Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 22. Januar 2019

12/19) Wenn sie mich finden

Titel: Wenn sie mich finden
Autorin: Terri Blackstock 
Seitenanzahl: 313 Seiten
ISBN: 978-3-7655-2085-3
Verlag: Brunnen Verlag -> Link
Preis: 16,00 €
Art: Christlicher Thriller
ET: 09.02.2018

Copyright des Covers: Brunnen Verlag!!!


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum zweiten Buch:
Wenn sie mich finden

Aufmerksamkeit:
Ich hab Band eins euch ja schon vor knapp zwei Wochen vorgestellt, doch nun kommt Band zwei direkt im Anschluss, denn mal ehrlich, ich wollte einfach nur wissen wie es weiter geht, wie fies das ich jetzt warten muss, denn ich will schon gerne erfahren wie es denn nun ausgeht.
Wie mir der zweite Teil gefallen hat, das erfahrt ihr wenn ihr weiter lest, nur so viel, selten schafft es ein Buch mich so zu fesseln wie es nun beide Bücher von Terri Blackstock getan haben.

ACHTUNG SPOILER!!!
Inhalt in meinen Worten:
Casey ist weiterhin auf der Flucht doch Dylan fällt immer mehr auf, das die Geschichte von Casey so nicht stimmt, wie man ihm glauben machen möchte, nein es ist viel verdrehter und komplett verrückter. Er hält zu Casey, betet für sie und möchte nur eines, ihr helfen das sie aus dieser Sache heil raus kommt. Als sie sich nun in diesem Teil der Geschichte finden und zusammen eine Zeit verbringen dürfen, bis etwas unvorstellbares grausames passiert steht fest, die Flucht ist nicht zu Ende und alle müssen einen weiteren getrennten Weg miteinander gehen. Doch werden Casey und Dylan das aushalten?

Wie ich das Gelesene empfinde:
Atemlos gerade ich in den Sog der Geschichte, ich kann kaum aufhören die Zeilen zu lesen, weil sie mich einfach fesseln, mitreißen und ich immer wieder überrascht werde, was die Protas alles erleben müssen. Nach und nach wird mir auch immer mehr klar, was wirklich abgeht und das ist schmutzig bis hin zu grausam.

Themen im Buch:
Wer eine Geliebte hat, tut alles damit es nicht auffliegt, doch ist das klug? Wer kein Geld hat, aber ein Kind, der gibt das Kind her um das zu bekommen was er braucht um zu Leben, und sei es ein Menschenleben das unschuldig hingerichtet wird.
Ava ein Mädchen das kein Kind sein darf, denn es wird mit nicht einmal fünf Jahren zu einem Sklaven gemacht. Nur weil die Eltern abhängig von den Drogen sind.
Doch um das alles aufzudecken muss Casey aus der Deckung heraus und es schaffen die wahren Täter an den Pranger zu stellen, doch nicht so leicht, denn wem glaubt man eher, einer Mutter der ihr Kind schlimmes widerfahren ist, oder einem Mörder?

Spannung:
Die Spannung ist kaum auszuhalten, das Buch mal für kurze Zeit auf die Seite zu legen, fast nicht drin, denn ich wollte einfach nur wissen wie es weiter geht, und das ist auch die Stärke der Geschichte, sie reißt mich von den ersten Zeilen an mit, und lässt mich am Ende des Buches kaum los.

Glaube:
Der Glaube spielt in diesem Buch so eine große und starke Rolle aber nicht künstlich oder gar typisch Amerikanisch, sondern auch ich kann durch das Buch neue Facetten im Glauben entdecken, sei es das ich über das Gebet neu nachdenken darf. Denn Casey erfährt, das Gebet nicht immer so ausgefüllt wird, wie sie es gerne hätte, sondern das Jesus der auch für uns betet ein Mittler ist, der es so übersetzt das das richtige dabei heraus kommt.
Zum Beispiel betet jemand um einen Ferrari, doch daraus wird nichts, dafür bekommt er ein Fahrrad, warum das? Weil das Fahrrad ihm mehr dient abzunehmen und zu gesunden, als es ein schnelles Auto könnte, klar das ist „billiger“ Glaube, doch damit wurde etwas in mir angestoßen was mir direkt selbst weitergeholfen hat. Auch die Suche von Casey nach Gott finde ich überzeugend und realistisch, denn jeder Mensch hat seine eigene Geschichte mit dem lebendigen Glauben und mich fasziniert es, wie der Glaube in diesem Buch zum Zug kommt.

Charaktere:
Es gibt eine Weiterentwicklung der Charaktere, doch nach und nach und auch nicht sofort greifbar sondern erst am Ende wird mir das bewusst. Sei es das Dylan Mut beweist um für Casey da zu sein. Aber auch Casey geht wieder an ihre Grenzen, nicht nur das, sie geht weit darüber hinaus.

Empfehlung:
Mal ehrlich, das Buch ist hin und wider nicht ganz realistisch, doch trotzdem ist es wunderschön, spannend und ausdrucksstark, weswegen ich euch das Buch auch wärmstens an euer Herz legen möchte.
Es entführt euch in eine Welt, die voller Gefahren und Boshaftigkeit steckt und doch voller Wunder und Gefühl. Kaum hat man das eine Abenteuer überstanden, steht man schon mitten im nächsten. Es ist ein kleiner Roadtrip durch Amerika und zugleich ist es eine ganz kostbare Liebesgeschichte nicht unbedingt zwischen Menschen sondern zwischen Gott und dem Mensch.
Ihr solltet das Buch also entdecken.

Bewertung:
Mich riss das Buch mit, es entführte mich in eine andere Welt, in eine Welt voller Grausamkeiten und doch auch voller Liebe und Hoffnung. Es macht klar mach was aus deinem Leben, egal was, doch tu etwas, das finde ich toll, am meisten gefällt mir aber wie der Glaube zum Zug kommt und ich tatsächlich selbst noch das ein oder andere für mich mitnehmen kann.
Deswegen gibt es fünf Sterne.

____________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ 
*Und hier der Blogbeitrag


In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 27.01.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Was liest du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole