liebesgeschichte, dann empfehle ich euch das Buch leider nicht. Denn ihr werdet das Buch so schnell nicht mehr auf die Seite legen wollen.

Bewertung:
Spannung, Handlung und Charaktere sind so abgeschliffen und so genial gezeichnet das ich einfach nur fünf Sterne geben kann und sagen muss, WOW, und ich will bitte eine Fortsetzung, das Ende ist nämlich echt fies gesetzt.

___________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 21.04.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole