Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 11. Januar 2019

Hörbuch 1/19) Deutsche Heldensagen Teil 1

Titel: Deutsche Heldensagen Teil 1 
Autor: Willi Fährmann
Sprecher: Peter Kaempfe
CD: 2 CDs ca 158 Minuten
ISBN: 978-3867373081
Verlag: audiolino -> Link
Preis: 14,90 €
Alter: ab 10 Jahren
ET: 30.09.2018

Copyright des Covers: Audiolino Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Hörbuch:
Deutsche Heldensagen
Teil 1

Aufmerksamkeit:
Mal ehrlich wer hat nicht schon in der Schule Siegfried den Drachentöter gehört?
Ich hab das dank meinem Deutschlehrer mehrfach durchkauen dürfen, denn es sind die Geschichten die zu uns nach Deutschland und Europa gehören und wie viel Potenzial jede Sage in sich trägt, so ist es auch hier der Fall.
Für mich war spannend zu entdecken, das es noch mehr gibt, außer Kriemhilde die die Frau von Siegfried war und aus Wut und Trauer ziemlich viel Chaos angerichtet hat, doch was das ist, das erfuhr ich noch nicht wirklich, deswegen war ich sehr gespannt ob mir das Hörbuch die Sagen aus Deutschland näher bringen kann, und ob es dem Hörbuch gelang, das erfahrt ihr auf den nächsten Zeilen.

Inhalt in meinen Worten:
Im ersten Teil der Hörbuchreihe Deutsche Heldensagen geht es vor allem um Siegfried, seinen Tod und seiner Frau und was letztlich mit den Figuren aus der bekannten Sage geht. Doch es gibt noch einen dritten im Bunde Dietrich von Bern. Was die Geschichten gemeinsam haben, sie sind alte Geschichten, die schon sehr lange bekannt sind, somit erfährt man vieles, was man vielleicht so gar nicht im Blick hatte.
In der Kürze und Würze des Hörbuches kommen die Geschichten dennoch richtig gut zur Geltung.

Wie ich das Gehörte empfand:
Ich musste dem Hörbuch treu bleiben, etwas nebenbei zu machen bedeutete ich verpasste zu viel was doch wichtig war.
So bin ich nur langsam vorangekommen und war doch erstaunt wie viel in den Geschichten steckte. Sei es wie brutal und hart manche Herrscher und Menschen am Werk waren. So konnte ich mir gut vorstellen woher es kommt, das z.B. gewisse Märchen gewisse brutale Szenen in sich tragen. Ich musste vor allem beim dritten Hörbuch irgendwie ständig an die Gänsehirtin denken, die ihr Pferd verlor, wo der Kopf an die Mauer geschlagen wurde, und als die falsche Königin dann letztlich in ein Fass mit fiesen Nägeln gespickt ihr Totesurteil darstellen sollte, bzw. das Ende der Gänsehirtin sein sollte. Denn auch Dietrich von Bern liegt einem fiesen Berater auf, der so diverse fiese Dinge verlangt, das man sich nur denkt, wie kann der König nicht selbst nachdenken.
Das meiste davon musste ich mehrfach hören, weil ich fast nicht mitkommen bin.

Sprecher:
Manchmal vermisste ich ein wenig das Gefühl vom Sprecher, der doch hin und wieder in die Monotonie abrutschte. Manche Szenen sprach er lebendig, aber nicht so das ich lange und am Stück hören wollte und konnte.

Spannung:
Ich kenne zwar Siegfried den Drachentöter dank meines Deutschlehrers ziemlich gut, doch im Hörbuch geht es weiter, was Kriemhilde anstellte, was mit dem Nibelungenschatz geschah und warum manches mal der Tod nicht die beste Lösung ist, denn dadurch kann es passieren das man Geheimnisse gar nicht mehr herausfindet. Das und viele andere Dinge führen dazu, dass das Hörbuch schon spannend ist und ich kann somit auch verstehen, wie es zu manchen Geschichten kam, die wir heute in der Literatur stecken haben.
Wo ich bewusst zuhörte musste ich auch feststellen, wie viel wirklich in der Geschichte steckt, das hab ich so bis heute noch nicht gesehen, bis zu diesem Hörbuch.
Jedoch dank der Sprecherstimme musste ich hin und wieder pausieren, weil ich halb einschlief, aber das lag eher an der Stimme des Sprechers als an der Geschichte selbst, denn diese ist einfach wirklich interessant und zeigt auf, wie Europa, Deutschland und die verschiedenen Orten beschaffen sind.
Finde ich gut.

Empfehlung:
Geschichte und Deutschunterricht, einfach spannend und lehrreich, kann man in diesem Hörbuch finden. Darauf einlassen muss man sich, durchhalten und auch mal wenn es zäh wird mitgehen und nicht aufgeben, dann  bekommt man auch das, was das Hörbuch gut präsentiert. Geschichtliches Erbe das schon viele Jahre auf den Buckel hat und dennoch aktuell ist.
Für Lehrer kann ich mir vorstellen, dass das Hörbuch helfen kann, einen trockenen Unterricht lebendig zu gestalten.

Bewertung:
Dem Hörbuch möchte ich gerne vier Sterne geben. Es wären fast fünf, wenn ich mit der Sprecherstimme besser zurecht gekommen wäre.

__________________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 12.01.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole