WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 11. Oktober 2016

161) Der Ohm


Titel: Der Ohm
Autor: Joachim Größer
Seitenanzahl: 131 Seiten 
ISBN: 978-3-940212-26-9
Verlag: Rosamontis Verlag -> Link
Preis: 8,90 €
ET: 02/09

Copyright Rosamontis Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Buch:
Der Ohm


Erwartung und Aufmerksamkeit:
Aufgefallen ist mir der Ohm aufgrund der Art wie der Autor schon andere Bücher geschrieben hat und weil ich es faszinierend finde, wie der Klappentext mir die Geschichte geschmacklich machte.

Inhalt in meinen Worten:
Der Ohm wird geboren und wird von der Muhme anfangs unterrichtet, bis diese stirbt und der Ohm seinen eigenen Weg finden muss und dabei sein Leben in spannenden Facetten erzählt. Dabei kommen Waldschratte, die vier Elemente, Feen und einiges mehr darin vor.
Wie das Leben eines Ohms funktioniert und welche Bräuche damit verbunden sind, bringt das Buch auf unterhaltsame Art und Weise an den Leser.

Wie fand ich das Buch?
Es ist definitiv interessant, und die Idee dahinter finde ich schön. Jedoch steckt für mich noch etwas mehr Potenzial in der Geschichte. In fast 130 Seiten kann man aber schlecht so viel Potenzial stecken, dazu hätte es mehr Seiten benötigt.
Ich finde es ist kein reines Kinder oder Jugendbuch aber dennoch liebenswert und spannend.
Die Reise die der Ohm in seinem Leben hinlegen darf, zeigt auf, was alles möglich ist, wenn man mit ganz viel Liebe und Ehrlichkeit an Dinge heran geht.

Schreibstil:
Das Buch ist kindgerecht geschrieben, jedoch fand ich manche Wortwiederholungen und auch manche Verdopplungen im Satz anstrengend. Aber andererseits das ist eben der Stil von dem Autor und das macht es ja auch wieder liebenswert.

Spannung:
Für mich war die Geschichte deswegen spannend, weil ich nicht wusste wohin mich Joachim führen möchte und dabei habe ich mit dem Ohm mitfühlen dürfen und erkennen dürfen, dass die Natur einfach wirklich schützen wert ist und das manche Legenden und auch Geschichten immer ein Fünkchen Wahrheit beherbergen.

Fazit:
Eine Geschichte die aufzeigt, wie wertvoll Natur ist, und was jeder einzelne tun kann um die Natur zu schützen. Dabei ist das Buch jedoch nicht klar einsortierbar und gerade das macht den Reiz dieser Geschichte auch aus. Was jedoch auch gut heraus kommt das gewisse Rituale und Bräuche einfach wichtig für ein buntes Leben ist.

Bambis:
Dem Buch gebe ich vier Bambis.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Die Rezension erscheint auch noch hier:

Heute als Linkteilung:
*Facebook unter Goldseele (Meine Facebookseite) 
*Twitter unter SeelenGold
*Google+
*Natürlich dieser Blogbeitrag -> http://goldkindchen.blogspot.com/2016/10/161-der-ohm.html


In ca.48 Stunden als Textteilung:
*Lovelybooks unter Seelensplitter ->https://www.lovelybooks.de/autor/Joachim-Gr%C3%B6%C3%9Fer/Der-Ohm-1175805841-w/rezension/1352136468/
*Was liest du unter Seelensplitterchen ->  leider nicht auffindbar

Ab Sonntag den 16.10.2016 als Textteilung:
*Amazon unter Seelensplitter Nicole


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole