WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 22. Januar 2016

011) Tagebuch eines angeschlagenen Chaoten Getragen in schweren Zeiten

Titel: Tagebuch eines angeschlagenen Chaoten Getragen in schweren Zeiten
Autor: Adrian Plass
Seitenanzahl: 95 Seiten
Verlag: Brendow -> Link
ISBN: 9783865067975
Preis: 9,95 €
ET: 10/15

Copyright des Covers liegt beim Verlag: Brendow!!!






Meine Meinung zum Buch: 
Tagebuch eines angeschlagenen Chaoten 
Getragen in schweren Zeiten

Erwartung und Aufmerksamkeit:
Wieder einmal hat mich die liebe Arwen10 auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Ich war anfangs wirklich skeptisch ob ich dieses Buch lesen soll, denn mir haben vor ca 13 Jahren die Bücher die Tagebücher eines frommen Chaoten nicht so gut gefallen, ich war da einfach nicht so auf Humor gestanden. Doch irgendwie hatte mich dieses Buch angesprochen und ich freute mich, als es bei mir angekommen ist.

Ich hoffte einfach nur: Mit der Art des Autors dieses mal gut umgehen zu können, und vielleicht die ein oder andere Sache für mich mitnehmen zu können.

Inhalt in meinen Worten:
Adrians neues Buch ist anders, es ist schwerer, und doch hat es nicht seinen Glanz mit dem Humor verloren.
In 12 Briefen (einer pro Monat) leidet mich Adrian durch sein Jahr 2014.
Viele Momente die bei ihm geschehen sind, greift er auf, aber auch Weltgeschehen.

Wie empfinde ich das gelesene?
Dieses Buch muss ein Re-Read werden! Es ist so genial, so ermutigend, so wertvoll an Impulsen.
Adrian erlebte in einem Jahr ziemlich viel. Sei es ein unbestimmtes Augenleiden, dass letztlich in einen Bandscheibenvorwurf mündet oder gar ein Schlaganfall.
Wie er damit umgeht, und was er auf einem fahrenden Fahrband macht, auf dem eigentlich Cover von Flugreisenden sich befinden, erzählt er eindrücklich auf humorvolle und starke Weise.

Dabei macht er meinen klar: Ja auch wir Christen haben doofe Dinge hin und wieder hin zu nehmen, wichtig ist: Bleibst du am Ball mit Jesus, selbst wenn es mal schwer ist?

Erzählstil:
Dieses Buch ist eher ein Tagebuch von Adrian selbst, als ein frommes Tagebuch des Chaoten ;).
Obwohl ein klein wenig chaotisch ist Adrian.
Er schreibt sehr malerisch und nimmt mich so richtig mit in seinen Alltag, das gefällt mir richtig gut. Dabei kann ich an der ein oder anderen Stelle richtig viel lachen.

Fazit:
Dieses Buch ist genial, es hätte gerne mehr Seiten haben dürfen, denn es ist einfach grandios genial erzählt und macht klar: Halte fest! Denn losgelassen wirst du nicht!

Bambis:
Ich gebe diesem Buch 5.








1 Kommentar:

  1. Hallo. Ich habs doch nicht mehr geschafft, mich bei der Lesenacht zu beteiligen. Die Große war noch bis 21.30 uhr wach, danach erst einzusteigen war mir zu spät. Aber ich hab trotzdem gelesen und das Buch grad beendet. Und jetzt geh ich zufrieden und mit einem Lächeln im Gesicht ins Bett, das Buch war soooo schön :) hachmach

    wünsch eine Gute Nacht

    Sandra

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole