Samstag, 31. Januar 2015

Monatsrückblick Januar 2015

Hallo ihr lieben :-)



Samstag 31.01.2015 um 15:00

Zahlen, Fakten und was das liebe Blöglein von mir macht :)


Facebook Follower Juni = 18 
Facebook Follower Juli = 29
Facebook Follower im August = 36
Facebook Follower im September = 76 Erstaunt und juhuu :-)
Facebook Follower im Oktober = 101
Facebook Follower im November = 154
Facebook Follower im Dezember = 193

Facebook Follower im Januar = 210
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Google Follower im Juni = 24 
Google Follower im Juli = 32
Google Follower im August = 38
Google Follower im September = 55
Google Follower im Oktober = 70
Google Follower im November = 85
Google Follower im Dezember = 92

Google Follower im Januar = 109
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Blog Follower im Juni = 44 
Blog Follower im Juli = 50 
Blog Follower im August = 56
Blog Follower im September = 68
Blog Follower im Oktober = 78
Blog Follower im November = 87
Blog Follower im Dezember = 93

Blog Follower im Januar = 99
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ergibt derzeit Follower gesamt: 418 Follower was für eine klasse Zahl :)
Ich danke jeden der meinen Blog in irgendeiner Weise folgt :-) Ihr seid die besten :-)
---------------------------------------------------------------------------------
Gesamtaufrufe: 23913
Aufrufe im Monat Januar = 2543
Seitenaufrufe am Tag vom Juli ausgehend = 40,93 leider nicht soviel wie im Juni. Nunja.
Seitenaufrufe am Tag vom August ausgehend = 85,58 WOW dankeschön!
Seitenaufrufe am Tag vom September ausgehend = 68
Seitenaufrufe am Tag von Oktober 65 = Dankeschön an alle meine TREUEN Leser/innen
Seitenaurufe am Tag von November 67 Aufrufe pro Tag. Dankeschön das ihr mir treu seid :-)
Seitenaufrufe am Tag von Dezember 65 Aufrufe pro Tag :-)

Seitenaufrufe am Tag im Januar 82 Aufrufe pro Tag :o)
--------------------------------------------------------------------------------

Bücher die ich gelesen habe:
16 Stück.
davon sind 4 Highlights gewesen :-)
davon ist 0 ein Flop gewesen :(

Ximun = 4 Sterne

Kjell = 5 Sterne



Schwarzweiß = 4,5 Sterne



Winteraugen = 5 Sterne
Was Gott sagt, das tut er auch! = 5 Sterne
Die Pilgerreise = 4 Sterne
God around the clock = 5 Sterne
Kjell 2 = 5 Sterne
HP Band 2 = 5 Sterne

Selection Die Elite = 4 Sterne
Tante Olgas Windmühle = 5 Sterne












Gelesen:16/10 Büchern
Seiten: 4574 Seiten 


Bücher die ich mit in den Februar nehmen darf.
  1. Das Leben ist ein listiger Kater
  2. Lasst uns Schweigen wie ein Grab
  3. Sofies Welt
  4. Andromache und das Geheimnisvolle Amulett
  5. Das Geheimnis der Lady Audley
  6. Zur Herrschaft bestimmt 
  7. Das Buch 
  8. Momo
  9. Maya und Domenico 4
  10. Maya und Domenico 5
  11. Maya und Domenico 6
  12. Maya und Domenico 7
  13. Maya und Domenico 8
  14. Maya und Domencio 9
  15. Nebelring
  16. Öffne mir die Augen, Herr
  17. Maggie Gobran
  18. Elly Kaltbach
  19. Löwenzahnkinder und Kleinstadtwölfe
  20. Schmugglersommer
  21. Morgentau
  22. Du wirst es schaffen
Bücher die auch noch gelesen werden wollen, jedoch ohne Terminlichen Timer ;)
  1. Zauber der Vergangenheit
  2. Kathy und der Zauberer
  3. Kathy und die Hexe Hedonia
  4. Kathy und die teuflischen Sechs
  5. Phantastische Tierwesen
  6. Die Märchen vom Beedle dem Barden
  7. Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  8. Harry Potter und der Feuerkelch
  9. Harry Potter und der Orden des Phönix
  10. Harry Potter und der Halbblutprinz 
  11. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

16) Tante Olgas Windmühle von Jennifer Rees

Titel: Tante Olgas Windmühle
Autorin: Jennifer Rees
Seitenanzahl: 78 Seiten
ISBN: 9783879821068
Verlag: Bibellesebund und clv -> Link
Preis: 2,50 €
ET:  leider mir unbekannt aber im clv 2007 noch mal erschienen.
Sterne: 5 Sterne
Copyright bei dem Verlag: clv


Inhaltsangabe laut Verlag:
Karen und David verbringen ihre Ferien in der Windmühle ihrer Tante Olga. Sie trägt immer einen großen hellblauen Hut, fährt einen alten klapprigen Wagen und sorgt dafür, dass die Ferien nicht langweilig verlaufen. Neben allen Abenteuern, welche die Kinder mit ihrer Tante erleben, lernen sie etwas Wichtiges: Gott liebt mich, ich kann eine enge Beziehung zu ihm haben und jederzeit zu ihm beten. Gott erhört meine Gebete, doch manchmal sagt er: »Warte noch ein wenig!« oder auch: »Nein!« Für Jungen und Mädchen im ersten Lesealter (5-8 Jahre).

Meine Meinung zum Buch: Tante Olgas Windmühle

Inhalt in meinen Worten
In 8 Kapiteln lese ich wie die Geschichte von Tante Olga und Karen sowie David verlaufen wird. Hauptmerkmal für mich in diesem Buch, ist wie Tante Olga ihren Glauben den Kindern vor lebt sowie auch das Gebet im Mittelpunkt steht.

Wie wirkt das Buch auf mich?
Dadurch das in den Geschichten viel Humor, Spannung und auch wirklich das Hauptmerkmal Gebet im Mittelpunkt steht, ist die Geschichte von Tante Olga total schön. Ich kann mich noch erinnern wie eine Freundin von mir dieses Buch mir Etappen Weise vorgelesen hat, und es dadurch noch mehr an Lebendigkeit bekommen hat. Ich würde sagen dieses Buch kann man wirklich gut vorlesen.

Was hat mir gefehlt?
Nichts, denn die Geschichte ist einfach total schön.

Wem empfehle ich das Buch?
Kindern die gerne auch über Gott nachdenken.
Leuten die zwischendrin einfach eine leichte Kost mit dem Merkmal eines christlichen Buches lesen möchten.

Fazit: 
Ein berührendes und sehr schönes Kinderbuch.

Sterne: 5 Sterne

Freitag, 30. Januar 2015

15) Selection Die Elite von Kiera Cass

Titel: Selection Die Elite (2 Band)
Autorin: Kiera Cass
Seitenanzahl: 378 Seiten
ISBN: 978 3 7373 6242 9
Preis: 16,99 €
Verlag: S.Fischer -> Sauerländer Verlag -> Link
ET: 02/14
Sterne: 4 Sterne
Copyright liegt beim Verlag!

Inhaltsangabe laut Verlag:

Das ganz große Glück?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

Endlich: Die Fortsetzung des weltweiten Bestsellers!

Meine Meinung zu dem Buch: Selection - Die Elite

Inhalt:
6 Mädchen sind verblieben, die um den Prinzen Maxon kämpfen dürfen. Doch wird es wirklich eine Auswahl geben? Wird Maxon sich entscheiden können?

Spannung:
Kiera Cass baut wieder liebevoll die Spannung in ihrem Roman auf. Und führt mich mit ihren Stars in die Welt von Selection nach dem 4. Weltkrieg ein. Bis zum Ende passieren immer wieder Dinge, die alles zum wanken bringen können.

Gefühl:
Das Buch ist intensiv in der Gefühlswelt und führte mich als Leserin ziemlich tief in die Gefühle von America und wie die Liebe nun mal auch verwirrend ist. Leider hat es mir aber an manchen Ecken an etwas mehr oder hin und wieder etwas weniger gefehlt.
Auch als das schlimme Verbrechen in den Augen des Königs geschieht finde ich das Buch überzeugend.

Story:
Ich fand es spannend wie America am Ende des Buches auf einen Feind trifft, der doch eigentlich kein Feind sein sollte. Und wie sie damit umgeht.
Auch fand ich die umgehensweise zwischen Prinz und König ziemlich heftig. Vor allem wie der König über seinen Sohn versucht zu verfügen mit Maßnahmen die hoffentlich heute nicht wirklich zwischen Eltern und Kindern statt findet (leider ist ja trotzdem in manchen Familien großer Kummer.)
Auch wie Kiera hier die Thematik: Krieg zwischen den verschiedensten Ländern, aufgreift, sehr gut umgesetzt.

Fazit: 
Die Story hat an manchen Ecken etwas zu lange Bögen gehabt aber rundherum ist das Buch eine Bereicherung und ich freue mich wirklich schon auf den dritten Teil dieser interessanten und neuartigen Welt.

Sterne:
4 Sterne.

Montag, 26. Januar 2015

14) Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Titel: Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Autorin: J.K.Rowling
Seitenanzahl: 364 Seiten
ISBN: 9783551313126
Verlag: Carlsen -> Link
Preis: 8,99 €
ET: 1999/ 2006/2013
Sterne: 5 Sterne
Copyright beim Verlag Carlsen



Inhaltsangabe laut Carlsen Verlag:
Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?

Meine Meinung zum Buch: Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Inhalt: 
Harry Potter´s zweites Schuljahr hat begonnen. Bevor dieses Jahr starten kann, fängt es aber schon mal an, das etwas nicht so läuft wie er sich das gewünscht hätte. Denn ein Elf verhindert das Harry Post von seinen Freunden bekommt. Allgemein stellt dieser Elf ziemlich viele Dinge an, um Harry zu hindern an diese Schule zu kommen. Denn Dobby so heißt der tolle Held will Harry´s Leben auf seine Art und Weise retten.

Wie fand ich das Buch?
Es ist schwierig wirklich etwas zu sagen, denn wenn man die Filme gut kennt und auch schon mal das Buch gelesen hat, ist es natürlich keine Überraschung mehr, sondern vertraut. Aber das gute ist, nicht alles was im Buch steht, wird auch im Film gezeigt. Somit kommen dann doch wieder tolle Begebenheiten!
Auch finde ich es einfach total schön wie J.K.Rowling ihre Welt erschaffen hat. Voller Mystik und Zauber, voller Freundschaft und auch Feindschaft.

Was gefiehl mir nicht am Buch?
Tja, erhlich gesagt, kann ich diese Frage nicht beantworten. Denn das Buch ist einfach spitze! Um Ecken schöner als der Film, ist ja eigentlich oft so.

Fazit: 
Der zweite Band aus der wunderbaren Harry Potter Reihe, der einfach gelesen werden will!

Sterne: 5 Sterne
Hallo ihr lieben :-)
heute darf ich euch den Start der Blogtour zu Marie zwischen den Welten von Eon Lylac bekannt geben!
Es wird zu aller erst einmal ein Interview das ihr hier bei mir lesen dürft, gegeben :-)


 Das ist die Autorin :-)

Interview:

Nicole:   Hallo Eon, danke dass ich dich interviewen darf. Was brennt dir denn als erstes auf dem Herzen?
Eon:       Zuerst einmal: Danke, dass ich hier sein darf. Ich hoffe, dass es für alle Leser schöne und interessante Momente sind, die sie auf unsere Blogtour erleben.
Nicole:   Eon dein Name ist ein Pseudonym. Warum hast du dich dafür entschieden.
Eon:       Mein bürgerlicher Name kam mir etwas nüchtern vor. Der Name sollte zu den Geschichten passen. Zudem wollte ich mir eine gewisse Anonymität beibehalten.
Nicole:   Wie bist du auf die Ideen mit Marie gekommen?
Eon:       In Marie ist viel von mir selbst. Ich erzähle, wie ich mich selbst als Kind oft gefühlt habe. Ich war früher sehr verträumt und meine reale Welt hat sich oft mit meinen Phantasiewelten vermischt. Von da her kommt wohl der Bezug zu den verschiedenen Welten.
Nicole:   Du hast verschieden Welten in dein Buch gebracht, hast du denn auch selbst Erfahrung mit Zwischenwelten?
Eon:       Ich denke, dass jeder die Dinge, die uns täglich begegnen, anders wahrnimmt und empfindet. Somit könnte man sagen, dass sich jeder in seiner eigenen Welt, geprägt aus Erfahrungen und Erziehung, bewegt. Aber hauptsächlich bestehen diese Welten, die ich erfunden habe, in meine Phantasie.
Nicole:   Wie lange hast du an deinem Buch geschrieben?
Eon:       Als ich vor vier Jahren mit dem Schreiben begann, habe ich noch Vollzeit gearbeitet und nebenbei studiert. Erst mit der Zeit habe ich mein Hauptaugenmerkt auf das Schreiben gelegt. Ich führe eine genaue Liste in der ich meine Arbeitszeiten eintrage. Daher kann ich sagen, dass der Zeitraum, über den sich dieses Projekt erstreckt hat vier Jahre andauerte. Gemessen an den Stunden waren es ca. zwei Jahre.
Nicole:   Eon, was ist dein schönstes Erlebnis bisher mit deinem Buch?
Eon:       Ich freue mich immer sehr, wenn ich Meinungen von der eigentlichen Zielgruppe des Buches höre, den Zehn- bis Vierzehnjährigen. Kinder sind sehr offen und erfrischend. Ein zwölfjähriges Mädchen meinte einmal, ich sei ein ungeschliffener Diamant. Ich finde das total lieb und es sagt mir, dass sie noch mehr Potential in mir sieht J Was gibt es Schöneres?
Nicole:   Wenn du jetzt einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir gerade wünschen?
Eon:       Das wichtigste ist es glücklich zu sein. Dann wünsche ich mir das auch dauerhaft.
Nicole:   In deinem Buch sind viele verschiedene Charaktere. Hast du denn selbst einen Lieblingscharakter?
Eon:       Das ist Andaré der weiße Fuchs. Er ist freundlich und zuvorkommend und wird von jedem gemocht. Ich denke jeder möchte selbst so sein.
Nicole:   Wenn du die Möglichkeit hättest, dich mit einem Charakter aus deinem Buch zu treffen, welchen würdest du gern mal treffen?
Eon:       Im realen Leben würde ich Aron gerne treffen. Als Kind habe ich mir immer einen Freund wie ihn gewünscht. Ich mag Menschen die mutig sind.
Nicole:   Du hast ja in deinem Buch einen Teil von dir selbst hineingesteckt, war es für dich leicht, das Buch zu schreiben?
Eon:       Es war richtig schwierig manche Szenen niederzuschreiben. Besonders jene am Anfang, wo Marie in der Schule gemobbt wird. Ich selbst habe derartiges erlebt. Jedoch ging es mir eindeutig besser, nachdem ich alles in der Geschichte verpackt hatte.
Mir ist auch klar, dass sich Marie gerade in diesen Situationen sehr vernünftig verhält. Es war mir aber wichtig, anderen Kindern zu sagen, dass man niemals eine Lösung darin sehen sollte, einfach zurückzuschlagen.
Nicole:   Wo hast du denn eigentlich deine Gedanken so bekommen?
Eon:       Meine Ideen entstehen meistens im Alltag, z.B. wenn beim Einkaufen oder beim Fernsehen. Eher dann, wenn ich etwas anderes tue.
Nicole:   Hast du denn einen Lieblingsort zum Schreiben?
Eon:       Ich liege meistens auf meiner Couch, das Notebook auf der Schoß und schreibe. Manches trage ich auch in meinem Handy ein, wenn ich plötzlich eine Idee habe. Das ist nämlich sehr wichtig, sich alles gleich aufzuschreiben.
Nicole:   Was wünscht du dir am meisten für deine Leser?
Eon:       Dass sie Spaß haben und ihre eigene kleine Welt entdecken.
Nicole:   Du hast ja jetzt schon ziemlich was beantworten dürfen, aber ich würde gerne wissen, ob du in deinem Buch jemanden hinein gesetzt hast, der in deinem echten Umfeld eine wichtige Rolle spielt und wenn ja, inwieweit weiß derjenige davon und nahm das auf?
Eon:       Wie erwähnt ist Marie mir selbst sehr ähnlich. Aber sonst gibt es eigentlich keine Figur die genau einer bestimmten realen Person nachempfunden wäre. Aber manche Charaktere sind eine Mischung aus verschiedenen Personen aus meinem Leben.
Nicole:   Was war der erste Gedanke als dein Buch fertig geschrieben war? 
Eon:       Endlich fertig! Denn ich dachte anfangs nicht, dass ich auch nur hundert Seiten schaffen würde. Danach begann aber noch die eigentliche Arbeit, das Redigieren. Da es mein erstes Buch war, musste ich noch viel überarbeiten und korrigieren. Beim Schreiben ist das die wichtigste Arbeit.
Nicole:   Ich danke dir das du dir Zeit für mich genommen hast, und wünsche dir das du dein Buch super vermarkten kannst und du wirklich gut voran kommst :-) Denn soweit ich dich ja verstanden habe, hast du vor noch ein Werk zu schreiben :-) auf das ich sehr neugierig bin.

Und hier seht ihr alle Kinder die im Buch eine wichtige Rolle spielen werden!


Das schöne daran ist:
Das ihr noch ein Buch gewinnen dürft :)
Dafür müsst ihr in Deutschland oder Österreich leben :-) 
Dazu solltet ihr mir verraten, warum ihr gerne auch das Buch Marie zwischen den Welten lesen möchtet?
Dazu wäre es super wenn ihr mir eine Kontaktmöglichkeit zu kommen lassen würdet.

Was könnt ihr gewinnen?
Einmal das Ebook Mobi im Format
Oder als Hauptpreis das Taschenbuch. Dazu benötige ich dann falls du gewonnen hast, deine Adresse und beim Ebook deine Email Adresse.

Aber nicht nur bei mir dürft ihr gewinnen, nein auch bei anderen Blogs die sich angeschlossen haben. Schaut doch auch mal auf dahin (falls ihr bei mir kein Glück haben solltet)

Reisedaten von der Blogtour:


26. Januar: Goldkindchen http://www.goldkindchen.blogspot.com – Interview mit der Autorin
27. Januar: Katis Bücherwelt http://katis-buecherwelt.blogspot.de – Vorstellung der Hauptcharaktere
28. Januar: Nadys Bücherwelt http://nadys-buecherwelt.jimdo.com – Vorstellung der Wesenheiten aus der Zwischenwelt
29. Januar: CrazyCatsMom http://crazycatsmom.jimdo.com – Die Autorin erzählt etwas, was noch keiner weiß
30. Januar: Tapsis Bücherblog  http://tapsisbuchblog.blogspot.de – Wie entstehen die Geschichten von Eon Lylac und was hat der Regenbogenmond damit zu tun

Ich hoffe ihr findet das Buch genauso cool wie wir, die wir es gelesen haben :)

Sonntag, 25. Januar 2015

Filofaxing via System ;)

Hi ihr lieben :-)
Heute hab ich ein paar Fotos für euch :-)
Wie ich meinen Kalender nun etwas gestaltet habe.



 Diese tolle Tasche hat meine liebe Barb für mich selbst genäht, so ist alles wenn ich unterwegs bin, sicher verstaut :-) Ich liebe EULEN :-)

 Mein Deckblatt -> Dieses Jahr steht für mich im Rahmen des Schmetterlings


 Dinotime (diese tollen Aufkleber gab es bei Rossmann :-) )

 Noch mal Dinotime ;-)

Die Punkte werden mir zeigen wieviele Bücher ich in welchem Zeitraum gelesen habe :-) (etwas mehr offline ;-) )

 Schmetterlinge und Dinos fand ich einfach witzig :D

 Eine Woche die vor mir liegt :-)



 Und hier ist mein System gerade eingepackt :-)

 Genügend Platz und vor allem EULEN :D

Und wie findet ihr mein neues Ordnungssystem für Termine? Nutzt ihr auch so etwas oder lieber einen anderen Kalender?
Was ich toll finde, ich darf und muss wieder mal kreativ sein. Kreativ zu sein ist einfach schön.

So dann auf in die neue Woche!
Morgen gibt es die Blogtour von Eon Lylac bei mir! Und dort dürft ihr ein Buch gewinnen :-)

Samstag, 24. Januar 2015

13) Kjell Versuchung der Ewigkeit von Evelyn Boyd

Titel: Kjell Versuchung der Ewigkeit (Band 2)
Autorin: Evelyn Boyd
Seitenanzahl: 238
ISBN:  978-3-646-60083-4
Verlag: Carlsen / Impress -> Link
Preis: 3,99 €
ET: 01/15
Sterne: 5 Sterne
Copyright beim Verlag!


Inhaltsangabe laut Verlag:
Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte es nicht sein, wenn es nicht so unendlich schwer wäre, Kjell zu vergessen. Kjell, den sie einst geliebt hat und nun in der Nähe eines jeden Sees zu sehen glaubt. Sind es nur Trugbilder oder steckt da mehr dahinter? Und warum wird Sofie das Gefühl nicht los, dass Kimi etwas zu verbergen hat?

Meine Meinung zum Buch: Kjell Versuchung der Ewigkeit

Inhalt: 
Sofie muss erkennen, das Liebe weiter geht als nur bis zum Tod! Und das manches was sie annahm nicht dem entsprach, dessen sie dachte.

Wie fand ich dieses Buch?
Ich fand es wunderschön wie Evelyn den Charme von Finnland in ihre Geschichte einfliesen hat lassen. Ich hatte wirklich das Gefühl mit Sofie dort zu sein. Es war wieder eine Liebesgeschichte die berührte und wo man sanft mitbekommen hatte, wie sich die Geschichte zwischen Kjell und Sofie weiter entwickelt hat.
Und ich fand es super wie Emily die Sexualität einfliesen hat lassen, man hat sein eigenes Kopfkino einschalten dürfen ob oder ob nicht ;)
Auch finde ich das Evelyn mich so faszinierte von ihrer Geschichte, das ich sie einfach nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Ich bin übrigens der Meinung, hier muss definitiv noch ein drittes Abenteuer dazu kommen!

Was gefiel mir jetzt nicht so?
Das es doch etwas hervorsehbar war. Das hat manchmal doch die Spannung eingebüßt.

Fazit:
Ein wunderbarer 2. Teil von Sofie. Voller Gefühle und voller Zauber.

Volle 5 Sterne für eine wunderschöne Geschichte

Donnerstag, 22. Januar 2015

12) God around the clock von Martin Dreyer

Titel: God Around The Clock
Autor: Martin Dreyer
Seitenanzahl: 237 Seiten
ISBN: 9783629130518
Preis: 14,99 €
Verlag: Pattloch -> Link
ET: 03/14
Sterne: 5 Sterne
Copyright liegt beim Verlag!




Inhaltsangabe laut Klappentext:
Die Bibel, die dein Leben rockt
24 - mal Power tanken
24 - mal rein ins volle Leben
24 - mal stark durch den Tag

Meine Meinung zu dem Buch: God around the Clock

Inhalt: 
Martin Dreyer fast in 24 Kapiteln, die die Stundenanzahl eines Tages darstellen soll, das Leben eines Christen auf. Es geht um die verschiedensten Techniken, Problembewältigungsstrategien, sowie darum, Gott/Jesus nahe zu sein. Dabei verwendet er die Volxbibel in seinen Texten und zeigt anhand verschiedener Bibelstellen auf, wie es denn laufen kann.

Wie fand ich das Buch?
Ich finde es ziemlich gut geschrieben. Nicht mit allem bin ich sofort warm geworden, aber das gute ist, 24 Kapitel und in diesen 24 Kapiteln findet bestimmt jeder etwas, das ihn anspricht. Von 24 Texten waren es 20 die mir in das Herz sprachen!
Martin wählt eine Sprache die per Du ist. Er ist dem Leser nahe. Martin erzählt anhand von seinen Beispielen, wie er das Leben als Christ meistert. Aber auch welche Niederlagen er schon hatte und manche Christen haben könn(t)en. Was das ganze natürlich noch mal authentischer macht.
Martin erzählt aber auch von seinen Träumen im Leben, sei es die Gründung der Jesusfreaks (wo ich selbst eine Zeitlang mit dabei war) oder auch durch die Volxbibel (wo jeder der wollte via Wikipedia mitmachen durfte!)
Am Ende eines jeden Kapitels schlägt er Bibelstellen vor, und auch wie man beten könnte. Er fasst auch noch mal in wenigen Worten, meist in vier Zeilen, zusammen um was es in diesem Kapitel gegangen ist.

Was fand ich jetzt nicht so gut am Buch?
Ich fand nicht gut das Martin manche Sachen wiederholte. Zum Beispiel das Thema Alkohol und Drogen. Auch das er das Kapitel Sexualität schrieb wie er es schrieb, da kann man wenn man es möchte leicht falsche Schlüsse ziehen.

Gesamte Wirkung?
Martin Dreyer hat ein Herz für Jesus, das man hier sehr deutlich heraus lesen kann. Er setzt sich für Jugendliche, Ausgestossene und Schwächere ein. Was damals schon so war, als ich selbst noch bei den Jesusfreaks mein Glaubensleben anfangen durfte.
Er möchte nicht belehrend sein, er möchte hinweisen auf einen Gott der voller Liebe und voller Wahrheit ist. Auch wenn manches etwas schwierig ist, manches nicht so leicht zu handhaben ist.
Martins Buch God around the clock trifft den Hammer auf den Nagel! Es spricht an!

Fazit:
Ein Buch das ich jedem nur empfehlen kann! Denn es zeigt einfach wie es gehen kann. Und ich denke sogar wenn man in 24/7 mit diesem Buch arbeiten würde, das es eine Bereicherung wäre.

Mittwoch, 21. Januar 2015

11) Die Pilgerreise von A.C.H. van Vuuren


Titel: Die Pilgerreise
Autor: A.C.H. van Vuuren
Seitenanzahl: 390 Seiten
ISBN: 9789081862028
Verlag: Lichtzeichen -> Link
Preis: 12,50 €
ET: 01/12 von der Neuauflage
Sterne: 4 Sterne
Copyright bei dem Verlag Lichtzeichen



Inhaltsangabe laut Verlag:

Dieses Buch beschreibt eine Reise. Die Reise von Christ. Es war keine einfache Reise. Christ hat viel erlebt: Schwierige, spannende udn traurige, aber auch angenehme und gute Dinge. Schließlich ist er in dem herrlichen Land von Immanuel angekommen.
Vielleicht bist du jetzt neugierig geworden: Weshalb ging Christ auf die Reise? Was passierte unterwegs? Was war so schwierig? Und was war angemehn? Und reise ich auf demselben Weg wie Christ?
Das alles kannst du in diesem Buch von der Pilgerreise lesen. Vor ungefähr 350 Jahren hat John Bunyan "Die Pilgerreise" geschrieben. Alles aus jenem Buch wird in diesem Buch nacherzählt.
Dieses Buch ist vor allem für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse geeignet. Es ist so geschrieben, dass auch kleine Kinder schon vieles verstehen können. Aber auch größeren Kindern und Erwachsenen wird es gefallen, die Geschichte der Reise auf diese verständliche Weise zu lesen. Du kannst dieses Buch selbst lesen; es ist aber auch schön, jemanden darum zu bitten, es dir vorzulesen: Deinen Vater, deine Mutter oder jemand anderen.
Nach jedem Kapitel gibt es eine kurze Erklärung. Dadurch kannst du die Bedeutung der Geschichte besser verstehen. Auch gibt es zu jedem Kapitel einige Fragen und einen oder mehrere bereimte Psalmverse, nach der Fassung von Matthias Jorissen, zum Singen oder Lesen. Über jedem Kapitel steht auch ein Bibelvers.


Meine Meinung zum Buch: Die Pilgerreise

Gesamtwirkung:
Das Buch ist mir seit dem ich 14 bin ein Begriff! Ich besitze sogar eine ältere Ausgabe. Diese hatte jedoch nicht diese schönen Bilder, wie dieses Buch.
Herr van Vuuren bringt auf Kindergerechte Weise diese Geschichte an den Leser. Dabei wird bei dieser Neuausgabe geachtet, das es wirklich schon kleiner Kinder verstehen können.

Inhaltsangabe in meinen Worten:
Es geht um das Leben eines Christen! Welche Gefahren lauern und welche Stolperfallen einem so in den Weg gelegt werden kann.

Was störte mich?
Ich muss ehrlich sagen, ich war etwas enttäuscht! Denn diese Ausgabe hat leider sehr viele Fehler. Auch inhaltlich hat es manchmal einen kleinen Verdreher gegeben, oder das manche Sätze nicht in der Zeitangabe standen, wie es sich gehört hätte.
Das fand ich dann etwas traurig.

Was fand ich gut am Buch?
Die Bilder brachten sehr klar und deutlich hervor was das Buch mir sagen wollte. Beziehungsweise eben auch gerade das Kapitel. Bei manchen Bildern musste ich länger verweilen, weil sie wirklich sehr schön sind.
Auch fand ich es gut, das versucht wurde, sich am Wort der Bibel zu halten. Und das es eben keinen Mittler zwischen Gott und den Menschen gibt! Sondern das es einfach eine direkte Beziehung ist!
Mich fasziniert es, dass das Buch schon so alt ist, und trotz allem nicht an seiner Aktualität verloren hat! Denn dieses Buch wurde kurz nach Martin Luther geschrieben!
Also schon wirklich ein Klassiker der Literatur. Auch wenn nur im christlichen Bereich!

Fazit: 
Ein Buch das mir selbst, obwohl ich kein Kind mehr bin, etwas zu sagen hat. Nicht alles fand ich passend. Und dennoch fand ich es sehr schön!

Sterne: 4 Sterne!

Sonntag, 18. Januar 2015

10) Was Gott sagt, das tut er auch! von Carine MacKenzie

Titel: Was Gott sagt, das tut er auch!
Autorin: Carine MacKenzie
Seitenanzahl: 44 Seiten
ISBN: 9783935558877
Verlag: Betanien Verlag -> Link
Preis: 7,90 €
ET: 12/14
Sterne: 5 Sterne
Copyright des Covers und der Inhaltsangabe beim Verlag!

Inhaltsangabe laut Verlag:
Seitdem es die Welt gibt, hat Gott den Menschen Versprechen gegeben. Diese Versprechen heißen in der Bibel „Verheißungen“ und Gott hat sie alle gehalten und erfüllt. Und zwar hat er sie durch seinen Sohn Jesus Christus erfüllt, der als Retter in die Welt kam und wiederkommen wird.

Dieses Buch zeigt, dass wir Gott vertrauen können und er unsere Anbetung verdient. Denn was Gott sagt, das tut er auch.

„Ein fantastisches Kinderbuch! Ich hoffe, dass viele Eltern es ihren Kindern geben oder vorlesen.“ Connie Dever, Autorin von biblischem Unterrichtsmaterial und Ehefrau von Mark Dever

Carine MacKenzie hat bisher über einhundert Kinderbücher verfasst und Kinder aus aller Welt haben von ihrer Gabe profitiert, biblische Inhalte Kindern nahe zu bringen.

Zum Vorlesen: ab 4 Jahren

Zum Selberlesen: ab 8 Jahren

Meine Meinung zu dem Buch: Was Gott sagt, das tut er auch!

Inhalt: 
In diesem interessanten Kinderbuch, sind verschiedene Prophetien aus dem alten Testament, die die Richtigkeit von Jesus bestätigen. Interessant wie viele Prophetien es gibt, um auf Jesus zu zeigen. Und das es auch tatsächlich so gekommen ist.

Was hat mir am Buch besonders gefallen?
1) das Buch zeigt ausführlich und mit Bibelstellen auf, welche Prophetien es gibt über Jesus!
2) Manches war mir als Erwachsene selbst nicht wirklich mehr im Bewusstsein und um so schöner war es, das wieder mal zu lesen!
3) Die Seiten sind wunderschön mit Bildern ausgestattet so das die Kleinen sicherlich viel Freude haben, es anzusehen.

Was hat mir am Buch nicht gefallen?
In diesem Buch hat mir alles gut gefallen. Ich habe keinen Grund zum meckern gefunden. Und bin überrascht das man auf so einfache und doch klare Weise das gute Wort aus der Bibel den kleinsten auf nette Art und Weise herüber zu bringen.

Fazit:
Ein Buch das ich denke das man von 4- 99 und darüber hinaus richtig gut lesen kann, und wenn man es noch vor gelesen bekommen kann, ist es sicherlich noch genialer!

Sterne: 5 Sterne!

Freitag, 16. Januar 2015

Filofax

Hi ihr lieben,

kennt ihr Filofax?
Ich habe Samstag abend das erste mal davon gehört. Und dachte mir? häh was bitte ist das?
Es gibt Ringbuchkalender, die Filofax heißen, diese verschönert man, wenn man möchte mit ganz vielen verschiedenen Arten.
Ich habe jetzt hin und her überlegt, ob ich das auch machen möchte. Denn eigentlich hat mich jetzt mein alter Kalender etwas gelangweilt und ich habe auch gemerkt, das ich mir oft viel zu wenig Zeit nehme, um meine neue Woche zu planen. Und genau das werde ich jetzt mit Filofax versuchen wollen.
Jedoch heißt meiner nicht Filofax sondern ist von system. Kostenpunkt ist hier sehr viel geringer und ich finde der sieht noch einen ticken schöner aus, mal sehen wie ich mit dieser Art System zu recht kommen werde.

Fotos kann ich euch leider noch keine zeigen, diese muss ich bei Tageslicht machen, denn leider habe ich nur noch mein Handy als Kamera zur Verfügung.

Nun mal abwarten.

Was ich heute dafür schon kaufte?

ein Eulen wasiband. 2,99 €
Den Kalender 18,99 €
Einlagen für Notizen (diese nutze ich für meine To-Do´s) 2,99 / jedoch sind das 3 Blöcke!
3D Folie  :-) damit möchte ich versuchen das ich meine Monate etwas besser und klarer trenne :-) 4,99 €
Sternenaufkleber (ich liebe Sterne) 1,50 €
Einen besonderen Kalender Stift 2,99 € da brauch ich auch noch mal 2 Farben oder mehr. Aber dafür muss ich wirklich sparen!

Also ein etwas teures Hobby, mal sehen wie oft und wie schnell ich mir neue Dinge dazu kaufen kann.
Aber man kann ja mit ganz vielen verschiedenen Mitteln, den Weg gehen :-)

Kennt ihr diese Art von Kalender Gestaltung? Nutzt es ihr vielleicht sogar schon?
Interessieren euch Bilder zu meinem kleinen Sternenfreund? Oder eher nicht so?

Liebe Grüße



So mittlerweile kann ich euch sogar Bilder zeigen :-)






Nach dem der tolino tab keine außenkamera mehr hat :'( sind die bilder ein klein wenig komisch.





Donnerstag, 15. Januar 2015

9) Winteraugen - Rebecca Wild


Titel: Winteraugen
Autorin: Rebecca Wild
Seitenanzahl: 237 Seiten
Verlag: Impress/Carlsen -> Link
Preis: 3,99 € als Ebook
ISBN: 978-3-646-60088-9
ET: 01/15
Sterne: 5 Sterne
Copyright bei Impress/Carlsen Verlag!



Inhaltsangabe laut Verlag:
Blumen aus Eis, Wasser, das in der Luft gefriert, und blattlose Bäume – viele Geschichten ranken sich um das ferne Winter, doch die 16-jährige Rae hat es noch nie zu Gesicht bekommen. Wo sie herkommt, sind die Wiesen immer grün, die Ernten immer reich und das Leben sorgenfrei. Erst als Juni, die Sommerprinzessin, spurlos verschwindet und der Verdacht auf ihren Zwillingsbruder Luca fällt, scheint die Kälte sich auch in ihr Leben zu schleichen. Um ihm zu helfen, begibt sich Rae auf die lange Reise in das Königreich von Frost und Kälte und trifft unterwegs auf North, den Jungen mit Augen so kalt wie der Winter selbst. North versteht zwischen den Jahreszeiten zu wandeln wie kein anderer, aber sein Vertrauen zu gewinnen, ist alles andere als einfach…

Meine Meinung zum Buch: Winteraugen

Inhalt in meinen Worten:
Rae geht auf Suche nach der Sommerprinzessin, nach dem ihr Zwillingsbruder im Gefängnis sitzt, weil der Verdacht besteht, das er die Prinzessin entführte.
Dabei muss Rae nicht nur damit zu recht kommen, das North sie erst etwas seltsam behandelt, nein auch die Kälte muss sie erst einmal kennen lernen. Denn im Sommer ist natürlich warm im Winter kalt.

Wie fand ich die Geschichte?
Die Autorin Rebecca Wild hat mich wunderbar in ihre Geschichte ziehen können. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich durfte viele Charakter im Buch kennen lernen, die mich in ihre Welt entführten. Um genau zu sein in alle vier Jahreszeiten.
Und in allen Jahreszeiten gab es besondere Ereignisse oder auch Geschehnisse die das alles einfach zu einem wunderbaren Werk machte.
Am Ende hatte die Geschichte kurz ein paar Hängerchen. Diese waren aber nicht tragisch, denn ich vermute es gibt einen zweiten Band.
Auch durfte ich mein Lieblingstier antreffen, eine Eule.
Wie ich schon ansprach vermute ich das es einen Folgeband geben könnte, denn es ist vieles offen gehalten worden.

SPOILER!Achtung die Zahlen sind Spoiler! 
1) Wird Rae ihren Bruder wieder finden?
2) Wird North zurück verwandelt werden, oder muss Rae mit einer Eule leben?
3) Wie wird die Herbstfee weiter agieren?
4) Wer ist diese seltsame Frau gewesen, die Rae mitteilte das es ihrem Bruder gut geht?
5) Wird Rae und North mit einander glücklich werden?
Spoiler Ende

Fazit:
Ein sehr berührender, spannender und gefühlsvoller Roman, der mich in seinen Bann gezogen hat!

Sterne
5 volle Sterne weil ich das Buch sehr gut fand.



Mittwoch, 14. Januar 2015

8) Sternensturm Kim Winter - Band 2

Titel: Sternensturm (zweiter Band aus der Reihe)
Autorin: Kim Winter
Seitenanzahl: 742 Seiten
Verlag: Impress / Carlsen -> Link
ISBN: 978-3-646-60095-7
Preis: 3,99 €
ET: Neuauflage: 01/15
Sterne: 4 Sterne
Copyright bei Carlsen Impress



Inhaltsangabe laut Impress:
Iason hat sich entschieden: für die Liebe, für ein Leben mit Mia. Eigentlich perfekt. Aber plötzlich verschwinden Menschen spurlos aus der Stadt. Und ein unheimliches Flüstern spricht in der Nacht zu Mia. Sie fühlt sich gezogen und weiß nicht wohin. Stimmt es, dass die Entführer in Wirklichkeit hinter ihr her sind? Zweifel keimen auf, ob es Mia wirklich bestimmt ist, den Frieden nach Loduun zu bringen. Und bald schon nährt sich der Verdacht, dass sie vielmehr von einer dunklen und gefährlichen Macht gelenkt wird. Als Wächter seines Planeten muss Iason eine folgenschwere Entscheidung treffen und Mia gerät in ein Netz aus Intrigen, in dem sie niemandem trauen kann, am wenigsten sich selbst.

Meine Meinung zum Buch: Sternensturm:
Sternensturm ist das zweite Buch aus der Trilogie von der Autorin Kim Winter.

Inhalt: 
Mia muss lernen, sich selbst zu vertrauen und darauf vertrauen das es immer eine Hoffnung gibt. Kann die Liebe zwischen Mia und Iason bestand haben, oder werden die Intrigen diese beiden außeinander reißen?

Wie finde ich das Buch?
Kim schafft es auch mit ihrem zweiten Buch aus der Reihe zu überzeugen.
Durch spannende Handlungen, sowie aber auch dadurch das hier "die Stimme" die Mia beeinflusst immer mehr die Oberhand gewinnt. Bis zum Ende fiebert man mit, ob das alles noch gut ausgehen wird?
Was ich gut finde, das selbst Leser die das erste Buch nicht kennen, hier relativ schnell in die Geschichte finden, denn Kim wiederholt manches aus Band 1.
Kim spielt gekonnt mit den Gefühlen und wer mit Mia mitfühlt kann zwischen Verzweiflung, Bangen, Hoffnung und der Bandbreite der Gefühle die es so gibt, sehr gut mitfühlen.

Was fand ich am Buch nicht so gut?
Am Anfang hat man eigentlich nur eine Perspektive und am Ende findet man sich zwischen Iason´s und Mia´s Rollen. Das hat mir nicht so gut gefallen.

Warum ich das Buch empfehle?
1) es geht mit Mia und Iason weiter. 2 wundervolle Charaktere.
2) man lernt die Welt von Iason kennen und seine Denkweise.
3) Kim macht aber auch gleichzeitig auf die Weltklima Erwärmung aufmerksam.
4) Kim´s Geschichte ist einfach bezaubernd
5) Wer Liebe zwischen Fantasy liebt, ist hier ganz klar auf der richtigen Seite!

Fazit:
Eine würdige Fortsetzung der Reihe. Was ich gut finde, das bei der Impress Version ein paar längere Szenen vorhanden sind.

Sternenanzahl:
4 funkelnde Sterne am Himmel von der Welt von Iason und Mia


Montag, 12. Januar 2015

7) Die Schatten von Sev-Janar - Anke Höhl-Kayser

Titel: Die Schatten von Sev-Janar
Autorin: Anke Höhl-Kayser
Seitenanzahl: 227 Seiten
Verlag: p.machinery -> Link
ISBN: 978 3 942533959
Preis: 8,90 €
ET: 01/14
Sterne: 4 Sterne
Cover und Inhaltsangabe Copyright bei der Autorin! -> Link



Inhaltsingabe laut Anke Höhl-Kayser

Der Berner Sennenhund Artie erwacht eines Tages in Arcuria, im Land jenseits der Regenbogenbrücke. Dort warten alle verstorbenen Tiere auf ihre Besitzer.
Artie gefällt es in Arcuria, aber er vermisst sein Herrchen Tom schmerzlich. Auf der Suche nach einem Rückweg beschädigt er das Lichttor und öffnet einer Geheimorganisation menschlicher Wissenschaftler den Zugang zum Regenbogenland.
Die Arquaterianer bemächtigen sich der Energie Arcurias. Die Zerstörung des Regenbogenlandes hat begonnen. Um Arcuria zu retten, haben Artie, der Mops Victor und die Geschwister Arnold und Anna nichts weiter als ein geheimnisvolles Passwort und die Unterstützung einer unscheinbar wirkenden Gruppe von Meerschweinchen – und diese ganz besondere Verbindung zwischen Artie und Tom …

Meine Meinung zum Buch: Die Schatten von Sev-Janar

Erster Eindruck:
Ein Buch das den Verlust und die Trauer die Anke wegen ihrem geliebten Vierbeiner erlebte in einem Buch verfasste und somit eine besondere Welt (an die Anke glaubt, zumindest das sie ihren geliebten Vierbeiner wieder sehen wird) Fantasy Welt.

Inhaltsangabe in meinen Worten
Artie stellt ziemlichen Blödsinn an, als er unbedingt, nachdem er auf der Regenbogen Wiese aufwachte, zurück zu seinem geliebten Tom, damit passieren Ereignisse die nicht vorhersagbar für ihn war.
Dabei trifft er einige Freunde aber auch ziemlich viele Feinde. Wird er es schaffen, diese Welt zu retten?

Besonderheit des Buches
Anke beschreibt einen interessanten Weg von Artie, wo einige tolle Meerschweinchen ihre Hauptrolle spielen. Vor allem Ben hat es mir hier sehr angetan, aber auch viele andere Tiere dürfen in diesem Buch eine Rolle spielen, sogar die, die sonst keiner will. Spinnen, Schlangen, Krokodile oder sonstiges Getier.
Die Menschen sind zu erst einmal die bösen. Bis Anna und Arnold ihre Rolle bekommen.

Was hat mir nicht so gut gefallen?
Erst einmal die kleine Schrift im Buch. Zum Glück brauch ich noch keine Lupe, aber angenehm ist doch etwas anderes (ich vermute aber hier hat Anke nicht so das Mitsprache Recht gehabt?)
Dann gab es mehrere Stellen wo entweder gesprungen wurde, was ich als Leserin erst etwas später merkte und dann ein bis zwei Seiten zurück blättern musste. Dann gab es auch zwei Sinnfehler. Diese waren aber wenn man mitdenkt nicht ganz so schlimm.
Und das manches doch zu schnell und zu einfach aufgelöst wurde.

Wem empfehle ich das Buch?
Menschen die Tiere lieben.
Menschen die vielleicht sogar gerade ein Tier verloren haben.
Menschen die ab 15 aufwärts sind. Ich vermute das es für jüngere Leser auch richtig nett ist, aber manches nicht ganz schlüssig ist.

Fazit: 
Ein Buch das ich wirklich sehr schätze.

Sterne: 4 Sterne.