Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 5. Juni 2019

84/19) Falsche Wahl

Titel: Falsche Wahl
Autorin: Terri Blackstock
Übersetzung: Johanna Utsch
Seitenanzahl: 378 Seiten
ISBN: 978-3-942258-03-6
Verlag: Boas Media -> Link 
Preis: 15,95 €
ET: 04.03.2015

Copyright des Covers: Boas Media!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Meine Meinung zum christlichen Roman:
Cape Refuge-Reihe Band 3
Falsche Wahl

Aufmerksamkeit:
Ich durfte die Reihe in einem Paket empfangen und darf mich jetzt nach und nach durch die Reihe lesen und irgendwie bin ich schon jetzt traurig, das ich bald das vierte Buch in der Hand habe. Deswegen Achtung, es könnten Spoiler vorhanden sein.
Doch erst einmal möchte ich meine Gedanken zum dritten Band mitteilen.

Inhalt in meinen Worten:
Es ist wieder einmal ein Mord geschehen, doch zu erst einmal ist ein Verschwinden einer Person auffällig. Diese war kurz vorher noch bei einem Arzt, der ihr beim Kinderkriegen helfen sollte, doch geht da auch alles mit rechten Dingen zu?
Cade zweifelt aber daran, das der Ehemann von der Verschwundenen, damit etwas zu tun hat. Wenn da nicht auch noch diese Bürgermeisterwahl wäre, wo es auch um das weitere bestehen der Polizei im Ort geht und um Morgan und ihren Mann, die sich auch nichts sehnlicher wünschen als ein eigenes Kind.
Wer brachte letztlich die Verschwundene um, und was bedeutet der Wahrsager der auf einmal auftaucht? Das erfahrt ihr, wenn ihr das Buch aufschlagt und das Lesen beginnt.

Wie ich das Gelesene empfinde:
An sich finde ich die Reihe weiterhin wirklich genial, was mich jedoch gewaltig störte, war das vieles wiederholt wurde, was schon in den ersten beiden Teilen der Reihe erwähnt wurde, denn ich als Leserin bin ja nicht dumm und weiß, was mich in den ersten Teilen erwartete. Vielleicht ist es aber für die Leser die die Reihe nicht am Stück lesen sinnvoll, mich störte es jedoch ein klein wenig.

Thema:
Wieder einmal ist auch eine christliche Botschaft vorhanden, was ich auch an der Autorin sehr schätze. Dieses Mal geht es um Wahrsagerei, und ob das nun göttlich oder teuflisch ist und was meist wirklich dahinter steckt, anhand von ein paar Bibelstellen wird das ganze auch noch unterlegt. Dann geht es auch noch um das Thema Kinderkriegen, was ist, wenn es auf dem natürlichen Wege nicht klappt? Ist es dann ok, sich befruchten zu lassen? Ein Thema über das sich gewiss auch christliche Frauen immer wieder Gedanken machen und gemacht haben. Letztlich muss das wohl jeder für sich selbst entscheiden und irgendwie blieb mir hier die Autorin auch die Antwort schuldig. Dennoch fand ich es gut, das es Erwähnung fand und dadurch mich auch zum nachdenken angeregt hat.

Geschichte:
Für mich ergab sich dieses Mal ein dezenter Logikfehler, bzw die Aufklärung des Mordes war mir zu „einfach“. Gut Cade schafft das unmögliche und findet letztlich die Wahrheit heraus – oder auch nicht? Das muss jeder Leser für sich selbst entdecken, doch ich hätte mir gewünscht, eher zu einem Ergebnis zu kommen und auch ein bisschen mehr Logik, das war aber eher für mich auffällig, ob es anderen so geht weiß ich nicht und möchte ich auch nicht euch vorschreiben zu denken.
Dafür fand ich aber die Sinnsuche von zwei Personen in diesem Buch klasse und ich konnte mich direkt mit einer davon identifizieren. Wie oft weiß man was richtig ist und macht doch aus Trotz, Kummer oder Sorge das Falsche, und wie oft verstellt man sich ungewollt, um vielleicht besser da zustehen. Das fand ich stark das dieses Thema so aufgegriffen wurde.

Spannung: 
Klar, die Autorin schafft es, mich am Ball zu behalten, selbst wenn es eine kurze Durststrecke gibt und ich mir dachte, und wann kommt das Entscheidende, so schafft sie es, ihre Geschichte dennoch auszuschmücken und mich in eine Kleinstadt mitzunehmen, wo ich mit den Bewohnern mitfühlen darf.
Deswegen, das Buch hat seine starke Spannung, auch wenn es die ein oder andere kleinere Durststrecke gibt.

Empfehlung:
Wer die ersten Bände aus der Reihe gelesen hat, wird sicherlich auch dieses Buch lesen wollen, das auch wirklich lesenswert ist, auch wenn ich dieses Mal nicht ganz so mit konnte, wie ich es in den beiden Teilen davor konnte. Die Thematik mit dem Wahrsager fand ich stark, und auch mit dem Kinderwunsch und was das eigentlich bedeutet in einer Ehe zu sein und doch Kinderlos zu bleiben und herausfinden zu wollen, woran liegt es, welche Zweifel herrschen können und wie schnell es in eine Spirale gehen kann. Stark und authentisch.

Bewertung:
Ich gebe dem Buch vier Sterne, jedoch kann ich sagen ich bin tierisch auf das nächste Abenteuer bzw. Buch gespannt, denn es scheint auf eine Ehe hinauszulaufen und zugleich hoffe ich doch sehr das noch ein paar Babys in der Reihe das Licht der Welt erblicken dürfen.

___________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 09.06.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Hugendubel
*Was liest du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole