Freitag, 7. August 2015

112) Dark City

Titel: Dark City Das Buch der Prophetie
Autoren: Damaris Kopfmehl und Demetri Betts
Seitenanzahl: 348 Seiten
Verlag: fontis -> Link
ISBN: 9783765519802
Preis: 14,95 €
ET: 02/2008 2 NL: 2010
Copyright des Covers sowie der Inhaltsangabe laut Verlag: Fontis!






Inhaltsangabe laut Verlag:
Vier Jugendliche mit ganz speziellen Fähigkeiten werden aus ihrem Alltag herausgerissen. Sie sollen einen Auftrag erfüllen, der sie das Leben kosten könnte. Doch es gibt kein Zurück, sonst wird ihre Stadt für alle Ewigkeit im Nebel versinken. Sie trotzen den Gefahren, wachsen über sich selbst hinaus. Wird ihnen die Rettung tatsächlich gelingen?

Meine Meinung zum Buch: Dark City Das Buch der Prophetie

Zu erst einmal: Wie fand das Buch den Weg zu mir?
Ich möchte hier dem Verlag: fontis total danken, das ich es lesen durfte. Leider hab ich den Verlag jetzt etwas warten lassen, obwohl ich das Buch jetzt in 2 Tagen ausgelesen habe, denn es war irre spannend, doch warum wollte ich dieses Buch lesen?
Der Titel sprach mich sehr an, und dadurch das es eine Inhaltsangabe ist, die mal so gar nichts verrät, hat es für mich einfach absolut gepasst. Und auch das Cover finde ich total hinreisend!
Dann weil ich zu der Zeit, als ich das Buch anfragte in einer Prophetischen Gruppe dabei war, wo ich leider ausgeschlossen wurde, aus diversen seltsamen Gründen. Auf jeden Fall musste ich das Buch lesen :-) Denn ich glaube auch heute gibt es noch die Gabe der Prophetie. Auch war ich extrem neugierig, wie das Buch, nachdem es ja in einem christlichen Verlag verlegt wurde, mit dem Thema umgeht.

Inhaltsangabe in meinen Worten:
Es geht um vier Jugendliche die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sei es durch Blindheit, oder das die andere dafür komplett alles im dunklen sehen kann, wo die anderen nichts mehr sehen. Sei es die Gabe Heilung und dann noch diverse andere Feinheiten.
Diese vier Jugendliche müssen dank der Hexe Isabella es schaffen, die Prophetie zu erfüllen, doch halt, ist Isabella wirklich eine Hexe? Oder was verbirgt sich hinter dem Tattoo was mir im Buch begegnet?

Spannungsbogen:
Die beiden Autoren legen ein absolut spannendes und nicht mehr aus der Hand legendes Buch mir vor. Dabei kommen immer wieder überraschende Faktoren auf mich zu. Gerade weil auch durch die Gefühle sehr viel Spannung aufgebaut wird, war es für mich noch viel lebhafter als so anderes Buch.

Geschichte:
Die Geschichte kann man gut in die Welt von Herr der Ringe, Eragon und Narnia ansiedeln, durch die Fantastischen Elemente aber auch durch die eigene Welt, die die beiden Autoren mir nahe legen. Eine Welt, aus der ich nicht so schnell auftauchen kann.

Charaktere:
Ich finde es gut, das gerade am Anfang auf jedes Kind bzw jeden Jugendlichen Wert gelegt wurde, und somit die Charaktere richtig gut ausgeformt wurden. Dabei wurden auch andere Figuren im Buch liebevoll charakterisiert und Leben eingehaucht. Was ich selten so gut vorfinde, wie in diesem Buch.

Gibt es etwas zu kritisieren?
NEIN, zumindest nichts was wirklich in das Gewicht fällt, das einzige was mich vielleicht etwas stört, aber das ist allgemein an den Büchern von Fontis, das alles recht klein und eng beschrieben ist. Aber das hat nichts mit der Geschichte zu tun, und damit haben Fontis Bücher zumindest Wiedererkennungswert :-).

Ist es eine Reihe?
Ja es ist eine Reihe und zum Glück, ist ja auch schon etwas her als er erschienen ist, gibt es die folgenden Nachfolger Bände schon zum kaufen:
1) Das Buch der Prophetie
2) Die Tränen des Lichts
3) Das Schwert des Lichts


Fazit:
Ihr liebt Abenteuer?
Ihr liebt es abtauchen zu können mit Helden, die auf den ersten Blick keine Helden sind?
Ihr liebt es zwischen die Zeilen zu blicken?

Dann greift zu diesem grandiosen Werk! Ich liebe es!

Bambis:
Wie soll und kann es anders sein bei diesem Buch?
Ganze 5.


1 Kommentar:

  1. Hey,
    ich muss sagen, dass mich das Cover nicht so anspricht. Aber die Story schon :)
    Das Buch werde ich mir auf alle Fälle mal merken :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole