WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 17. September 2015

133) Royal Ein Königreich aus Seide


Titel: Royal ein Königreich aus Seide
Autorin: Valentina Fast
Seitenanzahl: 224 Seiten
Verlag: Carlsen/Impress -> Link
ISBN: 978-3-646-60161-9
Preis: 3,99 €
ET: 09/15


Copyright des Covers liegt bei Carlsen!




Meine Meinung zum Buch: 
Royal Ein Königreich aus Seide

Wie wurde ich auf das Buch aufmerksam?
Nun das war ja gar nicht so schwer, nachdem ich schon Band 1 gelesen habe. Musste ich doch wissen, wie es weiter geht, nachdem ja Band 1 mich sehr stark an Selection erinnerte, und ich fragte mich, wird es so bleiben? Oder kommt etwas völlig anderes?

Inhalt in meinen Worten:
Tatyana verbringt also ihre 2 Wochen bei den vier jungen Männern, wer der Prinz ist? Das ist eine gute Frage, denn genau das wissen die 20 Mädchen immer noch nicht, werden sie es nun erfahren? Und was hat es mit diese seltsamen Meteoriten Schauer über der Kuppel auf sich, und warum fehlt Tatyana auf einmal ein Stück ihrer Erinnerung? Nun, das und noch vieles mehr erfährt man im zweiten Teil.

Wirkung des Buches:

Inhalt:
Nachdem ich wirklich etwas skeptisch war, wie mir Band 2 gefallen wird und ob die Geschichte eine eigenständige Geschichte wird, stellte ich sehr schnell fest, das meine Skepsis nicht ernährt wird. Sondern ich befinde mich in einem anderen Fahrwasser als in Selection. Viel gewaltsamer, viel Rätselhafter, viel erschreckender und teilweise viel spannender als bei Selection.
Genial, wenn auch fies ist der echt gemeine Cliffhänger, obwohl ich finde, das klar ist, was geschehen wird. Dennoch macht es neugierig auf Band 3.

Charaktere:
Hier muss ich sagen, hätte ich mir mehr gewünscht. 2 Männer bekamen sehr viel Aufmerksamkeit im Buch, die anderen waren blass wenn nicht sogar unsichtbar, obwohl es ja um die vier geht.
Genau das gleiche Problem finde ich bei den Mädchen. Nicht wirklich wurde viel auf diese Mädchen eingegangen, eher nur auf Claire und Tatyana. Und das macht das ganze irgendwie dann doch wiederum etwas leblos.
Andererseits finde ich das gerade diese beiden Mädchen sich richtig tapfer verhalten, stärke gewinnen, gleichzeitig aber auch Tatyana Fassungslosigkeit und Verlust erleben muss.

Geschichte:
Wie schon beim Punkt Charaktere erwähnt, waren die Figuren teilweise sehr blass im Wesen. Dafür hat die Autorin, sehr viel liebe zum Detail in die Orte und auch in den Geschehnissen die im Buch passieren, gesetzt.
Sei es der mysteriöse Kometenschauer, die Aufgabe die die Mädels erfolgreich schaffen müssen, oder aber auch einfach die heimliche Liebesgeschichte, hier liegt viel verborgen, das mir gut gefallen hat. Auch fand ich das es eine ganz andere Welt als bei Selection wurde, was ich mir auch wirklich gewünscht habe.

Spannung:
War vorhanden, jedoch etwas zu wenig, ich hätte mir manches mal mehr gewünscht, andererseits gerade durch den Charme, den das Buch besitzt, ist es einzigartig und schön.

Fazit:
Dieses Buch ist ein wirklich schöner Teil, dem etwas leben in manchen Charakteren gut getan hätte, dafür aber in der Idee und im Geschehen sehr viel punkten konnte.

Bambis:
Ich gebe 4.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole