WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 22. Januar 2015

12) God around the clock von Martin Dreyer

Titel: God Around The Clock
Autor: Martin Dreyer
Seitenanzahl: 237 Seiten
ISBN: 9783629130518
Preis: 14,99 €
Verlag: Pattloch -> Link
ET: 03/14
Sterne: 5 Sterne
Copyright liegt beim Verlag!




Inhaltsangabe laut Klappentext:
Die Bibel, die dein Leben rockt
24 - mal Power tanken
24 - mal rein ins volle Leben
24 - mal stark durch den Tag

Meine Meinung zu dem Buch: God around the Clock

Inhalt: 
Martin Dreyer fast in 24 Kapiteln, die die Stundenanzahl eines Tages darstellen soll, das Leben eines Christen auf. Es geht um die verschiedensten Techniken, Problembewältigungsstrategien, sowie darum, Gott/Jesus nahe zu sein. Dabei verwendet er die Volxbibel in seinen Texten und zeigt anhand verschiedener Bibelstellen auf, wie es denn laufen kann.

Wie fand ich das Buch?
Ich finde es ziemlich gut geschrieben. Nicht mit allem bin ich sofort warm geworden, aber das gute ist, 24 Kapitel und in diesen 24 Kapiteln findet bestimmt jeder etwas, das ihn anspricht. Von 24 Texten waren es 20 die mir in das Herz sprachen!
Martin wählt eine Sprache die per Du ist. Er ist dem Leser nahe. Martin erzählt anhand von seinen Beispielen, wie er das Leben als Christ meistert. Aber auch welche Niederlagen er schon hatte und manche Christen haben könn(t)en. Was das ganze natürlich noch mal authentischer macht.
Martin erzählt aber auch von seinen Träumen im Leben, sei es die Gründung der Jesusfreaks (wo ich selbst eine Zeitlang mit dabei war) oder auch durch die Volxbibel (wo jeder der wollte via Wikipedia mitmachen durfte!)
Am Ende eines jeden Kapitels schlägt er Bibelstellen vor, und auch wie man beten könnte. Er fasst auch noch mal in wenigen Worten, meist in vier Zeilen, zusammen um was es in diesem Kapitel gegangen ist.

Was fand ich jetzt nicht so gut am Buch?
Ich fand nicht gut das Martin manche Sachen wiederholte. Zum Beispiel das Thema Alkohol und Drogen. Auch das er das Kapitel Sexualität schrieb wie er es schrieb, da kann man wenn man es möchte leicht falsche Schlüsse ziehen.

Gesamte Wirkung?
Martin Dreyer hat ein Herz für Jesus, das man hier sehr deutlich heraus lesen kann. Er setzt sich für Jugendliche, Ausgestossene und Schwächere ein. Was damals schon so war, als ich selbst noch bei den Jesusfreaks mein Glaubensleben anfangen durfte.
Er möchte nicht belehrend sein, er möchte hinweisen auf einen Gott der voller Liebe und voller Wahrheit ist. Auch wenn manches etwas schwierig ist, manches nicht so leicht zu handhaben ist.
Martins Buch God around the clock trifft den Hammer auf den Nagel! Es spricht an!

Fazit:
Ein Buch das ich jedem nur empfehlen kann! Denn es zeigt einfach wie es gehen kann. Und ich denke sogar wenn man in 24/7 mit diesem Buch arbeiten würde, das es eine Bereicherung wäre.

Kommentare:

  1. Huhu.
    Das Buch sagt mir gar nicht. Weder vom Namen, noch vom Cover her. Bin durch deinen Blog ja inzwischen oft im Buchhandel^^. Hab mir jetzt das Buch "Winterauge" und das Buch " Zeitrausch" gekauft.. ;)
    Das Buch hier klingt zwar gut, aber ist nihct so meins..
    Trotzdem schöne Vorstellung..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, dem Buch würde ich mal eine Chance geben, auch wenn ich sicher nicht viel daraus schöpfen kann!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :) Also das Buch klingt durchaus interessant. Ist jetzt zwar nichts, was ich lesen würde, aber ich könnte mir vorstellen, das Buch für meine Mama zum Muttertag zu kaufen. Die liest so etwas. Ist aber eine sehr gelungene Vorstellung. Bin schon auf das nächste gespannt!
    LG Christine

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole