WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 20. Mai 2015

73) Harry Potter der Gefangene von Askaban

Titel: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (3. Teil)
Autorin: J.K. Rowling
Seitenzahl: 476 Seiten
Preis 9,99 €
ISBN: 9783551313133
Verlag: Carlsen -> Link
ET: 08/13
Copyright des Covers sowie von der Inhaltsangabe laut Verlag, liegt beim Verlag: Carlsen!!!


Inhaltsangabe laut Verlag:

Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Doch Harry wird behandelt wie ein rohes Ei. Hat das etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf Harry abgesehen hat? Mit Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat und Rache aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.

Meine Meinung zum Buch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel ich vergesse von Büchern, wenn ich sie Jahrelang nicht mehr gelesen habe. Und natürlich wird vieles was ich im Buch lese, nicht im Film gezeigt. Den den Film kennt man ja doch mehr oder minder schon auswendig.

Umso schöner ist es, das ich den Schuber von Harry Potter habe und nun einfach nach und nach noch mal in die Welt von Hogwards abtauchen darf.

Inhalt:
Harry Potter ist jetzt im dritten Schuljahr, doch zu Anfang baut er ziemlich viel Murks warum er dann den Fahrenden Ritter (ein Bus) kennenlernen darf. Und gleichzeitig macht er nach und nach die Bekanntschaft mit Mr. Black. Der ja auch noch irgendwie mehr  mit Harry zutun hat, als das unser Harry es von Anfang an weiß.
In Hogwards muss er erst einmal gegen die Einsamkeit ankämpfen denn er darf nicht in das Dorf, doch für was hat man Freunde.
Als er dann heimlich belauscht was seine Lehrer über diesen Mr. Black sagen, steht seine Welt völlig über Kopf.
Und letztlich darf ich mich über einen gewissen Krummbein köstlich amüsieren. Der Kater von Hermine. Der in diesem Buch mein kleiner Held ist! Und ich wünschte mir, so eine Katze in echt zu kennen.

Charaktere:
J. K. Rowling schafft hier einfach eine Zauberhafte Welt, in die ich immer wieder gerne abtauche, sei es nun durch den Film aber auch vor allem hier im Buch.
Sie schafft es das die Charaktere richtig Farbe bekommen und man sich einfach ungern von all den lieben Persönlichkeiten trennen möchte.
Hier bin ich ehrlich gesagt sehr froh, das die Bücher alle schon auf meinem SUB schlummern, denn diese Warterei hat mich als diese Reihe entstanden ist, doch immer wieder etwas genervt.
Umso schöner, das ich bald wieder in das nächste Abenteuer mit Hermine und Ron und Harry tauchen darf.

Spannungsbogen:
Es gab die ein oder andere Stelle, wo ich die Spannung nicht so gut gewählt fand, weil es etwas langsam voran gegangen ist, und mich z.B. Quidditch nun nicht so reizt. Aber dann gibt es wiederum Stellen, da kann und wollte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

Fazit:
Ich liebe Harry Potter. Und der dritte Band ist einfach durch die Hoffnung die Harry neu in sein Herz gesetzt bekommt und dank Krummbein einfach eine sehr schöne Geschichte.

Bambis:
Versteht sich denke ich von allein, 5!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole