WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 2. Januar 2015

2) Die Krumpflinge Egon zieht ein -> Annette Roeder -> 5 Sterne

Titel: Die Krumpflinge Egon zieht ein
Autorin: Annette Roeder
Seitenanzahl: 89 Seiten
Verlag: cbj -> Link
ISBN: 9783570158586
Preis: 7,99 €
ET: 11/14
Sterne: 5 Sterne
Copyright -> CBJ!


Inhaltsangabe laut Verlag:

Achtung, die Krumpflinge kommen...
Die junge dreiköpfige Familie, die in die alte Villa gezogen ist, geht viel zu freundlich miteinander um. Denn genau das wird für die Krumpflinge bald zum Riesenproblem: Innerhalb kürzester Zeit ist der kostbare Krumpftee aufgebraucht! Um den Vorrat wieder aufzufüllen, soll jetzt Egon nach oben zu Familie Artich ziehen und dort mit allerhand Streichen dafür sorgen, dass ordentlich gestritten, geschimpft und geflucht wird. Egon nimmt die Herausforderung an, aber nicht alles läuft so, wie die Sippenchefin sich das vorgestellt hat ...
Meine Meinung zum Buch:
Die Krumpflinge -> Egon zieht ein -> Band 1

Inhalt:
Die Geschichte ist wirklich sehr niedlich. Die Familie kämpft darum, das sie nicht anfangen sich zu beschimpfen. Doch da kennen sie Egon nicht. Egon kommt in die Familie und zwar als heimlicher Untermieter. Dort versucht er ziemlich viel Chaos anzustiften, das teilweise wirklich sehr witzig anzusehen ist.
Bis die Familie anfängt sich zu beschimpfen mit den ulkigsten Namen (also keine XXX Wörter ;) ). Leider will diese Familie nun umziehen, den sie geben dem Haus die Schuld.
Was für Egon einer Katastrophe gleicht.
Bis Egon und Albert einen Plan aushecken.
Letztlich bleibt die Familie dort wohnen und nun geht es darum, wie kommt Egon bitte an seine Schimpfwörter, denn diese sind Lebensnotwendig, damit die Familie von Egon happy bzw knurrig bleiben darf.

Wie fand ich das Buch?
Dieses Buch ist nicht nur süß zu lesen. Die Bilder sind einfach so schön illustriert und auch das Egon, ja unser Egon. Sein Fleck auf seinem grünen Fell. Denn Egon hat einen Herzfleck. Und ich finde das auch gerecht. Denn Egon ist wirklich ein ganz liebenswerter kleiner Kerl.
Auch finde ich es sehr gut das auf jeder Seite ein Bild von Egon und seiner Gruppe in den verschiedensten Lebenslagen abgebildet ist.
Was ich noch süßer gefunden habe, war das Interview mit der Autorin. Das hätte gerne länger sein dürfen.

Fazit:
Das Buch ist für Kinder ein absolutes muss. Voller Gedankengänge, voller Charme und Witz. Und stets eine Brise Schimpfwort. Doch das Schimpfwort ist eher ein kleines Kosewort.

Sterne: 5 Sterne.Sterne: 5 Sterne.

Danke an BlogdeinBuch das ich es lesen durfte :)




Kommentare:

  1. Hallo Liebe Nicole, ich lese zwar kaum aber ich finde das Buch hört sich lustig an, ich bin auch der Meinung das so etwas Kinder lesen sollten. :)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole.
    Danke für deinen Lieben Kommentar ;)

    Das Cover ist ja total niedlich. Für welches Alter ist das Buch den gedacht?
    Meinst du, ich könnte das Buch meinem Sohn kaufen, wenn er 4 wird und vorlesen?
    Die Geschichte wie du sie beschreibst klingt interessant und macht echt neugierig..

    Liebe Grüße
    von Nicole ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch scheint zauberhaft zu sein. Und schon das Buchcover gefällt mir. Auch mich interessiert die Altersfrage. Aber ich denke die Kinder müssen schon etwas älter sein... oder
    lg

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole