WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 29. Juni 2014

Plötzlich wusste ich warum - Anja Cornelis- 5 Sterne - ACHTUNG Christliches Buch

Plötzlich wusste ich warum

144 Seiten, Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 03.06.2014
ISBN: 978-3-7655-4235-0
EAN: 9783765542350
Preis: 9,99€
1. Auflage


Inhalt laut Verlag:
Anja Cornelis ist in ihrem Beruf erfolgreich und beliebt. So könnte ihr Leben weitergehen, doch dann fängt ein neuer Kollege in ihrer Abteilung an: Peter Müller. Jedes Mal wenn er unerwartet in ihre Nähe kommt, könnte sie explodieren - dabei hat er ihr nichts getan. Anja bekommt Albträume, beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln. Sie muss etwas unternehmen, wenn sie nicht durchdrehen will. Erst als sie sich auf eine Spurensuche in die eigene Vergangenheit begibt, findet sie die unfassbare Antwort. 
Packend erzählt Anja Cornelis, wie sie nach und nach erkennt, dass sie als Kind sexuell missbraucht worden ist. Als sie nicht mehr weiterleben will, kommt ihr plötzlich Gottes Versprechen in den Sinn: "Rufe mich an in der Not ..." Anja Cornelis vermittelt mit ihrem Buch auf spannende, berührende Weise ein Ja zum Leben und zur Liebe.


Meine Meinung zu diesem Buch:
Dieses Buch ist eine Reise zu Anja´s Heilung. Ganz klar kommt mir hier die christliche Botschaft entgegen, der sich selbst ja nicht abgeneigt bin, denn auch ich glaube daran das Jesus heilen kann, auch heute noch.
Aber hier geht es nicht alleine darum. Anja wurde missbraucht von einem Freund ihres Vaters. Wie so oft sind Traumatas erst nach mehreren Jahren manchmal Jahrzehnte am aufbrechen, so auch in diesem Buch.
Ich finde Anja erzählt hier richtig gut mit was sie hier zu kämpfen hat, Trauer, Wut, Enttäuschung, Selbstmordgedanken, und dem Wunsch heil zu werden und sogar selbst eine Ehe eingehen zu können. Dies alles zeigt mir dieses Buch und ich kann mir vorstellen, das "Opfer" so wie Anja eines war, durch dieses Buch einige Hilfestellungen erfahren können.
Mir gefällt auch der Sprachgebrauch in diesem Buch, sowie auch die kurzen Kapitel, so das man immer wieder eine Pause machen kann, wenn man dies gerade möchte.
Auch habe ich das Gefühl Anja sitzt mir gegenüber und erzählt mir das alles.
Ein klein wenig "Neidisch" bin ich auf ihre Freunde. Denn richtig allein war sie in diesem Thema nicht.
Danke Anja das du deine Zeilen so nahe gebracht hast, und das Buch ermöglicht hast. Auch danke an den Verlag Brunnen. Dem ich es zu verdanken habe, das ich dieses Buch lesen durfte, und es wird ein kostbarer Schatz in meinem Buchregal bleiben.
Ein Satz aus diesem Buch der mich selbst etwas weiter gebracht hat, ist folgender:
"Vergebung bedeutet nicht, so zu tun, als wäre nichts geschehen. Vergebung ist die volle Erkenntnis des Fehlverhaltens und die bewusste Entscheidung, die gerechte Strafe nicht zu vollziehen. Und Vergebung ist die Vorrraussetzung dafür, dass der Schmerz gelöst werden kann. (Alfred ells: zurück zur Unschuld asslar 1992) gelesen im Buch plötzlich wusste ich warum von Anja Cornelis














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole