Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 23. Juli 2019

102/19) Ein Monster in meinem Haus

Titel: Ein Monster in meinem Haus
Autoren: The Umbilical Brothers und Johan Potma
Übersetzung: Eva Jaeschke
Seitenanzahl: 32 Seiten
ISBN: 978-3-86429-458-7
Verlag: Tulipan Verlag -> Link
Preis: 15,00 €
Alter: ab 4 Jahren
ET: 22.07.2019

Copyright des Covers: Tulipan Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Kinderbuch:
Ein Monster in meinem Haus

Aufmerksamkeit:
Dieses Buch lernte ich in der Vorschau des Verlages kennen und merkte recht schnell, das Buch ist einfach nur herzlich und süß und wer ist wohl hier das Monster, diese Frage stellte ich mir dann auch noch direkt. Wie mir das Buch dann letztlich gefallen hat und ob ich es empfehlen kann, na das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Ein Monster in meinem Haus ist ein Kinderbuch, das auch für Frauen oder überhaupt für Menschen die Angst vor Monstern, und sind sie noch so klein, wie eine Maus haben. Doch was macht ein Monster, wenn eine Maus bei ihm einzieht? Wisst ihr es? Nein, dann lasst es euch am besten von den liebenswerten Monstern in diesem Buch erzählen.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Dieses Kinderbuch ist einfach nur herzlich süß. Im Klappentext findet man nicht wirklich wer denn jetzt das Monster im Buch sein soll, das erfährt man erst, wenn man das Kinderbuch von der ersten bis zur letzten Seite durchstöbert, wobei es wird recht schnell klar, wer denn dieses Mal das Monster sein soll.

Bilder:
Die Bilder alleine sprechen schon eine sehr deutliche Sprache und das auf so charmante und herzliche Art das man das Monster einfach nur in das Herz schließen muss. Man braucht den Text also nicht um das Buch zu verstehen, aber der Text unterstreicht noch einmal richtig um was es gerade geht.
Die Monster die in einem Haus leben, haben da nämlich Besuch bekommen, den sie als Monster bezeichnen, dabei sind die Monster ja die sogenannten Monster, die man übrigens so auch im Alltag treffen kann. Denn man trifft auf eine Mama oder Papa mit Kind im Bett, und es wird Peter Pan vorgelesen, daneben entdeckt man ein Aquarium, wo ein kleines Wesen sein umtreiben treibt. Und genau so geht es auch im Buch weiter, man entdeckt ein oder mehrere Monster bei einer ganz normalen Haushaltstätigkeit, und daneben entdeckt man das kleinere Monster. Gut die Schwänze dieser Wesen mag ich jetzt auch nicht so besonders, aber an sich, ist das kleine Monster wirklich süß. Die Gestaltung des Kinderbuches ist in den Hauptfarben: Braun, Grün, und Blau gestaltet.

Kindgerecht:
Das Buch ist einerseits eine Hommage an Menschen die sich vor Nagetiere ekeln, andererseits ist es wirklich ein Kinderbuch das den Kleinen die Angst vor den sogenannten Schrankmonstern oder anderen Wesen nehmen kann. Einfach und doch genial!

Empfehlung:
Sucht ihr noch nach einem ganz besonderen Geschenk für einen Menschen, der sich vor Mäusen ekelt, na dann greift doch zu diesem süßen Buch. Sucht ihr ein Kinderbuch, wo die Kinder noch auf Entdeckungsreise gehen können? Na dann erst recht! Ich finde die Art und Weise dieses Kinderbuches einfach und doch genial!

Bewertung:
Ein klein bisschen war ich überrascht, wer im Buch das wirkliche Monster sein sollte, denn eigentlich fand ich auf jeder Seite ein Monster, aber genau das ist Clou dieser besonderen Geschichte. Einfach und doch herzlich und witzig gestaltet. Deswegen gibt es auch klare fünf Sterne für dieses tolle Kinderbuch.


_______________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 28.07.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Hugendubel
*Verlagsseite
*Was liest du
__________________________________
Andere Blogger sagen:
Leider keine gefunden, findet ihr aber etwas, dann sagt mir gerne Bescheid :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole