Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 30. Januar 2019

15/19) Catwoman Diebin von Gotham City

Titel: Catwoman Diebin von Gotham City
Autorin: Sarah J. Maas
Übersetzung: Michaela Link
Seitenanzahl: 366 Seiten
ISBN: 978-3-423-76227-4 
Verlag: dtv ->  Link
Preis: 18,95 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 30.11.2018


Copyright des Covers: dtv Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Buch:
Catwoman 
Diebin von Gotham City

Aufmerksamkeit:
Ich gestehe, dass ich mich nicht so besonders gut in der Welt der Comics auskenne, und deswegen sehr schätze, das besondere Comicgeschichten nun auch als Buch heraus gebracht werden. Wobei Catwoman mir jetzt nicht völlig unbekannt war, dennoch war ich sehr gespannt wie die Geschichte aufgesetzt sein wird und was mich berühren oder gar zum nachdenken anregen wird, und nachdem auch noch eine tolle Autorin das Buch schrieb, war mir klar, das muss ich kennen lernen.
Umso toller war es dann, als ich es in meinen Händen halten durfte und das Cover das wunderbar in Lila gehalten ist, mir entgegensprang.

Inhalt in meinen Worten:
Selina hat eine kleine Schwester, für diese tut sie alles, denn die Eltern kann man vergessen und es hilft nur eines, sie muss für sich und ihre Schwester kämpfen, bis zu dem Moment als sie verraten werden und sie vor eine richtige schlimme Wahl gestellt wird, wie sie sich entscheiden wird?
Als sie wenige Jahre später wieder nach Gotham City geht, um etwas auszuführen, lernt sie ihren charmanten Nachbarn kennen, sie weiß recht schnell wer er ist, doch wird er es auch herausfinden, wer sie ist, und wie werden sich beide vertragen, die doch in jeweils anderen Welten leben, obwohl und gerade weil sie Tür an Tür leben?
Ein Spiel um die Zeit beginnt und die Frage ist, wer wird siegen?

Wie ich das Gelesene empfand:
Diese Welt von Catwoman und wer sie ist, finde ich faszinierend, von früh auf lernt sie zu kämpfen, stets die Beste zu sein und keine falschen Wege zu gehen, sie profitiert davon, das sie eine kluge Schachspielerin ist und weiß wo sie ihren nächsten Zug ansetzen muss. Weiß im Voraus zu denken und zu handeln, was nicht immer einfach ist, denn eigentlich will sie nur ihre kleine Schwester retten ihr Mut machen und zugleich sie retten, denn diese ist schwer erkrankt, an einer Lungenkrankheit. Selina tut alles um es ihr leichter zu machen, sogar wenn es verboten ist, stellt sie sich gegen jedes Gebot.
Dabei mischt sie kräftig die Highsociety auf und spielt einfach mal den Robin Hood, aber nicht für alle Armen, nein nur für ihre kleine Schwester. Ob das jedoch gut geht?
Als sie dann auch noch auf Joker trifft und sie selbst ihr Leben aushaucht weiß sie eines, sie mag eine Einzelkämpferin sein, doch auch sie braucht Freunde um zu überleben.

Schreibstil:
Ich empfinde den Schreibstil sehr rasant und ich musste aufpassen nicht etwas zu verpassen. Gerade die Kämpfe überschlugen sich und ich musste am Ende aufpassen um nichts wichtiges zu verpassen. Das Buch ist gefühlsvoll geladen und schafft es, mich in eine Welt mitzureißen, die mich alles andere vergessen lässt, sogar das Atmen hin und wieder.

Spannung:
Neben dem, dass das Buch irre gut geschrieben ist und auch durch rasante Handlungen trumpft, ist die Spannung extrem hoch. Am Anfang fragte ich mich noch wo es hingeht, was mir die Geschichte nahe bringen will, doch am Ende weiß ich es und muss sagen, wow! Gut umgesetzt und die Spannung weiß zu kitzeln und herauszufordern.

Gefühl:
Das Buch trumpft zwar durch Kampf und gewiefte Diebstähle, doch eigentlich gibt es eine unbändige Liebe in diesem Buch, und was es heißt für wahre Freunde das Leben auszuhauchen, egal was mit einem selbst passiert, alles daran zu setzen um zu siegen und das nicht für einen selbst sondern für den den man liebt und das muss nicht immer ein Mann sein. Für mich ein wirkliches Spektakel an Gefühlen, auch wenn ich diese wohl erst am Ende richtig begriff, dazwischen waren gerade die Kampfszenen die, die mich immer wieder fragen ließen, wohin es gehen wird und soll.
Manche Botschaften kann man nur verstehen, wenn man durchhält und die Geschichte auf sich wirken lässt, ich hoffe das ich noch irgendwann eine Fortsetzung von Catwoman lesen darf, denn mich jetzt so von ihr zu trennen ohne zu erfahren, wie es mit ihrer kleinen Schwester und ihr weitergeht ist schon blöd. Die Stärke die Catwoman an den Tag legt, hätte ich vielleicht so niemals aufgebracht und doch wünscht man sich den Helden an die Seite, der sie ist.

Empfehlung:
Neben dem das die Autorin irre gut schreibt, sei es Throne of Glass, Das Reich der Sieben Höfe und anderen Büchern, so schafft sie es auch hier mich mitzureißen, ich finde sogar Catwoman ist einen kleinen Tick besser als die Sieben Höfe. Deswegen wenn ihr die Autorin mögt, greift zu ihrem Buch, wenn ihr jedoch Catwoman liebt, dann bitte auch, und wer Katzen mag, der sollte beim lesen seine Mieze oder Kater auf dem Schoß sitzen haben und dabei sie kraulen, aber Achtung Katzen haben Krallen und Kratzen gerne mal los.

Bewertung:
Mich begeisterte einerseits das Buch ganz stark, weil bei mir das Gefühl -ich gebe mein Leben für jemand anderen hin - etwas anrührt und berührt. Auch die Geschichte selbst ist sehr besonders und authentisch, aber ich kam hin und wieder, vor allem als die Kämpfe waren, nicht ganz mit und fühlte mich dadurch etwas gehetzt, weswegen ich auch einen kleinen Punktabzug vornehme, dennoch Respekt für diese tolle Geschichte und bitte lasst noch eine Geschichte von Catwoman entwerfen.

_______________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag


In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 03.02.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du


1 Kommentar:

  1. Hi!

    Schöne Rezension, bin selber noch am überlegen ob ich das Buch mir zulegen sollte. Von der Autorin kenne ich bis jetzt nur die Throne of Glass-Serie, die ich aber imme noch nicht ganz durch habe, bin bei dritten Band derzeitig.
    An sich mag ich es, wenn es rasant zugeht, aber es kann auch mal zu viel des Guten sein, werde erstmal reinschauen! :D

    Viele liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole