WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 13. Juli 2015

100) Liebe auf der Überholspur

Titel: Liebe auf der Überholspur
Autorin: Barbara J. Zister
Seitenanzahl: ca.85 Seiten
Verlag: Carlsen -> bittersweet -> Link
Preis: 1,49 €
ET: 07/15 


Coypright des Covers sowie Inhaltsangabe laut Verlag: CARLSEN - Verlag




Inhaltsangabe laut Verlag:

Herzgewinn – Gefühlsrasen – Sommerglück ...

Zehn Tage Porsche fahren? Ein absolut sinnloser Preis, findet Doro, die beim Gewinnspiel eigentlich auf ein Wellnesswochenende gehofft hatte. Doch als Tim mit dem feuerroten Sportwagen vor ihrer Tür steht, kommt plötzlich auch Doros Herz in Fahrt.

Meine Meinung zum Buch: Liebe auf der Überholspur

Ich bin auf den Titel aufmerksam geworden, weil mir das erste Buch von Barbara so gut gefallen hat, also war ich auch dementsprechend neugierig auf das neue Buch von ihr.

Wie fand ich den Inhalt?
Barbara hat viel Leben und viel Liebe in ihre Personen gesteckt, dabei hat sie eine lustige Geschichte darum verpackt. Jedoch war an der ein oder anderen Stelle mir das alles etwas zu schnell bzw auch holperig, warum ich dann manchmal mir dachte, Moment nicht so schnell.

Inhalt in meinen Worten:
Wenn ich mir vorstelle einen Porsche zu gewinnen, wäre ich genauso enttäuscht wie Doro. Jedoch finde ich die Entwicklung der Geschichte sehr interessant, auch die Idee die Barbara sich hier ausgedacht hat, finde ich lustig.

Gefühle?
In diesem Buch schafft Barbara trotz wenigen Seiten, viel Gefühl in das Buch zu stecken, sei es die zwei Neffen, die ich total niedlich finde, aber auch Doro selbst. Barbara schaffte es, ihre Figuren echt wirken zu lassen, nicht zu sehr aufgesetzt und mit ganz viel Gefühl.

Stärke des Buches?
Ich finde das Gefühl und die Spannungslage im Buch hat mir gut gefallen, denn es kam keine Langeweile auf, gut auf 85 Seiten auch eher schwer, aber ich war angenehm überrascht, wie das ganze abgerundet wurde.

Schwäche des Buches?
Manches war mir etwas zu ausführlich geschrieben, anderes fand ich dann wieder etwas zu wenig.

Fazit:
Eine nette Geschichte, die mit überraschenden Momenten arbeitet und dabei stets lebendig bleibt.

Bambis:
Ich vergebe vier für eine schnelle und schöne Geschichte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole