Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 21. Juni 2019

Hörbuch 26/19) Drei Schritte zu dir

Titel: Drei Schritte zu dir
Autor: Rachael Lippincott
Sprecher: Dirk Petrick, Maximiliane Häcke
CD: 1 MP3 ca 417 Minuten
ISBN: 978-3-7424-1290-4
Verlag: Der Audio Verlag -> Link
Preis: 16,99 €
Alter: ab 14 Jahren
ET: 21.06.2019

Copyright des Covers: Der Audio Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Hörbuch: 
Drei Schritte zu dir

Aufmerksamkeit:
Ich freue mich immer wieder, wenn ich kleine Überraschungen über den Tag erhalte, so ist es auch bei diesem Hörbuch der Fall, ich durfte es Vorab hören und kann nur sagen, es war kein Fehler.
Ich hab mir aber vor allem zu dieser Geschichte und zum Film, der am 20.06.2019 in das Kino kommt die Filmmusik angehört, die ja schon wunderschön ist. Das Hörbuch selbst hab ich dann aber auch direkt am Stück gehört und war absolut berührt. Alles weitere erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Wenn man weiß das man an der Krankheit die man hat sterben könnte, dann ist es nicht einfach, denn jeder Atemzug ist ein Geschenk, und das merkt Stella. Sie leider an einer Krankheit namens Mukoviszidose   eine Krankheit die es in sich hat. Jeder Atemzug kostet Kraft und deswegen ist sie auch regelmäßig in der Klinik. Dort trifft sie auf Will, ebenfalls Lungenkrank, nur mit einer heftigeren Form.
Sie lernen sich kennen, doch mehr als drei Schritte dürfen sie sich nicht nähern, sonst ist alles verloren, denn steckt sich der eine an den anderen an, kann das das Lebensende schneller herbeiführen. Wie sie beide es schaffen doch eine ganz besondere Liebesgeschichte zu führen, das erfahrt ihr, wenn ihr in die Geschichte hineinschaut.

Wie ich das Gehörte empfand:
Die Art und Weise des Gehörten fand ich toll umgesetzt. Denn Will und Stella kommen beide zu Wort, und so erfahre ich von beiden wie es ihnen geht und wie sie gemeinsam eine Freundschaft leben. Beide achten aufeinander und sorgen für einander. Doch sie dürfen sich nicht näher kommen, als bis auf drei Schritte, was wirklich schwer ist, denn wer sein Herz verliert an den anderen, will ihm nah sein. Doch kann man nur mit Worten einem Menschen nah sein, das sollten euch die Beiden selbst erzählen. Es kommt dann zu einem dramatischen Akt und dieser verändert irgendwie alles und doch nichts, und was das ist, das lass ich euch lieber selbst entdecken, sonst verrate ich euch zu viel.

Charaktere:
Will ist ein Rebell, der eigentlich keinen Bock auf all das hat, doch seine Mutter sorgt für alles, denn sie will ihn nicht loslassen und bringt ihn damit ziemlich zur Weißglut. Stella dagegen ist sehr an Grenzen orientiert und will definitiv alles richtig machen, doch kann man das überhaupt, alles richtig machen?
Als sie Will kennenlernt setzt sie alles daran, ihm zu helfen und geht mit ihm manchmal ziemlich ins Gericht, doch auch er lässt Stella nicht einfach blind links irgendwo hinrennen sondern sorgt dafür das sie auch neu nachdenkt und manches neu erkennen kann.
Die Charaktere sind authentisch und lebhaft dargestellt, schnell hab ich mich mit ihnen verbunden gefühlt und litt dann hin und wieder ziemlich mit.

Spannung:
Dieses Buch hat eine enorme Spannung in sich. Das liegt daran, das man recht schnell mit den Figuren vertraut wird und mitfühlt und leidet, wird Stella es schaffen zu überleben,wie geht es mit Will weiter, einfach spannend dargestellt und zugleich lerne ich eine Krankheit kennen die ich so nicht kenne, und auch nicht unbedingt kennen möchte. Denn diese ist grausam.

Sprecher:
Sehr gut finde ich, das zwei Sprecher vorhanden sind. Für Stella spricht Maximiliane Häcke und für Will Dirk Petrick. Das ist also wirklich toll ausgewählt für das Hörbuch. Denn so kann ich mich viel leichter mit den beiden Charakteren verbinden und merke, wie tiefgehend das doch geht.
Warmherzig und authentisch sprechen beide die Geschichte.

Empfehlung:
Mögt ihr Liebesgeschichten der Extra Klasse, dann müsst ihr unbedingt diese Geschichte kennenlernen, denn sie ist besonders und vor allem eines sie geht in das Herz.

Bewertung:
Ich gebe der Geschichte von Will und Stella fünf Sterne und freue mich irgendwie jetzt umso mehr auf den Kinofilm.

___________________________________-
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 23.06.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Hugendubel
*Was liest du


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole