WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 17. Mai 2015

71) Glutrot

Titel: Elfenblüte Glutrot (3. Buch aus der Reihe)
Autorin: Julia K. Knoll
Seitenanzahl: 203 Seiten
Verlag:  Impress Carlsen -> Link
Preis: 2,99 €
ET: 05/15
Copyright liegt beim Verlag!!!!





Inhaltsangabe laut Verlag:

Glutrot versinkt die Sonne am Horizont. Die Tage werden wärmer. Romantik liegt in der Luft. Genau die richtige Zeit für lange Spaziergänge und kuschelige Filmabende. Das kommt Lillian gerade recht, denn so nah waren Alahrian und sie sich noch nie. Dennoch wird sie das Gefühl nicht los, dass Alahrian etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Und leider gibt es nur eine Person, die sie fragen kann: seinen arroganten Bruder, den Frauenschwarm und Rockmusiker Morgan…

Meine Meinung zum Buch: Glutrot

Ehrlich gesagt, ich bin richtig happy das dieses Buch mich endlich überzeugen konnte. Ich hab es an einem Tag jetzt gelesen,weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen wollte und konnte.

Inhalt in meinen Worten:
Ich erfahre hier etwas über Hexenverbrennung, und wie bestialisch das damals war. Was ich gut finde, das die Autorin dieses Thema hier so gut angesprochen hat. Auch fand ich es überzeugend, wie Alahrian fühlt. Ich wüsste nicht ob ich an seiner Stelle noch so liebevoll und gut mit allem umgehen könnte.
Auch als ich die Geschichte von Morgan erfahren habe, wie dieser seinen "kleinen" Bruder aufnahm, fand ich total schön.

Schreibstil:
Ist wie in den anderen Büchern natürlich etwas langatmig, aber hier in diesem Buch ist es passend für mich, was ich einfach schön gefunden habe. Schade war, das mich gewisse Rechtschreibfehler aus dem Fluss des Lesens brachten.

Spannung:
Dieses mal fand ich es in der Tat spannend, wenn auch leider leicht hervorsehbar. Dennoch hatte ich das Gefühl einfach viel mehr Unterhaltung zu bekommen. Vor allem die kleinen Randgeschichten machten dieses Buch so liebenswert.

Charaktere:
Hier war ich über den Bürgermeister überrascht, und wie er zu Alahrian steht. Was in den anderen Büchern für mich nicht so hervorsehbar war.
Auch durfte ich hier mehr über die Geschichte der beiden Elfen erfahren und wie sie zu den verschiedenen Aufgaben Gebieten gekommen sind.
Vor allem fand ich es gut, wie die verschiedenen Hoffnungen, Träume, Traurigkeiten mir entgegen gebracht worden sind. Denn dadurch hat das Buch noch mal sehr an Tiefe gewonnen.

Liebesgeschichte:
Zart und gleichzeitig doch sehr spannend. Denn es ist denke ich, schon ein Abenteuer mit einem Elf befreundet zu sein.

Fazit:
Wo ich mit den beiden Vorgängern nicht so gut warm geworden bin, hat dieses Buch mich komplett überrascht. Ich kann es euch nur nahe legen zu lesen.

Bambis:
4 sehr gute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole