Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 11. April 2019

60/19) Die Bibel Einsteigerbibel

Titel: Die Bibel Einsteigerbibel Übersetzung für Kinder
Übersetzung: Dr. Andreas Käser und Dr. Christian Brenner
Seitenanzahl: 431 Seiten
ISBN: 978-3-417-28816-2
Verlag: SCM -> Link
Preis: 19,99 €
Alter: ab 8 Jahren
ET: 01.02.2019

Copyright des Covers: SCM Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Buch:
Die Bibel Übersetzung für Kinder
Einsteigerbibel

Aufmerksamkeit:
Aufmerksam wurde ich aufgrund der Klebepunkte, die man selbst in die Bibel setzen kann, zumindest hatte ich das so verstanden, doch diese Klebepunkte sind nur für das Cover da, so kann man sich selbst das Cover gestalten, zugleich war ich gespannt, das es nun eine Bibel, wie eine Bibel gibt, die aber dennoch für Kinder ist, ob das gut ankommen wird und ob das wirklich kindgerecht ist. Somit war ich auf das Werk sehr gespannt. Wie ich diese Bibel empfinde, was ich kritisch sehe, was ich richtig gut empfand, das stelle ich euch in den nächsten Zeil dar.

Inhalt in meinen Worten:
Ausgewählte biblische Bücher – somit nicht die ganze Bibel – findet sich in diesem Buch. Sei es Mose bis hin zur Offenbarung. Dazu gibt es eine Menge Erklärungen und Bilder, so kann man sich das alles etwas besser vorstellen.
Dabei kommt das Wort Gottes nicht zu kurz und wer auf den Geschmack kam, kann sich ja direkt an die richtige Bibel trauen.

Wie ich das Buch empfinde:
Es ist einmal eine andere Kinderbibel, als ich bisher kannte. Finde ich gut, und praktisch zumindest zum großen Teil. Die Sprache ist einfach und doch biblisch gehaltvoll, und es gibt mehr zu entdecken, als die üblichen Kindergeschichten aus dem Sonntagsunterricht.

Gestaltung:
Ich finde es toll, das auf der Seite jeweils zu Begriffen entweder Bilder oder Text zu finden sind, sei es das ich erfahre was Heilig bedeutet oder warum HERR in der Bibel steht, aber auch kleine Bilder zeigen es anschaulicher was jeweils der Gegenstand darstellt, so kann ich auch leichter die Maße der Gewichte verstehen, die typisch biblisch dargestellt werden.

Sprache:
Angelehnt an die Hoffnung für Alle oder andere einfachere Übersetzungen, ist es auch hier der Fall, jedoch merkt man deutlich die Sprache der Bibel, was ich angenehm finde und als Start in die Bibel, finde ich dieses Buch ziemlich klasse, denn dadurch geht es vielleicht leichter von statten um in die Bibel zu finden.

Mango:
Ich finde die Bibel ist ziemlich schwer, dafür sind es deutlich gute Seiten, dicker und stabiler als es in der normalen Bibel der Fall wäre. Dennoch hatte ich manchmal den klitzekleinen Kampf mit dem Gewicht, was dann auch leider hin und wieder zu schmerzen in meinen Armen führte, denn ich lese nicht an einem Tisch. Deswegen hoffe ich, dass weiter die Bibel bearbeitet wird und evtl auch am Gewicht. Das zweite was mich irritierte oder auch ein klein bisschen traurig stimmte, das nicht die Gesamte Bibel abgedruckt ist, sondern wirklich nur ausgewählte Werke. So ist Mose und Lukas am meisten vorhanden dagegen fehlte Hiob und andere Bibelbücher.
Letztlich ist es aber wirklich auch nur eine ausgewählte Bibelzusammenstellunge, die sprachlich und inhaltlich dank Bilder und Sprache gut dargestellt wird.

Empfehlung:
Als Einstiegsbibel – weg von den Kinderbibeln – ist es ein richtig tolles Werk, es machte mir Lust weiter mit den Bibeltexten zu arbeiten. Anschaulich fand ich die Bilder an der Seite und die einzelnen Personendarstellungen, so hab ich jetzt sogar dank dem Werk erfahren, das Jesus sogar Halbschwestern hatte. Salomon ist mir irgendwie griffiger gewesen und ich kann mir vorstellen, das sich Kindern in dieser Bibel gut zurechtfinden können.
Weswegen ich es als Einstiegsbibel empfehle, wer aber schon weiter gehen möchte, sollte gleich zu einer Bibel greifen wo wirklich alles enthalten ist.

Bewertung:
Ich finde die Idee der Einstiegsbibel klasse, es gibt zwar die ein oder andere Kritik für mich, wo ich merkte da hätte ich mir das etwas anders gewünscht, aber für mich überwiegen deutlich die positiven Dinge.
1) Sprache ist leicht und verständlich.
2) Die Bilder und Texte am Rand der Bibel machen das Gelesene deutlicher
3) Die Gestaltung ist bis auf das Gewicht richtig hübsch und ansehnlich.
Somit gebe ich der Bibel vier Sterne und hoffe, das in weiteren Ausgaben auch weitere Biblische Bücher einziehen dürfen.

__________________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 14.04.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole