Dienstag, 9. Juni 2015

Gemeinsam lesen 03

Danke Weltenwanderer und Schlunzenbücher, das ihr euch immer neue Fragen einfallen lasst :-)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade 2 Bücher parallel. Die Information zum Buch mit Seitenanzahl ist in der zweiten Aufgabe zu finden :-)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 Warum ich Relegion hasse. Und Jesus liebe. Seite 119/215

Copyright des Bildes liegt beim Verlag Gerth Medien

An meinem ersten Jahr am College verließ ich San Diego und zog wieder nach Hause.



Copyright des Bildes liegt beim Verlag Brunnen!

Ihm war es natürlicher Ausdruck eines Herzens, das gewohnt war, sich in allem an Gott zu wenden. 







3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bei dem Buch: Warum ich Relegion hasse und Jesus liebe, ist es für mich ein echter Genuss. Denn Jefferson schreibt sehr lebendig und die Fragen die am Ende des Kapitels zu finden sind, lassen mich wirklich nachdenken und nicht nur einfach darüber hinweg lesen. Sondern es fordert heraus. Und das finde ich sehr gut. Es ist auch eher ein Arbeitsbuch, als ein Buch zum herunter lesen. Was ich hier auch Klasse finde, der Autor, selbst noch recht jung schreibt wie ihm der Schnabel gewachsen ist und nicht langweilig sondern mit vielen Beispielen. Ich lese es gerade in einer Leserunde.

Bei dem Buch: Hudson Taylor kann ich noch gar nicht soviel erzählen, außer das es recht klein geschrieben ist und wenige Absätze gibt. Gerade hier hätten sie mehr Seiten machen dürfen, dafür aber etwas größer und mit Absätzen dahinter.

4. Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet? (Frage von Maddy)

Ich breche Bücher nur ab, wenn sie verwirrend oder irgendwie schwer zu lesen sind. Jedoch nie weil ich einen Prota doof finde. Aber in diesem Jahr sind es schon 7 Abbruch Bücher. 

Kommentare:

  1. Huhu,

    7 Bücher schon abgebrochen? Das ist schon eine Menge. Aber ich finde, es hat überhaupt keinen Sinn, sich mit Büchern zu quälen, die einem wirklich nicht gefallen oder sogar richtig nerven. Dafür ist das Leben einfach zu kurz. Und oft passen die Bücher einfach nicht zum Leser. Geschmäcker sind verschieden :-)

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja da waren welche dabei, die wirklich grenzwertig waren.
      Leicht fällt es mir nicht.

      Löschen
  2. Huhu,

    so geht es mir auch, wegen eines Protagonisten habe ich noch kein Buch abgebrochen, aber wenn Handlung oder Schreibstil so gar nicht meins sind, kommt es auch mal vor das ich ein Buch abbreche.
    Wünsche Dir noch eine schöne Lesezeit!

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu

    Omann schon 7 Bücher abgebrochen?? Wow hoffentlich werden die nächsten die du liest besser :) ich kann Bücher einfach nicht abbrechen, da frage ich mich dann ständig ob sie eventuell doch noch besser geworden wären ^^

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Huhu (:

    Dann hattest du dieses Jahr wohl schon echt Pech.. Jetzt schon sieben Bücher abgebrochen, ich glaube so viele gibts bei mir nicht mal in einem Jahr.. Hoffe du wirst in Zukunft unterhaltsamere Bücher finden, damit du keines mehr abbrechen musst! (:

    Liebe Grüße, Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Wow sieben abgebrochene Bücher ist schon eine menge^^ es nützt aber auch nichts, wenn man sich durch die Bücher quält und seine Lebenszeit damit verschwendet.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    dein erstes Buch hört sich vom Titel her sehr interessant an! Sieben abgebrochene Bücher in einem halben Jahr ist ja mal eine ordentliche Hausnummer :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    vom Titel her klingt das Buch genau wie meine eigene Einstellung zum Thema Religion. Wobei ich da "Jesus" durch "Gott" ersetzen würde, aber es klingt schon mal sehr interessant. :-)
    LG
    Doro

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,

    gleich 7? Ich habe eigentlich noch nie wirklich ein Buch abgebrochen. Eher pausiert, die ich habe noch zu Ende lesen möchte ;).

    lg Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    Ich bin selber Atheistin, aber der Titel von dem ersten Buch spricht mich an - denn ich kann total nachvollziehen, dass man an Gott glauben, aber dennoch gegen Religion als Institution sein kann.

    7 Abbruch-Bücher? Du Arme, ich finde es immer schlimm, wenn ich ein Buch abbrechen muss!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole