WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 18. Mai 2015

arvelle oder wie ich zum lesen gekommen bin.

Hallo  meine Lieben :-)

Kennt ihr schon die Seite von Arvelle?

Wo ihr günstig Bücher bekommen könnt?
Nein?
Dann schaut mal hierher -> Link das tolle jetzt an der Aktion, wenn ihr Blogger seid und euer Blog schon länger besteht, dann ist vielleicht für den ein oder anderen die Chance dabei einen Warengutschein von 25 Euro zu gewinnen.
Das lässt mein Herz mal wieder höher schlagen, denn ich hab schon wieder 100 Bücherwünsche. 100 ach was noch viel mehr. Einer davon ist dieser -> Zeitenzauber und Legend 1 das sind zwei Bücher die ich mir schon sehr lange wünsche.
Wenn ihr jetzt die Chance hättet für 25 Euro Bücher zu kaufen, welche wären das? Welche stehen auf eurer Wunschliste?

Oder wenn ihr euch keine Bücher wünscht sondern Filme, welche wären das? Bei mir steht noch der kleine Hobbit Teil 3 aus.

Wie kam es denn eigentlich zum lesen? Und warum kann ich nicht mehr ohne?

Hier mein kleiner Bericht zum lesen. :-)

Meine Sucht:

Diese Sucht besteht nun schon seitdem ich klein bin. Mein erstes Buch bekam ich schon, da war ich noch gar nicht auf der Welt, nur im Bauch meiner Mama.
Umso älter ich wurde umso mehr Bücher habe ich besessen. Leider haben aber gewisse kleine Kinder die nicht mein Hobby teilten meine Bücher entweder zerrissen oder gar bemalt. Oder meine Mutter verschenkte ohne meine Erlaubnis tolle und geliebte Bücher. Sie hat einfach nicht verstanden, das jedes Buch eine Seele für mich hatte.

Nach und nach als ich das lesen gelernt habe, brauchte ich auch immer mehr Bücher.
Ohne Bücher hat man mich also schon kaum noch an gefunden.

Ich weiß sogar noch ein paar Bücher, die ich gelesen habe als Kind.

Kennt ihr die Spreewald Piraten? Das bekam ich zum Geburtstag und liebte es. Oder auch Hanni und Nanni. Wer kennt nicht diese tollen Zwillinge? Ein Buch was ganz klar noch auf meiner Wunschliste steht, weil ich das Buch leider damals hergeschenkt habe, und es doch sehr bereue: Matti und sein Teddy.
Ich war mindestens 3 mal pro Woche in der Bücherei um mir immer wieder neuen Nachschub nach zu bestellen. Doch irgendwann langte mir das nicht mehr, ich musste und wollte und will meine Bücher besitzen, sie hegen und pflegen und mich von ihnen überraschen lassen.

Ich weiß noch an einem Buchtag hab ich der Bücherei geholfen und dort durfte ich lesend auf dem Marktplatz sitzen und Hinweise geben wie man ein Buch gewinnen kann, das fand ich toll.

Warum hab ich aber dann wirklich lesen gelernt?

Ich hatte es als  Kind  nicht ganz so leicht. Dank Sprach und Hörprobleme kam ich auch nicht sofort in eine "normale" Grundschule sondern in die DiaFö. Dort lernte ich dank einer Relegionslehrerin endlich das N zu entschlüsseln und als mir das gelang hab ich nur noch gelesen. Denn Bücher taten mir nicht weh, Bücher durfte und konnte ich mir aussuchen, welche mir gerade passten und ich konnte in die Welt des Buches abtauchen.

Ich bin heute noch meiner Relegionslehrerin sehr dankbar. Obwohl sie es nicht wirklich leicht mit mir hatte. Achja mit 18 Jahren schaffte ich dann meinen Quali und darauf bin ich richtig stolz denn aus der damaligen DiaFö Klasse schaffte nur ich den Quali.

Also ihr merkt, lesen hilft wirklich.

Und ganz ehrlich eine Wohnung ohne Bücher ist doch tot. Mir fehlt da irgendwas. Denn allein das rascheln, das fühlen und riechen von Büchern ist total schön.
Ok beim Ebook sieht das etwas anders aus, dafür ist ein Ebook aber auch schön anzusehen, wenn man das richtig schön gestalten kann.
Und mein toller Tolino schafft es wirklich schon seit 2 Jahren und ich will ihn auf gar keinen Fall mehr missen. Auch wenn ich hier nicht die Bücher streicheln kann.
Aber dafür kann man ihn überall mitnehmen und dabei 100 Bücher und mehr dabei haben.


Falls ihr jetzt Lust bekommen habt, dank meiner kleinen Geschichte zum lesen, der kann ja bei Arvelle mal vorbei schauen und vielleicht habt ihr ja gleich ein passendes Buch für euch.

Liebe Grüße
Nicole Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole